UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 4 von 287
neuester Beitrag: 23.10.17 13:52
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 7161
neuester Beitrag: 23.10.17 13:52 von: MrBlockchain Leser gesamt: 1127963
davon Heute: 977
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 287  Weiter  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperWie errechnest Du deine Zahlen Tony?

 
  
    
19.01.14 08:27
Kennst du die ZAhlen des verfügbaren Silbers? Silber wird verbraucht. Das meiste Silber liegt irgendwo verstreut auf Müllhalden.
Übrigens geht es darum, wie viele Meschen bereit sind, einen Preis für Silber zu zahlen.
Gold wird locker auf 10000 steigen . Bei einem Verhältnis von 1:20 500 Dollar. Ganz einfach..
Bitcoin ist Dreck und wird hoffentlich auf Null gehen  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon Cooper0,01

 
  
    
19.01.14 08:27

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon Cooper@ Aktien Torsten

 
  
    
19.01.14 08:32
"Kurse sind nicht exakt vorhersehbar. Wer hier auf einen Fehler bei Prognosen anderer wartet, verhält sich nicht fair. Noch unfairer verhält sich aber jemand, der die korrekten Prognosen des Theadstarters schlechtredet.  "
Kurse nicht, Übertreibungen schon. Außerdem beansprucht diese Vorhersagen Tony für sich  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperTony deine Zahlen zu Gold sind schlicht falsch

 
  
    
1
19.01.14 08:34
Es hat mal gerade 1 % Anteil am weltweiten Finanzvermögen. 1980 hatte es so weit ich weiss 30%

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldpreis  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperWenn Gold stark steigt

 
  
    
1
19.01.14 08:36
werden die Leute übrigens verstärkt auf Silber zurückgreifen, was den Preis in die Höhe schiessen lassen wird.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperKorrektur

 
  
    
1
19.01.14 08:45
Ich gehe mal von einem derzeitigen Goldanteil von 0,5% aus aufgrund des gesunkenen Goldpreises und Anstieg der anderen Assets. Daher wäre eine Verachtfachung durchaus denkbar...
Bitte besser recherchieren...  Gold Silber Ratio 1:15 irgendwann vll auch 1:10
Goldanteil am weltweiten Finanzvermögen[69][70] Jahr
          §Anteil in Prozent
1968 4,80
1980 2,77
2000 0,20
2001 0,20
2002 0,24
2003 0,26
2004 0,28
2005 0,29
2006 0,36
2007 0,39
2008 0,55
2009 0,57
2010 0,70
2011 0,96  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperP.S. AktienTorsten

 
  
    
19.01.14 08:51
verzeih mir , dass ich Deinen Gott angezweifelt habe LOL  

23979 Postings, 6015 Tage Tony FordZahlen...

 
  
    
3
19.01.14 11:31
Es gibt ca. 111bio.? an weltweitem Geldvermögen = 150bio.$
http://www.ksta.de/wirtschaft/...f-rekordhoehe,15187248,24424710.html

Das geminte Silber = 1,4mio. Tonnen = 45mrd. Unzen a 20$ = 900mrd.$
http://demonocracy.info/infographics/world/silver/silver.html

Bei Gold sind es 166.000 Tonnen = 5,3mrd. Unzen a 1250$ = 6,6bio.$
http://demonocracy.info/infographics/world/silver/silver.html

Somit liegt der Anteil an Silber bezogen aufs Geldvermögen bei 0,6%, Gold bei 4,5%
Somit liegt der Anteil von Gold und Silber bei gut 5%

Zum Vergleich, der Anteil an Bitcoin liegt aktuell bei 0,008%

Wenn nun Silber auf 500$ und Gold auf 10.000$ steigen würde, so läge der Anteil
Silber bei 22,5bio$ = 15%
Gold bei  53bio$ = 35%
Zusammen hätte Gold und Silber somit einen Gegenwert von 50% der Geldvermögen.

Würde Bitcoin auf 20.000$ steigen, läge der Marktwert bei ca. 300mrd., was einem Anteil von 0,2% am weltweiten Geldvermögen entsprechen würde.

Wenn wir mal davon ausgehen, dass andere kryptische Währungen noch hinzu kommen, so lassen wir es dann mal groß 1% sein.

1% an digitalen Währungen halte ich wesentlich realistischer als 50% Anteil bei Edelmetallen, allein schon deshalb, weil du keine 50% an Menschen finden wirst, welche ihr ganzes Geld in Gold und Silber umtauschen. Wesentlich realistischer ist es, dass 1% der Menschen ihr ganzes Geld in Coins stecken werden.
Ja man kann durchaus davon ausgehen, dass da nicht nur 1%, sondern vielleicht 5% so idealistisch veranlagt sind, so dass Bitcoinkurse von 100.000$ eben wahrscheinlicher sind als Silberkurse bei 500$.

Kommt bei Gold und Silber ferner noch dazu, dass selbst die Halter von EMs sie immer wieder in Geld umtauschen müssen, da sie Gold und Silber nicht komfortabel und günstig transferieren können.

Das Kurspotenzial jedenfalls ist bei den Coins wesentlich größer, weil das Level, von dem sie kommen, wesentlich niedriger liegt.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperEs gibt

 
  
    
2
19.01.14 11:38
mehr als 200 Bio Geldvermögen . Laut Wikipedia lag der Goldanteil am Finanzvermögen bei 0,92 2011 wo es einen Höchstpreis gab.
Gold ist noch vorhanden, das meiste an Silber nicht mehr... Außer irgendwo verstreut

http://www.goldseiten.de/artikel/...ent-des-Weltfinanzvermoegens.html
http://www.theatlantic.com/business/archive/2011/...he-wealth/249788/


 

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperDu kannst nur von dem verfügbaren Silber ausgehen

 
  
    
2
19.01.14 11:43
Außerdem ist die verfügbare Menge jährlich auf etwas unter 1 Mrd begrenzt, wo aber schon die Hälfte durch die Industrie verbraucht wird. U.a. um die Hardware für eure Dreckskryptocurrencies zu produzieren.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperDeine Rechnung Tony

 
  
    
1
19.01.14 11:47
basiert erstens nicht auf vertrauenswürdigen Quellen und zweitens auf sehr vereinfachten Annahmen... Marktkapitalisierung.Diese Annahmen sind für Gold durchaus annäherungsweise zu verwenden, da Gold gehortet wird,  Silber allerdings verbraucht wird. D.h. man muss von der verfügbaren Menge ausgehen
JA, wir wissen dein Bitcoin ist nicht dasselbe aber ähnlich eines Schneeballsystems, das immer mehr Teilnehmer benötigt, um es steigen zu lassen. Und diese müssen natürlich den Bitcoin horten.... Da er immer mehr Wert wird...  

23979 Postings, 6015 Tage Tony Ford@DrSheldon...

 
  
    
2
19.01.14 11:56
du verwechselst Geld- mit Finanzvermögen, Beides sind zweierlei paar Schuhe.
Da wir ja Gold, Silber sowie ich die Coins als eine Alternative zum Geld betrachte, so macht es denke ich mehr Sinn, über die Geldvermögen zu sprechen bzw. darauf Bezug zu nehmen.

Aber selbst wenn wir davon ausgehen, dass das Geldvermögen >200bio.$ wäre, so läge das Potenzial von Gold und Silber zwar höher, doch auch das Potenzial der Coins.

Bezüglich des Silber, dies kann man nicht verbrauchen, selbst das industriell verwendete Silber ist in Verbindung mit anderen Stoffen oder in Bauteilen vorhanden.
Würde der Silber weiter steigen, würde somit auch mehr Silber aufwendig recyclet, weil es sich lohnt.
U.a. denkt man in meiner Region bereits darüber nach, wieder alte Stollen zu öffnen oder alte Halten nochmals zu durchkämmen, weil man durch heutige neue Verfahren sowie einem attraktiven Rohstoffpreis viele Metalle wie Silber herausziehen kann.

Ferner sei anzumerken, gehen auch Coins stetig verloren, weil z.B. jemand den Schlüssel verloren hat oder die Festplatte abgeraucht ist oder man vergaß, vor Jahren mal zum Spaß ein paar Bitcoins gemint zu haben ;-)  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon Cooper@ Tony

 
  
    
19.01.14 12:00
Es ist vorhanden, aber nicht kurzfristig auf dem MArkt verfügbar. Verstehst Du das. Deine Coins kann man jederzeit auf dem MArkt verkaufen... Weisst Du wie lange es dauert eine Mine zu eröffnen?
Und genau diese kurzfristige Verfügbarkeit wird wichtig sein, wenn uns demnächt das Finanzsystem um die Ohren fliegt.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperIst mir auch egal

 
  
    
1
19.01.14 12:01
ich brauche nur eine Vervierfachung des Preises...  

23979 Postings, 6015 Tage Tony FordLOL...

 
  
    
1
19.01.14 12:03
sorry DrSheldon, aber wie seriös sind deine Quellen?

goldseiten.de, sorry aber da ist ja schon anhand der Domain eine Neutralität der Betrachtung nicht gegeben.

Dann theatlantic.com, einem Blatt wie zeit.de, welt.de, ntv.de, welches über Dinge berichtet, damit aber auch einen Zweck verbindet, d.h. Leser binden, Leser animieren, Themen hochpushen, usw.
Wobei wiegesagt, der Artikel nicht über Geld- sondern Finanzvermögen berichtet, daher allein schon deshalb uns nicht wirklich weiterhilft.
 

23979 Postings, 6015 Tage Tony Ford@DrSheldon...

 
  
    
2
19.01.14 12:08
ich dachte wir sprechen von 500$ je Silberunze?

Wenn dir eine Vervierfachung reicht, bzw. wir von 80$ bis 100$ sprechen, entbehrt sich aus meiner Sicht die Diskussion, denn dies halte auch ich für durchaus gut möglich und wahrscheinlich.

manchmal ist es wirklich schwer, dir folgen zu können.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperIch gehe in einer Übertreibungsphase

 
  
    
19.01.14 12:10
eher von diesen Preisen aus. Wie gesagt in einer Blase... Aber durch meine Minenwerte wird mir bis dahin auch eine Vervierfachung des Preises reichen  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperFakt ist

 
  
    
1
19.01.14 12:12
dass Gold und Silber nach unten manipuliert werden. Der Ausstieg der DeuBa aus dem Fixing zeigt dis. Wobei das Fixing nur ein Baustein der Manipulation ist...  

23979 Postings, 6015 Tage Tony Ford@DrSheldon...

 
  
    
4
19.01.14 12:30
Nun liest es sich doch schon ganz anders, wenn du dazu schreibst, dass du die 500$ in einer Phase der Übertreibung erwartest, z.B. in Folge eines Kollapses der Finanzsysteme.

In diesem Falle halte ich die 500$ durchaus auch für nicht unereichbar.

Wiederum bedeutet dies nicht, dass Coins an sich keine Bewandtnis haben müssen, denn Fakt ist doch, dass es locker 1% Idealisten gibt, denen die Kursschwankungen, usw. egal ist, die trotzdem Coins verwenden wollen und darin gewisse Vorteile sehen.

Selbst wenn 90% der Menschen den Bitcoin ablehnen bzw. nicht einsetzen wollen und werden, so würden 10% völlig ausreichen, damit der Trend noch ein ganzes Stück weiter läuft.

Man muss bedenken, als der Bitcoin ins Leben gerufen wurde, wurde er für wenige Dollar auf den Markt gebracht und wer hätte ernsthaft damals gedacht, dass das Ding im globalen Kontext funktionieren wird, gab es nix Vergleichbares zuvor bzw. waren die Vorgänger von Unternehmen mit entsprechender Kapitalkraft auf den Markt gebracht und aktiv betreut, wie z.B. der Linden Dollar.

Wenn du Heute Aktien auf den Markt bringst, so liegt der anfängliche Wert bei teils hunderten Millionen oder gar Milliarden wie bei Facebook oder Google, so dass du diese extreme Kursperformance allein schon deshalb gar nicht finden wirst können. Doch Facebook oder Google haben ebenfalls mal klein mit paar Dollar angefangen, aber konnten damals eben nur einige wenige ausgewählte Leute investieren und die haben aus 100.000$ heute 1mrd.$ oder mehr gemacht.

Dass diese Coins viele Menschen für unsinnig und überflüssig erachten, halte ich durchaus für legitim und verstehe dies auch. Jedoch finde ich so manche Dinge auch unsinnig und dennoch bin ich Realist genug um zu kapieren, dass es solche Dinge eben gibt und weiter geben wird, weil einfach andere Menschen anders denken und handeln und auch ihre eigene Vorgeschichte und Vorlieben haben.

Ich finde es schade, dass wir wegen solch unterschiedlicher Vorlieben und Ansichten immer wieder derartig auf Konfrontation gehen müssen, weiß aber auch nicht, wie man diesen Konflikt bewältigen kann.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperDer Vergleich zu Facebook und Google

 
  
    
1
19.01.14 12:43
hinkt m.E. diese sind Unternehmen und handeln mit Daten, die für Werbepartner wichtig sind. Wobei Google ich selbst für viel besser halte, da diese mit Innovationen auf dem Markt kommen, die Facebook nicht hat. Facebook profitiert einfach nur von dem psychischen Faktor und der Sehnsucht der Menschen, in dieser Welt kein kleines Würstchen zu sein. An sich hat Faebook keinen Wert  für mich und sollte eher als Open source erreichbar sein.
Ich bin leider immer noch nicht vom Wert der Coins überzeugt, alerdings fände ich es interessant als Alternative vor Währungsreformen, die ja bekanntlich gerne an Wochenenden durchgeführt werden. Und was ist am WE handelbar!? Allerdings gibt es dabei auch zu überdenken, dass das Geld vom Bankkonto erst mal da verfügbar sein, beim Bitcoinbroker... Wäre mal interessant deine Meinung dazu zu hören  

23979 Postings, 6015 Tage Tony Ford@DrSheldon...

 
  
    
2
19.01.14 12:49
Bezüglich Facebook bin ich zwar auch der Meinung, dass dies die Welt nicht braucht, habe auch selbst keinen Account und brauche es auch nicht. Andererseits weiß ich, dass ich nicht allein auf dieser Welt bin und Menschen dieser Sache einen gewissen Wert beimessen in ihrem Leben.

Bezüglich Währungsreformen und Handelbarkeit, nun wenn du Gold oder Silber für Geld kaufen willst, wäre es dann anders?

Gehen wir Beide nicht davon aus, bereits Geld schon getauscht zu haben und dann einfach zuschauen zu können?

Sicherlich kann man darüber streiten, inwieweit Bitcoin & Co. noch einen Wert erhalten könnte, doch einen Beleg gibt es hierfür nicht, wie es sich entwickeln wird, bei Silber kann man durchaus ausgehen, dass es auf jeden Fall noch einen Wert hat.

D.h. der Umtausch ist an sich uninteressant, der erfolgte bereits zuvor, interessant ist es nur, inwieweit der Wert erhalten bleibt und da stellt Bitcoin sicherlich ein größeres Risiko dar als Silber.    

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusCryptocurrencies as a Single Pool of Wealth

 
  
    
4
19.01.14 18:00
Cryptocurrencies as a Single Pool of Wealth
Thoughts on the Purchasing Power of Decentralized Electronic Money The recent meteoric rise in the dollar price of Bitcoin – from around $12 at the beginning of 2013 to several peaks above $1000 at the end – has brought widespread attention to the prospects for and future of cryptocu ...
 

693 Postings, 1388 Tage Sonny BlackLöschung

 
  
    
2
19.01.14 21:32

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 20.01.14 13:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Regelverstöße bitte melden!

 

 

1102 Postings, 1446 Tage mb1981Weiß jemand von euch....

 
  
    
2
19.01.14 21:55
....oder kann sich erklären, warum beim Dogecoin die einzelnen Kauf-/Verkauforders so ein hohes Volumen haben, oft z.B. 10, 20, 30-50 BTC. Das ist bei den anderen Altcoins nicht so.
Ich find es sehr erstaunlich und auch merkwürdig.
https://www.cryptsy.com/markets/view/132  

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusVor allem die einzelnen Verkauforder fallen durch

 
  
    
5
19.01.14 22:07
hohes Volumen auf.

Sieht so aus, als ob da die frühen Besitzer große Verkäufe tätigen oder?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 287  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben