UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1471
neuester Beitrag: 20.05.19 21:48
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 36769
neuester Beitrag: 20.05.19 21:48 von: PhotonXT Leser gesamt: 4229891
davon Heute: 130
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1469 | 1470 | 1471 | 1471  Weiter  

11553 Postings, 2300 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

 
  
    
43
04.02.13 21:03
Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1469 | 1470 | 1471 | 1471  Weiter  
36743 Postings ausgeblendet.

11553 Postings, 2300 Tage XL___Aussichten

 
  
    
15.05.19 22:05
schlimmstenfalls muss Apple alternative AppStore zulassen. Da kommen mehr Risiken als Chancen. Streaming sehe ich sogar auf der Risikenseite. Bestenfalls als 4. in den Markt gegen saustarke Wettbewerber. Dazu noch sinkende Gesamtumsätze...  

1222 Postings, 2369 Tage Porstmann@XL

 
  
    
1
16.05.19 00:16
Es müssen ja nicht immer steigende Gewinne sein. Aber es muss ein Burner her, der Märkte umkrempelt wie damals das iPhone und intelligent-innovativ wie zur Zeit die AppleWatch. Ein Stück Hightech, von dem Leute sagen: sowas kann nur Apple! Also Hardware, die wieder für viele Jahre Selbstläufer im Umsatz und damit auch im Gewinn ist.

Den Uhrenmarkt allein umkrempeln reicht bei Apples heutiger Größe leider nicht. Es gibt auch zu viele Leute, die sich mit ihrer Uhr nur schmücken wollen. Einen Rolexträger zieht es nicht zur AppleWatch, auch nicht nach dem ersten Herzinfarkt, den er mit der neuen App vielleicht verhindert hätte.  

645 Postings, 270 Tage S3300Vaioz

 
  
    
16.05.19 05:53
Gut, folgen wir halt deiner Polemik.
Apple kann das phone auch für 3000 Dollar auf den Markt bringen, Marge würde explodieren. Glaube aber kaum dass das funktionieren würde...

Merkst Du was ?  

1844 Postings, 1296 Tage Vaioz,,,,,,,,,,,,,............

 
  
    
16.05.19 09:17
@S3300 Ja ich merke, dass du die Sache nicht verstehst. Die Marge würde nicht explodieren, sie würde einbrechen. Herstellkosten sind nicht alles mein Freund...
 

1222 Postings, 2369 Tage PorstmannWenn die großen Fonds nicht wären,

 
  
    
16.05.19 18:52

1222 Postings, 2369 Tage PorstmannBerechtigte Sorgen?

 
  
    
16.05.19 20:12
Mittags ist der DOW Jones ungefähr 1% im Plus, Amazon +1,7%, Google +1,4%, Microsoft +2,2%, Apple leicht im Minus.

Japan Display meldet rückläufige Geschäfte mit Apple, weil das XR schlecht läuft und Qualcomm steht heute mit fast 5% im Minus.
Und wir sollen uns keine Sorgen machen um unsere Apple-Aktien?  

501 Postings, 1468 Tage phre22Heute in den Börsenthemen

 
  
    
17.05.19 10:21
wird Appel angesprochen :-)

Ich bin über Berkshire in Apple investiert.

https://youtu.be/1LmvJBDZtmA  

1222 Postings, 2369 Tage PorstmannApple büßt für Huawei

 
  
    
17.05.19 14:01
Was Trump mit Huawei angezettelt hat, wird Apple in China in einer Art Revancheakt der Chinesen voll zu spüren bekommen. Das erklärt den weiteren Kursrückgang heute, vorbörslich bereits exakt -1,5% um acht Uhr morgens in New York.  

4525 Postings, 3588 Tage tagschlaeferapple ist ein kauf, wenn die fed helicopter-money

 
  
    
18.05.19 16:33
aka bürgergeld austeilen sollte, um den usd auf 'unkonventionelle weise' zu entwerten ;)

denn was tut der mensch gerne, wenn er geld geschenkt bekommt? konsumieren.
und ein iphone ist meiner meinung nach das beste konsum-investment ;)

ok, einige amis werden natürlich noch mehr schulden machen - oder zunächst ihre schulden abzahlen vllt?
da trennt sich dann die spreu vom weizen ...

apple könnte dann seine iphones in den usa teurer anbieten - und trotzdem würden alle nur das teuerste modell kaufen, weil jeder hat money und das wär das einzig coole :D
mal hochrechnen: 350 mio seelen x 1000 usd = apple profit? :D

dass apple dann deutlich mehr wert sei als nur 1 billion usd marktkapitalisierung - geschenkt :D

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

1738 Postings, 76 Tage Gonzodererstees tut mir leid

 
  
    
18.05.19 16:45
das ausgerechnet hier sagen zu müssen, ich nutze Apple Produkte seit nunmehr 30 Jahren und ich werde zunehmend unzufrieden,

auch von Freunden, Bekannten, Kollegen bekomme ich immer wieder die selbe Aussage,

Die Produkte sind masslos überteuert, keine Innovationssprünge seit nunmehr 10 Jahren, Design super nach wie vor, Wertanmutung schwindet, speziell beim I Phone, ich nutze 2 I Macs, 1 Mac Pro,  2 I Pads neueste Generation, 2 Telefone 8 plus und XS,  Apple TV 4K dazu die neueste Generation Dell und die neueste Generation von HP sowie Huawei 30 plus.....ratet mal wer im Moment meine Favoriten sind ,

nur der Aktienkurs ist mir zu wenig, ich sehe grosse Probleme für die Zukunft, da muss einiges passieren das die Marke ihren Ruf behält oder gar verbessert, es gibt in jedem der Bereiche nicht ein Produkt was irgendetwas besser macht als die Konkurrenz ausser vielleicht im Design, ist Löwe schon dran gescheitert.

Übrigens Apple Aktien habe ich auch schon viele Jahre, ich denke es ist langsam an der Zeit.....klein und weich läuft im Moment ganz gut :-))  

4525 Postings, 3588 Tage tagschlaeferhardware ist nicht mehr so wichtig

 
  
    
18.05.19 17:10
apple demonstiert, dass software bei smartphones dominierten wird. apple cash zufällig? das ist das baldige systemseller-argument - und umsatztreiber für apple und banken ;)

die tatsache dass apple sich um sicherheit bei allen seinen produkten bemüht ist auch ein wichtiges perk langfristig ...

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

1738 Postings, 76 Tage Gonzodererstesiehst Du und

 
  
    
18.05.19 18:00
genau da denke ich anders, die Cloud, welche Erfindung, Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit und Apple vorne dran, falsch, die wollen auch nur Daten aus denen sie Profit ziehen können, ich brauche auch keine Cloud, was kostet denn heutzutage noch 1 TB? nix eben, warum soll ich dafür bei Apple oder SAP viel Geld bezahlen? Und I Tunes :-)) Cashcow und Rohrkrepierer Hauptsache die Daten sind da....und hast Du kein Konto so gebrauche ich Gewalt... tolle Philosophie, nein überhaupt nicht radikal und 100% Rechtskonform mit der Cia?

nee das gefällt mir alles schon lange nicht  mehr  

5828 Postings, 1348 Tage ubsb55Tagschlaefer

 
  
    
20.05.19 11:26
tagschlaefer : apple ist ein kauf, wenn die fed helicopter-money.....

Wenn die Chinesen einfach den iPhone Export stoppen, gibt es nix mehr zu verkaufen


https://finanzmarktwelt.de/...eren-attacke-gegen-apple-voraus-127049/  

11600 Postings, 2973 Tage crunch timePorstmann: - #36752

 
  
    
20.05.19 11:44

Porstmann: - #36752 Apple büßt für Huawei. Was Trump mit Huawei angezettelt hat, wird Apple in China in einer Art Revancheakt der Chinesen voll zu spüren bekommen. Das erklärt den weiteren Kursrückgang heute, vorbörslich bereits exakt -1,5% um acht Uhr morgens in New York.
===================================
Genau das habe ich mir auch gedacht. China wird sicherlich nicht tatenlos zusehen wie dem zweitgrößten Phone-Hersteller der Welt so einfach den Stecker gezogen wird durch Trumps Sanktionen. Da Apple nunmal auch nur reine China-Ware ist, wäre es für China am leichtesten hier nur den Vergeltungshebel anzusetzen und dort eine Drohkulisse aufzubauen und auch die Chinesen davon abhalten noch Apple zu kaufen. Mal schauen, ob das twitternde Trump-eltier weiter im internationalen Porzellanladen rumtorkelt und sich wirklich auch noch den Letzte auf der Welt zum Feind machen will.

"Boycott Apple"-Bewegung bedroht Apples Chinageschäft
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/...Chinageschaeft-4425486.html

Trumps Huawei-Verbot könnte zu einem Vergeltungsschlag aus China führen ? mit Apple als Ziel https://www.businessinsider.de/...t-vergeltung-aus-china-apple-2019-5

 
Angehängte Grafik:
li.png
li.png

8 Postings, 425 Tage Shifty94Das wird böse ...

 
  
    
1
20.05.19 11:58
habe erstmal 80% mit kleinem Gewinn verkauft. Das was der Amerikanische Typ da macht, wird mir zu bunt. Vorallem wenn ein Ausfuhr-Stop von den Chinesen angeordnet wird. Dazu noch Kursziel von HSBC gesenkt, das könnte heute Nachmittag düster werden. Hoffe irgendwann wieder günstig einsteigen zu können. Viel Glück allen !  

1736 Postings, 370 Tage AhorncanHuawei auf schwarze Liste in den USA....

 
  
    
20.05.19 12:06
es gibt auch Konkurrenten von Apple und Huawei aus China.
                Auf Platz 4. ist Xiaomi
im Handy Verkauf. Verkaufen auch ähnliche Produkte wie Apple. Erst seit Mitte 2018 an der Börse und mit den Produkten auch in Deutschland auf dem Markt. Beobachte ich schon länger. Mal abwarten was jetzt bei Apple so passiert. Ich glaube es wird sich alles bald wieder beruhigen.
 

35 Postings, 1643 Tage anal_ystWenn das so weitergeht...

 
  
    
2
20.05.19 13:15
..kann die chinesische KP ihre ambitionierten Wachstums-Ziele für für die nächste Jahre beerdigen und "Made in China 2025" wird zur geplatzten Seifenblase. Thank you President Donald Trump - well done !  

35 Postings, 1643 Tage anal_ystUnd nicht vergessen :

 
  
    
1
20.05.19 13:58
Der Obsthöker ist einer von China's besten Kunden - wenn nicht sogar der beste Kunde -  und dürfte so einiges zum chinesischen BIP beitragen. Sowas lässt auch die chinesische KP nicht einfach sausen. Und der ein oder andere Arbeitsplatz hängt auch noch dran...  

11600 Postings, 2973 Tage crunch time#36761

 
  
    
20.05.19 15:28
In  Zeiten der Globalsierung schlägt sowas aber auch auf die USA  zurück. In China gibt es ein Ein-Parteiensystem und Einheitspresse. Da kann man alles aussitzen ohne abgewählt zu werden. Das sieht in den USA anders aus. Trump will kommendes Jahr wiedergewählt werden. Da braucht der eine gutlaufende Börse in einer gut laufenden Weltkonjunktur.  Was er aber seit Monaten abzieht läßt da Zweifel aufkommen. Im Dezember hat man gesehen was mit der US Börse passiert, wenn man keinen Deal mit China hinbekommt. Seit Jahresanfang twittert Trump es wird einen Deal bald geben. In der Hoffnung hat sich die Börse seitdem wieder erholt.  Aber geschafft ist  weiterhin nichts, es wird immer weiter vertröstet. Sollte China final nein sagen zum Deal und die Sache sich verhärten, dann gute Nacht Wallsteet und gute Nacht für  die Aktiendepots der US-Wähler und adios Wiederwahl Trump (was nun wirklich kein Verlust wäre ;) ). Nur ein ökonomisch ungebildeter Trottel könnte glauben sowas würde nicht auch auf die USA zurückschlagen, wenn es zu Eskalationen kommt. Auf der Welt leben 8 Mrd. Menschen, 1,3 Mrd. in China, nur 330 Mio. in den USA. Die USA wird in den kommenden Jahrezehnten immer weniger Gewicht in der Welt haben, weil Asien im Turbogang wächst.  China hat einen riesigen Binnenmarkt für ihre eigenen Smartphones und nebendran 1,3 Mrd. Inder, die auch gerne gute Smartphones günstig wollen. Ob Apple in China produziert oder kaputtgeht ist irrelevant für China  gemessen an der Größe dieses Landes, da ganz andere Marken das große Wachstum bringen.    

11600 Postings, 2973 Tage crunch timelangsam merken auch die US-Boys was da blühen

 
  
    
20.05.19 16:00
könnte, wenn der Chinese wütend wird und Gegenmaßnahmen ergreift. Von daher wäre etwas verbale Deeskaltion jetzt dringend angeraten.

 
Angehängte Grafik:
chart_intraday_apple.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_intraday_apple.png

94 Postings, 67 Tage mabocIch sehe das wie die

 
  
    
2
20.05.19 16:36
meisten Wirtschaftsexperten. Das Ganze ist total aufgebauscht und irrationale Anleger überreagieren absolut. Früher oder später wird es zu einer Einigung kommen und wenn nicht, wird es sich anders regulieren. Würden das alle verstehen und danach handeln, wäre Apple jetzt bei 200 EUR locker.

Also am besten Aktien und Calls mit langer Laufzeit. Kfr. wird die lustige Anlegersippschaft wohl weiter Panik schieben...  

4525 Postings, 3588 Tage tagschlaeferich sehe das entspannter

 
  
    
20.05.19 17:46
natürlich erwarten die usa nun gegenzölle durch china - aber das war auch beabsichtigt.
diese provokation soll dazu dienen, dass die chin. händler mehr us-hardware auf halde importieren - also vergleichbar dem run auf solarmodule, als die chin. regierung peu-a-peu die subventionen strich.
ähnlichen effekt erwarte ich also durch die zölle.

meine vermutung ist, dass die china bei den zöllen mit den usa insgeheim kooperieren, indem ein teil der chin. importzölle dann richtung usa fließt - da die amis sich bei schwächerem usd bzw. niedrigeren zinsen schlechter monetisieren können.
im prinzip sehe ich darin eine versteckte staatssubventionierung der usa durch china, um dem usd so lange zeit zu verschaffen, dass china sich von der usd-bindung emanzipieren kann ohne große verwerfungen?

in meinen augen können wir enorm steigende us-exporte richtung china erwarten ^^

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

4525 Postings, 3588 Tage tagschlaeferinteressant wird dann die reaktion der usa auf

 
  
    
20.05.19 17:52
exportzölle (!) chinas bzgl. in china produzierter waren :D
soweit ich weiß erheben die usa noch keine zölle auf hightech importe? (da eh alle aus asien kommt?) - dann könnte china locker 10-25% exportzölle erheben auf alles aus foxconn werken?

ich spekuliere daher auf konsum-subventionierung durch die fed, also bürgergeld-light aka geldspenden an alle us-bürger in relation zur usd-stärke.

mfg  
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

3880 Postings, 915 Tage dome89man stelle sich einfach vor

 
  
    
20.05.19 20:18
die Chinesen boykottieren die Exporte an Apple... Gar nicht auszudenken was das für Schaden anrichtet... Die Marge von Apple würde bei heimischer Produktion sowas von in den Keller gehen. Zusätzlich kommen 80 Prozent der seltenen Erden aus China gg

 

56 Postings, 99 Tage PhotonXTPuh

 
  
    
20.05.19 21:48
seit heute rot bei Apple, hätte ich so nicht erwartet, etwas gelernt für die Zukunft, apple ist halt Chinaware und ein US-Hersteller, eine schlechte Ausgangsposition für den Handelskrieg. :/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1469 | 1470 | 1471 | 1471  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben