UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 297
neuester Beitrag: 28.01.20 18:03
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 7404
neuester Beitrag: 28.01.20 18:03 von: RichyBerlin Leser gesamt: 1825095
davon Heute: 171
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 | 297  Weiter  

51333 Postings, 7161 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

 
  
    
42
02.01.13 02:57

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 | 297  Weiter  
7378 Postings ausgeblendet.

1159 Postings, 890 Tage Kursverlauf_@Blödelknödel

 
  
    
1
21.01.20 19:24
Für mich ist der Boden aktuell erreicht. Die Kurse schwanken um 118 rum. Der genannte Stopkurs von 114 gilt nur intern auf Schlußkursbasis. Man sollte den Informationsgehalt des Kursverlaufs nicht unterschätzen. Zumindest gibt er unmittelbar Tag für Tag die Einschätzung der Marktteilnehmer wider und das ohne zeitraubendes Studium von Informationen und deren Interpretation.
Ich analysiere u.a. den Chartverlauf mit einer 5 Tages Regressionsgerade. Wechselt die Steigung derselben von Minus nach Plus kann ich insbesondere nach einem wie zuletzt erfolgten Einbruch von  wieder steigenden Kursen ausgehen. Das ist im abgelaufenen Jahr schon mehrfach so passiert.
Wichtig ist die statistisch positive Korrelation, d.h. in 3 von 4 Fällen war das so. Die Kurse selbst sind dabei zweitrangig. Es geht also darum den optimalen Einsteiger zu finden.
Jüngst funktioniert hat das bei Morphosys, Varta und RIB. Jetzt gerade schau ich mir Dialog Semiconductor an. ..

 

862 Postings, 2435 Tage PuhmuckelSchön wäre wenn Morphosys

 
  
    
21.01.20 19:45
Mit dem Geld dann eigene Aktien zurück kauft.
Wozu braucht die Firma soviel Geld?  

86 Postings, 51 Tage LNEXPNun ja, vorteilhaft

 
  
    
21.01.20 20:31
wäre z.B., wenn die Weiterentwicklung anderer Medikamente in der Pipeline nicht völlig vernachlässigt wird.
Die Mitarbeiterzahlen haben sich von 365 (2015) über 345 (2016) zu 326 (217) und 329 (2018) nicht gerade erhöht. Erst Juni 2019 waren es wieder 373 (aber eventuell nur wegen MOR208).
Weiß jemand, ob es Fortschritte bei anderen MORxxx-Entwicklungen gibt?
Oder hat man sich voll und fast nur noch auf MOR208 konzentriert?  

941 Postings, 599 Tage gdchs@LNEXP zu MOR202

 
  
    
21.01.20 20:48
stand in den Q3/2019  slides einiges drin :
https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-presentation

siehe Folie 8 : "first sites initiated for clinical trial" - da müsste es also voran gehen.
Ansonsten stand/steht natürlich schon MOR208 aktuell im Mittelpunkt.

 

1049 Postings, 2442 Tage chaculHab jetzt

 
  
    
23.01.20 12:14
nochmal nachgekauft, der Bereich um 118? hat schon mehrmals gehalten. Nun sollte erstmal eine Erholung bis in den Bereich 126,4? bis zur runden 130?  anstehen.  

1049 Postings, 2442 Tage chaculBerenberg

 
  
    
23.01.20 12:21
hat auch gerade hochgestuft, kam gerade über den news ticker.

Berenberg erhöht Kursziel für MorphoSys von ?145 auf ?150. Buy. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

939 Postings, 4822 Tage giogenAlso, die Kurszielanhebung hätte sich

 
  
    
23.01.20 15:42
Berenberg auch schenken können. Als wenn sich das so genau prognostizieren ließe, dass ein um 3,4% höheres Kursziel dabei herauskommt.  

939 Postings, 4822 Tage giogenEins steht für mich in jedem Fall fest ...

 
  
    
23.01.20 15:52
nach dem Deal mit Incyte ist Morphosys ganz klar unterbewertet.

Zudem rechne ich damit, dass wir beim DAX einen Ausbruch über das All-time-high sehen werden.
Dann ist nach oben alles offen - auch für Morphosys.

Falls so ein Ausbruch erfolgen sollte rechne ich hier eher mit Kursen um die 250 Euro.

Ich weiß man soll nicht so undankbar sein, aber die Aktie ist aus meiner Sicht bisher noch nicht so gut gelaufen. Und das wird irgendwann aufgeholt werden.  

601 Postings, 4114 Tage Whitehavenhat

 
  
    
24.01.20 11:25
jemand ne Idee warum wir seit 1 1/2 Wochen zwischen 118 und 120 rumkrebsen ? normal ist das doch nicht.  

53 Postings, 3365 Tage underworldIncyte

 
  
    
1
24.01.20 12:27
wird Aktien einsammeln...  

23 Postings, 5368 Tage DarthTraderEs wird

 
  
    
24.01.20 13:48
irgendwie damit zusammenhängen. Vielleicht wurde ein Zeitraum definiert, in dem der Durchschnittskurs für den vereinbarten Aktienkauf ermittelt wird.
Der Kursverlauf in den letzten Tagen sieht arg künstlich aus. Ähnlich wie nach einer Shortattacke, Anstiege werden direkt abverkauft.
Ich gehe davon aus, daß das irgendwann in den nächsten Tagen ein Ende hat und es wieder aufwärts geht.  

601 Postings, 4114 Tage WhitehavenDarthTrader

 
  
    
24.01.20 14:56
finde auch, dass der Kursverlauf arg gekünstelt aussieht.  

86 Postings, 51 Tage LNEXPVielleicht warten alle noch ...

 
  
    
24.01.20 16:29
... auf die ausstehende punktgenaue Analysten-Meinung von HSBC (Kursziel 81 Euro) LOL
Denn deren letzte Fehleinschätzung vom 16.08.2019 ist jetzt bereits über 5 Monate alt und ein Update wäre überfällig.  

862 Postings, 2435 Tage PuhmuckelIch warte auf

 
  
    
1
24.01.20 16:37
- Ende Februar News zur Vollständigkeit des Zulassungssntrags
- Prognose der hohen Gewinne 2020
- Zulassung im Sommer

Denke es wird bei erfolgreicher Zulassung und günstigem KGV deutlich höher gehen (>40%).
 

941 Postings, 599 Tage gdchsweiß nicht ob das Thema hier schon aufkam

 
  
    
2
24.01.20 19:31
aber für Tafa / MOR208 gibt es aus der neuen Incyte-Zusammenarbeit eine  weitere Chance nämlich eine geplante Kombitherapie von  Parsaclisib von Incyte zusammen mit Tafa / MOR208.
Studie dazu soll in 2020 starten, siehe Slide 11 der Incyte-Präsentation von der JPM Konferenz diesen Monat :
https://seekingalpha.com/article/...n-healthcare-conference-slideshow
 

177 Postings, 5442 Tage thüringerja gdchs

 
  
    
25.01.20 13:14
das dauert dann aber noch ewig, da Phase 1. Das hilft dem Kurs aktuell nicht. Bin immer wieder überrascht wo die tollen Kursziele, wie 250 etc. herkommen. Morphosys ist doch schon seit einigen Jahren eher langweilig.  

86 Postings, 51 Tage LNEXP@Thüringer

 
  
    
2
25.01.20 20:45
Als "langweilig über die letzten Jahre" kann man den Kursverlauf höchstens dann bezeichnen, wenn man 5 Jahre (ca. 9% pro Jahr) oder 6 Jahre (ca. 10% pro Jahr) zurückschaut. Ich hab mir mal die Mühe gemacht, um die jährliche durchschnittliche Rendite der Morphosys-Aktie der letzten 10 Jahre auszurechnen: durchschnittliche Rendite über
1 Jahr  : ca. 14% pro Jahr
2 Jahre : ca. 20% pro Jahr
3 Jahre : ca. 33% pro Jahr
4 Jahre : ca. 27% pro Jahr
5 Jahre : ca.   9% pro Jahr
6 Jahre : ca. 10% pro Jahr
7 Jahre : ca. 20% pro Jahr
8 Jahre : ca. 25% pro Jahr
9 Jahre : ca. 22% pro Jahr
10Jahre: ca. 21% pro Jahr

So etwas bekommt nur eine Top-Aktie hin, die alles andere als langweilig ist.
Z.B. Vertex ist da tatsächlich ein bisschen besser....

1 Jahr  : ca. 25% pro Jahr
2 Jahre : ca. 23% pro Jahr
3 Jahre : ca. 37% pro Jahr
4 Jahre : ca. 25% pro Jahr: Morphosys ist hier sogar besser!
5 Jahre : ca.  13% pro Jahr
6 Jahre : ca. 24% pro Jahr
7 Jahre : ca. 29% pro Jahr
8 Jahre : ca. 29% pro Jahr
9 Jahre : ca. 25% pro Jahr
10Jahre: ca. 22% pro Jahr: Morphosys ist über 10 Jahre nur einen einzigen Prozentpunkt pro Jahr schlechter!

Gleichstand von Vertex und Morphosys bei einem heutigen Kurs von 128 Euro pro MOR-Aktie, was vor kurzem noch der Fall war.  

177 Postings, 5442 Tage thüringerichweiß nicht, ob es

 
  
    
26.01.20 09:01
Dir aufgefallen ist, aber Juni 2018, standen wir höher als aktuell. Wenn Hr. Krall Recht hat und 2020 die Krise startet, wirst Du sehen, was die Incyte Kooperation kursmäßig wert ist - nichts. Dann sehen wir dennoch deutlich niedrigere Kurse.
Wer guckt schon darauf, das tremfya 1 Mrd. gebracht hat?
Laaaaaaangfristig ist Morphosys sicher sehr gut aufgestellt, aber man lebt nicht ewig.  

941 Postings, 599 Tage gdchs@thüringer

 
  
    
26.01.20 12:08
Bzgl.   Parsaclisib von Incyte zusammen mit Tafa / MOR208, könnte man eventuell auch gleich eine kombinierte Phase 1/2 Studie machen, wenn man das genehmigt bekommt, da die "Zutaten" der Kombo ja eigentlich bereits  in bestehenden Phase 1 Studien sicherheitsevaluiert sein sollten.

Wie zum Beispiel hier Cabometyx + Opdivo ,  Ende 2017 / Anfang 2018  hat man die Patienten in der Studie aufgenommen und Anfang 2020 sind die Ergebnisse da :

https://seekingalpha.com/news/...et-on-cabometyx-data-in-liver-cancer
https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/...onference-call.aspx

Bzgl. Krise/Crash :  von 2008-2010 ist bei Morphosys nichts besonderes passiert , es ging seitwärt bis leicht hoch. Da Morphosys nach dem Incyte Deal gut finanziert sein sollte,  ist nicht gesagt ob hier ein Markteinbruch sich wirklich sehr auswirken würde.  

126 Postings, 777 Tage Double-CheckPotentielle Krise voraus?

 
  
    
26.01.20 17:46
Pharmawerte haben ihre ganz spezifischen Eigenschaften. Die Kurse sind konjunkturunabhängig,
da ich ein lebensnotwendiges Medikament kaufe gleichgültig, ob es geschäftlich gerade läuft oder nicht.
Die Risiken sin eher in der Nichtzulassung von aufwändig entwickelten Medikamenten oder Mitbewerbern die ihrerseits ein neues besseres Medikament auf den Markt bringen.
Durch die Partnerschaft inklusive der Sonderzahlung von Incyte sind die Risiken enorm gesunken.
Ich denke es wird nicht mehr lange dauern bis sich dies auch im Kurs widerspiegelt und zwar relativ unabhängig vom sonstigen Aktienmarkt.
 

86 Postings, 51 Tage LNEXPLöschung

 
  
    
28.01.20 00:34

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 28.01.20 21:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

86 Postings, 51 Tage LNEXPMein Kauf-Limit 109,95 ...

 
  
    
28.01.20 00:35
...liegt seit 3 Wochen zum Kauf bereit ... und es kommt immer näher und näher...  

86 Postings, 51 Tage LNEXPBitte nicht falsch verstehen, aber...

 
  
    
28.01.20 00:45
...aber ich sehe MOR noch einmal bei unter 105, und da werde ich meinen steuerfreien Anteil schön und solide aufstocken.
Es ist für mich keine Frage, dass diese Aktie in Amerika mit 300 EUR/330 USD oder mehr dastehen würde, bei dem hervorragenden Ausblick.
Ich freue mich um diese Blindheit und bin zuversichtlich, dass diese noch solange anhält, um noch mehr und billig investieren zu können.  

601 Postings, 4114 Tage WhitehavenLNEXP

 
  
    
28.01.20 11:03
sehe ich anders, MOR dreht oft an merkwürdigen Chartmarken, 109,95 wäre ja zu schön. Irgendwo zwischen 110 und 115 könnte ich mir eher vorstellen. Natürlich auch abhängig vom Gesamtmarkt.  

7745 Postings, 4313 Tage RichyBerlinPF-05082566 (anti-4-1BB/CD137)

 
  
    
1
28.01.20 18:03
Pfizer stellt 6 Programme ein.
Morphosys ist davon z.T. betroffen, nämlich bei der Kombo mit  PF-05082566 (anti-4-1BB/CD137)
https://endpts.com/...ine-with-one-other-cut-for-sickle-cell-disease/

https://www.morphosys.de/pipeline/clinical
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 | 297  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben