UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 3 von 287
neuester Beitrag: 23.10.17 13:52
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 7161
neuester Beitrag: 23.10.17 13:52 von: MrBlockchain Leser gesamt: 1127963
davon Heute: 975
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 287  Weiter  

23980 Postings, 6015 Tage Tony Ford#50...

 
  
    
3
17.01.14 10:57
Beispiel Anoncoin könnte interessant für Geldwäscher sein, denn der Normalo braucht diese Anonymisierung nicht bzw. interessiert es nicht.

Beispiel Dogecoin, BBQCoin, Memecoins (d.h. alle Coins mit irgendwelchen bildlichen Namen) könnten vielleicht in Kneipen, Restaurants, Spielhöllen, Freunden von Hunden, Katzen,  Tiervereinen, Zoos, Tierärzten, usw. akzeptiert werden.

Beispiel Namecoin, dürfte vor allem von Nutzern des Services verwendet werden, d.h. bevorzugt im IT-Bereich.

Beispiel Peercoin, dieser könnte vor allem vor alternativliebende Nutzer angewandt werden, bevorzugt vermutlich im privaten Handel von Waren, quasi jene Leute, die ein bisschen Anti-Bitcoin sein wollen.

Beispiel Primecoin, Gridcoin, diese werden bevorzugt eine Art Anlage in eine gute Sache sein, d.h. bevorzugt zum Parken von Coins benutzt. D.h. wenn Nutzer Bitcoins nicht zeitnah benötigen, tauschen sie eben einen teil in Primecoin, Gridcoin um, damit sie Werte mit einem guten Gefühl horten, da ja Hortung von Werten gesellschaftlich eher unbeliebt ist, wie man am Geldsystem sieht, ja nicht zu unrecht.

Dies meinte ich damit  

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusAn solche Nischen glaube ich nicht -

 
  
    
6
17.01.14 13:17
auch Dinge wie Tierbilder oder Promis mit Coins zu verknüpfen,
scheint mir gar keine gute Idee.

Auch in diese Kategorie fallen Gold und Silber als Namensgeber für Coins, denn
ausser dem Namen haben diese Coins nichts mit den Edelmetallen gemeinsam.
(So weit ich das bisher überblicke)

Cryptos sind Cryptos und Gold ist Gold und das ist auch gut so.
Denn beide haben ihre jeweiligen Vorteile und Nachteile.

So könnten zwar viele solcher Altcoins scheitern, aber 5, 10, oder eher unwahrscheinlich
noch mehr, werden sich weltweit etablieren, meiner Einschätzung nach.


 

187 Postings, 1406 Tage Gaius Octavius@Canis

 
  
    
1
17.01.14 13:21
mich würde interessieren, warum Du das denkst.  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperHoffentlich verschwindet

 
  
    
4
17.01.14 13:26
dieser Mist bald wieder....  

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusBesorg endlich selbst welche Sheldon -

 
  
    
5
17.01.14 13:31
dann musst Du nicht mehr meckern!  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperIch mach mir einen eigenen canis

 
  
    
3
17.01.14 13:37
Big Bang Coin...
Mittlerweile hoffe ich nur wegen der Kryptowährungen auf den Totalkollaps...  

269 Postings, 1387 Tage berndei@DrSheldon Cooper

 
  
    
1
17.01.14 14:52
der eigene coin für nur 0,05BTC
http://coingen.bluematt.me/  

269 Postings, 1387 Tage berndeiWas haltet ihr eigentlcih vom Nxt-Coin?

 
  
    
2
17.01.14 14:55
Was haltet ihr eigentlich vom Nxt-Coin?
 

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusNxt: (noch?) kein open source,

 
  
    
6
17.01.14 16:36
damit unklar wie sicher/bugfrei der Code ist.

Das ist für mich schon ein ko-Kriterium.

Deshalb habe ich mir diesen Coin gar nicht weiter angesehen.  

23980 Postings, 6015 Tage Tony Fordzu DrSheldon...

 
  
    
2
17.01.14 17:25
da fällt mir ein Bericht ein...

Man fragte Mitarbeiter in einem Unternehmen, ob sie selbst 500? zusätzlichen Bonus oder sie keinen Bonus und der Chefe 2000? weniger Bonus erhalten sollte.

Die Mehrheit verzichtete auf ihren Bonus, weil die Mißgunst größer war als der eigene Bonus.


Bei DrSheldon funktioniert dieses Prinzip ebenfalls sehr gut, der würde vermutlich mittlerweile einige seiner Silbertaler dafür spenden, wenn Jemand den Coins den Stecker ziehen würde.

wohin Dr soll dieser Neid noch führen?  

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusSilk Road: Protest in der Blockchain

 
  
    
5
17.01.14 19:28
Zahlreiche Nutzer von Silk Road argumentieren, die Mehrzahl der Transaktionen auf Silk Road sei vollkommen legal gewesen. Sie protestierten vergangenen Herbst, indem sie der Polizei Zahlungen von Werten wie 0,00000001 BTC schickten ? umgerechnet etwa 0,00013 Eurocent. Ihnen waren Kommentare beigefügt, die sich auch heute noch in der Blockchain nachlesen lassen. Eine der häufigsten Mitteilungen lautet: ?Ideen kann man nicht verhaften.? Einer schrieb auch: ?Eine Welt ohne Drogen ist nur als Welt ohne Menschen realisierbar. ...


Silk Road und 28 Millionen Dollar in Bitcoin gehören jetzt US-Regierung | ZDNet.de
Der US Marshals Service kann nun über die Domain und 29.655 BTC verfügen. Binnen einer Frist von 30 Tagen hat niemand darauf Anspruch erhoben.Der angebliche Betreiber von Silk Road fordert allerdings bei ihm zu Hause beschlagnahmte 144.336 BTC zurück.
 

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperWenn sie schlau waren, haben sie noch viel mehr

 
  
    
1
17.01.14 19:35
gekauft. Erst den Kurs hochpushen, dann Kasse machen... Pump and dump vom feinsten... Wahrscheinlich haben sie deswegen kein Gold mehr. Sie brauchten dafür die Kohle  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon Cooper@ Tony

 
  
    
1
17.01.14 19:38
Ja, dafür würde ich einiges geben, dass dieser Dreck wieder verschwindet  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperFür dich Tony

 
  
    
1
17.01.14 19:44
würde es mich besonders freuen, müsstest Du doch mit dem Stigmata leben, Hunderte oder gar mehr Lemminge ins Verderben geführt zu haben, während du nach eigenen Angaben schon kräftig in Sachwrte getauscht hast  

23980 Postings, 6015 Tage Tony Ford@DrSheldon...

 
  
    
4
17.01.14 21:37
Überall wo du auftauchst, verbreitest du schlechte Stimmung und Mißgunst, meinst du nicht, dass ein solches Verhalten wie du es an den Tag legst auf Dauer ungesund ist und dich kein Stück weiter bringt?
Meinst du nicht, dass dies diese negativen Gefühle auf Dauer auffressen bzw. dein Alltag bestimmen werden bzw, könnten?
Ist der Bitcoin und eine Pfeife wie ich, dies wirklich wert?

Ferner stelle ich mir die Frage, wieso ich Lemminge ins Verderben führen soll?
Dies ist doch Quatsch, denn seit 2011 schreibe ich vom Bitcoin, als das Ding noch bei 10? oder niedriger lag, so dass Jene die dem gefolgt sind, mir dafür sehr dankbar sind.
Dass Andere bei deutlich höheren Kursen Ende 2013 dazugestoßen sind, warum sollten sie mir dies zum Vorwurf machen?
Im Gegenteil, immer wieder habe ich auf Anfrage Ratschläge gegeben, wie man das Verlustrisiko minimieren kann, z.B. indem man in die Ausverkaufswellen hinein investiert.

Momentan habe ich eher die Sorge, dass ich dich damit ins Verderben geführt habe. Nur wie will man soetwas ernsthaft wieder auflösen?  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon CooperDas kommt hoffentlich noch

 
  
    
18.01.14 12:16
Was ich Dir v.a. anlaste Tony ist, dass du nicht deine Ausstiegsspunkte preisgibst und den Leute nicht empfiehlst, auch mal Gewinne mitzunehmen und in etwas werthaltiges zu tauschen. Hineinkaufen bei Ausverkauf, ja die Strategie zieht nur, wenn die Blase sich noch weiter aufbläht.
Übrigens du hast Dir doch vor kurzem ein Auto gekauft!? LOL das für einen Verfechter des Carsharing. Das ist lächerlich.... Selbst Wasser predigen und Wein trinken... Was war es? Ein Sportwagen? Keine Angst , kein Neid, halb selbst einen... Aber alles erarbeitet.  

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusMal schauen ob Tony's eierlegende Wollmilchsau

 
  
    
5
18.01.14 13:06
tatsächlich im Juni kostenlos als open source verfügbar sein wird:

http://www.ariva.de/forum/...-steht-bevor-443500?page=245#jumppos6130

Und mal ehrlich Sheldon, wenn Silber heute bei 100USD/oz stände, würdest Du
dann vor Kursrisiken warnen oder ebenso sagen: das war doch erst der Anfang....  

11749 Postings, 3073 Tage DrSheldon Cooper@canis

 
  
    
1
18.01.14 13:14
Das kommt darauf an, ich sehe eher Kurse von 300-500 Dollar.
Aber man muss natürlich das Umfeld sehen, denn nach dem Reset wird der Wert nicht mehr der in einer Blase sein. Insofern sollte man die Situation des Finanzsystems in Betracht ziehen  

7132 Postings, 1701 Tage Canis AureusDigitale Währungen - Telepolis

 
  
    
6
18.01.14 16:58
Der libertäre Traum

Mit der Kindheit der Bitcoins und ähnlichen digitalen Währungen ist es bühnengerecht vorbei. Wenn das Internet die neue elektronische Frontier sein soll, eine unendliche Weite, die noch zu entdecken und zu erobern ist, schaut es jedoch mittlerweile dort aus wie in Tombstone, Arizona, d.h. wie im damaligen amerikanischen Westen mit dessen prominenten Outlaws. ...
 

1102 Postings, 1446 Tage mb1981Nextcoin

 
  
    
2
18.01.14 17:53
Ich weiß, hier gab es schon gestern eine Aussage von Canis hierzu.
Scheint aber doch eine interessante geschichte zu sein, oder?

http://www.cryptocoinsnews.com/2014/01/17/...-world-cryptocurrencies/

Leider ist der Artikel auf Englisch und da ich kein IT-ler bin, verstehe ich eh noch weniger.
Räumt ihr dem Nextcoin also keine Zukunft ein?    

7132 Postings, 1701 Tage Canis Aureus@mb1981: Nxt macht aktuell viel Wirbel...

 
  
    
5
18.01.14 20:18

23980 Postings, 6015 Tage Tony FordNxtcoin...

 
  
    
3
18.01.14 21:14
http://wiki.nxtcrypto.org/wiki/Nxt_Wiki/de

Klingt an sich ziemlich interessant, aber...

1. Soforttransaktionen, diese sind auch bei Bitcoin möglich bzw. sofort sichtbar. Jedoch gilt im Bitcoinnetzwerk eine Transaktion erst als abgeschlossen, wenn sie 3 bis 6x bestätigt wurde.
Dies hat auch seine Gründe, denn eine Validierung der Transaktionen benötigt immer Zeit und Ressourcen, d.h. Soforttransaktionen bei Nxt gehen mit einem erhöhten Risiko einher.

2. 100% proof of stake
Das proof-of-stake wurde letztendlich von Peercoin entwickelt (die Idee ist natürlich schon älter), doch dort wurde eine Kombination aus proof-of-work und proof-of-stake gewählt, weil ein proof-of-stake ohne eine gewisse Anzahl an Coins nicht effektiv funktioniert, also ist man bei Peercoin den Weg gegangen, Anfangs bevorzugt das proof-of-work-Verfahren zu verwenden um erstmal Coins für den Anfang zu generieren und dieser Teil an proof-of-work wird im Laufe der Zeit immer weiter gesenkt und durch proof-of-stake ersetzt, bis dann zum Schluss auch Peercoin irgendwann ein reinrassiges proof-of-stake-Verfahren anwendet.
Der Weg den Nxtcoin gegangen ist, ist es, 1mrd. Coins zentral zu minen durch eine Zahl ausgesuchter Leute. Dies finde ich persönlich nicht gerade für vertrauenswürdig, weil die großen Stakeholder mit 21 Bitcoin sich ein Imperium erkauft haben.
Gut bei Bitcoin befinden sich auch viele Bitcoins in wenige Hände, doch Nxtcoin toppt dies nochmals um Welten.

3. DNS-System, Nachrichtensystem, farbige Coins, usw.
Klingt zwar alles gut, doch dies ist mir too much und meiner Meinung nach zu störanfällig, weil viele verschiedene Systematiken ineinander greifen müssen.  

7132 Postings, 1701 Tage Canis Aureus#72: Wegen der Vermögenskonzentration ist mir

 
  
    
5
18.01.14 21:25
der Nxt-coin auch recht unsymphatisch...
 

3 Postings, 1449 Tage Aktien-TorstenTransparenz

 
  
    
3
18.01.14 23:46
Dr.Sheldon schreibt "Was ich Dir v.a. anlaste Tony ist, dass du nicht deine Ausstiegsspunkte preisgibst und den Leute nicht empfiehlst, auch mal Gewinne mitzunehmen"

Wer aufmerksam mitgelesen hat, weiß dass das nicht stimmt.
"allmählich ist die Euphorie so groß, dass auch ich als Bitcoinbulle etwas vorsichtiger werde [...] wer im Gewinn steht, dem würde ich es sicherlich nicht abraten, einen kleinen Teil mal mit zu nehmen" (Tony Ford, 19.11.2013)

Kurse sind nicht exakt vorhersehbar. Wer hier auf einen Fehler bei Prognosen anderer wartet, verhält sich nicht fair. Noch unfairer verhält sich aber jemand, der die korrekten Prognosen des Theadstarters schlechtredet.  

23980 Postings, 6015 Tage Tony Ford@DrSheldon...

 
  
    
3
19.01.14 05:53
Bei einem Silberkurs von 500$ würde Silber eine Marktbewertung von 22bio.$ haben.
Wie ich finde eine ziemlich beachtliche Summe, wenn man bedenkt, dass Gold (Mcap) heute etwa 8x so viel wie Silber wert ist, so müsste man minimum von einer Goldkapitalisierung von 100bio.$ ausgehen.

Damit würden Edelmetalle nahezu in etwa dem Gegenwert aller Geldvermögen entsprechen.

dies halte ich für ziemlich ambitioniert.

Da ist es meiner Meinung nach wahrscheinlicher, dass Bitcoin von einer heutigen Marktbewertung von 12mrd.$ auf 300mrd$ steigt, was im Grunde dem Anstieg von Silber von 20 auf 500$ entspräche.
D.h. 300mrd.$ bei Bitcoin halte ich für realistischer als 22bio,$ bei Silber.

Und selbst dann läge der Wert der Bitcoins immer noch wesentlich niedriger als der Wert des Silbers bei einem Preis von 20$

Würde man nämlich den Bitcoinkurs in Relation zum Silber setzen, so läge der Kurs bei etwa 0,30$




 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 287  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben