UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1371
neuester Beitrag: 11.12.19 15:00
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 34262
neuester Beitrag: 11.12.19 15:00 von: ibri Leser gesamt: 1184336
davon Heute: 2957
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1369 | 1370 | 1371 | 1371  Weiter  

4015 Postings, 830 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
72
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1369 | 1370 | 1371 | 1371  Weiter  
34236 Postings ausgeblendet.

59259 Postings, 7349 Tage Kickykoreanische Schamanin muss 7500 Euro zurückzahlen

 
  
    
4
11.12.19 11:47
https://www.bild.de/regional/muenchen/...er-ritual-66607764.bild.html
"Vor 13 Jahren ließ sie sich in Südkorea als Schamanin initiieren. In TV-Reportagen nannte sie das ihre ?Wiedergeburt?. Heute betreibt sie im bayerischen Eggstätt eine Praxis zusammen mit einem Physiotherapeuten.
Dort empfing sie voriges Jahr eine 54-jährige Frau. Diese litt seit 30 Jahren unter starken Schmerzen. ?Ich habe vier Verkehrsunfälle gehabt?, sagt sie zu BILD. ?Ich war verzweifelt.?Eine Freundin empfahl ihr die Schamanin. ?Ich habe sie besucht. Sie hat mit Fähnchen gewedelt und mir gesagt, ich sei besetzt. Das könnte sich sogar auf meine Kinder übertragen.?
Das bedeutet, dass etwas Negatives in ihr sei, das herausgeholt werden müsse. Die Schamanin bot der Frau ein Ritual an ? und verlangte dafür 25?000 Euro. Die Frau willigte ein, bezahlte vorab 12?500 Euro in bar. ...Kurz vor dem Termin bekam die Frau Angst. Eine Freundin sei nach einem solchen Ritual schwer angeschlagen gewesen. Sie sagte ab und forderte das Geld zurück. Vor dem Oberlandesgericht München...."

es ist unfasslich auf welchen Humbug manche Leute hereinfallen

gestern abend ,es war schon dunkel, wollte eine ältere Romafrau etwas von mir...mein Hund drehte sich um und bellte sie laut an und sie verdrückte sich....das hat mein Hund so noch nie getan, ich habe sie gelobt  

12992 Postings, 4716 Tage noideaOberlisk

 
  
    
4
11.12.19 11:54
habe soeben auch unterschrieben. Danach waren es ca. 22.0XX bis jetzt !  

21623 Postings, 6987 Tage modViele Flüchtlinge sind nicht studierfähig

 
  
    
12
11.12.19 12:10
... aber normales BaFöG - wovon viele Deutsche nur träumen -
erhalten sie dank normaler Prüfung (Elterneinkommen).
Daneben nehmen sie in einigen Fächern "anderen" den Studienplatz weg.

"Viele Flüchtlinge haben zwar einen Highschool-Abschluss und sind hochmotiviert,
vielen fehlen aber trotzdem die Voraussetzungen für ein Studium.
Das zeigt eine Mainzer Studie und nennt die Gründe. "

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...r-ein-studium-16527800.html

Ich hatte in den letzten 4 Jahren mit vielen derartigen Leuten Kontakt
... nette junge Leute, aber ...
Echte Flüchtlinge waren es nicht, eher "Lebensoptimierer".

Allerdings kann ich nur mit dem Kopf schütteln, welche Menschen D aufnimmt,
sehr kostenintensiv zu Lasten der Steuerzahler und auf lange Sicht volkswirtschaftlich "belastend".
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

36394 Postings, 2025 Tage Lucky79Das Arme Mädel...

 
  
    
5
11.12.19 12:15
der Druck muss enorm sein...
zum einen sind da die Eltern, die Geld investiert haben...
dann sind da die Hintermänner, die wahrscheinlich auch ERfolge sehen wollen...

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...werden-ignoriert-.html

... und derweil ist es in Europa kalt u. nass....
also gar nichts an Klimaerwärmung zu spüren...  ;-)

So stehen sie nun da... Greta u. Luisa...
Allein auf weiter Flur...

Ich wenn früher Schule geschwänzt hätte oder ein Leben
ohne Studium oder Lehre beginnen hätte wollen...
da hätte ich mir was anhören können... mein lieber Gott..!
Aber das war ja nicht der Fall, da ich vernünftig, rechtschaffen erzogen wurde,
meine Eltern mir sehr viel gutes an Ratschlägen u. Erziehung zu Teil werden haben
lassen... wäre ich nie auf die Idee gekommen... Schule zu schwänzen,
oder wie diese Luisa ein Leben ohne Grundlage (erfolgreiches Studium oder Lehre)
anzufangen...

Am Ende wird diese Frau wieder dem Staat auf dem Säckel liegen...
also nur kosten.
Die Geldgeber werden abspringen... das Sponsoring u. eMarketing wird sich auch
in LUft auflösen...

Sie kann sich da auf ein schönes Leben freuen, in dem der Klimawandel,
das kleinste Problem für sie darstellen wird.


 

36394 Postings, 2025 Tage Lucky79#34240 warum studieren....?

 
  
    
5
11.12.19 12:16
ARBEITEN...  wir brauchen Handwerker... Montagearbeiter... usw...

Akademiker haben wir ja noch genug.
Und wenn die alle ein wenig schneller arbeiten würden...
dann könnten weniger Leute in der Selben Zeit die gleiche Arbeit erledigen.  :-)

Das sagt mal einer der Gewerkschaft...  ;-))))  

21623 Postings, 6987 Tage modArbeiten?

 
  
    
6
11.12.19 12:22
Allen, denen ich in den letzten Jahren begegnet bin,
ging es noch nie so   (wirtschaftlich)  gut.  

... unser Sozialsystem und die "liebe Mutti" hat weltweit den allerbesten Ruf

... dank Internet.


"Nach oben gibt es keine Grenze!"

"Wir schaffen das!"
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

36394 Postings, 2025 Tage Lucky79Wen wundert das nun....

 
  
    
4
11.12.19 12:23
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...sten-maedchen.html

also mich nicht.

Vermutlich werden die wenigsten Kinderehen in Bayern geschlossen...!

Weil hier auch der Anteil der Personen, die einer bestimmten Religion angehören
relativ gering.

Wobei ich kannte ein Nachbarmädel, die hat mit 16 geheiratet, er war 18...
damals mussten die Eltern zustimmen.
War aber dann schon wieder mit 28 geschieden u. hatte 3 Kinder ...
keinen Job gelernt... sitzt jetzt an der Supermarktkasse...
und putzt mal hier u. mal dort...

Rente wird bei der Guten nicht so üppig ausfallen.
Da haben beide den Start ins Leben voll vergeigt.


Also... gut überlegen... denn nach wie vor gilt:

Drum prüfe, bevor man sich ewig bindet,
ob man nicht noch was besseres findet...  ;-)


 

36394 Postings, 2025 Tage Lucky79#34243 ähm ich sprach nicht von

 
  
    
1
11.12.19 12:24
Zuwanderern...!

Ich meinte diese Gewerkschaftsmitglieder, die schon länger hier leben u. "arbeiten".

 

8302 Postings, 6621 Tage der boardaufpassermod: "auf lange Sicht.....belastend"??

 
  
    
8
11.12.19 12:25
eher höchst schädlich bis zerstörend bzw. das Land zersetzend!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

21623 Postings, 6987 Tage modHinzu

 
  
    
7
11.12.19 12:30
kommen die vielen (vor allem Frauen),
die sich aufopferungsbereit engagieren, alles Materielle heranschaffen
und dafür auch noch u.U. schräg (nämlich als Frau) angesehen werden.

Aber bitte merken:
Das alles kommt nur von Allah.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

59259 Postings, 7349 Tage Kickyich hatte auch einige solche Gäste

 
  
    
9
11.12.19 12:31
als Couchsurfing Gastgeber
u.a. einenAfghanen mit pakistanischem Pass, der seinen Master Degree in Sozialkunde in Erfurt machen durfte, danach mit Unterstützung  des Jobcenters an zahllosen Tagungen teilnahm wie Internet der Dinge im Esterel, obwohl er mit seinem Smartphone noch nicht mal mit Google recherchieren konnte.
DUnd der aus Erschöpfung wegen Ramadan drei Tage im Bett lag und nur abends zum Türken ging, sobald die Sonne untergegangen war...

der und ein weiter Moslem aus der Türkei, der kein englisch sprach, aber am nächsten Morgen um 8 Uhr verschwand ,weil er nicht gelesen hatte, dass ich einen Schäferhund habe ..

und eine Vietnamesin, die mich zu ihrer Grossmutter erklärte und zweimal wiederkam, aber offenbar noch immer nicht ausreichend deutsch sprach, obwohl sie in NRW ihren Master Degree in Sozialkunde  machen wollte, aber  man durfte sie gar nicht nach ihren Abschlüssen fragen

Diese Master Degrees werden an zahllosen Universitäten auf englisch angeboten , eigentlich sollte die Voraussetzung Deutschkenntnisse sein. Sie werden offenbar mit Stipendien finanziert, denn diese Studenten aus anderen Ländern haben in der Regel kein Geld .  

4968 Postings, 905 Tage ShitovernokheadKommunisten und Völkische

 
  
    
11.12.19 12:35
sind für einen halbwegs klar denkenden Demokraten unwählbar.
 

22911 Postings, 2510 Tage waschlappen#241 Lucky.. stimmt nicht ganz...

 
  
    
4
11.12.19 12:37

auch ich habe die Schule geschwänzt aber nicht wegen den Klimawahn, schon wegen der schönen Dinge auf Erden. Dennoch habe ich noch die Kurve gekratzt und mein Dasein verbessert! Die Greta wird wohl in ihren Klimawahn untergehen, aber Kohle hat sie genug bis der Klimakollaps zu Ende gehen wird, gesammelt und sich ein schönes Lebensfeuer abseits von der Stadt im fernen, tiefsten Walde in einer grünen Holzhütte zu gönnen!  Dort kann sie auch ihren Luftsauerstoff direkt beim Produzenten abholen!

 

21623 Postings, 6987 Tage modMan kann BaFöG erhalten (# 248)

 
  
    
5
11.12.19 12:39
Geprüft wird u.a. das Elterneinkommen (wo sind sie?).

siehe:

https://www.bafög.de/de/bafoeg-auch-ohne-deutschen-pass-591.php
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

8302 Postings, 6621 Tage der boardaufpasserich präzisiere: Grünen, Linke, SPD (Kommunisten)

 
  
    
5
11.12.19 12:40
- sowie die NPD (Völkische) - sind in der tat auf keinen Fall wählbar
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

27888 Postings, 5017 Tage AnanasSperren im Thread durch den Thread Gründer !

 
  
    
7
11.12.19 12:40

Es ist zwar ein leidiges Thema, doch wie wichtig Sperrungen sind, sehe ich an Hand des Nachbarthreads von ulm000. Es gibt, außer Pöbeleien u. Sticheleien , kaum noch vernünftige Ansätze zu einer Diskussion. Dies habe ich auch hier befürchtet und mich klar gegen jede Diskussion mit anderen ? mir unbekannten ? Usern ausgesprochen. Sie bringen nicht, sie führen zu nicht , sie kosten nur Zeit und Energie.

Eine Sperrung , wegen  zu vielen unsinnige Postings ist deshalb notwendig, um die Qualität  des Threads nicht vor die  Hunde gehen zu lassen. Dennoch kann man  nicht alle ?Eintagsfliegen? gleichzeitig sperren, darum finde ich nach wie vor eine Rotation als ein probates Mittel um für einen fairen Ausgleich zu sorgen.

Im übrigen nutzt auch User ulm000 erfolgreich das Rotationsprinzip um sich Luft zu verschaffen. Eine technische Erweiterung der Sperrliste ist so ohne weiteres nicht möglich, muss es auch gar nicht sein, denn 10 Sperrungen sind beileibe ausreichend.



https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
beach-1834329_960_720.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
beach-1834329_960_720.jpg

22911 Postings, 2510 Tage waschlappenHat sich der Herr Weckmann schon gemeldet?

 
  
    
11.12.19 12:41

22911 Postings, 2510 Tage waschlappenAnanas... mich gibt dieser "nationale" ULM ...

 
  
    
11.12.19 12:45

dort nicht frei, ich hätte dort gute Einwände zu liefern!

 

8302 Postings, 6621 Tage der boardaufpassernicht ausreichend, wenn

 
  
    
2
11.12.19 12:45
hier einige Realos schön abwechselnd mit 5 ihren ID's (und manche mit noch mehr) hier stänkern wollen.

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

59259 Postings, 7349 Tage KickyEinmal mehr werden Sparer v.d.Regierung verraten

 
  
    
2
11.12.19 12:55
"Ein Bürgertum in Erstarrung: Einerseits spüren die Deutschen, dass die gesetzliche Rente im Alter nicht ausreicht, andererseits aber meiden sie auch Aktien. Mit einer von Finanzminister Scholz geplanten Steuer wird der Staat diesen Zustand verschlimmern.

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger, so eine aktuelle Studie, rechnet früher oder später damit, dass das staatliche Vorsorgesystems kollabiert, ebenjenes System, das zu untermauern und auszubauen die Politiker der großen Koalition sich bei allem Streit so viele Mühe geben.
Dagegen steigt die Angst, im Alter in Armut zu verfallen ? und das im Jahr zehn des längsten Jobbooms seit dem Wirtschaftswunder. Leider ziehen die Bundesbürger aus ihren Sorgen nicht die richtigen Konsequenzen.

Das offenbart eine Umfrage, bei der Meinungsforscher im Auftrag der Deutschen Börse der Frage nachgingen, warum die Deutschen die Aktie meiden. Der meistgenannte Grund war nicht etwa mangelndes Startkapital, sondern: Angst vor einem großen Crash. Kollaps hier, Kollaps da...."

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...en-die-Aktie-zu-lieben.html  

22911 Postings, 2510 Tage waschlappenWas jetzt, gibts Steuereinnahmen oder nicht....

 
  
    
4
11.12.19 13:05

Herrr Altmaier!

Unerwünschte Papierflut  

Altmaier will Bonpflicht beim Bäcker wieder streichen

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...aecker-kippen.html

 

21623 Postings, 6987 Tage modTransaktionssteuer

 
  
    
5
11.12.19 13:20
Der Staat braucht neue Steuereinnahme-Quellen, denn

unübliche Fixkosten engen den Haushaltsspielrahmen ein.

ca. 30 bis 60 Milliarden pro Jahr auf lange Sicht sind kein Pappenstil.

--- wofür wohl, Shity, das ist sicher "völkisch" gedacht oder?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

647 Postings, 1379 Tage El PrimeroHi mod

 
  
    
4
11.12.19 13:34
Bund , Länder und Gemeinden kostet die ganze Show 100 Milliarden im Jahr !  

4015 Postings, 830 Tage clever und reich#34253 Bei ca. 4500 zugreifenden Usern täglich

 
  
    
2
11.12.19 13:46
und der Möglichkeit, in zwei Minuten unbegrenzt weitere ID zu erstellen, sehe ich durch Rotation nur geringes Potential um echte Störenfriede auszubremsen.  Weiterhin muss ich bei Rotation schnell reagieren, denn die unten gesperrten (sehr aktiven!) User reagieren ebenfalls schnell. Für einen 24 Vollzeitmitarbeiter sicherlich machbar, aber nichts für jemanden der einmal täglich reinschaut.
Ich bin der Meinung, dass im "Rationalität stoppen" Thread trotz Rotation ein deutlich schlechteres Diskussionsklima besteht. Man kann nun behaupten, dieses läge an vermeintlichen Trollen, die hier größtenteils ignoriert wurden und daher nebenan umso mehr "wirken".
Ich habe/hatte jedenfalls mit dem einen oder anderen "Troll" per BM Kontakt, u.a. diese gebeten hier zeitweise nicht mehr zu schreiben, oder aber gewisse Provokationen einzustellen. Daran haben sich diese User bis dato gehalten, Trolle würden dieses natürlich nicht tun.
Weiterhin geht es mir persönlich hier natürlich nicht darum, bereits überzeugte AfD Wähler noch einmal zu überzeugen. Man muss schon mit der "Opposition" diskutieren um mehr "Zuschauer" zu überzeugen, denn bei 15% darf unsere AfD nicht bleiben um zeitnah zu verändern. Das man gewisse User nicht überzeugen kann, dass ist wohl jedem klar aber darum geht es auch nicht. Als die vermeintlichen Trolle hier schrieben, gingen die Klicks jedenfalls zeitnah deutlich nach oben, auch neue User stießen dazu und beteiligten sich aktiv  im Thread. Hier schauen täglich bis zu 4500 User hinnein, aber nur zirka 20 bis maximal 40 schreiben regelmäßig Beiträge. Eine gewisse Diskussion erhöht die Reichweite und schafft Chancen.  

1759 Postings, 1907 Tage ibriTransaktionssteuer

 
  
    
11.12.19 15:00
Es ist schon ein Hohn. 20.000? in Aktien mit guter Dividendenrendite von 4%, dann ist auch in Nullzinsphase der Sparerfreibetrag ausgeschöpft.
Das bedeutet, auf jedes weitere Dividendeneinkommen zahlt man 25%, auf Geld das man vorher, wenn als abhängig beschäftigter arbeitend, bereits persönlich versteuert hat.
Auf die Betriebsrente des Arbeitgebers zahlt man doppelte Krankenkassenbeiträge.
Hat man vor langer Zeit privat vorgesorgt, zahlt man auch Krankenkasse, seit 2004 auch Steuern.
Die gesetzliche Rente wird jedes Jahr in einem höheren %-Satz zu versteuern.
Das wäre ein Thema für die SPD, aber man diskutiert lieber über Gendersternchen. Und wird sich bald nach der 10% Marke sehnen. Zu recht!  
Also zusammenfassend kann man eigentlich sagen, dass der Staat wirklich ALLES tut, um zu verhindern, dass Menschen sich überhaupt noch irgendetwas in Deutschland aufbauen, geschweige denn für ihr Alter vorsorgen können. Das Ziel scheint tatsächlich zu sein alle gleich arm zu machen!
Dank der replacement migration auf deutsch "Ersatzmigration" oder ?Ersetzungs-Migration? klappt das dann mit 100% Sicherheit.

https://www.heise.de/tp/features/...ration-vor-3995024.html?seite=all  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1369 | 1370 | 1371 | 1371  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, DAXERAZZI, Fernbedienung, ixurt, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, UlliM