UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Barrick Gold 2.0

Seite 5 von 130
neuester Beitrag: 21.08.19 09:19
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 3245
neuester Beitrag: 21.08.19 09:19 von: phre22 Leser gesamt: 874732
davon Heute: 517
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 130  Weiter  

3262 Postings, 2053 Tage Bezahlter Schreiber.@NJ

 
  
    
1
14.08.17 09:38
Es liest sich bei dir nur so, als ob Gold, wenn es die Woche nicht die 1300 nimmt, fast zwangsläufig auf die Dezembertiefs (sprich 1130) abstürzt. Und diese Aussage halte ich nun mal für ziemlich gewagt, um nicht zu sagen Blödsinn.  

13699 Postings, 2372 Tage NikeJoeDas wollte ich damit nicht sagen

 
  
    
14.08.17 12:36
$1130 ist jedenfalls eine gute Unterstützung. Davor kommen noch $1200, dann $1180!

Ich denke jetzt, dass Gold nach einem kleineren Rücksetzer (N-Korea Angst ist beendet!), nochmals den Ausbruch versuchen sollte. Und sonst müsste wieder von weiter unten gegen die $1300 angelaufen werden, also der Anlauf verlängert werden.



 

1566 Postings, 2060 Tage augarten@NikeJoe

 
  
    
2
14.08.17 14:43
Der primäre Trend bei Gold ist aufwärts; seit 2011 befindet sich Gold lediglich in der Korrektur. :-)  

3262 Postings, 2053 Tage Bezahlter Schreiber.@augarten

 
  
    
1
14.08.17 15:07
Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und die Korrektur seit Dezember 2015 für beendet erklären. Zumindest nach jetzigem Stand.  

1566 Postings, 2060 Tage augarten@Bezahlter Schreiberl

 
  
    
3
14.08.17 15:15
Stimme dir völlig zu und mache sogar noch einen weiteren Schritt:

Im Tageschart ist der langjährige Abwärtstrend seit Februar 2016 sogar beendet, danach gab es einen kurzen Zwischensprint-Aufwärtstrend und derzeit befindet sich Gold auf Tagesebene in einer 8-monatigen Regressionsbewegung eines Abwärtstrends, der 9 Monate alt ist.

Junge Trends sind normalerweise stark; aber dieser 9-monatige Trend, dessen Regressionsbewegung 8-mal so lange andauert wie die vorangegangene Progressionsbewegung ist alles andere als ein starker Trend, und das noch dazu in "jungen Jahren". Ich würde das Ganze eher als einen durch die US-Wahl verwirrten Ausrutscher bezeichnen.  

13699 Postings, 2372 Tage NikeJoe@augarten: Primärer Trend

 
  
    
14.08.17 17:17
Ja, so könnte man es auch interpretieren, aber macht das wirklich Sinn?
Ich weiß, du hast es ironisch gemeint...

Sehr langfristig sind nominell praktisch ALLE Märkte in einem Aufwärtstrend, weil das FIAT Geld in einem Abwärtstrend ist.
Ich würde gerne diese langen Bärenmärkte, die es vor allem in den Rohstoffen, in Energie und in den Edelmetallen gibt, auslassen...


 

13699 Postings, 2372 Tage NikeJoe@Bezahlter Sch.: Wende seit Dez. 2015 ?

 
  
    
2
14.08.17 17:37
Also rein technisch müsste dazu das Hoch vom Sommer 2016 überschritten werden.
Aber darauf möchte vermutlich nicht jeder warten.

Bis dahin kann man aber versuchen den Goldmarkt zu traden.

Ein nachhaltiger Gold-Bruch der $1300 (mögliches Tripel Top, aber so etwas ist sehr selten ???) wäre ein Signal, dass in absehbarer Zeit auch das Hoch vom Sommer 2016 wieder angetestet wird.

Kritischer sieht für mich das Gold in EUR aus. Da besteht die Gefahr, dass der lange Aufwärtstrendkanal, der seit Ende 2013 gilt, nach unten bricht. Das würde bedeuten, dass wir lange (Jahre!) das Hoch bei eur 1240 nicht mehr wieder sehen dürften und die eur 900 wieder ins Spiel kommen. Europäer würde dann Gold mit Sicherheit für endgültig tot erklären.

Hier ist der Chart mit der Regression:
Also es ist die letzte Gelegenheit für eine Wende, würde ich meinen. Auch die MA200 (rot) in diesem Wochenchart sollte unbedingt halten!


 
Angehängte Grafik:
170814-000023-xaueur__1089.gif (verkleinert auf 44%) vergrößern
170814-000023-xaueur__1089.gif

1566 Postings, 2060 Tage augartenEurogold NikeJoe

 
  
    
2
14.08.17 17:53
Ich könnte mir gut vorstellen, dass dem Gold der Euro relativ egal ist;
soviel ich weiss, wird das Edelmetall an der COMEX in USD gehandelt, und dort spielt sich immerhin die grosse Menge an Kapitalströmen in und aus dem Gold, ab.  

13699 Postings, 2372 Tage NikeJoeEurogold

 
  
    
14.08.17 18:01
Aber viele potenzielle europäischen Käufer würden vermutlich wegfallen. Die schauen doch auf das Eurogold.

Zusätzlich kommt hinzu, dass sich ziemlich das gleiche Bild auch im AUD und im CAD zeigt. Die alle zusammen werden nicht unwichtig sein.


 

1566 Postings, 2060 Tage augartenpotentielle europäische Käufer ...

 
  
    
2
14.08.17 18:26
... werden auf der Bildfläche erscheinen, wenn das Gold in USD in einen Aufwärtstrend übergeht, und auch Aussies und Canadians.  

1566 Postings, 2060 Tage augartenWas wurde aus dem Stunden-Momentum ...

 
  
    
3
14.08.17 19:06
... von vor ein paar Tagen?

Am 11.8. um 22.00 gab es ein Umkehrmuster, nachdem das BB die Kerzen nach oben eingeengt hatte.

Daraufhin erfolgte eine rasche heftige Korrektur, in der sich MACD und SSTOC rasch abkühlten.

Heute mittag wurde ein hammer mit einem inverted hammer bestätigt, der seinerseits nochmals durch die Nachfolgekerze bestätigt wurde und damit diese Korrektur beendete.

Nun ist der SSTOC wieder überhitzt, liefert derzeit aber noch kein Umkehrsignal.
Der MACD hingegen zeigt sowohl im Histogramm als auch bei den Linien ein positives Signal. Die Signallinie ist kurz vor der Erzeugung eines Kaufsignals.

Mal sehen, ob Gold das in den nächsten Stunden nützen wird können ...  
Angehängte Grafik:
chart-14082017-1904-gold.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart-14082017-1904-gold.png

592 Postings, 1745 Tage MuBerndGold aus demStundenrange gesprungen

 
  
    
2
14.08.17 22:56
Heute ein kleine Abkühlung und Gold ist aus dem Range des starken Stundencharts (seit 7. August) herausgesprungen und fast auf den 61,8 Fibu-Level des letzten Ausbruchs gelandet. Dafür bedurfte es nur 1 Tageskerze. Trotz überkauften Marktes gab es Käufer und der Kurs arbeitete sich bis zum unteren Range wieder heran. Erst ab der Rede von FED Dudley: "Ankündigung der Bilanznormalisierung kommt relativ bald" drehte der Kurs Richtung Süden. Eigentlich keine Neuigkeit von der FED, aber trotzdem wurden wieder viele Stops gerissen.

Nimmt man die Muster der vergangenen Wochen heran, vielleicht doch noch Chancen für ein Durchbruch "Doppeltop" in dieser Woche. Aber besser wir tanken vorher nochmal Kraft, als dass den Bullen beim zweiten Anlauf die Puste ausgeht und wir ein 3faches Top ausbilden ;-)  
Angehängte Grafik:
img_0210.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
img_0210.jpg

3262 Postings, 2053 Tage Bezahlter Schreiber.Heute 14:30 Uhr...

 
  
    
15.08.17 11:26
kommt eventuell etwas Bewegung rein mit Einzelhandelsumsätzen aus den USA. Zur Abwechslung mal nicht Nordkorea.  

2461 Postings, 1246 Tage ede.de.knipserIch bin gestern auf einen

 
  
    
4
15.08.17 14:22
SilverPut der Soc.Generale gegangen. Weil die üblichen Banken gestern nach 20.00 keine Verkaufskurse gestellt haben.

Einstieg ist bei 17.08$.

Nun hat die Soc.Generale den ganzen Tag ein technisches Problem und man kann keinen Verkauf generieren. Der Gewinn müsste fast 80% sein. Sowas nervt.

Schalk wer böses. ..  

2461 Postings, 1246 Tage ede.de.knipserInsgesamt habe ich den Verdacht,

 
  
    
1
15.08.17 14:25
das wir in der Wellenlage bleiben und die nächste Abwärtsbewegung jetzt eingeleitet wird....  Ein berechenbares Spiel. Und die US Indizes brechen zur nächsten Welle auf...  

2009 Postings, 985 Tage H123sfalsch.

 
  
    
1
15.08.17 16:31

2461 Postings, 1246 Tage ede.de.knipserEin Wort,

 
  
    
15.08.17 17:06
kannst du dir schenken.

Ich habeheute Morgen 1/3 meiner Minen noch gute 20% Gewinne gesichert.

Vielleicht ist meine Skepsis falsch. Aber warum soll es jetzt wo alle Shortposition eingedeckt sind , weitere spekulative Käufe kommen? Und so sacken wir wieder, und bleiben im Rhythmus. Leider.

Im übrigen ist der SilberPut noch immer nicht handelbar.( sc3san) Frechheit!  

2461 Postings, 1246 Tage ede.de.knipserHab gerade in dem alten Tread

 
  
    
1
15.08.17 23:11
gelesen. Weil ich dachte, jetzt sind alle wieder rüber....

Herrlich da drüben. Sieht aus wie ein Dialog der Beiden, aber Nein,  das ist ein Monolog der Beiden in die gleiche Richtung ohne aufeinander wenigstens einzugehen. Gespenstisch und Beängstigend. Für wen schreiben die da nur????
Und wie haben wir das so lange ausgehalten?

Mal sehen wie es morgen weiter geht, jedoch rechne ich mit weiterem Rückgang der Edelmetalle...  

16418 Postings, 6847 Tage chrismitzAlter Thread? Zwei Luschen?

 
  
    
1
16.08.17 06:40

Von was redest du, ede?

Gruß  

16418 Postings, 6847 Tage chrismitzBarrick kämpft gerade

 
  
    
1
16.08.17 07:09

mit mehreren Widerständen (EMA50, GD100 u GD200). Da sind solche Schwankungen ganz normal.
Bald werden wir die entgültige Richtung sehen.... ich sehe die 19$... ;-)

DAX sehe ich angeschlagen. Wenn es da weiter runter geht und etl. der DOW auch korrigiert (wovon ich stark ausgehe), dann sollte das Gold und EM helfen, die Widerstände zu überwinden.

Gruß  

3262 Postings, 2053 Tage Bezahlter Schreiber.@ede

 
  
    
1
16.08.17 08:55
In einem Monat ist Ruhe da drüben, ganz gleich wo Gold und Barrick dann steht.
Ohne Gegenmeinung macht das einfach keinen Spaß. Dann sind die Trolle verhungert und der Thread verdorrt.  

300 Postings, 1143 Tage Meiertier1Auch hier werden sie nicht mehr gefüttert,

 
  
    
1
16.08.17 10:17
In dem man hier von ihnen schreibt...

Back to the topic :-)  

3262 Postings, 2053 Tage Bezahlter Schreiber.So sei es.

 
  
    
16.08.17 13:10

1921 Postings, 1886 Tage BrennstoffzellenfanBarrick Gold (ABX)

 
  
    
1
16.08.17 16:10

1921 Postings, 1886 Tage BrennstoffzellenfanSaisonales Gold + Minen

 
  
    
16.08.17 16:23
Stehen Goldcorp + Barrick endlich vor dem Ausbruch? Der Goldpreis müsste mal die 1300 ernsthaft angehen und knacken...

http://www.google.com/...ce?q=NYSE%3AGG&ei=uUmUWZnZM8i6sQHQlbDQDQ (www.goldcorp.com)

http://www.google.com/...e?q=NYSE%3AABX&ei=j1GUWZHcJcuLsQHGiIrYAg (www.barrick.com)

Saisonal sollten Edelmetalle und die Minen (mit dem Hebeleffekt darauf) August, September sowie besonders im Angstmonat Oktober overperformen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 130  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben