UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10358
neuester Beitrag: 22.05.19 23:37
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 258926
neuester Beitrag: 22.05.19 23:37 von: goldik Leser gesamt: 17109504
davon Heute: 1031
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10356 | 10357 | 10358 | 10358  Weiter  

5866 Postings, 4208 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10356 | 10357 | 10358 | 10358  Weiter  
258900 Postings ausgeblendet.

2710 Postings, 958 Tage agronauterix@pfeiffenlümmel

 
  
    
22.05.19 18:49
Ach so, hier ist der Sachverhalt m.E. recht gut beschrieben:

"Nach der Veröffentlichung des Ibiza-Videos musste FPÖ-Mann Strache von seinen Ämtern zurücktreten. Das war unvermeidlich. Dennoch: Heiligt der Zweck im ?Kampf gegen rechts? jedes Mittel? Viele Empörte sollten erst einmal vor der eigenen Tür kehren. "
https://www.welt.de/debatte/kommentare/...abeck-abgehoert-haette.html
 

5217 Postings, 2127 Tage warumistDas ist gelebte Gastfreundschaft

 
  
    
3
22.05.19 19:11
"Ähnliches weiß auch Franziska Peterhans, Zentralsekretärin des Schweizer Lehrerverbands zu berichten. ?Auch Peterhans hat bereits davon gehört, dass sogar nichtmuslimische Schüler dazu gebracht wurden, beim Fasten mitzumachen.? berichtet heute.at weiter. Ihr Rat: Die Eltern sollten sich bei Ausübung von Gruppenzwang an die Lehrer wenden. Beat W. Zemp, Präsident des Lehrerverbands sieht zwar auch das das Problem des von Muslimen ausgelösten Gruppenzwangs, wiegelt jedoch ab. Der Gruppenzwang beim Ramadan werde erst zum Problem, ?wenn nicht fastende Schüler gemobbt würden. Wenn Schüler aus religiösen Gründen fasten wollten, müsse das laut der Bundesverfassung respektiert werden?

Mobbing ist freilich ein sehr dehnbarer Begriff. Fazit: Die Islamisierung und Unterwerfung unter die Regeln der Scharia läuft nach Plan. "

X  Islamisierung: Schweizer Muslime nötigen ungläubige Mitschüler zum Ramadan  X

 

16438 Postings, 3093 Tage charly503man kann echt nur noch den Kopf schütteln

 
  
    
2
22.05.19 19:29
oder mal dazu nachlesen in Nachdenkseiten

Dumm, dümmer, Deutschland ? wir sanktionieren und die USA lachen sich ins Fäustchen  

16438 Postings, 3093 Tage charly503und, die Damen und Herren Leser

 
  
    
1
22.05.19 19:34
sich schon Gedanken zum neuesten Brüller gemacht der da heisst, Macron und Merkel fordern Putin auf, auf Kiew zuzugehen. Selenski aber, will die Krim nach Kiew zurückholen? Ob die Idee gut war?  

16438 Postings, 3093 Tage charly503und das Beste gleich noch hinterher

 
  
    
5
22.05.19 19:38
Verfahren gegen Poroschenko wegen Hochverrates wegen  dem Vorfall in der Strasse von Kertsch, eröffnet. Hoffentlich nimmt der noch paar mit!  

16438 Postings, 3093 Tage charly503der ist auch gut

 
  
    
4
22.05.19 19:40
Steinmeier bedauert geringes Wissen der Deutschen über ihr Grundgesetz  

13378 Postings, 5287 Tage pfeifenlümmelzu #901

 
  
    
3
22.05.19 19:46
"Richtig, so ist es."

Die Verfechter der reinen Demokratie haben Strache also 2 Jahre als Vizekanzler unbehelligt gelassen. Nun plötzlich vor der Europawahl der große Aufschrei. Das nenne ich scheinheilig.  

7384 Postings, 3053 Tage farfarawayDie Willkommenskultur und dessen

 
  
    
4
22.05.19 20:08
Opfer: Zur Begründung gab der Eritreer vor Gericht dem Bericht zufolge an, er habe ein Nacktvideo von sich auf dem Handy gehabt. Dies habe die Mutter des Jungen gesehen. „Es geht nicht, daß eine Frau einen Muslim nackt sieht, das muß mit dem Tod bestraft werden“, sagte er. Bei der Polizei hatte er ausgesagt, der Teufel habe ihm befohlen, das Messer mitzuführen.

Das damals 11jährige Opfer leidet seitdem an einer posttraumatischen Belastungsstörung und kann deswegen nicht mehr am Schulunterricht teilnehmen. Die Mutter des Jungen sagte aus: „Wir haben Abdulrahman immer geholfen. Wir verstehen nicht, wieso er uns das angetan hat.“

Findet sich bei der Jungen Freiheit, man kann auch bei einer Petition mitmachen. aber ist ja natürlich nur ein Einzelfall von vielen. Wenn die Religion befiehlt, der Richter in die Knie geht....  

7384 Postings, 3053 Tage farfarawayPfeifenlümmel - die deutsche

 
  
    
2
22.05.19 20:09
grün-rote Medienlandschaft hat ihn hochgehen lassen. Nicht die Österreicher!  

2710 Postings, 958 Tage agronauterix@pfeiffenlümmel - #258908

 
  
    
1
22.05.19 20:33
Hm, nenn' es scheinheilig, mir egal, ich nenn' es Game of Thrones.....
Erinnerst du dich noch daran, was ich hier vor längerer Zeit schrieb...?
=>>>Die einzige Möglichkeit einer Chance wäre, ''sie'' dort zu treffen, wo es weh tut: In Bilanz & GuV. Streik und Boykott als einzige Mittel.....

.....aber da fürchten dann halt u.a. auch hier zu viele um ihren Status Quo.....die Grenze von ''Schwarmintelligenz'' ist anscheinend das schnöde Geld.....
Tja, blöd gelaufen, schwadronieren und Geschichten erzählen war halt wichtiger.....
 

5181 Postings, 2995 Tage toni1111Dumm, dümmer, Deutschland

 
  
    
4
22.05.19 20:36
Dumm, dümmer, Deutschland ? wir sanktionieren und die USA lachen sich ins Fäustchen

Die USA wollen die Ostseepipeline Nord Stream 2 verhindern, so dass Europa weniger Erdgas aus Russland kauft. Gegen Russland musste die EU ja ohnehin auf Bestreben Washingtons Sanktionen verhängen. Gleichzeitig haben USA und EU ihre Sanktionen gegen Venezuela verschärft. Den größeren ?Zusammenhang? dieser Vorgänge versteht man wohl nur, wenn man sich folgende Meldung auf Bloomberg durchliest: ?Russische Ölverkäufe an die USA durch Venezuela-Sanktionen auf Steroiden?. Während die EU auf russisches Gas verzichten soll, haben die Amerikaner in den ersten fünf Monaten dieses Jahres mehr Öl aus Russland importiert als 2016 und 2017 zusammen. US-Raffinerien bereiten sich derweil auf eine Verdreifachung der russischen Importe vor. Kommt man sich da als EU-Bürger nicht irgendwie vergackeiert vor?

weiter heißt es
Sollen doch die Deutschen auf ihre ?Russen-Pipeline? verzichten, während Uncle Sam russisches Öl importiert und den dummen Deutschen sein eigenes überteuertes Fracking-Gas andreht. Die planen sogar das Fracking-Gas aus den USA zu subventionieren ? und zwar von den ?Netznutzern?, also schlussendlich von den Endkunden, die sich nicht dagegen wehren können und fortan ihre ?Fracking-Umlage? über den Umweg ihres Gasversorgers an die USA bezahlen sollen. Und wenn am Sonntag gewählt wird und der bayerische ?Russenfresser? Manfred Weber vielleicht als kommender EU-Kommissionschef die Ostseepipeline Nord Stream 2 sogar noch verhindert, gucken die dummen Deutschen so richtig in die Röhre und können noch mehr teures Fracking-Gas aus den USA kaufen. Die können ja derweil auf Öl umstellen und sich die per LNG-Tanker gen Europa exportierte Energiemenge für günstiges Geld aus Russland liefern lassen.
Wäre die Unterwürfigkeit der Bundesregierung gegenüber den USA nicht derart offensichtlich, müsste man an dieser Stelle glatt fragen, ob die Politik ihre Bürger eigentlich überhaupt noch ernst nimmt.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=51908


 

13378 Postings, 5287 Tage pfeifenlümmelzu #909

 
  
    
4
22.05.19 20:37
"Es geht nicht, daß eine Frau einen Muslim nackt sieht, das muß mit dem Tod bestraft werden"
------------------
Ein Muslim darf dann auch nicht von einer Ärztin operiert werden, auch dann nicht, wenn der Blinddarm platzt.  

13378 Postings, 5287 Tage pfeifenlümmelzu #910

 
  
    
4
22.05.19 20:45
Mich wundert nur, dass die "Rechten" nicht auf die verspätete Reaktionszeit von immerhin zwei Jahren hinweisen.
Die dahinter stehende Absicht ist doch klar erkennbar.
Um den Strache tut es mir überhaupt nicht leid, aber den reinen Demokraten sollte man den "Spiegel" vorhalten.  

16438 Postings, 3093 Tage charly503mal sehen ob es morgen

 
  
    
1
22.05.19 21:01
Akhenate schon gewußt hat!
Brandneu aus der nicht msm Landschaft
Präsidentin des britischen Unterhauses tritt nach neuen Plänen von Theresa May zurück  

2710 Postings, 958 Tage agronauterix@pfeiffenlümmel - #258914

 
  
    
22.05.19 21:03
Wieso ''wundern''...? Würde imo nichts ändern.

Wieso sollten die heutigen Rentner das Risiko eingehen, ihre Rente und verbleibendes Leben in Gefahr zu bringen....wegen ihrer Kinder...?
Was tun denn deren Kinder..?...sie warten als Babyboomer auf die Rente mit 63 und haben oft ' nen Haus oder eine ETW, mit 63 Jahre da fängt das Leben (neu) an....also wofür ein Risiko eingehen, für die Zukunft der Kinder...?
Wer sind denn deren Kinder...?....aha, die Jungen von heute....
Wer bzw. was fehlt.....?
 

5181 Postings, 2995 Tage toni1111Steuer-Karaoke: Der große Bluff mit Norbert Wal

 
  
    
1
22.05.19 21:03
#Steuer-Karaoke: ?Der große Bluff? mit Norbert Walter-Borjans

Bei Steuerdieben gibt es keine Fotos von den Opfern.

In meinem letzten #Steuerkaraoke-Video spreche ich mit Norbert Walter-Borjans (Ex-Finanzminister von NRW) über sein lesenswertes Buch ?Steuern ? Der große Bluff.?

https://www.youtube.com/watch?v=bo1oPEXhAA8  

13378 Postings, 5287 Tage pfeifenlümmelEuropawahl

 
  
    
1
22.05.19 21:18
Wir als Deutsche nehmen uns oft wichtig.
Dieser "Zahn" wird am kommenden Sonntag gezogen werden.
Auf einen deutschen Abgeordneten ( 96 an der Zahl)) entfallen 854000 Einwohner,
auf einen maltesichen Abgeordneten ( 6 an der Zahl)  67000.
Ein Wähler aus Malta hat dementsprechend die fast 13-fache Entscheidungskraft wie ein deutscher Wähler.
Ein "Segen" in der EU, dass die Deutschen nicht zu wichtig werden.  

5217 Postings, 2127 Tage warumistIch bin so unentschlossen, keine Ahnung

 
  
    
1
22.05.19 21:22
was ich wählen soll. Auch der Wahlomat kann mir nicht helfen.

Dann, per Zufall habe ich ihn gefunden.
Meine Frage an die Experten in dem Schröder:

Darf ich ihn ernst nehmen ?
Ist das schon ein Populismus oder eine glasklare Berichterstattung ?

Vieles was er sagt ist doch nicht verkehrt !

Viel Spaß, wünsche ich Euch,  den falschen Demokraten:

"Die Lügen hinter der Europawahl!"

https://youtu.be/43_jElkCcRU  

37 Postings, 1436 Tage pinktreeaber zu 2015 gar nichts gefunden

 
  
    
22.05.19 21:36
Ich war über finanzen.net als pinktree1 hier angemeldet,
bei arriva funktionierte das nicht mehr, pinktree1 wurde als belegt angezeigt,
mein Login funktionierte nicht, so hab ich mich als pinktree ohne 1 hier neu angemeldet.

Mal schauen, was du daraus wieder für eine Verschwörung machst.  

138 Postings, 307 Tage Fipsi77Mein Freund wählt die AfD mit

 
  
    
4
22.05.19 21:44
der Begründung, dass dies die einzige Opposition spartei im Bundestag sei. Er als Arzt war übrigens bis vor 5 Jahren Wähler der Grünen!
Erst wenn ein Gleichgewicht wieder hergestellt ist, wird er als Demokrat wieder ggf eine andere  Partei wählen.
Ich als bisher FDP Wähler bin ebenfalls zutiefst enttäuscht über unsere politischen Eliten sowie die einseitigen Medienberichte. Statt sich ständig an ausländischen Regierungen abzuarbeiten wäre man gut beraten, den Blick in unser zerfallendes Land zu richten.
Aber entweder leiden viele  unserer heutigen Journalisten unter einem Hass auf D. oder aber Feigheit.
Später frägt man dann wieder einmal, wie es denn nur soweit hat kommen können. Und keiner will dann dabei gewesen sein!

 

16438 Postings, 3093 Tage charly503andere damaligen Mitstreiter, welche es ja

 
  
    
22.05.19 22:02
offensichtlich nicht mehr gibt, sollen über Dich richten, der Du mit dabei gewesen bist, die Kür mit dem Karmaklau, abzureissen. Sowas niedertrrächtiges fällt sicher nur Hinterwäldlern ein, welche solche Langewieile aufbringen, sowas zu tun. Der gute Illmen bekommt das leider nicht mit, schade eigentlich, so bin ich sicher noch der einzig Betroffene von damals. Kommt mir vor wie ein geplatztes Würstchen, welches die Hitze im Kessel nicht ganz und unversehrt überlebt hat. Nun aber sich beleidigt fühlen und ne Entschuldigung stammeln, wie es dazu gekommen ist, peinlicher geht es nicht. Kann mir schon vorstellen wer Du bist, mindestens nahe und zwar ganz nahe dicht am pentagram.  

16438 Postings, 3093 Tage charly503las gerade Putin führte Telefongespräche

 
  
    
22.05.19 22:12
mit Macroon und Merkel. Die brauchen auch dringend in Sachen Annexion der Krim, der Situation in der Ostukraine Nachhilfestunden, was er ihnen wohl verklickert haben wird.  

13511 Postings, 2281 Tage NikeJoe@goldik: An den Wolfs-Feind

 
  
    
1
22.05.19 22:17
Ich persönlich kann nicht verstehen, warum man so einizgartige Geschöpfe der natur einfach vernichten möchte, nur weil man sich ein wenig fürchtet.


Man kann sich heute gegen ALLES versichern. Wer die Prämie bezahlt muss man ausdiskutieren!

Also ca. 1000 Wölfe gegen 80 Mio. "ängstliche" Deutsche (Angst vor dem Verhungern ??)... welch ein Missverhältnis... ALLE abschießen, ganz klar!

Nein, Ernst: Man wird auch welche dezimieren, wenn es wirklich unverhältnismäßig viele werden, weil ihnen "unser" (?) Rotwild so gut schmeckt. Die Nutztiere kann man übrigens auch vor Wölfen schützen. Hätten das unsere Vorfahren nicht geschafft, würde es uns vielleicht nicht geben!

Aber zu verlangen alle abzuschießen ist einfach Dummheit ^2. Abgesehen davon, dass man ohnehin nicht alle erwischen wird, außer man setzt Giftköder ein. Aber dann gehen auch viel andere Tiere drauf! Zuzutrauen wäre es gewissen Leuten...




 

914 Postings, 682 Tage goldikNike joe#924 An den Wolfs-Feind..

 
  
    
22.05.19 23:27
Das bin ich überhaupt nicht,Wölfe sind schöne Tiere,nur frage ich mich mit welcher Selbstverständlichkeit in einem derart dichtbesiedelten Land Raubtiere ,u.zwar sehr schlaue,lernfähige,in  unsere Zivilisation gelassen werden.Fragen Sie die Schäfer oder Extensivhalter von Rindern oder alle anderen Tierhalter in Gebieten mit größeren Wolfsrudeln nach ihrer Meinung. Sichere,übersprungsichere Umzäunungen machen die Weidetierhaltung ,die doch von allen gewollt ist,unwirtschaftlich,Deich schäferei wird es bald nicht mehr geben. Wölfe sind nicht blöd,warum sollten sie mühsam dem Rotwild   nachjagen,wenn das Nahrungsangebot so viel einfacher zur Verfügung gestellt wird? Nochmal, ich gehöre  nicht zu denen ,die für völlige Ausrottung sind,aber wenn die Tiere lernen,daß ihnen keinerlei Gefahr droht,hilft auch kein "Laut in die Hände klatschen+und vorsichtiges zurückgehen" wie von offizieller Seite  empfohlen wird,bei einer Begegnung .Solche hat es schon gegeben,schauen Sie ins Internet,allerdings    nicht nur auf Seiten des BUND.Noch einen schönen Abend.  

914 Postings, 682 Tage goldikKleine Anmerkung:mehr als 85%der Bevölkerung

 
  
    
22.05.19 23:37
leben nicht auf dem Land ,d.h. sie sind von den Problemen nicht betroffen,geben aber "gute "Ratschläge.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10356 | 10357 | 10358 | 10358  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben