UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 526
neuester Beitrag: 16.07.19 19:22
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 13140
neuester Beitrag: 16.07.19 19:22 von: Robbi11 Leser gesamt: 1170544
davon Heute: 24
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
524 | 525 | 526 | 526  Weiter  

3774 Postings, 2472 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    
25
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
524 | 525 | 526 | 526  Weiter  
13114 Postings ausgeblendet.

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Für Astrojünger

 
  
    
3
12.07.19 08:39
VENUS in Op zu SaTurn , gleichzeitig im Trigon zu Neptun,der im Sextil zu Saturn steht.
Das sollte sich gegenseitig aufheben. Man hat die Schwierigkeiten vor Augen, fühlt sich aber beschützt,  mit Neptun in einer Nebelwolke . Im Grunde spiegelt das die jetzige Situation:
Rezession vor Augen mit Höchstkursen ,was niemand versteht. Aber gestern hatte niemand Interesse, Bonds zu kaufen mit der Folge höherer Zinsen. Was geht da vor ?  Gehe ich im Wattenmeer spazieren und sehe nicht, daß die Flut kommt ?    

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoMoin

 
  
    
1
12.07.19 10:21
Eine Linie wurde von mir falsch gezogen. Punkte, wo ich angelegt habe, habe ich sichtbar gemacht. Wimpel wurde kurz verlassen, aber das war leider nicht von langer Dauer.

Wichtig wird es sein, dass der Wimpel nach oben verlassen wird und die gestrichelte logischerweise auch

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-12_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-07-12_dashboard_guidants.gif

946 Postings, 1002 Tage Jupiter11Was passieert im August?

 
  
    
3
12.07.19 10:50
zur Zeit SO Opp SA beschert uns das kühle Wetter, heisst SA dominiert die SO, das gilt auch für die Machtverhältnisse, die alten Machtstrukturen in Finanz und Wirtschaft die aufgebrochen werden sollten, wie angekündigt die Krebs SO scheint zu schwach um diese Opp zu beherrschen, obwohl sie den MK und das Trig zum NE als Unterstützung vorfindet, was ja den Trend zur Veränderung anzeigt, der eben von SA/PL blockiert wird.
aber was passiert im August siehe radix, wenn die  SO an Kraft gewinnt und von MA im Löw dabei unterstützt wird, eine Überhitzung wäre da möglich, nicht nur beim Wetter, sondern auch an der Börse, man könnte sagen, der Wille überfordert die Vernunft, gibt es gar eine Trump Rally, denn die 4 Löw Pla sprechen für Begeisterung und für"wir machen unsere eigene Sache, ohne SA/PL die bringen wir einfach zum schmelzen, der Haken dabei ist, dass es sich wieder nur um ein Strohfeuer handeln wird, sobald die Pla in die Jungfr abziehen und SA/PL im Trig bestärken, daher wird das kommende 1/2 Jahr  gekennzeichnet sein von diesem Machtkampf zwischen Bürokraten, Revoluzzer und Befreiungsbewegungen, die gegen die alten Machtstrukturen angehen, wobei die Klimadiskussion von den wahren Inhalten und Machtverhältnissen ablenken soll....  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Es gibt

 
  
    
1
12.07.19 12:19
So viele Aspekte, daß man als verwirrt bezeichneter kaum eine Chance hat,das Gegenteil zu beweisen, vor allem, wenn man tägliches zu formulieren versucht. Merkur ist rückläufig, nach meiner Beobachtung wird zunächst die herrschende Tendenz bestätigt, um sie dann umzukehren, und wieder umzukehren während der Vorläufigkeit. Am 20.7. ist Merkur zurück im Krebs. Am 25. kreuzt er kurz die Bahn von VENUS, welche sich dann am 2.8. in das Quadrat zu Uranus stellt. Am 29.7. steht die SonnE im Löwen im Quadrat zu Uranus.  
Dieses alles (außer VENUS Merkur )   könnte  plötzlich fallende Kurse bewirken. In meinen Augen vor allem,weil das Venusquadrat zu Uranus  Liebe in Hass umschlagen läßt.  Komme drauf zurück . Am Montag ,Dienstag steht der MonD über SaTurn,MK (PL) ,VENUS in Opposition dazu und im Sextil zu NEptun, wie schon erwähnt. Bei  evtl höheren  Kursen  dann wieder kurze Shorts, meiner Sicht.  

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoEndspiel der Notenbanken

 
  
    
2
13.07.19 09:23

1768 Postings, 990 Tage Qasar@OB bzgl Gold-Wimpel

 
  
    
1
13.07.19 12:04
Verlauf nach EW klassischer Impuls, aktuell in der 4er Korrekturwelle, dann könnte/sollte die 5 nach 1500+x kommen. Mal sehen.
Aktienkurse nicht unbedingt abwärts, die laufen auch mal mit dem 'Angstmetall' mit nach oben. Siehe auch andere Rohstoffe wie Kupfer.
Der Goldboom wäre folglich nicht angstgetrieben, sondern inflationsgetrieben. Macht ja auch Sinn, wenn man das zwanghafte Zurückrudern der FED von der Zinswende heranzieht: Konjunktur überhitzt, wir senken trotzdem...  

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoSteigende Dreieck im Xetra Daily

 
  
    
1
13.07.19 12:18
Vielleicht kann  Euch das weiter helfen. Wie ihr erkennen könnt, ist der Kurs nicht nur einmal an der Schenkellinie abgeprallt.

Auch im H4 ist der Kurs bereits 2x an der unteren Schenkellinie abgeprallt

Vielleicht kann der eine oder andere was damit anfangen. Wahrscheinlich hängt alles am DOW

Schönes WE
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-....gif (verkleinert auf 29%) vergrößern
screenshot_2019-07-....gif

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoUntere Weich ist am 13.11.19

 
  
    
13.07.19 12:20
Konnte man leider nicht kpl sehen.  

4836 Postings, 1292 Tage ElazarWas wirklich zählt: US-Rezession im Anmarsch

 
  
    
2
13.07.19 23:54
"Es wäre übrigens nicht die erste Zinssenkung, die vorgenommen wird, obwohl sich der S&P 500 auf Rekordständen befindet. Das gab es in der jüngeren Vergangenheit schon zweimal: 2001 und 2007. In beiden Fällen kam es anschließend an den Aktienmärkten nicht etwa zu einem Kursfeuerwerk, sondern ganz im Gegenteil zu schweren Aktienbaissen und zu Rezessionen. "

https://www.ariva.de/news/kolumnen/...ienmaerkte-bullish-fuer-7700823  

946 Postings, 1002 Tage Jupiter11Wochenradix

 
  
    
14.07.19 15:33
ein richtiges Durcheinader, momentan kann man kein Ordnung finden, Schuldzuweisungen ist das eine
UR im Zenit da wackelt einiges, es geht um Aufarbeitung ME r und einen gemeinsamen Neubeginn und zwar auf einen Haufen Schutt der letzten Jahrzehnte, der mit Spekulation alleine nicht zu bewältigen sein wird, ein Beispiel welches für die ganze Weltfinanz spricht und zu diesem radix passt, ist die Neuaufstellung der Deutschen Bank, aber übergeordnet weltweit wird man dies kaum schaffen, da zuviele Egoismen am Werke sind und nach weiteren Gewinnen streben, kommt mir vor wie eine vollbeladene Kutsche auf dem drei Kutsche sitzen und jeder die Zügel in eine andere Richtung zieht, irgendwann ladet man im Graben, das Pech ist, dass es auf Kosten der Allgemeinheit geht, am Ende, leider muss ich es sagen zur Zeit haben wir in Geld und Finanzangelegenheiten mafiöse Zustände,
alles findet im Geheimen statt, man braucht ja nur die EU Wahl betrachten, das was auf der Etikette steht ist dann eben nicht drinnen, man plaziert die Looser und die sollen uns retten, also kein Neubeginn, wie sollte es auch sein, aber jedes weiter so, führt umsoschneller in den Graben...
steigende Kurse, sorry ich habe noch keinen Chip implantiert bekommen um alles zu  glauben...  
Angehängte Grafik:
woche.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
woche.gif

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Zwei

 
  
    
14.07.19 19:25
Konstellationen beherrschen dieses Jahr. JUPiter Qzadrat NEptun ( letzter Übergang am 21.Sept.)  und Das Sextil  Saturns zu NEptun ( letzter Übergang  am 9.11.)  ersteres bescherte uns am 24.12.18  ein Tief.  Leider kann ich mir das gleiche Tief  am 21.9. nicht vorstellen. Denn das Sextil Saturns zu NEptun hält das in Schranken: der Psychoanalytiker läßt seinen Patienten mit der Hand auf der Sturn wohlwollend träumen.  Da ich mich nicht Rabbi nenne sondern Robbi ( von robben ) , werde ich mir den Weg immer ertasten und erschnüffeln  müssen( wobei der Ps A im Schrank versteckt wird ).  Da ist es auch für kurze Puts immer so eine Sache. Das werden wir bis zum 18. 7.  genauer sehen, ob sich das im Hinblick auf  den 23. überhaupt lohnen wird. Denn am 25. sehe ich heute zunächst gut steigende Kurse. Bis demnächst. Die Hitze hier liebe ich nicht. !  Bäume und Pflanzen schreien nach Wasser !  

946 Postings, 1002 Tage Jupiter11Dirk Müller: Machtbeben

 
  
    
4
14.07.19 19:45

4836 Postings, 1292 Tage ElazarWo startet morgen der DAX? Unter 12K?

 
  
    
14.07.19 20:51
15.07.2019 04:00 China Bruttoinlandsprodukt (Jahr)
15.07.2019     04:00     China          §Bruttoinlandsprodukt (Quartal)

Die Daten werden mehr als Katastrophal sein und am Dienstag kommt ZEW (Deutschland):

ERDBEBEN im Anmarsch!

 

4836 Postings, 1292 Tage ElazarAlles nur noch Fake

 
  
    
15.07.19 09:16

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoH1 DB Dax

 
  
    
1
15.07.19 10:04
Obere Trendrand angesteuert...

Die untere liegt bei ca 12150. Eventuell wird aber die obere blau/rote Weiche noch abgearbeitet

Elazar, die zögern den Crash weiter hinaus. Den wird man nicht so schnell zulassen.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-15_dashboard_guidants(1).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-07-15_dashboard_guidants(1).gif

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoIch noch einmal

 
  
    
15.07.19 11:49
Hier verstehen es mit Sicherheit die wenigsten, was mein Chart aussagt. Im Chart gibt es 4 verschiedene Kanäle. Einmal die roten dicken Linien, die roten dünnen Linien, blauen dünne Linien, die allesamt steigend sind und dann gibt es noch einen fallenden Kanal in Blau. Das sollte der Hauptkanal sein. An dem oberen Hauptanalrand hält sich iM der Kurs auf und der untere solltet ihr noch erkennen können. Der ist im unteren linken Bereich oberhalb von den Indikatoren zu sehen.

Was das bedeuten könnte, sollte klar sein. Der Kurs wird wahrscheinlich noch eine Zeit damit beschäftigt sein, die Figuren alle abzuarbeiten.

Ich rechne nicht damit, dass es vor den Wahlen in Sachsen, was für mich eigendlich keine mehr sind weil die Linken mit sicherheit, die AFD verhindern wollen, es crashen wird. Deutschland wird sowas vor die Wand gefahren, dass es weh tut, wie unser schönes Vaterland vor die Hunde geht.

Was haltet ihr von Norwegische Kronen? Ich rechne damit, dass es den Euro nicht mehr lange geben wird. Meine überlegung ist, ein wenig diese Währung zu kaufen. Wäre happy, wenn dazu mal einer etwas schreibt. Hat einer eine Meinung dazu?


Mittleweile kennt ihr meine Anlagetechnik ein wenig... wundert euch nun nicht, wie mein Chart EURO/NOK aussieht. Sollte der Kurs in dem Kanal fallen, wäre das neue Ziel der untere Kanalrand  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-15_dashboard_guidants(2).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-07-15_dashboard_guidants(2).gif

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoBTC

 
  
    
15.07.19 15:45
Die graue Linie scheint zu halten. Möchte einer investieren, könnte es eine Möglichkeit sein.
Aber einen Stopp bitte  nicht vergessen... Wie man sieht, steigt/fällt der Kurs sehr schnell in beiden Richtungen.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-15_dashboard_guidants(3).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-07-15_dashboard_guidants(3).gif

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoDOW Weekly

 
  
    
1
15.07.19 18:15
Mal sehen ob so langsam Schluss ist...
Weiter oberhalb habe ich nichts mehr. Auch wenn es nicht 100% stimmt, sollte die Weiche abgearbeitet sein.

Wir werden es erleben

Allen viel Erfolg

Leider ist das Bild zu groß;-((

Nur noch ein Ausschnitt  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-15_dow_den_14_10_18_-....gif (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_2019-07-15_dow_den_14_10_18_-....gif

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Wiederholung

 
  
    
16.07.19 08:09
Mittwoch : VENUS in Opposition zu SaTurn ,schwer GELD zu verdienen
Do: VENUS Trigon NEptun: sollte zumindest ein schönes Gefühl hinterlassen.
Für schnell reagierende doch ein Pütchen ?   Diese sollten bis 23. gehalten werden, da in dieser Woche bis dahin Rückschritte wahrscheinlicher sind.  

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Gold

 
  
    
16.07.19 08:11
Auch hier rechne ich ab 22. mit Anstieg, sag ich mal.  

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoSilber muß über die rote Linie.

 
  
    
1
16.07.19 17:43
Im Moment zum 2x abgeprallt. Sollte das passieren wäre die obere rote Linie mein neues Ziel  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-07-16_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-07-16_dashboard_guidants.gif

14341 Postings, 7168 Tage preisfuchsBTC nach Chart?

 
  
    
16.07.19 18:07
Sieht nicht nach dem aus, was du gestern geschrieben hast, gelle  

1859 Postings, 532 Tage Old BanditoBei 9055 hatte ich geschrieben, dass der Kurs

 
  
    
16.07.19 18:32
bei diesen Punkt nach oben abgeprallt ist. Dann habe ich geschrieben, dass man ein Long versuchen kann. Gestiegen ist BTC und dann nach ca 800?+ wieder gefallen. Wahrscheinlich ist das für dich nicht viel Geld, aber für verschieden vielleicht doch. Im Moment ist der Kurs zum 2x an der gestrichelten nach oben abgeprallt. Ob das so bleibt kann ich nicht mit bestimmtheit schreiben. An solchen Stellen muß man Geduld haben. Abgeprallt ist der Kurs bei 8762 ?  

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Zeitgenossen

 
  
    
16.07.19 19:17
von Dürer waren Meister vom Bartholomäus Altar, Grünewald ,Bosch und andere.
Die Renaussance kann man als Ausbruch aber auch als Untergang einer vergangenen Welt verstehen. Der Weltuntergang am jüngsten Tag wurde von Bosch so gemalt, daß in der Hölle die Gier keineswegs abnimmt . So ist der jüngste Tag der , der jetzt ist !  Und der dreiste Pfarrer zeigt dem Menschen den Weg in den Himmel unter einer Grasnarbe.
Wenn wir also empfinden, daß der Weltuntergang naht, vergessen wir nicht,daß das Finanzsystem dann immer noch arbeitet, ebenso die Bürokraten.
  Als sich der MonD Anfang Steinbock in das Trigon zu Uranus stellte, sprang der Dax über die 400. Diese Beobachtung ist insofern wichtig,als  daß wir bei der Stellung JUPiters im Trigon zu Uranus ebenfalls von hohen Kursen ausgehen können. Soweit sind wir ja noch nicht, aber es wird wohl der letzte Anstieg sein  .  Ansonsten wie erwartet in kurzem Fenster.  

4444 Postings, 1918 Tage Robbi11Ein Preisfuchs

 
  
    
16.07.19 19:22
gellt,  eine Reaktion darauf ist sehr freundlich von Dir OB. ( überflüssig ) .  Schaut euch die Bilder von Bosch an,wenn ihr das System verstehen wollt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
524 | 525 | 526 | 526  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben