UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1672
neuester Beitrag: 26.02.20 17:40
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 41780
neuester Beitrag: 26.02.20 17:40 von: Kalagacy Leser gesamt: 5861424
davon Heute: 3703
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1670 | 1671 | 1672 | 1672  Weiter  

89 Postings, 3530 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
38
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1670 | 1671 | 1672 | 1672  Weiter  
41754 Postings ausgeblendet.

50 Postings, 483 Tage stefano_dotcomks

 
  
    
1
25.02.20 22:53
bin nicht in k s investiert aber der langfristchart schreckt doch einfach nur ab mh ...

bei dem momentanen Markt kann alles passieren

 

39 Postings, 1512 Tage BrezenknödelSpekulation

 
  
    
26.02.20 06:49
Ein Schelm wer böses dabei denkt: ob die nicht von den LV-Hedgefonds für eine Übernahme hergerichtet werden.. Gerade jetzt in Zeiten von Corona tun die sich nochmal leichter damit. Auffallend ist ja schon, dass der Großteil von den LV aus einem Land kommt. Wenn dem so wäre ginge wieder mal ein deutscher Traditionskonzern ins Ausland. Von Seiten der Regierung schaut man dem Treiben der LV nur zu. Echt traurig.  

167 Postings, 437 Tage kaohneesk+s

 
  
    
26.02.20 07:02
Die Organe machen sich uU. auch strafbar, wenn sie wichtige, kursrelevante Informationen nicht zeitnah und zielgerichtet veröffentlichen. Die Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft und den Aktionären, voraussehbaren, größeren Schaden damit abzuwenden, gehört eindeutig in den wichtigsten, vordergründigen Bereich.
Die SDK wird hier sicherlich schon länger die Augen offen halten und zur HV wichtige Fragen vorbereitet haben.


 

270 Postings, 1154 Tage Wünsch31Schwere Zeiten,

 
  
    
6
26.02.20 07:38
aber genau in solchen Zeiten wurden und werden halt ganz Viele ärmer und ganz Wenige ganz viel reicher.
Aber das nennt man wohl Kapitalismus, oder?  

499 Postings, 862 Tage Zwergnase-11Noch ist nichts passiert

 
  
    
1
26.02.20 08:57
Aber das es hier unter 5 geht ist möglich.
Hätte ich auch nicht gedacht.
Zur richtigen Zeit kräftig nachkaufen wenn man schon dabei ist mein Plan.
Aber erst muss mal ne Bodenbildung her, ansonsten Pleite gehen lassen und abschreiben.  

129 Postings, 1951 Tage Leopold12Kursentwicklung...

 
  
    
26.02.20 10:13
Bei der Entwicklung noch 2 Wochen und K+S steht bei 5 € .
Was bringt das ?  

7540 Postings, 1895 Tage MM41Das Problem sind Dünger

 
  
    
1
26.02.20 10:14
weil die Menschen Dünger als große Übel sehen, weil chemische Dünger verpestet unser Planet, vergiften unsere Agrarprodukte und Ackerland. Auch Winter war Schneefrei mit Plusgrade. Darum halte ich noch tiefere Kurse als realistisch, kaufe aber trotzdem nach und glaube fest daran, ein Konkurrent wird hier zuschlagen.

Bin drin nur wegen Übernahmephantasie, wenn es um Produkte angeht da bin eher skeptisch, weil neue Generationen gesund leben, meiden Dünger und das hat Potenzial um viele Kali-Produzenten in Pleite zu treiben  

2715 Postings, 1232 Tage And123Geliefert

 
  
    
26.02.20 10:14

129 Postings, 1951 Tage Leopold12Ich

 
  
    
1
26.02.20 10:17
hoffe die Dividende bleibt...  

1693 Postings, 1539 Tage KalagacyZielkorridor

 
  
    
1
26.02.20 10:26
erreicht. DAX12.3X habe ich Siemens und K+S final eingelocht. ALL-IN.
Erwarte ein ins Plus laufen des DAX heute!  

1954 Postings, 1450 Tage Andtec10 Handelstage und 14% short

 
  
    
1
26.02.20 10:30
K+S wird nicht viel weiter vor den Zahlen fallen. Ich denke  dass manche LV das Geld vom Tisch wegnehmen. Der derzeitige Kurs deutet eher an, dass  das Q4 Ergebnis negativ wird. Was passiert wenn nicht. Das wird nich jeder Leerverkäufer riskieren wollen.  

167 Postings, 437 Tage kaohneesK+S

 
  
    
1
26.02.20 10:33
Ankündigung eines ARK .. das wärs doch .. und in dieser Situation für jeden, der an die Gesellschaft glaubt auch vertretbar. Cash ist ja zeitnah vorhanden..  

1954 Postings, 1450 Tage Andteckaohnees

 
  
    
26.02.20 10:44
Einen Aktienrückkauf würde ich voll unterstützen und dann einen Monat später eine Ankündigung, dass die Salzsparte in den USA verkauft wird. Der Shortergrill wäre dann perfekt angerichtet.  

167 Postings, 437 Tage kaohneesAndtec

 
  
    
26.02.20 10:54
Nur so, schaffe ich Glaubwürdigkeit zu der Aussage, die Gesellschaft ist total unterbewertet.. zumindest eine Teilumsetzung von 3%  ist ein objektives Zeichen im Markt  

1693 Postings, 1539 Tage KalagacyK+S

 
  
    
26.02.20 11:27
so die Notfalltranche mit 20 Cent Gewinn augelöst. Rest bleibt drin.

Falls die Wahnsinnigen doch noch versuchen den DAX auf ein neues Tief zu knallen.

 

4312 Postings, 3999 Tage DiskussionskulturKali und Salz

 
  
    
26.02.20 13:52
Gott erhalts  

4397 Postings, 2973 Tage FD2012das Rückschlagventil ..

 
  
    
2
26.02.20 14:15
KALAGACY: .... hat gegriffen, immerhin bei 0,30 Euro zwischen T und H.

Habe mich an der Seite versammelt und Käufe bei  8,65 Euro (seinerzeit)
eingestellt. Komme bei  7,50 - 7,35 Euro wieder. Also, mal sehen, ob's
soweit "noch runner geht".  Denke an eine 6 k Position (hat also noch Zeit!).

Daher, bis bald:  FD2012 .  

1693 Postings, 1539 Tage KalagacyK+S

 
  
    
2
26.02.20 14:28
das war es das Tief vor den Zahlen. Hier kommt man nicht mehr günstig rein....das war es!

Wie erwartet, Der dax rennt und rennt seit heute morgen. 12988 noch bis morgen drin!

der fiese Plan ging auf, heute morgen alles wegzukaufen!  

1693 Postings, 1539 Tage Kalagacybääm

 
  
    
1
26.02.20 15:02
K+S auch wieder bei 8...läuft...Dax im Plus gewesen, Soll für heute erfüllt....
Siemens auch 50 Prozent gesichert (3/ Euro Aktie) intraday gemacht, kommt auch nicht alle Tage vor.
Was den Rest des Tages passiert mal schauen....
Steigt es weiter, weiterer Siemens EXIT.....

Der Knaller wäre eine Corona-Meldung und DAX neues Tief, hat wohl keiner auf dem RADAR,
nicht mein favorit, aber aber stehe unter dem heutigen DAX Tief bereit

K+S mal außen vor, führt jetzt ein Eigenleben....maximaler Rücklauf auf 7,78 bis 8,81, (dort würde ich heute ALL-IN gehen, sofern ich die Möglichkeit noch mal bekomme) dann schicht im Schacht!
Also alle die noch Bock auf einen vor den Zahlen Trade haben....7,7X bis 9,0X die Chance vor den Zahlen!

So Verkäufe sind Programmiert, Käufe sind programmiert für den Wahnsinn in die eine oder andere Richtung! Kaffeezeit!
 

1693 Postings, 1539 Tage KalagacyK+S

 
  
    
26.02.20 16:14
vllt haben wir Glück ,dass der DAX vom Hoch 8850 jetzt 320 Punkte auf 8520 zurück läut und wir noch mal einlochen können. gleiche Spiel wie heute morgen.

schauen wir mal...  

1954 Postings, 1450 Tage AndtecDie Uhr tickt

 
  
    
26.02.20 16:31
Wir haben noch 9 volle Handelstage, bis die Zahlen präsentiert werden. Ich glaube nicht, dass angesichts des schwachen Euros sie so schlecht ausfallen werden, wie der Kurs es suggeriert. Mit 14% short liegen die Shorties frei zu Abschuss, wenn ein Plus rauskommen sollte. Das Ergebnis wäre dann besser als  bei der so starken Konkurrenz aus Nordamerika, die großzügiger als K+S bewertet ist. Ich bin gespannt, wer sich noch vor den Zahlen davon schleicht.  

1693 Postings, 1539 Tage Kalagacyandtec

 
  
    
26.02.20 17:08
Deswegen wird der Kurs ja vor den Zahlen steigen....der der Shortquote! um Luft zu holen und am Zahlentag draufzukloppen!
hat bei K+S noch nie ein gutes Ende genommen:-) der Zahlentag....Non-Event....
Auch wenn das Ding 5% im Plus an dem Tag eröffnet, dreht es ins Minus!
 

1693 Postings, 1539 Tage Kalagacyne

 
  
    
26.02.20 17:10
soll nicht mehr sein...nachbörslich wird der DAX wieder in den Keller gekloppt....
warum man das immer nachbörslich macht keinte Ahnung....  

1954 Postings, 1450 Tage AndtecKalle

 
  
    
26.02.20 17:21
Im Gegensatz zu früher ist jetzt die Erwartung bodenlos  daher ist das Überraschungspotential immens. Man erwartet nur Negatives.  

1693 Postings, 1539 Tage Kalagacyandtec

 
  
    
1
26.02.20 17:40
ich gönn es dir, aber wenn man hier bis zum 11.3. ordentlich was mitnehmen kann, ist mir das doch lieber als es K+S in die Hand zu legen. Selbst ist der Mann:-)
Auch wenn deine Bombe platzt am Zahlentag, kommst du trozdem günstig rein, da es auch einen
enormen Rücklauf gibt! Man muss sich von dem Hirngespinst trennen, dass die Party hier ohne einem weitergeht.
Aber ehrlich gesagt, dem Management trau ich alles zu! Das sie noch mehr Schaden anrichten...

Aber wenn man jetzt drin ist, kann man es natürlich risikiern, am Zahlentag drin zu bleiben und auf weitere positive Entwicklung zu pochen.  Ich nicht;-) 11.3. spätestens 19 Uhr bin ich weg:-)

1,42 war der letzte Run (8.07 bis 9,49)
7,63 + 1,42 = 9,05

Ziel die 9.0X.
K+S sehr bullish heute, also Plan läuft.....Rücksetzer morgen 7,9X maximal und weiter die Fahrt:-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1670 | 1671 | 1672 | 1672  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben