UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Atossa Genetics nach dem RS 15:1

Seite 4 von 23
neuester Beitrag: 27.06.19 17:37
eröffnet am: 29.08.16 09:03 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 566
neuester Beitrag: 27.06.19 17:37 von: Mr.Limki Leser gesamt: 108162
davon Heute: 13
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23  Weiter  

368 Postings, 1171 Tage andi84Offering ist besser als erst angekündigt,

 
  
    
2
30.03.17 18:27
trotzdem wird es eng mit den finanziellen Mitteln.
Endoxifen wird sicherlich seine Aufgabe erfüllen, doch ich bin mir nicht sicher ob es per fast track auf   die Studienphase 3 verzichten kann. Sie haben es zwar gesagt, doch zugesichert ist die nicht. Bei Fulvestrant ist es nur der Zuführungsweg, nicht mehr über rektale Muskelinjektion, deshalb sollte fast track gehen.

Eine Zusicherung der FDA wäre für mich wichtig, für Phase 3 reichen die Mittel nicht aus.

Des Weiteren ist der Verbleib im Nasdaq keinesfalls gesichert. Mindestens 5mio $ MK und 1$ an Wert und bei den 5mio MK kann man eben auch nicht mehr splitten um im Nasdaq zu bleiben.
Ohne Nasdaq kommen keine Investoren und sie haben auch wesentlich weniger Pflichten den Aktionären gegenüber. Ein Einstieg von mir hängt mit der Sicherheit des verbleibs im Nasdaq zusammen.  

3708 Postings, 1371 Tage clint65Danke für Eure Ausführungen

 
  
    
1
30.03.17 18:36
boreas und andi84! Ich bin ja eigentlich erst durch Euch auf den Wert aufmerksam geworden. Erscheint mir doch noch weit weg von P III Studien zu sein. Sehr spekulativ. Ich schaue mir den Wert weiterhin an ...  

731 Postings, 1076 Tage boreasandi84

 
  
    
3
30.03.17 20:24
Stimme dir zu, warum das angekündigt wurde verstehe ich auch nicht.  Sie hätten direkt das offering durchführen sollen. Hätte man es direkt durchgezogen, wäre der Kurs vllt. nicht unter 1 Dollar.

Ich stimme dir zu ein 505 b2 pathway sollte für fulvestrant mit dem mikrokatheter ohne probleme möglich sein.  Für Endoxifen ist ein 505b 2 pathway, also eine verkürzte Zulassung auch nicht unwahrscheinlich. Der Grund dafür liegt,  dass die Wirkung von Endoxifen schon seit Jahrzehnten bekannt ist. Denn Endoxifen ist das Endprodukt von Tamoxifen einem zugelassenen FDA Medikament.
Tamoxifen wird über das Enyzm CYP2D6 katalysiert zu Endoxifen, also die Wirkung ist schon seit Jahrzehnten bekannt.
Sehe eine hohe Wahrscheinlichkeit bei Endoxifen für 505 b2 pathway. Aber eine Zustimmung der FDA wäre bei Endoxifen besser und würde 100% Sicherheit sichern.

Der Nasdaq verbleib ist wichtig und werden im nächster zeit sehen, ob der Kurs wieder von alleine über 1 $ kommt. Die Phase 1 Mikrokatheter und Phase 2 sind Kursatalysatoren, die den Preis nach oben treiben können.

Daher ein Einstieg ist momentan noch nicht nötig. Der nächste Kurskatalysator ist ende q2 die phase 1 endoxifen studie. Da kann man dann überlegen einzusteigen.
Fakt ist es wird mehr Sicherheit geben, wenn es positive Studienergebnisse gibt
 

368 Postings, 1171 Tage andi84boreas

 
  
    
1
30.03.17 22:27
Danke für die Antwort.

Hab mich gerade etwas mehr informiert, es scheint ja bewiesen zu sein das Endoxifen 100 mal höhere Affinität zum ER hat und 10% der Frauen das Enzym CYP2D6 nicht besitzen und etwa 15% wenig oder defekte Enzyme. Deshalb auch 25% der Frauen, die nach den OP den Krebs wiederbekommen. Es gibt einen genetischen Test auf dieses Enzym, dass aufgrund fehlender Behandlungsalternativen nicht verwendet wird.

Es wundert mich nur das keine andere Firma daran forscht. Hat Atossa die rechte an der Forschung, oder muss man damit rechnen das hier ein anderer zuvorkommt?

Muss mich erst richtig informieren, der Jahresbericht könnte die nötigen Infos bereitstellen.  

731 Postings, 1076 Tage boreasandi84

 
  
    
30.03.17 23:08
Ja es gibt sehr viel Studien präklinische und Phase 1 Studien. Es wird nicht an privaten Firmen dran geforscht nur am National cancer institute. Hatte bei clinicaltrial.gov keine private Studie zu Endoxifen gefunden.

Patent haben sie noch nicht, aber beantragt.
Atossa genetics files for patent protection with the USPTO for oral endoxifen in USA before June 2016.

Die Endoxiden Plattform ist sehe viel versprechend und hat großes Umsatzpotenzial.
Atossa genetics forscht nicht nur an oral endoxifen, sondern an topical Endoxiden.
Es ist ein gel, welchen auf die Brust aufgetragen wird. Es soll dadurch die Nebenwirkung reduziert werden im vergleich zum oralen.
Alle Studien haben bis jetzt starke Effektivität.

Warum nicht an anderen Firmen dran geforscht wird kann ich dir nicht sagen.
Aber Zoptrex war auch genauso. Shally hat es 1990 erfunden. Erst um 2003 hat AEZS mit der Forschung angefangen

Hab mich bis jetzt nur stark mit der Pipeline beschäftigt, besonders Endoxifen.  
Die zeigen eine hohe Wahrscheinlichkeit auf zulassung, also Erfolg.
Aber muss noch die Finanzen, Patente und allgemeine Sachen überprüfen. Bevor ich investiere.  

44 Postings, 875 Tage NordseeküstenHeute

 
  
    
05.04.17 13:17
kommen die Zahlen, heute gibt es ein weiteres Schlachtfest....  

731 Postings, 1076 Tage boreasZahlen?

 
  
    
05.04.17 14:14
Die Zahlen für Q4 sind doch schon raus.

Wie kommst du den darauf, das sie heute rauskommen  

44 Postings, 875 Tage Nordseeküsten@Boreas

 
  
    
07.04.17 20:29
Sorry, da hatte ich mich wohl geirrt - aber trotzdem ob Zahlen oder nicht - die Aktie ist eh nix mehr wert .....
Habe ich im Geiste schon ausgebucht.  

2452 Postings, 2433 Tage Zvier#83 solltest mal nen doc aufsuchen,

 
  
    
07.04.17 20:55
hast dich schon so oft geirrt, könnte chronisch bei dir sein.  

731 Postings, 1076 Tage boreasDas sehe ich anders

 
  
    
1
07.04.17 22:25
Atossa kann noch, was werden.
Die Pipeline ist gut besonders Endoxifen
Leider ist Atos wieder so ein Fall, wo trotz guter Pipeline die Aktie gnadenlos runter geprügelt wird. Dagegen steigen Biotechs deren Pipeline kaum Chance auf Erfolg haben und werden gehypt.

Man sollte nie vergessen, so schnell eine Aktie auch sinkt genauso schnell kann sie wieder steigen.

Kurskatalysatoren kommen in der nächsten Zeit noch und der Kurs sollte dann spästens wieder steigen.

@Zivier: Da sieht man sich wieder nicht nur bei AEZS
 

44 Postings, 875 Tage Nordseeküsten@Zvier

 
  
    
1
10.04.17 16:20
Bei den Zwillingen kann man sich nicht irren.....Paion und Atossa die Krücken der Börse.
 

1872 Postings, 962 Tage Renegade 71naja

 
  
    
10.04.17 17:41
paion bin ich im Plus und bei atossa 90 % im minus. Kann man nicht vergleichen  

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Weiß jemand,

 
  
    
13.04.17 09:24
Was gestern los war? Ca. 2,6 Mio. Aktien wurden bei Amis gehandelt (zweidrittel der Firma) und der Kurs ist bis auf 12% ins Plus aufgestiegen. Danach wurden aber in der letzten Stunde wieder bis auf 0% Gewinne mitgenommen. Das ist doch Verrückt oder? Oder steckt da was bestimmtes dahinter?  

4415 Postings, 1975 Tage Cobra7dimi

 
  
    
1
13.04.17 09:39

das dürfte das ATM-Programm sein, was nocht läuft ;-)


zitat

Aspire has committed to purchase up to $10 million of Atossa's common stock over 30 months, based on prevailing market prices over a period preceding each sale.


http://finance.yahoo.com/news/...-announces-10-million-120000263.html

 

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Danke für die Info

 
  
    
13.04.17 10:09
Vermutlich hast du recht.

Wie sieht es dann aus, wenn die Aktien der B Klasse in die A Klasse umgewandelt werden?

Wie es bei der Finanzierung steht:

The offering also included 3,502 Class B Units at a public offering price of $1,000 per Class B Unit, which consisted of 3,502 shares of Series A Convertible Preferred Stock convertible into a total of 4,669,333 shares of Common Stock and Warrants to purchase 4,669,333 shares of Common Stock.

Kann es dann auch dazu führen, was wir gestern gesehen haben?

Wenn meine Rechnung stimmt, sollte die Marktkapitalisierung anhand dem Cash-Bestand bei ca. 7,4 Mio. liegen (3 Mio. Kapital + 4,4 Mio. Finanzierung) bei ca. 9,66 Mio. Aktien.

Daraus ergibt sich der Kurs von ca. 0,76 $/ Aktie
Oder mit anderen Worten Cash/ Aktie

Wenn die Pipeline noch dazu gerechnet wird sollte der Kurs eigentlich weit über 1$ liegen.

Was meint ihr dazu?

Ist nur meine Meinung, kann sein dass ich mich irre.
 

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Warrants

 
  
    
13.04.17 10:13
Habe ich jetzt nicht mitberücksichtigt. Da ich diese immernoch nicht richtig begreifen kann...  

731 Postings, 1076 Tage boreasKurs

 
  
    
13.04.17 11:50
Der Kurs ist nicht wegen ATM gefallen, sondern wegen vielen stop loss bei 0,80$.
Erkennt man gut am Chart.

Der Chart sieht, aber immer noch gut. Ein. Rebound um über 1$ ist nach dem Chart nach meiner Meinung sehr wahrscheinlich.

Somit sollte das Nasdaq listing, dann nicht gefährdet sein.  

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Warum

 
  
    
13.04.17 18:05
wird der Kurs so nieder geprügelt?
Die Börse hat manchmal keine Logik...  

731 Postings, 1076 Tage boreasShorters

 
  
    
13.04.17 19:26
Sind aktiv gewesen und haben den kurs abstürzen lassen. Innerhalb einer Stunde wurden 400000 Aktien gehandelt. Ein Grund für den Absturz gab es sonst nicht.

Gucken wir mal auf den Handelsschluß, wie der Kurs sich noch entwickelt.  

4415 Postings, 1975 Tage Cobra7hmm

 
  
    
13.04.17 19:46

gestern waren mehr Käufe als Verkäufe

siehe

http://www.shortstockvolume.com/Chart/ATOS/  

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Wie

 
  
    
14.04.17 19:28
kann man sich dann den Rückgang von -10% von gestern den 13.04.17 erklären, wenn das Short Volumen nur bei 22,5% lag?

Ich bin gerade Verwirrt.

Ich habe nur erkannt, dass es schon mittlerweile 5 Mio. Aktien auf dem Markt sind...  

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Ich

 
  
    
14.04.17 19:31
habe schon oft gesehen, dass nach einer Finanzierung, auch wenn der Kurs etwas einbricht, dieser sich aber dann erholt und wieder steigt. Was ist hier falsch gelaufen? Das Vertrauen oder die Angst vor niedrigeren Kursen. Ich denke gerade sind auch die Leerverkäufe aktiv. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Wie sieht ihr das ganze?  

4415 Postings, 1975 Tage Cobra7dimi

 
  
    
14.04.17 19:47

sind wohl mehr Shares


siehe aktuelles Filing

Only holders of record of our common stock (“ common stock ”) at the close of business on the Record Date are entitled to notice of and to vote at the annual meeting. On the Record Date, there were a total of 9,650,237 shares of capital stock issued and outstanding on an as-converted to common stock basis, consisting of 6,008,913 shares of common stock and 2,731 shares of Series A Convertible Preferred Stock, which are convertible into 3,641,324 shares of common stock.

http://secfilings.nasdaq.com/...&FormType=DEF%2014A&View=html


 

84 Postings, 1093 Tage Dimi86Hm interessant, danke

 
  
    
14.04.17 20:46

368 Postings, 1171 Tage andi84Die Aktienzahl dürfte stimmen

 
  
    
1
18.04.17 10:25
ca. 19,3 mio + zusätzliche nicht aufgeführte Option von 800.000 Aktien + weiter 800.000 Warrants, welche bis zum 15.05.2017 ausgegeben werden dürfen. Wieviele davon genommen werden, oder ob bereits in den knapp 10mio Aktien enthalten sind, wissen wir leider nicht.

Es wären maximal 21mio Aktien, eine enorme Verwässerung, welche wohl bis Mitte Mai andauert.

Das gute der Kurs verwässert weniger als angenommen, weshalb die 5mio $ MK erhalten bleiben und ein weiterer Resplit das Nasdaq listing erhalten dürfte. Wir müssen die 0,25 $ halten, dass ist wichtig.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben