UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 420
neuester Beitrag: 06.12.19 12:01
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 10478
neuester Beitrag: 06.12.19 12:01 von: Trash Leser gesamt: 1838792
davon Heute: 777
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
418 | 419 | 420 | 420  Weiter  

89 Postings, 3448 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

 
  
    
30
21.12.10 10:40

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
418 | 419 | 420 | 420  Weiter  
10452 Postings ausgeblendet.

5 Postings, 22 Tage tvguyConze

 
  
    
04.12.19 08:49
Conze ist seit 1 1/2 Jahren Vorstand. In dieser Zeit hat die Aktie deutlich nachgegeben. Das ist in Teilen wohl Shortattacken zuzuschreiben, in Teilen aber auch unerfreulichen Ergebnissen. Um ein Beispiel zu nennen: in den letzten Monaten haben die Sender Marktanteil bei den Zuschauern gewonnen, aber umfangreich Werbemarktanteil (also Werbeumsatz) an RTL abgegeben. Das ist ein schlechtes Marktsignal und sollte sich in Q4 besser nicht fortsetzen. Findet hier komischerweise zwischen bellenden Kläffern und Shorties sind an allem Schuld überhaupt keine Betrachtung, ist aber wahrscheinlich die Schlüsselnachricht der letzten Monate bzgl des Kerngeschäftes.
Wen man Entscheidern aus der Agenturwelt zuhört, gibt es zwischen dem personellen Aderlass und besagter Entwicklung in der Vermarktung einen klaren Zusammenhang.  

46 Postings, 25 Tage Losiento@tvguy

 
  
    
04.12.19 10:00
an Deinen Post ist vieles wahr,  aber RTL kämpft genauso mit fallenden Werbeumsatz im klassischen TV.
Dagegen der Werbeanteil im digitalen Bereich wird entsprechend steigen - ich denke persönlich habe beide großen Privatsender Pro7Sat und RTL viel zu spät mit einen vernünftigen Streamingdienst angefangen. Am Besten wäre eine Kooperation entweder national oder europäisch mit allen TV Sendern gewesen um gegen die amerikanische Konkurrenz wenigstens einigermaßen mithalten zu können. Klassische Medien sind nun mal im Rückwärtsgang - sie wird es weiterhin geben, aber man
kann mit den digitalen Medien (e-commerce, e-Sports, Streamingdienst) in der Zukunft deutlich mehr Wachstum generieren als im klassischen Bereich verlieren.
Ich kann nicht sagen was im Moment mit Pro7Sat1 passiert - mir kommt es auf jeden Falls so war, dass eine mögliche feindliche Übernahme vorbereitet wird.  Die Aktienschwankungen sind sehr deutlich und sprechen für sich und dann jede Menge Shorties (HF) welche Ihr Handwerk schon wochenlang vollbringen. Alles aber nur meine eigene Meinung!!  

203 Postings, 1444 Tage ExxprofiInteressanter Artikel aus dem Motley Fool von heut

 
  
    
04.12.19 10:41
https://www.fool.de/2019/12/04/...-die-mega-fusion/?rss_use_excerpt=1

Im Stundenchart sieht es schon wieder viel besser aus. Vielleicht wird das ja heute ein Ausbügeln des gestrigen Tages.  

1522 Postings, 4484 Tage rotsLange nix mehr vom Hund gehört

 
  
    
04.12.19 11:14
Komisch oder .......die Shorts gehen wohl nach hinten los.....  

17257 Postings, 4284 Tage Trash#10457

 
  
    
04.12.19 11:21
Dem traue ich nicht mal zu, das er sich die Schnürsenkel alleine zubinden kann, geschweige denn, einen echten Shorttrade starten, der auch klappt.

Das ist nur frustriertes Getrolle, weil´s mit der Share mal schief lief...nicht mehr nicht weniger.

Grundsätzlich ist die Korrektur im TV-Markt grad auch obligatorisch. Es ist lächerlich gerade, P7 da in den Fokus "Krisenkonzern" zu rücken...die haben strukturell noch am ehesten Potential , die Kurve zu bekommen und das klassische TVler-Image abzuschütteln.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

306 Postings, 436 Tage Bernie69@Rots

 
  
    
04.12.19 11:39
...seit dem Einbruch im Grünen Gewölbe...


Der ist gerade damit beschäftigt, die ganzen Diamanten rauszubrechen und umzuschleifen... lol  

114 Postings, 884 Tage SebolixShortquote

 
  
    
04.12.19 11:40
Naja erfreulich ist, dass die Shortquoten langsam fallen. Zuletzt am 29.11. von Citadel Europe.

Denke, dass wir den Boden gefunden hatten.

Zu den Werbeeinnahmen noch ein Gedanke:
Also ich schaue ja gerne Pro7. Was mir jedoch bitter aufstößt ist, dass nahezu in jeder Werbung, Werbung für Netflix läuft. Sind die bescheuert? Für RTL machen sie ja aus gutem Grund auch keine Werbung. Soviel mehr kann das doch gar nicht sein, was Netflix für die Werbung zahlt als ein potentielle anderes Unternehmen.

Check ich nicht.  

5 Postings, 22 Tage tvguy@ Losiento

 
  
    
04.12.19 17:17
RTL hat im letzten Quartal ich meine 2% vom Werbekuchen verloren, P7 aber deutlich mehr, ich meine 6 oder 8%. Es müsste eigentlich genau umgekehrt sein weil P7 bei der Zuschauerquote im Vergleich zu RTL gewonnen hat. Das ist für mich ein negatives Signal - dass der TV Werbeumsatz insgesamt zurück geht ist klar, aber im Vergleich zu RTL verlieren spricht für eine Schwäche im Verkauf. Ich bin sehr gespannt auf Q4 bei RTL und Pro7, vielleicht war Q3 auch nur ein Ausrutscher.
Streaming haben beide zu spät gestartet und werden wahrscheinlich auch beide kaum Chancen haben, auch Netflix wird kaum Chancen haben, viel zu stark sind die Disneys etc. Ein früherer Start hätte daran wahrscheinlich auch kaum etwas geändert. Wenn man sieht wie Apple TV+ gestartet ist dann erkennt man, wie schwierig das ist selbst wenn man den Dienst verschenken kann und mehr Geld für Content ausgibt als alle europäischen TV Häuser zusammen.
Deshalb glaube ich auch nicht sehr stark an Berlusconi. Mediaset kämpft mit den gleichen Problemen und hat nicht das Kapital für eine vollständige Übernahme. Realistischer erscheint mir Kauf und Zerschlagung von jemandem, der sich für die Digitalabteilung / ecommerce interessiert und TV weitergibt. Dann könnte auch Berlusconi eine große Rolle spielen und möglichereise bringt er sich mit seinen vielleicht bald 25% in genau diese Position. Das ist ja das Ziel seiner europäischen TV Holding, dort geht es ja nicht um ecommerce Dienste sondern um TV
 

36 Postings, 336 Tage wombat79@tvguy

 
  
    
05.12.19 16:56
Dass P7 an RTL Anteile in der Gattung TV verliert ist ungewöhnlich und ein klares Signal, weil die Agenturen ja eher an einer Balance interessiert sind und versuchen einseitige Buchungen zu verhindern, um einen Preiskrieg abzuwenden, der ihre Kommission belasten würde.  

3 Postings, 1 Tag oxygene69Trauerspiel

 
  
    
1
05.12.19 22:20

5 Postings, 22 Tage tvguy@Wombat79

 
  
    
06.12.19 09:18
genau so ist es. Die Zahlen von Q3 drücken aber genau das aus. Deshalb bin ich sehr neugierig wie es in Q4 kommt, wenn sich das so fortsetzt wäre es ein fatales Zeichen.  

46 Postings, 25 Tage Losiento@tvguy+Wombat79

 
  
    
06.12.19 09:50
Meiner Meinung nach hängt das auch mit zusammen bei den Werbeerlösen wie erfolgreich (Anzahl der TV Gucker) in den jeweiligen Zielgruppen die Show bzw. der Film ist. Da hat sich leider Pro7Sat1 teilweise auch nicht mit Ruhm bekleckert. So ein Zuschauer-Garant wie Stefan Raab es war ist nun mal nicht mehr da!
Es gibt aber auch positive Beispiele wie Voice of Germany oder Masked Singer wo sich dann sehr gute Werbeeinnahmen generieren lassen.
Ich glaube persönlich dass man diese fehlende oder geringeren Werbeumsätze im Bereich des digitalen Wachstums mehr wie kompensieren kann. Die Werbeumsätze im klassischen TV werden bei jeder Senderkette ob privat oder öffentlich geringer werden, da einfach weniger Zuschauer vor den TV's sitzen!
Es dreht sich doch alles um Online bzw. Internet!  

36 Postings, 336 Tage wombat79Ne. Eher anders.

 
  
    
06.12.19 10:10
Geht nicht so sehr um einzelne Sendungen. Da gibt es Licht und Schatten auf beiden Seiten.
Es geht darum, dass der deutsche Markt inhärent nach a) Balance und b) stabilen Preisen strebt aufgrund der Marktkonstruktion.
Insgesamt geht der TV Anteil am Gesamtwerbemarkt leicht zurück, unabhängig von der Performance einzelner Sendungen. Normalerweise sollte es gleichermaßen bei RTL und P7 zurückgehen, da die Marktanteile im TV System relativ gleichgeblieben sind. Von den Marktanteilen gesehen, gibt es wenig Grund warum P7 an RTL abgibt. Die beiden Gruppen sind relativ stabil in ihren Marktanteilen zueinander.  Es ist insbesondere ein Indiz für Managementproblem da ungefähr 80-90% der Werbeeinahmen des nächsten Jahres Ende des laufenden Jahres über Jahrescommitments gesichert sind. Der Rest muss dann vom Salesteam erkämpft werden. Und wenn es da knirscht, dann zerlegt es Deine Zahlen. Insofern ist der Abgang des Marketingvorstands und Unstrukturierung im Salesbereich genau zu betrachten.    

23781 Postings, 3657 Tage WeltenbummlerWir verkaufen ab heute mit Ziel 9,45-9,6 ?

 
  
    
06.12.19 10:20

23781 Postings, 3657 Tage WeltenbummlerWir verkauften unsere Aktien unter 29,20 ? abladen

 
  
    
06.12.19 10:25

Wir verkauften unsere Aktien unter 29,20 ?? abladen, den


  • ProsiebenSat1 hat keine neuen Werbepartner und kann froh sein das die alten erhalten bleiben.
  • Die Bürger werden immer mehr von Amazon, Sky, Netflix und anderen Bezahldiensten unterhalten. So das die Schaltung von Werbung auf diesem TV uninteressant wird.
  • Außerdem greift sich Facebook und Co. immer mehr vom Werbekuchen ab und die Kanäle ARD, ZDF, BRD usw. wollen auch Werbung schalten. So steigt der Konkurrenzdruck und die Magen sinken
  • Ich sehe kurzfristig den Kurs bei ca. 18-19 ?
  • Ich sehe mittelfristig den Kurs bei ca. 10-11 ?
  • Langfristig sehe ich den Kurs sogar bei 5-6 ?.
  • Wenn man sich die Jahre 2001 und 2007 anschaut, dann kann man sehr gut erkennen dass man in ein fallendes Messer reinfasst.
  • Das der Kurs so stabil Blieb ist nur einem Ankerinvestor zu verdanken, aber die haben zu kämpfen und können nicht lange stützen.
 

23781 Postings, 3657 Tage WeltenbummlerFreuen uns auf Kaufinteresse damit wir alles

 
  
    
06.12.19 10:35

1522 Postings, 4484 Tage rotsAch ne Welti, merkst du nicht

 
  
    
06.12.19 10:43
DIE AKTIE WILL NACH OBEN, egal was du Schreibst.    

1522 Postings, 4484 Tage rotsEs geht hier auch nicht um sinkende Werbeeinnahmen

 
  
    
06.12.19 10:45
Warum sollten der Tscheche und der Italiener dann hier eingestiegen sein. MMn geht es hier um die Übernahme von P7. Aber nur meine bescheidene Meinung. Bei Osram haben sie sich auch so angeschlichen......  

1376 Postings, 2240 Tage henri999#10468: Hallo Ablader, dann warte ich mal ...

 
  
    
06.12.19 10:47
... und zwar auf diese tolle Prognose:

"Ich sehe kurzfristig den Kurs bei ca. 18-19 ?"

Wieviel ist denn "alles", d.h. wieviele Aktien hast Du denn "abzuladen"?

 

46 Postings, 25 Tage Losiento@weltenbummler

 
  
    
06.12.19 10:57
Ich kaufe Dir Deine Aktien gerne ab für 9,45?/Aktie......  

46 Postings, 25 Tage Losiento@wombat79

 
  
    
06.12.19 11:15
Ich glaube nicht das letztendlich Pro7Sat1 daran scheitert an den fehlenden Werbeeinnahmen (betrifft alle TV Sender). Der Schlüssel liegt am Erfolg des digitalen Geschäftes und wieviel Wachstum es bringt!  

23781 Postings, 3657 Tage WeltenbummlerWas wollt ihr mit dem Müll? Jetzt wo Berlusconi

 
  
    
06.12.19 11:21
neuen alten Wind hier einhaucht, wird dann auch hier die Medienlandschaft den bAch runter. Quantität beduetet nicht gleich mehr Gewinne, ausser das Niveau sinkt. In Deutshcland braucht man da nicht viel anstrengung, den das Niveau ist schon auf gutem Weg abwärts.  

46 Postings, 25 Tage Losiento#10475

 
  
    
06.12.19 11:28
Ich bin ein tolleranter Mensch und akzeptiere Deine Meinung - die Welt wäre so langweilig wenn jeder das Gleiche denken würde!  

1376 Postings, 2240 Tage henri999den das Niveau ist schon auf gutem Weg abwärts

 
  
    
06.12.19 11:29
Volle Zustimmung!  

17257 Postings, 4284 Tage Trash#10468

 
  
    
06.12.19 12:01
"Die Bürger werden immer mehr von Amazon, Sky, Netflix und anderen Bezahldiensten unterhalten. So das die Schaltung von Werbung auf diesem TV uninteressant wird."

Genau...und die klassischen Sender gucken dem tatenlos bzw. gerade Pro 7...in welcher Welt lebst du eigentlich ? Achso, deiner eigenen...ja dann
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
418 | 419 | 420 | 420  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben