UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7544
neuester Beitrag: 24.06.19 13:20
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 188588
neuester Beitrag: 24.06.19 13:20 von: Motzer Leser gesamt: 20048793
davon Heute: 24915
bewertet mit 214 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7542 | 7543 | 7544 | 7544  Weiter  

Clubmitglied, 26388 Postings, 5226 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
214
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7542 | 7543 | 7544 | 7544  Weiter  
188562 Postings ausgeblendet.

976 Postings, 590 Tage Klaas KleverEntschuldigt den Vergleich...

 
  
    
9
24.06.19 12:21
...Aber ich fühle mich grad so, als hätte ich seelischen Krebs im Endstadium. Es ist einfach langsam genug !!!  

421 Postings, 6550 Tage Green futureGanz kurz

 
  
    
11
24.06.19 12:23
Es geht jetzt nur noch darum die los zu werden die physisch nicht stark genug sind die Verluste auszuhalten,
Und akzeptieren können das der Kurs ein neues allzeit tief generiert obwohl die Lage weitaus besser ist als tatsaechlich.
Das gehört alles zu deren Plan
Ich bin mit relativ sicher das wir bald das Tal verlassen werden
Dann aber endgültig.  

11528 Postings, 4382 Tage Romeo237Mahlzeit zusammen

 
  
    
1
24.06.19 12:24
kauft man hier nach um zu verbilligen oder was ist eure Strategie.

Steinhoff Aktienmillionär in Stückzahl hat doch auch was  

3467 Postings, 1168 Tage tom.tomIch hoffe...

 
  
    
3
24.06.19 12:30
..dass die Phase der "Gewinnmitnahmen" bald  ihr Ende hat...;o)

Looooong!  

1467 Postings, 565 Tage SeckedebojoHier werden Pakete im hohen 6-stelligen

 
  
    
4
24.06.19 12:30
Bereich verkauft...

Mir kann Keiner erzählen , dass das Panikverkäufe von Kleinaktionären sind die geil auf Verluste sind.

Ich nenne das Shortattacke.....

Gruß  

6504 Postings, 1314 Tage spekulatorVielleicht...

 
  
    
1
24.06.19 12:30
....ist die Lage ja doch nicht so rosig wie hier die meisten schreiben.

Ansonsten wäre der Kurs ja nicht da wo er ist. (Und hört bitte auf, dass die bösen Hedgefonds hier drücken)

Wenn die Lage so super wäre, wie es die meisten schreiben, wäre doch schon längst ein Großinvestor eingestiegen, oder würden doch viele (auch die Ahnung haben von Börse, Wirtschaft, Bilanzen, etc.) hier kaufen.
Dann wäre ja selbst ein Kurs von 0,15€ ein Schnäppchen...

Aber wieso kauft keiner, sonder wird eher verkauft und der Kurs Richtung ATL gedrückt?


Ist also die Lage wirklich so gut und der gesamte Kapitalmarkt hat unrecht/keine Ahnung, oder redet man es sich anhand von 1-2 Bilanzkennziffern nur ein?  

29 Postings, 2692 Tage IkyyATL

 
  
    
4
24.06.19 12:31
habe letztes Jahr beim ATL nicht verkauft und werde es jetzt auch nicht tun.  

16 Postings, 4452 Tage RokajoCVA - Termin

 
  
    
24.06.19 12:32
Ich habe den Überblick verloren. Wann ist jetzt der CVA Termin?  

274 Postings, 2684 Tage Sealchen@Klaas

 
  
    
5
24.06.19 12:32
Hey entspann dich, du hast ja kein Optionsschein mit Knockout Grenze, für dich ist es wurst ob der Kurs bei 2 4 5 10 oder 20 Cent steht... Die Aktie wird ja nicht delisted wenn se auf 1 cent steht...

Der Wert ist aktuell auch nicht gerechtfertigt, da es zu den Verkäufern einfach keine Käufer gibt und daher drückt sich der Kurs so massivst... ist ja nicht so ob plötzlich keiner mehr Aktien hat... das ist ein künstlich billiger Preis entstanden aus großem Angebot und geringer Nachfrage...

Solange die Nachfrage nicht vorhanden ist bleibt der Kurs so, sollten wieder Käufer auftreten auch kleinere dann springt der Kurs halt gleich wieder um 20% hoch, weil die Nachfrage dann rießig erscheint... das ist bei Pennystocks nunmal so...

Orientiere dich lieber an den fundamentalen Ereignissen wie die 2019er HJ Zahlen und das CVA Effective Date... wir sind nun leider durch diese erneute Verschiebung erneut in ein fast 4-wöchiges Loch gefallen...  

3588 Postings, 1557 Tage Taylor1klarer LV strategie

 
  
    
24.06.19 12:32
Kaufen wenn Kanonen donnern.  

274 Postings, 2684 Tage Sealchen@spekulator

 
  
    
4
24.06.19 12:36
Ich habe dich da für standfester gehalten, du sprichst dem Kurs ja auch so hinterher?
Nur weil der Kurs fällt, haben sich deswegen aufeinmal alle Fakten geändert? Wohl eher nicht... ihr lasst euch so subjektiv von dem Kursfluss beeindrucken!

Da schaltet das Hirn ab und die Angst die Emotionen übernehmen die Kontrolle...

Zum Thema Großinvestor... angenommen du verwaltest paar Milliarden, würdest du in eine Firma einsteigen, auch wenn die Chancen wie bei Steinhoff interessant sind, solange die eigene Firma noch mit dem Handel ihrer eigenen Aktien warnt??

Dieser Disclaimer disqualifiziert doch jeglichen vernünftigen und auch spekulativen Großinvestor! Niemand könnte solch ein Investment vor seinen Kunden bzw. Inhaber der angetrauten Geldern erklären.  

582 Postings, 2462 Tage clouracwer verkäuft denn da noch?

 
  
    
1
24.06.19 12:40
jeder der jetzt noch verkäuft, wird sich irgendwann mal (hoffentlich) ganz fürchterliche in den Allerwertesten beißen  

116 Postings, 1572 Tage CashCoach...

 
  
    
3
24.06.19 12:41
Jeder trifft seine Entscheidung selbst...

Jeder trägt sein Risiko selbst...

Am Ende ist die Ente fett!!!

Und wer jetzt tiefenentspannt bleibt, den Bashermist filtert und die Möglichkeit vielleicht nutzt um zu verbilligen trifft im Einzelfall bestimmt keine schlechte Entscheidung.

Und wer Entscheidungen treffen kann wird mit jedem Ausgang seiner Wahl in Frieden leben können.

Lasst doch bitte jedem selbst das Risiko tragen. Mit etwas Kribbeln kann man auch seine Erträge dementsprechend maximieren.

Hier werden die "Klein-Anleger" wieder ordentlich in die Orangenpresse gesteckt...

Auf eine Eiskaffeespezialität und einen sonnigen schönen Sommertag!!

Bitte den Restrukturierungsverlauf im Hinterkopf behalten... läuft doch alles planmäßig und viel BESSER!!!

M.M.
 

4297 Postings, 461 Tage SuissereKreuzfahrt nach Norden

 
  
    
1
24.06.19 12:48
Die Reise mit der MS Steinhoff ist ein bisschen wie bei der Titanic. Man sitzt gemütlich in seiner Aussenbordkabine, die man teuer gebucht hat und will gediegen auf schnellstem Weg nach Norden. Von der Ferne ist eine Eisscholle zu erkennen,  einige Passagiere warnen den Kapitän und die anderen Passagiere. Die und der Kapitan auf der Brücke übersehen es aber oder tun es geflissentlich als kleine Eisscholle  ab.eh man sichs aber versieht, fährt der Dämpfer mit voller Fahrt auf einen gigantischen Eisberg auf, dessen gewaltig größterTeil hauptsächlich unter Wasser liegt. Und schon ist aus Vergnüngungsfahrt nach Norden ein Kampf ums Überleben geworden..  

990 Postings, 3033 Tage KleinerInvestorSuissere

 
  
    
1
24.06.19 12:49
Eines muss man dir lassen, du hast eine lustige Phantasie :)  

4297 Postings, 461 Tage Suissere@Sealchen

 
  
    
1
24.06.19 12:51
Tut mir leid, wenn einer dem Kurs nicht hinterherspricht, dann ist das Spekulator. Einfach mal zurückgehen 15 Monate im Forum und nochmal neu bewerten.  

274 Postings, 2684 Tage Sealchen@SUISSERE

 
  
    
3
24.06.19 12:55
Der Dampfer ist am 06.12.2017 auf den Eisberg aufgelaufen und nach und nach gesunken, aktuell sitzen wir unten auf!
Sehen wir das ganze doch mal REALISTISCH gesamtheitlich betrachten und nicht im pennystock bereich was von auf Eisberg zu fahren labern, das Schiff fährt schon lange nimmer!

Aktuell sind Bergungsmaßnahmen im Gang, entweder das Schiff fällt beim Heben auseinander oder kommt wieder an Land!
Aber bisher ist das Schiff noch nicht abgesoffen und nur weil der Kurs fällt, ändern sich deswegen nicht die Tatsachen, der Kurs hat eben in so einem Bereich mit Disclaimer und Maulkorb belegt, NICHT IMMER RECHT!

Such dir doch maln anderen Spielplatz, zb AirBerlin... da bist mit deinem Realismus besser angesiedelt.  

746 Postings, 3058 Tage MSirRolfi@Klaas Klever

 
  
    
4
24.06.19 12:57
Dein letzter Post ist nicht lustig! Krebs im Endstadium wünsche ich niemand! In diesem Fall ist Geld aber Sowas von unwichtig!
SIR  

2289 Postings, 3346 Tage Schokoriegelnur falls es jemand interessiert....

 
  
    
4
24.06.19 13:02
ich bin noch voll dabei, warte auf mein T-Shirt und vertage halt erst mal die Aufführung des Freudentanzes....ich genieße jetzt den Sommer und lass mich hier nicht irre machen...bin es sowieso schon..  

1272 Postings, 499 Tage BrätscherIst halt so...

 
  
    
4
24.06.19 13:03
Steinhoff ist halt eine Wette und hat durch den Mainstream viel Aufmerksamkeit bekommen.
Viele Kleinanleger mit wenig Börsenerfahrung sind aufgesprungen, das hat für Volatilität gesorgt.
Viele haben verkauft, weil bei ständigem Kursverfall auch die Hoffnung schwindet und
der Gedanke kommt, "rette was noch zu retten ist".
Auch die Gläubiger sind verunsichert, denn wer 10% Zins verlangt in einem globalen Nullzinsumfeld,  der schätzt auch das Risiko hoch ein.

Für uns kann hier ein hoher Gewinn beschert werden. Aber es kann auch in die neuen Hosen gehen.
Wobei ich wieder beim Anfang wäre:
Es ist einfach eine Wette und man sollte entsprechend dem Risiko handeln.
 

66 Postings, 355 Tage GetLostOha - Zahlenunfall

 
  
    
24.06.19 13:06
Mit letzter Woche um die 8 Cent, dachte ich die Bullen packen das. Dennoch abgesprungen, scheinbar dem Tod von der Sxhippe gesprungen

Das mit den 5 Cent ist alles gar nicht mehr unwahrscheinlich.

Sanduhr, Sanduhr.  

719 Postings, 2875 Tage G.MetzelGlaubt ihr

 
  
    
1
24.06.19 13:11
dass das aufgelaufene Schiff "Steinhoff" irgendwann plötzlich explodiert (also kursmäßig) und zigtausende private Kleinanleger plötzlich saniert/reich sind?

Die Hoffnung stirbt ja immer zuletzt, aber das wäre historisch schon beinahe einmalig. :D

Ich bin von Natur aus Pessimist und glaube eher, dass noch etwas explodiert (also nicht kursmäßig) und das Schiff endgültig absäuft.

Den Passagieren jedenfalls viel Glück!  

284 Postings, 84 Tage RDA84Deine

 
  
    
2
24.06.19 13:12
5 cent sind weiter weg als unsere 10 cent ;)

also entspannt euch leute. Schaut auf das Volumen!  

32 Postings, 84 Tage SteinschnuppeSpekulator...

 
  
    
24.06.19 13:19
"Dann wäre ja selbst ein Kurs von 0,15€ ein Schnäppchen...,

Ja aber 0,075 ist besser.  

4709 Postings, 2383 Tage Motzer@G.Metzel

 
  
    
24.06.19 13:20
Ich stimme dir zu: Man wird alles tun, um zu verhindern, dass Kleinanleger reich werden.

Das Steinhoff Management vertritt nicht die Interessen der Aktionäre, sondern der Gläubiger. Man hätte den Kurs längst nach oben drücken können durch Stützungskäufe oder angekündigte Insiderkäufe (sofern sie momentan zulässig sind).

Die Informationspolitik ist katastrophal.

Ist Steinhoff bis ans Ende der Zeiten festgelegt auf Möbel/Haushaltswaren? Ich denke, dass man damit nicht genug Geld verdient, um die 10%-Kredite zu bedienen.

Könnte man die Holding nicht umbauen in einen "Zukunftskonzern"? Beispiele: E-Mobilität, autonomes Fahren, Blockchain, Cyber-Security usw.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7542 | 7543 | 7544 | 7544  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG