UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3032
neuester Beitrag: 20.07.19 23:40
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 75788
neuester Beitrag: 20.07.19 23:40 von: TonY417 Leser gesamt: 12212209
davon Heute: 999
bewertet mit 159 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3030 | 3031 | 3032 | 3032  Weiter  

24541 Postings, 6650 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
159
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3030 | 3031 | 3032 | 3032  Weiter  
75762 Postings ausgeblendet.

20650 Postings, 4864 Tage minicooperether explodiert...sehr gut :-)

 
  
    
20.07.19 19:08
-----------
schaun mer mal

20650 Postings, 4864 Tage minicooper11k durch :-)

 
  
    
20.07.19 19:09
-----------
schaun mer mal

20650 Postings, 4864 Tage minicooperund up :-)

 
  
    
20.07.19 19:11
-----------
schaun mer mal

44 Postings, 104 Tage STRIZLAauf dich MINI

 
  
    
1
20.07.19 19:14
du hast mir gerade ein Lächeln ins Gesicht gezaubert! :)  

1533 Postings, 499 Tage GamsbichlerDer Peak auf BITFINEX war 11.000 und nicht darüber

 
  
    
20.07.19 19:20

38 Postings, 549 Tage manne1294Nachgelegt

 
  
    
1
20.07.19 19:29
habe nochmals  nachgelegt bei 9400?  

1533 Postings, 499 Tage Gamsbichler@Manne

 
  
    
20.07.19 19:38
Nicht die beste Idee, gerade wurde der 38er GD nach oben durchbrochen, ich hätte da noch ein wenig gewartet.  

125 Postings, 42 Tage Hildegard von Binge.Und up geht

 
  
    
1
20.07.19 20:21

3860 Postings, 4017 Tage Motox1982tony

 
  
    
20.07.19 20:38
schau tony, geht doch :-)

---------------
NUR angebot und nachfrage bestimmen den preis. NUR diese 2 werte! NICHTS anderes.
diese 2 werte, setzen sich aber aus anderen werten zusammen und genau das ist die stelle, die du scheinbar immer verwechselst.
----------------

Das ist richtig! NUR Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, nichts anderes und nein ich verwechsle da nichts gg ^^

Ich bin positiv überrascht das du nun auch einsiehst das Angebot/Nachfrage nicht "Gottgegeben" sind, sondern sich aus etwas zusammen setzen wie du bemerkt hast, das wollte ich dir erklären scheinbar sind deine Gedankengänge doch nicht so verkehrt wie ich dachte, passt voll!

Die Frage am Markt ist immer die:  Wie kommt es zu Angebot wie kommt es zur Nachfrage?

Auch das hast du gut beschrieben ich denke dein Problem ist du kannst mit dem Begriff "Wert" nicht viel anfangen, den bis hier hin liegen wir voll auf einer Wellenlänge :-)

Angebot/Nachfrage und somit die Preisbildung richtet sich immer nach dem Wert des zu Grunde liegenden Assets und der innere Wert eines Assets sind die Fundamentaldaten von diesem.

dann haust du sätze raus wie :

"wir haben jetzt also die PREISbildung. der PREIS hat aber wirtschaftlich gesehen nichts mit dem WERT zutun."

GENAU SO IST ES TONY! ^^

Der Preis muss dank Spekulanten/Dumb Money nicht immer exakt dem Wert entsprechen, liegt eine zu hohe oder zu niedrige Bewertung am Markt vor, wird diese über kurz oder lang korrigiert.

ein einfaches Beispiel, hoffentlich ...:

Person A kauft Coca Cola weil es einfach gut schmeckt und zahlt einen Preis der in etwa den Wert entspricht, also den andere Personen A ebenfalls zahlen.

Person B kauft Coca Cola weil er gehört hat das es gut schmeckt und zahlt mehr dafür weil er es nicht besser wusste, why ever.

Der Preis wird sich über kurz oder lang an die Personen A anpassen, da Person B irgendwann merkt das ihm Cola nicht schmeckt oder er einfach zu viel bezahlt hat im Vergleich.

Der Wert wird über Personen A definiert, diese kaufen Cola für den Zweck das es erfüllen soll, es muss gut schmecken, das ist der Hauptzweck von Coca Cola, das macht es wertvoll und das ist die Nummer 1 Grundlage warum überhaupt Angebot/Nachfrage da ist, würde es nicht gut schmecken würde es keiner wollen. Fundamentaldaten/Wert = es schmeckt gut und dass das erreicht werden kann muss so und so viel Aufwand/Geld what ever aufgebracht werden!

Das sind halt Fakten Tony, wenn du darüber diskutieren willst ist das halt mal so richtig verlorene Zeit gg ^^
Fundamentaldaten als "Nebenbeigrund" anzuführen warum ein gewisser Preis zu Stande kommt ist einfach schlicht nicht richtig, sorry da kannst auf noch so Stur schalten ;-)

So ich gebe dir recht bei Bitcoin ist das etwas schwieriger, da gehen die Meinungen aus einander und eine absolute Wahrheit wird es wohl nicht geben.

Ich bewerte/investiere in Bitcoin, weil es für mich nur einen Zweck erfüllen muss:
So gut wie absolute Sicherheit!
Wie erkenne ich diese?
Mit der Hashrate! ping ping ping gg

Und natürlich ist mir klar dass der Hashratewert alleine nichts aussagt und das wenn dieser steigt mit Hardware korreliert etc. das muss wohl nicht dazu gesagt werden denke so weit kann jeder selbst denken sofern man ein wenig mit der Materie vertraut ist.

Wer glaubt das Bitcoin nur mit einer Preisfindung an der Börse überleben kann, denkt natürlich richtig da hier die Stärke des Netzwerks zusammenkommt ABER der Faktor der etwas überwiegt ist dass dieses System erschaffen wurde ohne Börsen ohne Preisfindung, darauf baut Bitcoin auf, kein geld einfach nur der Wille von einigen etwas revolutionäres zu schaffen, das ist es was Bitcoin ausmacht.

Das die Gier der Spekulanten/Investoren den Bitcoin stärker und stärker macht ist klar, aber das Fundament von Bitcoin sind eben nicht dieses, auch wenn diese Bitcoin benötigt um das Netzwerk noch sicherer zu machen da dadurch mehr Miner angelockt werden.

Kein einfaches Thema beim Bitcoin ...  

1533 Postings, 499 Tage Gamsbichler@Hilde

 
  
    
20.07.19 20:49

1615 Postings, 703 Tage TonY417tja und genau an dem finalen punkt hast du

 
  
    
20.07.19 21:01
marktwirtschaft nicht verstanden sry. und das wird dir hier jeder bestätigen, der ebenfalls wirtschaftslehre genossen hat oder sogar weiterführend studiert hat.

"Der Preis muss dank Spekulanten/Dumb Money nicht immer exakt dem Wert entsprechen"
dieser satz verdeutlicht dein fehlverständnis eig am besten. verkürzt:
der preis muss nicht immer exakt dem wert entsprechen.

genau HIER ist der fehler. in deiner formulierung ist der wert etwas festes und der preis die variable die sich daran orientiert und bewegt.
dabei ist es genau andersherum. der wert ist der variable part, der bei jedem menschen aus den unterschiedlichsten gründen im kopf anders gebildet wird, während der preis der daraus resultierende feste punkt wird.

für DICH ist die hashrate wertgebend. für mich 0. wessen wert ist also der richtigere? keiner von beiden! weil das eben jeder für sich ausmacht. er ist undeffinierbar!
hier gerne auch nochmal die fachliche deffinition:

"Der Preis besteht daher aus den Dimensionen Geldeinheit pro Mengeneinheit. Preis und Wert werden in der Umgangssprache oft als Synonyme verwendet, in der Wirtschaft unterscheiden sie sich jedoch voneinander. Das Ergebnis einer Schätzung ist immer ein Wert und kein Preis. Der geschätzte Verkehrswert eines Objekts wird durch Orientierung an Vergleichsobjekten ermittelt und bleibt daher abstrakt. Der Begriff Preis ist dagegen objektiv und konkret, er manifestiert sich erst bei der tatsächlichen Veräußerung. Solange der Wert nicht realisiert wird, stellt er lediglich eine Preisforderung des Anbieters oder ein Preisgebot des Nachfragers dar. Der Einkaufspreis ist mithin das an Verkäufer gerichtete Preisgebot und der Verkaufspreis die an Käufer gerichtete Preisforderung. Erst wenn sich Anbieter und Nachfrager im Verhandlungsprozess auf einen bestimmten Preis einigen und einen Kaufvertrag schließen, entsteht der realisierte Kaufpreis. Während der Preis der in Geldeinheiten gemessene Tauschwert einer spezifischen Tauschaktion zwischen Marktteilnehmern darstellt, versteht man unter dem Wert die aggregierte Preisvorstellung einer Gruppe von Marktteilnehmern.[1] Der Preis beinhaltet deshalb stets die individuellen und subjektiven Vorstellungen über einen Vermögensgegenstand."


"Der Preis wird sich über kurz oder lang an die Personen A anpassen, da Person B irgendwann merkt das ihm Cola nicht schmeckt oder er einfach zu viel bezahlt hat im Vergleich.

Der Wert wird über Personen A definiert, diese kaufen Cola für den Zweck das es erfüllen soll, es muss gut schmecken, das ist der Hauptzweck von Coca Cola, das macht es wertvoll und das ist die Nummer 1 Grundlage warum überhaupt Angebot/Nachfrage da ist, würde es nicht gut schmecken würde es keiner wollen. Fundamentaldaten/Wert = es schmeckt gut und dass das erreicht werden kann muss so und so viel Aufwand/Geld what ever aufgebracht werden!

Das sind halt Fakten Tony"

an der stelle vereinfachst du dir das gesamtschema komplett in die sinnlosigkeit. in der THEORIE mag das zutreffen, aber in der realität ist das halt komplett daneben, weil es X menschen gibt die noch aus weiteren gründen kaufen und die nichts mit person A oder B zutun haben. anzunehmen, dass der preis sich folglich nach denen richten wird, die meinen, dass BTC seinen zweck erfüllt oder erfüllen soll ist einfach nur grob fahrlässig. zumal inzwischen die meinungen über den zweck arg auseinander gehen :D.
diejenigen die den preis bestimmen, die WIRKLICH den preis bestimmen sind diejenigen, die über die größte investition die größte nachfrage darstellen und das sind ganz simpel gesagt genau wie an ALLEN anderen börsen der welt auch einfach nur investoren, die aus summe X mal summe Y machen wollen und nicht an der sache selbst interessiert sind. die sache ist nur mittel zum zweck.
und wenn du das auch noch leugnen solltest, dann scheinst du auch das investmentverhalten an der börse nicht verstanden zu haben. das möchte ich dir also eig gar nicht unterstellen, weil das sogar jedem ungebildeten auf der erde klar ist.  

175 Postings, 577 Tage stksat|229121674Ich Depp

 
  
    
20.07.19 21:29
verkauf fast alle meine BTC bei 9,5k, wollte doch nur bei 8k wieder rein.
So ein Shit  

175 Postings, 577 Tage stksat|229121674Frechheit

 
  
    
20.07.19 21:31
der 1 k Sprung innerhalb Minuten.
Jetzt wo ich raus bin bin ich viel bullisher
geht's nochmal runter?  

1353 Postings, 331 Tage S3300Lool

 
  
    
20.07.19 21:39

1353 Postings, 331 Tage S3300Nein, es wird

 
  
    
20.07.19 21:41
nie wieder runter gehen. So billig wie jetzt kommt man wohl nie wieder rein.
Stimmst mini ?  

20650 Postings, 4864 Tage minicooperfeuchte höschen...:-)

 
  
    
20.07.19 22:12
-----------
schaun mer mal

20650 Postings, 4864 Tage minicooperdie trolle meine ich ... lol

 
  
    
20.07.19 22:13
-----------
schaun mer mal

314 Postings, 1019 Tage ThomasDB70Sorry, Traden geht bei BTC fast immer schief!

 
  
    
20.07.19 22:23
Klappt vielleicht zwei, drei mal, aber dann gibt es einen so heftigen Move, dass man das dann spontan doch noch lernt! Hold on, Hodler!  

175 Postings, 577 Tage stksat|229121674Hmm

 
  
    
20.07.19 22:26
Also einfach wieder meine 3 btc jetzt kaufen?  

1353 Postings, 331 Tage S3300Ich würde grad

 
  
    
20.07.19 22:28
4 oder 5 kaufen.  

175 Postings, 577 Tage stksat|229121674Nicht

 
  
    
20.07.19 22:30
mehr als 10% vom ersparten hab ich mir gesagt,
Ich sehe das tatsächlich als eine Art Absicherung, gegen eine evtl. kommende Hyperinflation.  

314 Postings, 1019 Tage ThomasDB70Ausserdem startet bei jedem Deal die

 
  
    
20.07.19 22:38
Sache mit der Spekulationsfrist: BTC Gewinne sind nur dann steuerfrei, wenn Du sie 1 Jahr besessen hast! Es war in 2018 eingach mal sehr schön vom Finanzamt bestätigt zu bekommen, dass alle meine diesbezüglichen Gewinne nicht versteuert werden müssen!  

314 Postings, 1019 Tage ThomasDB70Aus Hodlersicht: neu kaufen, hinlegen

 
  
    
20.07.19 22:40
Setzt aber vorraus, dass Du auch -30% oder auch -50% ertragen kannst! Ansonsten anderes Hobby suchen, denn Traden geht ja nunmal nicht beim BTC!  

3860 Postings, 4017 Tage Motox1982Tony

 
  
    
20.07.19 23:08
Fakt ist, du hast ahnung :)

Zur info: person A waren schematische darstellungen und auch sehe ich den wert nicht als fix an.

Bei bewertungsmodellen unterscheiden wir uns, studiert so wie du ws hab ich das nicht, ich versuch dennoch für mich schlüssige antworten zu finden.

Mein letzter post sollte auch etwas provozieren in der wortwahl, aber hut ab wie oben gesagt du hast ahnung und dein letztes posting klingt für mich schlüssig.

Bei meiner btc bewertung gehe ich davon aus das sich die mehrheit irgendwann meiner bewertung anschliessen und den btc so sehen werden wie ich ihn sehe, nicht als spekulation...


 

1615 Postings, 703 Tage TonY417du must ganz einfach nur deine argumentation

 
  
    
20.07.19 23:40
etwas zurecht rücken. also das ist jetzt sehr freundlich und konstruktiv gemeint.
die dinge die ich geschrieben habe sind halt nicht meine meinung, so funktioniert eben die wirtschaft. diese regeln haben sich halt mal iwer ausgedacht und das ist simple tatsache, genau wie physikalische gesetze. und auf solchen grundlagen muss man dann aufbauen.

jeder mensch bewertet wie gesagt BTC anders und auch anhand von unterschiedlichen dingen. ob diese nun sinn machen oder nicht in einer bewertung, spielt an sich gar keine rolle. es ist die persönliche erwartung an der preisbildung.
sagen wir halt du sagst:
"ok hashrate over 9000. sicherheit = unknackbar. dezentral = geile nummer. und und und. und deshalb hat für mich der BTC EZ mindestens nen wert von 1 fantastillion ?. solange das nicht erreicht ist, ist zu billig und ich kaufe bis ich pleite bin."
aber das ist eben deine einschätzung. dein wert. deine erwartung an die sache.

fix ist wie gesagt das angebot mit den 21 mio. das ist unabänderlicher tatsachenbestand.
nun investieren leute aus gründen x, y und z in BTC und geben der sache damit ihren preis. je mehr die leute bereit sind auszugeben, desto höher steigt der preis.
durch das wirklich recht knappe und fixe angebot, könnte man auf basis der menschen auf der erde, in der annahme JEDER würde BTC nutzen, tatsächlich eine gleichung aufstellen in der halt ein preis von 1mio pro BTC nicht undenkbar sondern mathematisch logisch und sogar unausweichlich wäre.
der witz ist nur, dass sich das einfach die allermeisten nicht vorstellen können. und warum nicht? weil es so etwas in der form eben noch nicht gegeben hat.
alleine schon weil unser metrisches 10ersystem nicht mehr greift. beim ? haben wir halt 100cent = 1? und dann haben wir 10? und 100? usw. simpel.
beim BTC hat man aber nur noch kommazahlen. 1BTC ok, aber im alltäglivchen gebrauch würde das eher so aussehen, dass ich halt an der tanke mit 0,0000389457638975 BTC zahlen würde.
und diese recheneinheit kann und/oder will schon kaum wer begreifen.
wen juckt es, wenn der fiatwert für 1 BTC bei 1 trillion ? liegen würde? dadurch verschiebt sich doch nur die 0stelle bei meiner zahlung. wen juckts?

und genau wegen dem fixen wert von BTC könnte man fast schon sagen, dass weitere anstiege nicht iwie willkührlich sind oder zufällig passieren, sondern eben unausweichlich und systembedingt sind. das konzept des BTC systems führt automatisch durch die schöpfung beim minen automatisch zu seinem eigenen anstieg.

andere dinge die in meinen augen viel zu wenig besprochen werden:
welchen einfluss haben die miner direkt auf den preis?
wenn man sich mal https://btc.com/ ansieht, stellt man fest, dass alle paar stunden 12-13 BTC von den minern geborgen werden. das sind mal EZ 100-200 BTC für diese topminer am TAG und das sind aktuell halt immer so ca 1mio$ pro tag mindestens die da "erzeugt" werden.
diese miningfirmen müssen ihre hallen unterhalten, mitarbeiter bezahlen, stromkosten zahlen usw.
und ja, trotz geringer stormkosten in anderen ländern sind sie trotzdem da! egal wie gering sie ausfallen. gibts da iwo genau werte von iwem? mir sind keine bekannt.
es ist also nicht unwahrscheinlich, dass diese firmen auch ab und zu ein paar BTC verkaufen um damit ihre kosten zu decken. oder vllt werden die mitarbeiter direkt in coins bezahlt. keine ahnung, weiß das iwer?
was ich damit sagen möchte: es ist bisher noch viel zu wenig bekannt in wiefern die miner eig auswirkungen auf den preis haben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3030 | 3031 | 3032 | 3032  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben