UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 976 von 1008
neuester Beitrag: 23.09.19 12:18
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 25191
neuester Beitrag: 23.09.19 12:18 von: Eugleno Leser gesamt: 2280916
davon Heute: 2091
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 974 | 975 |
| 977 | 978 | ... | 1008  Weiter  

979 Postings, 553 Tage StreuenTesla wird aus den Wachstumsschmerzen raus wachsen

 
  
    
1
24.08.19 18:42
Tesla hat vor kurzem ja erst 30 neue Service-Center eröffnet und die mobile Ranger-Flotte um 50% vergrößert. Aber das war erst der Anfang. 100 neue Service-Center sind schon in Planung. Findet man alles auf der Tesla Seite: https://www.tesla.com/de_DE/service

"Wir arbeiten gegenwärtig mit Nachdruck am Ausbau unseres weltweiten Service-Netzes und erhöhen unser Service-Personal, um Ihnen und Ihrem Tesla überall perfekt dienen zu können. Allein in diesem Jahr sieht dieser Ausbau Folgendes vor:
3x   Servicekapazität weltweit
100   neue Service Center
1400   neue Servicetechniker
350+   neue mobile Service-Fahrzeuge"
 

979 Postings, 553 Tage StreuenTesla öffnet die Bestellungen in

 
  
    
1
24.08.19 20:49
Polen, Ungar, Rumänien und Slowenien. In Polen gibt es seit kurzem ja schon ein Service-Center, in Budapest ist eins geplant. SuperCharger gibt es in Polen, Ungarn und Slowenien auch schon. So wie in der Slowakei, die würde geographisch auch besser in diese Länderliste passen ... Es bleiben aber immer noch Lücken in der EU, z.B. Griechenland. Solarstrom gäbe es da genug.

https://insideevs.com/news/366891/...ferral&utm_campaign=RSS-all-

Wer gegen Tesla wettet hat schon verloren, er weiß es nur noch nicht.  

2084 Postings, 1110 Tage Melon UskDa hab ich doch glatt gelesen

 
  
    
1
24.08.19 21:32
"Tesla öffnet die Baustellen in..."  

864 Postings, 610 Tage alphariderAmazon bestätigt Solar Brand

 
  
    
1
24.08.19 21:46
Amazon hat in der Zwischenzeit ebenfalls bestätigt Probleme mit den Solaranlagen von Tesla zu haben, ebenfalls bestätigt ist mindestens ein Brand.

Seitdem sind auch keine weiteren Solar Projekte mit Tesla in Planung.

Interessant ist auch ?Projekt Titan?, in dem Tesla offenbar an den Kunden vorbei versucht hat einzelne Komponenten zu wechseln, ohne die Kunden in Kenntnis zu setzen.

Da ist was faul im Hause Tesla, und das ganz gewaltig.

Quelle: https://www.cnbc.com/2019/08/23/...azon-warehouse-in-2018-report.html  

864 Postings, 610 Tage alphariderRumänien

 
  
    
2
24.08.19 21:50
Der Tesla Mitarbeiter der die Bestellplatform für Rumänien freigeschaltet hat, hat auf jedenfall Humor.  

979 Postings, 553 Tage StreuenWalmart will die Solaranlagen jetzt doch weiter

 
  
    
25.08.19 13:31
betreiben und sie Tesla reparieren lassen.

Die ganze Geschichte ist sehr undurchsichtig. Wenn das Solargeschäft nicht sowieso massiv geschrumpft wäre  müsste man sich da glatt Sorgen machen.

https://eu.detroitnews.com/story/business/2019/08/...panels/40003599/  

14973 Postings, 2452 Tage börsianer1Die armen

 
  
    
1
25.08.19 13:54
Polen, Ungarn, Rumänen und Slowenen:

Tesla öffnet die Bestellungen in Polen, Ungar, Rumänien und Slowenien.

Aber wer schon Moskwitschs, Trabants und Trabbis selbst reparieren konnte, schafft das sicher auch mit Teslas.
Und wenn Musk deswegen die Garantie streicht, auch egal: Die steht eh nur auf dem Papier.

   

979 Postings, 553 Tage StreuenEmsland oder doch NRW?

 
  
    
25.08.19 23:27
Oder ganz wo anders. Die Standortwahl für Europa bleibt spannend.

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...-fabrik-an/24941260.html

NRW wäre wohl besser als Niedersachsen. Die Verflechtungen der Politik mit der fossilen Industrie ist dort für meinen Geschmack zu eng.  

6142 Postings, 1473 Tage ubsb55Streuen

 
  
    
26.08.19 06:57
Die werden schauen, wo sie den meisten Zuschuß bekommen. Damit können sie dann ihre Chinafabrik fertig bauen. Wenn es keinen Zuschuß gibt, werden sie sich woanders umschauen. Aber auch ein Schneeballsystem hat irgendwo sein Ende. Ich hoffe nicht, das unsere Politdarsteller auch nur einen Steuer-Euro für diese Bude locker machen.  

96 Postings, 593 Tage LeleeZuschüsse

 
  
    
26.08.19 08:29
Für welche Projekte unsere Steuern regelrecht verschwendet werden ist so schon schlimm genug. Aber lieber sehe ich meine Steuern in der Tesla-Fabrik als bei den Schimmel-Dinos, die nach ihrem Betrug nach Subventionen betteln.  

96 Postings, 593 Tage LeleeSollte natürlich "Schummel-Dinos" heißen...

 
  
    
26.08.19 08:30

6142 Postings, 1473 Tage ubsb55LELEE

 
  
    
26.08.19 08:43
Wie lange willst Du die Schummeldinos noch vor dir her tragen?
Ich möchte nicht, dass eine US Klitsche hier Zuschüsse abgreift, wenn das von vorneherein zum scheitern verurteilt ist.

Wenn The Donald so weiter macht und vielleicht die US Firmen aus China " heim " holen will, dann ist das eh gegessen. Manche glauben ja fälschlicherweise, dass er das gar nicht kann.  

864 Postings, 610 Tage alphariderForbes - Zusammenfassung

 
  
    
1
26.08.19 09:22

Sehr sehr schöne Zusammenfassung des Forbes Magazines bzgl. Tesla:

"The outlook is bleak for those who blindly follow Musk.  Their blindness, however, is easily seen in their willingness to overlook Tesla?s history of value destruction."


"Musk?s greatest skill is in raising capital (...) No value is being created for Tesla shareholders."

"The end markets for Tesla?s products are clearly weakening."

"Musk has risked even more of Tesla?s capital on building the Gigafactory 3 facility in Shanghai to produce Model 3s, but the timing couldn?t possibly be worse to be ramping up sales of a vehicle aimed at the Chinese car market."

Usw., usw.

Quelle: https://www.forbes.com/sites/jimcollins/2019/08/...pany/#26b6485e1dc2

 

7273 Postings, 2741 Tage kleinviech2Wo ist das Problem bei Zuschüssen ?

 
  
    
3
26.08.19 09:22
Die gibts überall und bei jeder Produktionsstätte, mit der eine nennenswerte Zahl von Arbeitsplätzen am Standort neu entsteht  - das sind regelrechte Bieterkriege. So ist die Welt. Hauptsache Arbeitsplätze. Erfolgsgarantien gibts nirgendwo, aber automotive paßt bestens nach D. Was also genau soll das abschätzige Genöle mit den altbekannten antiamerikanischen Untertönen a la "US - Klitsche" und "von vorneherein zum Scheitern verurteilt" ? Tesla ist nicht die USA. Warum soll die Politik in D nicht aktiv werden ? Wenn die Brexit - Idioten z.B. das Nissanwerk in Sunderland (500k Stück Ausstoß p.A.) vom europäischen Markt und den eingespielten schrankenlosen Lieferketten abschneiden, dann sollte man nicht lange fackeln und Nissan nach - sagen wir mal - Sachsen holen.  

6142 Postings, 1473 Tage ubsb55Kleinviech2

 
  
    
26.08.19 09:33
" dann sollte man nicht lange fackeln und Nissan nach - sagen wir mal - Sachsen holen.   "

Da ist nix dagegen einzuwenden. Da, wo jetzt die Braunkohle so langsam wegfällt, wäre der richtige Standort. Da könnte man die Strukturhilfe sinnvoll einsetzen.  

14973 Postings, 2452 Tage börsianer1@ubsb

 
  
    
2
26.08.19 11:12
Nissan wird nie und nimmer ein Werk in DE bauen. Viel zu teuer, im Einkauf (z.B. Löhne) liegt der Gewinn.
VW beispielsweise plant ein Riesen-Werk in der Türkei oder Bulgarien und der MP Niedersachsens ist voll dafür. lol

Ich halte die Meldung, Tesla werde ein Werk in DE bauen, für unglaubwürdig. Oder die Subventionen sind derart  fett, dass Tesla nicht nein sagen kann. Aber warum baut VW dann ein neues Werk in Bulgarien und nicht in DE, wenn Pamperpackungen derart groß sind ?  

8409 Postings, 1154 Tage SchöneZukunftKeine Knöpfe mehr im Porsche?

 
  
    
26.08.19 11:59
Porsche hat ja vorab Bilder vom Innenraum des Taycan veröffentlicht. Soweit man das auf den Bildern sieht sind im Auto mehrere Bildschirme verteilt über die die Bedienung läuft. Knöpfe sieh man keine mehr.

Da muss der ein oder andere Tesla-Basher jetzt vielleicht rhetorisch umschulen. Im Porsche ist so eine Bedienung dann natürlich toll, oder?

Für mich sieht das eher so aus als ob man statt einem großen Tablet mehrere über das Auto verteilte Mini-Tablets hat über die die Funktionen irgendwie verteilt sind. Wenn das ähnlich gut gelungen ist wie bei den anderen Modellen der Dinos, dann wird das ziemlich unerfreulich.

Vielleicht kann Porsche es aber besser? Irgendwann schaue ich mal bei Porsche vorbei und schaue mir das Auto mal genauer an. Ob das Auto noch 2020 beim lokalen Händler zu finden sein wird?
 

8409 Postings, 1154 Tage SchöneZukunftDoch noch einen Knopf gefunden

 
  
    
26.08.19 12:48
Hinter dem Lenkrad scheint sich ein Startknopf zu verbergen. Da der bei einem Elektroauto eigentlich komplett überflüssig ist, wozu dient der dann? Ist der vielleicht mit dem Soundgenerator verbunden? Sobald man da drauf drückt hört man dann simuliertes Auspuffgeröhre?

Immerhin hat ihnen das Weglassen des Kühlergrills keine Probleme bereitet. Es gab ja vorher schon Porsche ohne.

Ich will jetzt kein Porsche-Basching betreiben. Soweit man es bisher weiß wir das ein tolles Auto. Mit Sicherheit der beste Porsche den es jemals gab. Allerdings scheint die Aufpreisliste auch sehr happig zu werden, aber das ist ja nichts neues und es werden sich genügend finden die das eher anspornt.  

8409 Postings, 1154 Tage SchöneZukunftFünf Vorteile für Tesla

 
  
    
26.08.19 14:05
Tesla leads the way when it comes to electric cars, but why is that? Well, here we present 5 advantages Tesla has over the competition.
 

2981 Postings, 1448 Tage fränki1Habe da

 
  
    
1
26.08.19 14:13
eine ganz andere Idee. Es ist ja vielleicht der Service Ruf Knopf. Würde auch erklären, warum dein Tesla keinen hat ! Allerdings wird gerade heftig darüber gestritten, ob man den beim Tesla nicht braucht !
Aber Spaß beiseite. Ein externer Hauptschalter vor allem im Hochvoltbereich kann durchaus Sinn machen. Allerdings nur, wenn eine galvanische Trennung erfolgt. (z.B. Abschleppen bei Ausfall des Steuerrechners bei Model S und X, )  

552 Postings, 3045 Tage Manikokeine knöpfe mehr im Porsche

 
  
    
2
26.08.19 14:33
"Ob das Auto noch 2020 beim lokalen Händler zu finden sein wird?"

Premiere voraussichtlich Ende 2019, Auslieferung an Händler und Kunden Anfang 2020.....

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...wagen-preis-daten/  

552 Postings, 3045 Tage Manikokeine knöpfe mehr im Porsche

 
  
    
1
26.08.19 15:28

Touchscreens sind toll, wenn man die Funktionen des Autos damit bedienen will.
Knöpfe sind toll, wenn man die Funktionen des Autos damit bedienen will.

Was sich am Ende durchsetzt, wird sich zeigen. Möglicherweise eine praktische Kombination.

Davon abgesehen zeigt Porsche beim Taycan, dass man auch mit Touchscreens ein ansprechendes Interior Design hin bekommt.  

8409 Postings, 1154 Tage SchöneZukunftGeschmäcker sind verschieden

 
  
    
26.08.19 15:58
und sicherlich wird auch das altmodische Design im Porsche seine Liebhaber finden, keine Frage.  

8409 Postings, 1154 Tage SchöneZukunft@ränki1: Service Ruf Knopf

 
  
    
26.08.19 16:02
Wie immer machst du dir bei Tesla unnötige Sorgen. Im unwahrscheinlichen Fall eines technischen Problems kann ich den Tesla-Notdienst mit zwei Knopfdrücken erreichen.

Im Fall dass das Auto in einen Unfall verwickelt ist meldet sich Tesla automatisch beim Fahrer. Das belegen zahlreiche YouTube-Videos dazu.  

8409 Postings, 1154 Tage SchöneZukunft@fränki1: Sorry für das verlorene f, würde ich

 
  
    
26.08.19 16:04
gerne korrigieren, es gibt hier aber leider keine Editier-Funktion.  

Seite: Zurück 1 | ... | 974 | 975 |
| 977 | 978 | ... | 1008  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben