UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

http://www.ariva.de/forum/Gold-QV-Tradingcommunity

Seite 3 von 489
neuester Beitrag: 16.09.18 14:49
eröffnet am: 13.06.13 22:35 von: josef9020 Anzahl Beiträge: 12208
neuester Beitrag: 16.09.18 14:49 von: 1Quantum Leser gesamt: 965521
davon Heute: 16
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 489  Weiter  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123@gilbert

 
  
    
2
14.06.13 22:06
Du hast mich leider nicht richtig verstanden, bei 3500 wäre es günstig, hier gehts um interessanter, interessanter als auf'm Sparbuch z.B. und wenn dann noch immer ein Aufwertstrend da ist und als Krönung die 9000 winkt und schön weiter Geld in den Markt gepumpt wird, dann shorte ich sowas doch nicht. Du glaubst doch wohl nicht das Heli Ben mit dem Drucken aufhört....nein!

Was will ich denn mit langweiligem Gold, dass nur hin und her daddelt, da hät die grossen Adressen die letzte Zeit null Kohle verdient. Wenn Daxi an der 9000 steht, möchte ich nicht wissen in welchem Kellet Goldi sitzt.

Aber alles nur meine Meinung....

so, guts Nächtle.  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
2
14.06.13 22:07
meinte oben, in welchem Keller Goldi dann sitzt....  

407 Postings, 2510 Tage alcapi1989Anbei noch das Dreieck

 
  
    
2
14.06.13 22:12
 
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
chart.png

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
14.06.13 22:28
Viel interessanter find ich die Artikel und Vermutung der Goldpreisdrückung wegen dem Iran. Das Öl für Gold geschäft....  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
14.06.13 22:29
so....Ende!  Gute Nacht @ all  

1301 Postings, 3519 Tage gilbert10@mobbi

 
  
    
15.06.13 08:55
Ich habe dich schon verstanden und klar , das das Geld irgendwo reinfließen wird .. die Sache ist nur die , das man einfach nicht voraussagen kann wohin .. Aktien interessant Gold langweilig .. nur deswegen , weil es jetzt alle prädigen inkl. Buffet Roubini usw.? :-)  so funkzt das nicht .. die Musik spielt mal da und mal da .. jetzt sind Aktien In .. vorher waren es aber die Edelmetalle , vor allem Silber und was sich die Börsen als nächstes aussuchen steht offen. Ich sehe eher , das Dax &co langsam aber sicher in stottern kommen und das der angekündigte riese Einbruch bei den Edelmetallen bis jetzt ausgeblieben ist .. obwohl so viele Shortkontrakte aufgebaut wurden und Trotz megaabflüssen aus den ganzen ETFs usw. ... vielleicht kommt der noch , kein Ahnung und vielleicht steht Dax bald bei 20.000 punkten .. auch keine Ahnung.. ich meine nur , das es alles Bisschen Kaffeesatzleserei ist um zu sagen was was In und was Out ist :-)  

272 Postings, 2129 Tage Klarschiffmoin moin

 
  
    
1
15.06.13 10:57
gestern stellte es sich als richtig raus, den Blick auf den Dow Jones zu richten. Einmal davon ausgehend, dass Gold steigen könnte aber nur bei fallendem Dow (die umgekehrte Korrelation der letzten Handelstage im Hinterkopf), konnte man im Dowchart eher noch Umkehrsignale finden und somit gleichzeitig seine Goldlongposi ausbauen. So wird auch der Montag verlaufen...gibt der Dow weiter ab, wird Gold Richtung 1400 krabbeln. Zeigt der Dow Stärke, kann man seine Longgedanken beim Gold, erstmal beiseite legen.  
Angehängte Grafik:
aaagoldi.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
aaagoldi.png

272 Postings, 2129 Tage Klarschiffder Dow dazu

 
  
    
3
15.06.13 11:26
beim Dow Jones gehe ich vorerst von einem Rückgang bis in den Bereich um 14375 aus, mein Bauchgefühl sagt dann, das er wohl danach umdreht und sich neue Highs sucht aber das ist nur ein Gefühl. Sollte der Dow jetzt aber kurzfristig um die 600 Punkte abgeben, so wird der Goldpreis bis in den Bereich um die 1460-1480 klettern, danach muss sich neu orientieren...ist alles noch sehr vage aber ein Grundfahrplan ist vorhanden


Gruß  
Angehängte Grafik:
aaaadow.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
aaaadow.png

272 Postings, 2129 Tage Klarschiffund da mich gerade meine Muse geküsst hat

 
  
    
3
15.06.13 11:47
und der weitere Verlauf der Indizes einen großen Einfluss auf den Goldpreis hat, noch ein weiterer Chart vom Dow Jones.

Ich versuch mich immer gern im Suchen von Trendkanälen, die a - nicht so leicht zu finden sind, bzw. b - welche zu erkennen bevor sie sich ausbilden.

Erklärung zum Chart:

wird Punkt 1 nicht überschritten, geht es in Richtung Punkt 2, dort ist ein möglicher Umkehrpunkt, genau wie am Punkt 3..Punkt 4 ist reine Fiktion aber nicht unmöglich

Da es sich um einen 10 Jahreschart handelt, sind Punkte 2,3,4 u.5 wenn dann in 2014-2017 möglich

der Goldpreis könnte dann wirklich Richtung 2000 Dollar marschieren und auch darüber...


leider sind das denkansätze, die man kaum handeln kann bzw. nicht sollte aber man kann es ja mal im Hinterkopf behalten


Gruß und schönes sonniges WE  
Angehängte Grafik:
aaaaedow.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
aaaaedow.png

753 Postings, 3291 Tage klimaprima@josef #35

 
  
    
4
15.06.13 12:23
Gold war noch niemals eine "Sicherheit".

Sorry, aber das stimmt einfach nicht!
Gold war IMMER Sicherheit. Nur schwankt die Sicherheitsleistung je nach aktuellem Goldkurs.

Schön dass du die Bankenkrise 2008 ansprichst. Weltweit gab es Hunderttausende, in Deutschland einige Tausend Anleger die ihr erspartes Guthaben in Lehman Anlageprodukte angelegt hatten, in der Hoffnung auf gute Zinserträge. Was war das Ende vom Lied: Die Anleger verloren alles.
Wer dagegen sein Geld 2006 statt in Lehman in physisches Gold angelegt hatte, hat bis heute nichts verloren.

Und 2008 war nur Lehman 1.0

Wenn irgendwann Lehman 2.0 kommt, wo dann auch "seriöse" Geldhäuser wie die Coba, vielleicht auch der gesamte Euro von der Bildfläche verschwinden, wird es ebenso sein: Gold dient als Sicherung deines Kapitals über Krisensituationen hinweg!

Pro Gramm Gold wirst du immer soundsoviele Leiber Brot kriegen, Schwankungen je nach aktuellen Goldkurs tun dem grundsätzlich keinen Abbruch.
Wie war es denn in den Hungerjahren 1945 bis 1947 in Deutschland? Wenn der Städter, ohne Chance auf Selbstversorung, draußen auf dem Land beim Bauern anklopfte und mit einem Bündel der damals gültigen, aber wertlosen Reichsmark wedelte und einen Sack Kartoffeln kaufen wollte? Was hat der Bauer wohl lieber genommen, die Reichsmark oder ein Stück Gold?

Klar gab es in der Geschichte immer mal wieder ein Goldverbot, gerade in Krisenzeiten. Ein immer erfolglos bleibender Versuch der Regierungen, den Zusammenbruch einer ins schlingern geratenen Währung zu verhindern.
Nun ja, wer sich übertölpeln lässt und dem Staat seine Sammlung an Goldmünzen und -barren obrigkeitstreu überlässt, der hat dann halt verloren. Wer es dagegen schafft, sein Gold über die Krise hinweg bis an den Neuanfang eines Finanzsystems zu behalten, der hat zumindest einen guten Teil seines Vermögens behalten.

So ... das nur nebenbei, sowas gehört eigentlich in den Laberfred "Wenn Gold redet, schweigt ...", aber da du hier immer und immer wieder betonst, Gold wäre nichts wert, musste ich einfach mal widersprechen.  

1301 Postings, 3519 Tage gilbert10@klimaprima

 
  
    
3
15.06.13 14:33
So sehe ich das auch. Sicherheit ist immer relativ. Viele Zypern hätten sich denke ich glücklich geschätzt , wenn sie das Zeug was angeblich nichts Wert ist lieber irgendwo zuhause hätten statt als Bargeld auf dem Konto. Vielleicht ist es schon langsam ein langweiliges Gelaber , völlig aus der Mode gekommen aber Sicherheit ist nur das , was ich anfassen kann und was einen inneren Wert hat und am besten nicht sichtbar ist . Solche Sicherheit schätz man aber wirklich erst dann , wenn die Bude brennt .. mir ist aber auch völlig klar , das ein Daytrader sowas nie verstehen wird , weil das ist ungefähr so , wie wenn man einem 18jährigen erklären möchte , das er sich um seine Rente gedanken machen soll :-))))  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
2
15.06.13 14:49
beim goldi würde ich lieber aufpassen was der eurone macht. vielleicht schwechelt er nochmal nächste woche, könnte aber bis 1,35 laufen...wenn er die auch noch packt würde es mich nicht wundern wenn es in richtung 1,40 geht. gefahr für gold puten wäre dann sehr gross. daxi hätte ja auch gute chancen bis 7500.
es wird spannend. deswegen immer bruch wichtiger marken traden.

ich drück josef aber die daumen, dass goldi keine hilfe bekommt. denn der ist eigentlich viel zu teuer.
der langfristige goldi chart erinnert mich irgendwie an den "neuen markt"... steigen, steigen und dann will keiner mehr was davon wissen und wir falle, fallen und kommen nicht mehr hoch.  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123@klima

 
  
    
1
15.06.13 14:53
ich denk mal der bauer hätte lieber zigaretten genommen... ;-)

bis monday... nice weekend  

3099 Postings, 3035 Tage josef9020Hi Freunde

 
  
    
2
16.06.13 22:03
die Analysen von unserem Freund @Armitage empfinde ich als äußerst wertvoll. Diese geben mir in meiner langfristigen Einschätzung absolut Recht.

Bleibt dahingestellt, inwieweit sich Goldi im kurzfristigen Trading-Bereich von Dow und Euro beeinflussen lässt.

Mittel- bis langfristig sehe ich den Goldkurs DEUTLICH tiefer als momentan notiert. Auch bei unserem vielfach analysierten fallenden Dreieck gehe ich von einer Auflösung nach unten aus.

Nicht vergessen, da geb ich hier unserem @mobbi ABSOLUT Recht, insofern dass langfristig eine Trendumkehr stattfinden muss. Diese Trendumkehr wurde eingeleitet, und wir befinden uns momentan am Scheideweg vom 2011er eingeleiteten Aufwärtstrend. Diese Bergformation könnte mit Vollendung der rechten Schulter bei ca. 1320 vollendet sein.

Kurz- bis mittelfristig würde ich erneut auf Gold short setzen, da kommenden Mittwoch Ben die Märkte sicherlich nicht schockieren wird. Dow und Dachs haben mittlerweile eine schöne Zwischenboden-Bildung vollendet, wonach sie in erneute Höhen steigen könnten. Amiland kann es sich (noch) nicht leisten, die Pushingprogramme zurück zu fahren.

Das mit dem KO ist so eine Sache, ich würde ihn geschmeidig oberhalb der ca. 1480er wählen. Zugegeben, meine Puten haben 1430. Ich behalte sie im Stall.

GOD Trades für die kommende Woche,
dies wünscht der Josef.  

3099 Postings, 3035 Tage josef9020@alcapi1989

 
  
    
1
16.06.13 22:19
Hi mein Freund,

zu deinem 1405er Schein drück ich Dir alle meine Daumen, inklusive meiner großen Zehen!

Wenn er bis Mittwoch durchhält, könntes du mit deinen Puten das große Los gezogen haben.

Gold long - Finger weg! (Allerhöchstens intraday mit SL dem Finger am Abzug, bei dem schönen Wetter eine Qual)

Alles nur meine unmaßgebliche Meinung.  

3099 Postings, 3035 Tage josef9020Wort zum Montag

 
  
    
3
16.06.13 22:28
Meine Einschätzung:
morgen Euro hoch, Goldi hoch bis ca. 1400
Dax/Dow/Dax stabilisiert und hoch, Goldi wieder runter unter 1390

Wollte damit nur das "Casino Royal" beschreiben, in welchem wir uns momentan befinden.

GOD Nite
All Freaks!  

2343 Postings, 2942 Tage ranjo@joseph : Short Gold

 
  
    
3
17.06.13 11:03
... ich bin wieder short drin. Ich War am Freitag wohl zu früh raus.
langsam denke ich es geht wirklich auf 950, China Goldkäufe gehen zurück, von Indien ganz zu schweigen.
So jetzt gehe ich mir ein Bier kaufen
;))  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123moin moin

 
  
    
17.06.13 11:31
ist ja nix los hier ;-) ....  keine grossen bewegungen bei goldi und eur. schlafen alle und warten auf den ben.
denke aber benni wird nix verändern... bin mal gespannt, ob wir bis mittwoch überhaupt noch mal die 1400 sehen  

8499 Postings, 6936 Tage Slashshort wäre ich vorsichtig

 
  
    
17.06.13 12:26
ich werde mich ab 1383 mal auf die Longseite schlagen und das charttechnische Dreieck auf Wochensicht  mal ausnutzen. Hoffe es klappt. Natürlich mit engem SL.

Gruß
slash  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
3
17.06.13 12:34
long wäre ich genauso vorsichtig, der eurone daddelt auch in einem dreieck....es scheint sich jetzt doch eine freundschaft zwischen goldi und euro entwickelt zu haben ;-) , mal schauen wie lang die hält  

11501 Postings, 2917 Tage crunch time@ Slash

 
  
    
5
17.06.13 12:39
Ich wäre nicht nur mit Short vorsichtig, sondern auch mit Long, solange man nicht sieht wie der Markt auf die Äußerungen von Bernanke reagieren wird.  Von daher ist mir dieses +/-5$ Gezocke der letzten Tage rund um die 1385 einfach zu richtungs-/aussagelos, um mich deswegen auf eine Seite zu zu früh schon zu schlagen. Da warte ich erstmal auf einen deutlichen Richtungsimpuls.  

2343 Postings, 2942 Tage ranjo@crunch time

 
  
    
17.06.13 13:51
-
"Ich wäre nicht nur mit Short vorsichtig, sondern auch mit Long,"
-
Wahrscheinlich hast als Chartist ziemlich Recht. Und Vorsicht ist immer gut.
;)
Aber ich sehe fundamental überhaupt keinerlei Nachfrage. In ganz Asien bricht die Nachfrage zusammen
und Europa (wer kauft physisch noch Gold ?)
In USA. die kaufen noch schnll ein paar Münzen bevor es verboten wird.
Auf Bernanke zu wetten und gleichzeitig auf Gold und gleichzeitig auf den USD.
Das wären ja dann 3 Wetten in einem.
-
Noch nicht Mal ein Luftkrieg über Syrien wird etwas ändern: im Gegenteil: Assad hat nur Gold um seine Söldner zu zahlen.
-
Sorry , diesmal alles mal fundamental.
Und der Trend ist leider down.
Alles nur meine harmlose Meinung.  

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
2
17.06.13 14:01
also ich sach mal so ab 1395 könnte man mal ne kleine posi long wagen mit ziel 1420... auch wenn josef immer warnt. ist aber nur meine meinung.

@ranjo: sorry, auf die nachfrage nach gold geb ich garnix... die big boys schieben mit ihren kontrakten den goldi von oben nach unten, von links nach rechts ;-)  

753 Postings, 3291 Tage klimaprimaganz Mutige

 
  
    
2
17.06.13 14:05
können langsam einen Long-Zock wagen.
Betonung auf Zock! Mir selbst wäre das zu zockig ;-)  
Angehängte Grafik:
gold-17-6a1.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
gold-17-6a1.jpg

2218 Postings, 2524 Tage mobbi123---

 
  
    
17.06.13 14:05
ich meinte die physische nachfrage  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 489  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben