UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

Seite 1 von 272
neuester Beitrag: 26.03.19 19:41
eröffnet am: 14.07.17 13:39 von: macumba Anzahl Beiträge: 6783
neuester Beitrag: 26.03.19 19:41 von: Nordlicht1 Leser gesamt: 1106429
davon Heute: 5385
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
270 | 271 | 272 | 272  Weiter  

3274 Postings, 3315 Tage macumbaNel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

 
  
    
10
14.07.17 13:39
http://www.businessportal-norwegen.com/2017/06/14/...e-in-frankreich/

im Rahmen meiner Neuausrichtung im Depot auf zu erwartende Investitionen in die H2 Technologie ist mir Nel aufgrund der Partner der Aufträge und der Ausrichtung nach Indien und China aufgefallen und daher einer meiner Werte in diesem Bereicht.

hier die anderen inkl Begründung und Ziele aut Sicht 2018-2019
KEINE kurzfristige Investition in Zockeraktien

Wobei die Aktie von Proton Motors aufgrund der Aktionärsstruktur allerdings die spekulativste ist da nicht sicher ist , ob man an einer Übernahme oder Verkauf partiziperen kann.. Trotzdem nochmal im Rahmen von allgemeiner Investition von bis max 10 % des Depots (meine Persönliche Meinung und Risikobereitschaft) dazugekauft.
Begründung
im Vergleich zu Mitbewerbern (Ballard ) unterbewertet und maximale Kursschancen sollte sich die Technologie in Asien auf dem  Transport Markt Güterverkehr ÖNV und Liederdienste durchsetzen nicht anstatt Elektro sonder GEMEINSAM mit der Elektro Entwicklung .
Weiterer Einstieg deshalb bei Ballard - Plug - PM - fuellcell - first Solar - Als Paket das die Unternehemen abdeckt die am meisten profitieren werden  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
270 | 271 | 272 | 272  Weiter  
6757 Postings ausgeblendet.

636 Postings, 417 Tage sailor53Chef Toyota: wir müssen mit Brennstoffzelle jetzt

 
  
    
26.03.19 10:13

191 Postings, 2759 Tage raluneckEs gibt aber auch ganz . andere Meinungen.

 
  
    
26.03.19 11:08
Ich bin zwar voll in H2-Werten investiert, aber mann sollte zumindest auch mal die anderen Meinungen in Foren lesen.
Hier mal ein Batterieforum.
Sailor53 nicht nur den Leitartikel, sondern auch das Forum lesen. Da gibt es viele Meinungen gegen H2,
viel falsche und auch richtige. Dort liest man kein Wort über die katastrophale Energiebilanz der Akus.

https://ecomento.de/2019/03/25/...eides-batterie-und-brennstoffzelle/  

1370 Postings, 314 Tage Ahorncanraluneck

 
  
    
26.03.19 11:21
Wer auf Viagra für Frauen steht, steht auch auf Elektro Autos.
Muss da nicht lesen... H2 ist bessere und saubere Lösung. Es werden nicht Berge versetzt um nach Lithium zu suchen.  

27 Postings, 77 Tage Rudolfoes#6760

 
  
    
2
26.03.19 11:27
Wir haben ja jetzt auch Diesel und Benzinkarren :-) - wieso auch nicht Wasserstoff und E-Battery Cars ?
Dennoch sehe ich die E-Cars als Übergangslösung ... - Wasserstoff hat ungemein mehr Vorteile, welche nicht von der Hand zu weisen sind ...

Aber ... ich denk die Industrie weiß dies alles schon seit gut 20 Jahren ... das Spiel H gegen Batterie sehe ich auch als bewußten Playball ... - von links nach rechts von rechts nach links... um die eigentliche Umstellung so lang als möglich hinauszuzögern ... - Ist doch ein gutes Spiel... sagen zu können, die Batterie taugt nichts, ab zur Brennstoffzelle, nach 12 Monaten dreht man das SPiel um, und man bleibt bei der fossilen Zapfsäule hängen ...

So arbeitet ja schon seit Jahren VW ... wenn ich denke, die hatten doch schon vor 5 Jahren oder mehr... Verträge mit Ballard ... - und steckten 100Mio und mehr hinein, und nicht's kam heraus ... als bloße Beschwichtigungstaktik ...

Glauben wir also nicht jeden Blödsinn, der gepostet wird, schon gar nicht von der Industrie die unter Zwang der Umstellung steht ... - die machen ihre politischen Spielchen ... - solange es geht ... und Scheichs in den Aufsichtsräten der deutschen Automobilindustrie werden erst sich dann geschlagen geben, wenn die Chinesen derartigen Druck machen, dass sie nicht mehr anders können... fragt sich nur, ob sie dann noch das Ruder des HighTech rechtzeitig rum bekommen ? - D als ehemaliger Anführer der Autotechnologie hat hier verdammt viel versemmelt, indem sie viele Anteile ihrer Industrie in fremden Händen gaben ...

 

1253 Postings, 3009 Tage krahwirtBatterie vs. H Mobilität

 
  
    
26.03.19 12:12
GANZ klar lässt sich E - Karren aus Sicht der Konzerne leichter an den Mann bringen. Liegt auf der Hand, die Dinger sind erheblich billiger. Welcher durchschnittlicher dt. Haushalt wird sich einen asiatischen Untersetzung leisten oder wollen. Tankinfrastruktur nur an vielbefahrenen BAB vorhanden und wer viel schon ein Stunde durch München oder Berlin Gurken um an Wasserstoff zu kommen. Olle Kretschmar kann seinen Driver zur Tanke schicken und sich dann mit seiner BZ Kutsche feiern lassen, aber der Rest der Bundesbürger kanndies nicht.

So verwundert VW und Konsorten nicht, dass sie auf  die leichter zu verkaufen Batterie setzen. Sollen  doch andere mal die H Tanken in die Gänge bringen, bei Bedarf wird man sehr schnell das Ruder in die BZ Richtung werfen.

Aber was anderes treibt mich auch um. Da war doch mal jemand aus Österreich, der Wolfsburg und VW auf Trab brachte und 45 scheiterte. HERBIE kommt doch auch aus der Gegend. Hoffe er fährt VW nicht an die Wand, die Mitarbeiter hätten es nicht verdient.

Glaube genau so wenig, dass der Prozess bzgl. Ballard für die Tonne war. VW hat diese bewusst an Audi durch gereicht, und die werden sich von Diess nicht aufhalten lassen. Dafür spricht das sich Audi Käufer oberhalb der VW Kunden bewegen und da darf ein Fahrzeug ruhig ein bisschen mehr kosten.

Warten wir einfach die Entwicklung ab. Es wird schon was passieren, bestimmt.

GERADE Nachrichten aus N R W: die Windkraft soll verdoppelt werden, dass wird schon. Co2 macht allen Beine.

 

3082 Postings, 3987 Tage XL10Einigkeit!?

 
  
    
1
26.03.19 13:19
So einig sind sich die deutsche Automobilhersteller wohl doch nicht:

https://www.androidpit.de/...ennstoffzelle-audi-setzt-auf-wasserstoff

 

27 Postings, 77 Tage Rudolfoes#6763

 
  
    
26.03.19 13:34
Es kann nur im Interesse des "!deutschsprachigen!" Volkes sein, dass die komplette Weiterentwicklung so schnell als möglich auf die Beine kommt. Denn was in D abgeht, interessiert ebenso die Nachbarländer, die oftmals große Zuliefer sind .. - und schwächelt die europäische Hauptwirtschaft D, so schwächeln auch die Nachbarn, und so unstabil wird jeder zukünftige Arbeitsplatz in D und auch deren Nachbarländern. Daher ... soll D - Wasser marsch machen ... - Norwegen, Schweden zeigen es vor, dass es möglich ist .... - also worauf bitte warten ? _ Bis die Asiaten die eigene Wirtschaft überholen ? ? ?  

2241 Postings, 565 Tage Air99MAN Energy Solutions erwirbt 40% der Anteile

 
  
    
1
26.03.19 14:17
MAN Energy Solutions erwirbt 40% der Anteile des # Wasserstoff-  
Elektrolyse-Technologieunternehmens H-Tec Systems, um eine spätere vollständige Übernahme zu ermöglichen

sopviel zum Thema VW hat keinen Bock ..... alles nur Show !!

Ob sich jemand an NEL traut ??? Shell ?? ;) https://splash247.com/man-doubles-down-on-its-hydrogen-bet/  

27 Postings, 77 Tage Rudolfoes#6767

 
  
    
26.03.19 14:34
sehe keinen Vorteil wenn Shell bei Nel zuschlagen würde ... wieso ? - damit wäre NEL eingeengt ...  - im Gegenteil, die Kooperation mit Hexagon und Powercell stellt ein vollständiges Portfolio vor... - dass für jeden Kunden interessant sein kann ... - Würde das alles bei Shell liegen, würde das ganze wieder politischen Regeln unterworfen sein :-(( ...  - Ich hoffe NEL bleibt NEL !!!  

2241 Postings, 565 Tage Air99Rudolfoes: #6767

 
  
    
26.03.19 14:45
muss ich dir recht geben  

1538 Postings, 2287 Tage Kasa.dammMaydorn als Kontraindikator?

 
  
    
26.03.19 16:08
Dieser Typ steht ausschließlich auf BEV, vermutlich dick in BYD und Tesla investiert. Auch bei Geely nimmt er eine ablehnende Haltung ein. Was er nicht mag, mag er eben nicht
https://www.youtube.com/watch?v=TETGDO2KuTE  

35 Postings, 4124 Tage cordialit@Kasa.damm - Maydorn

 
  
    
1
26.03.19 17:01
Ja - denke auch das Herr Maydorn ein typischer BEV Fan ist. Er bezieht sich beim Wasserstoff nur auf PKW und lässt LKW, Energiespeichersysteme, Chemische Industrie, Heizung etc., etc. vollkommen außen vor. Für mich absolut unverständlich.  

1965 Postings, 399 Tage na_sowasEin NEL Elektrolyseur oder der Tre ;-)

 
  
    
26.03.19 17:10
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20190326-170754_facebook-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20190326-170754_facebook-....jpg

26 Postings, 1077 Tage kdi001@Kasa.Damm

 
  
    
3
26.03.19 17:37
Für mich entpuppt sich die Analyse als inhaltslos! Ich glaube der Mann hat sich nicht wirklich mit Nel und/oder dem Wasserstoffsektor beschäftigt. Insbesondere auch nicht mit der Zukunft des H2-Marktes. Tatsache ist, überall werden Investitionen in diesem Sektor hochgefahren. Und, der Umsatz von Nel steigt kräftig an.

Folgende (von mir etwas gekürzte, aber inhaltlich unveränderte) Äußerungen hat der gute Mann gemacht. Dahinter findet sich jeweils (-->) meine Meinung:

1. "Der Wasserstoffmarkt wächst überhaupt nicht." --> Der Umsatz von Nel ist über die letzten 5 Jahre stetig gestiegen.
2. "Die Technologie ist schwierig." --> Eine Aussage ohne konkreten Inhalt. Batterietechnologie ist auch schwierig!
3. "H2-Autos sind um Längen gegenüber batteriebetriebenen E-Autos unterlegen." --> Beide haben Vorteile. "Um Längen" halte ich für extrem fragwürdig.
4. "Die Leistungswerte stimmen nicht." --> 5-9kgH2/100km, was soll daran nicht stimmen?
5. "Wasserstoff ist (fast) tot." --> Siehe Punkt 1.
6. "Nel baut die Infrastruktur für H2-Autos." --> Nein, Nel baut noch viel mehr. Auch die Infrastruktur für Busse, LKW's und Züge. Demnächst ev. auch für Schiffe. Energiespeicherlösungen werden angeboten. Und noch mehr...
7. "10-fache Umsatzbewertung ist Richtung Blase unterwegs." --> Der gute Mann hätte um 2000 herum wohl nie in Amazon investiert.

 

98 Postings, 214 Tage Nelhydro@all

 
  
    
26.03.19 17:48
das ist die Würstchenbude für die Nikola World. die Leute  brauchen ja  auch was zu essen  

438 Postings, 301 Tage telev1nel

 
  
    
1
26.03.19 18:31
der gute alfred maydorn, na auf den haben wir gewartet.

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...-mit-der-justiz/8681070-3.html

https://www.aktien.net/unserioese-anlagetipps/

"Alfred Maydorn, ehemaliger DAC-Fondsberater und ebenfalls einst Vize-Chef des ?Aktionärs?, wurde 2010 wegen Marktmanipulation und Steuerhinterziehung zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Er hatte im Blatt und im eigenen Börsenbrief Aktien empfohlen und danach teuer abgestoßen. Auch nach dem Urteil durfte er 2011 im ?Aktionär? noch seine Lieblingsaktie empfehlen. "  

1370 Postings, 314 Tage AhorncanNelhydro

 
  
    
26.03.19 18:37
Warst du noch nicht in den USA ???? Da gibt es keine Würstchen :)))))
So etwas essen nur Deutsche.  

1995 Postings, 4436 Tage GanswindtDie Börsen(schmier)blätter

 
  
    
1
26.03.19 18:50
müssen jetzt noch mal schnell den Kurs runterpöbeln, bevor Nicola den TRE erfolgreich vorstellt!
Verkauft, Jungs, die H2-Blase platzt!
Wüste gern, wer das jetzt alles unter 60 cent einsammelt!
-----------
Wir werden sehen, sprach der Blinde!
Carpe diem!

1965 Postings, 399 Tage na_sowasmal sachliche Kritik an NEL

 
  
    
1
26.03.19 18:54
anders als Maydorns blablabla.

Vom Hegnar Forum.....fand es ganz gut um sich mal etwas zu Erden ;-)

NEL wird seinen Weg gehen.....

-----------

An der Wasserstofffront ist täglich viel los; Konferenzen, viele Gespräche, Artikel usw. Anscheinend eine hektische Aktivität, bei der sich NEL gerade befindet.
Bei einigen Großaufträgen ist die Zeit jedoch überreif. Sie haben zwar Rahmenabkommen und Kooperationsabkommen; Bisher werden jedoch keine größeren Verträge oder größere Bestellungen in Auftrag gegeben. Meistens endet es bei 2 Stück. Die beiden Teststationen für Nikola wurden ausgeliefert und sollten voraussichtlich Mitte April bereit sein. Dann erwarten wir, dass die nächsten 14 in endgültigen Verträgen abgemeldet werden. Auf dem Rahmenabkommen in Deutschland ist vermutlich  Moos gewachsen. Gleiches gilt für den Lizenzvertrag mit Japan. Große Windparks und Solarparks werden geplant und errichtet, aber wo ist NEL? Was macht Proton tagsüber wirklich? Sollten sie nicht das Tor nach China sein? Hat wenig darüber gehört, was mit Proton passiert?
Die letzte Ausgabe war wieder eine Privatplatzierung, bei der die Aktionäre mit einem kleinen Vertreter versorgt werden. Nichts ist passiert! Verschwindet alles Geld direkt im Geschäft? Es wurden keine neuen Projekte oder Akquisitionen signalisiert. Im Gegenteil, man bittet um die Genehmigung eines weiteren Emis von bis zu 10% für die kommende GF. Es mag in Ordnung sein, aber dann muss das Geld zu etwas anderem gehen, als die Operation zu subventionieren. 
Die Begeisterung um NEL ist immer noch großartig, aber jetzt muss Løkke noch einen Schritt weiter gehen. Denken Sie daran, dass die Elektrolyse, die Wasserstoff produziert, keine Spitzentechnologie ist. Zwar verfügt NEL zwar über eine Reihe von Patenten, aber Mitbewerber können leicht etwas einfachere und etwas weniger effiziente Lösungen herstellen, die in großem Maßstab produziert werden und die etwas ausgefeilteren Lösungen von NEL schnell übertreffen. 
Sie müssen die Geschwindigkeit erhöhen, sonst werden Sie überholt!  

97 Postings, 1379 Tage derwahrewernerMein Reden

 
  
    
26.03.19 18:59
Aber auf mich hört ja keiner!  

1965 Postings, 399 Tage na_sowasPeinlich.....

 
  
    
26.03.19 19:10
Finde es ja schon echt grotesk das Döpke fast täglich NEL empfiehlt und betont die Story ist intakt und Maydorn seit Wochen kein gutes Haar an NEL lässt und heute zum Verkauf rät.
Die sollten sich mal besser absprechen was sie im Aktionär von sich geben. So machen sie sich ja nur unglaubwürdig.

So.....das war ja eigentlich schon zu viel Aufmerksamkeit für die.

 

438 Postings, 301 Tage telev1Elektromobilität

 
  
    
26.03.19 19:18
"Die Gefahr, dass auf der nächsten Detroiter Autoshow Volkswagen und die anderen Autobauer deutlich bescheidenere Elektropläne vorstellen müssen, jedenfalls wächst mit jedem Tag, an dem das Rohstoffproblem ungelöst bleibt."

https://www.wiwo.de/technologie/mobilitaet/...traegen/20560144-4.html

 

97 Postings, 1379 Tage derwahrewernerKeiner da?

 
  
    
1
26.03.19 19:29
Ob Guru oder Betrüger, letztlich ist das doch völlig wurscht. Man braucht nur eins und eins zusammen zu zählen, um ziemlich rasch zu dem Ergebnis zu kommen, dass der Kurs von Nel megamäßig gehypt ist. Mich wundert lediglich, dass er immer noch so hoch steht. Der Sturz wird kommen. Das ist so sicher wie in den nächsten 20 Jahren H2-Autos auf europäischen Straßen Exoten bleiben werden. Das mag ärgerlich sein, aber das Genörgel hier über vermeintlich oder auch tatsächlich unfähige Leute in Politik und Wirtschaft ist noch nerviger. Es mögen sich doch bitte die Leute melden, die bei Lokke auf dem Schoß sitzen. Ist da niemand? Schade eigentlich, denn dann würde er schnell einsehen, dass dieser Mann ein ganz gewöhnliches Gas produziert: heiße Luft!  

93 Postings, 211 Tage Nordlicht1Ich weis eigentlich gar nicht was ihr überhaupt an

 
  
    
1
26.03.19 19:41
dem Aktionär gut findet. Die reden doch schon seit dem Neuen Markt nur Müll und beraten in die eigene Tasche und Döpke redet doch von hier nur alles nach. Da sind die Infos von Fjord und nasowas und einigen anderen hier viel interessanter. Maydorn behauptet sogar das er von Wasserstoff in China nichts gehört hat. Was ist den dann mit den Artikeln die die letzten Tage hier eingestellt würden. Sind die alle frei erfunden? Vielleicht ist der Wahrewer ja Maydorn:-))))  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
270 | 271 | 272 | 272  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben