UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Drillisch AG

Seite 1 von 845
neuester Beitrag: 26.03.19 19:54
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 21110
neuester Beitrag: 26.03.19 19:54 von: Roggi60 Leser gesamt: 4764314
davon Heute: 1555
bewertet mit 74 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
843 | 844 | 845 | 845  Weiter  

39725 Postings, 4752 Tage biergottDrillisch AG

 
  
    
74
23.07.13 13:31
So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
843 | 844 | 845 | 845  Weiter  
21084 Postings ausgeblendet.

533 Postings, 3003 Tage CramerJimFrequenzblöcke

 
  
    
3
21.03.19 09:30
Ich glaube mit Regionen hat das nichts zu tun. Die Blöcke sind Frequenzbereiche, in denen man dann senden darf. Also bekommt ein Anbieter z.B. die Erlaubnis auf 2.620-2630 Mhz zu senden, ein anderer dafür 2630-2640 Mhz (abgesehen von irgendwelcher Paarung und Problemen in den Randbereichen).

Im Segment von 800 MHz kann die Telekom zum Beispiel heute den Bereich 811-821 MHz für den Downstream und 852-862 MHz für den Upstream nutzen. Dabei steht dann ein Band mit einer Breite von je 10 MHz zur Verfügung. Diese Bandbreite kann man sich vereinfacht als Datenautobahn vorstellen. Je breiter, desto mehr Daten können je Zeiteinheit übermittelt werden.
Die Knappheit der Frequenzen ergibt sich daraus, dass das elektromagnetische Spektrum in denen Daten in dieser Form übertragen werden können begrenzt ist, und auch andere Technologien das nutzen wollen.

Wenn wir "abstrakt" bieten in der Liste der BNA dann können wir uns nicht aussuchen, welchen Frequenzbereich wir bekommen, am Ende bekommt halt jeder einige nebeneinanderliegende Blöcke. Ich frage mich nur, ob es irgendeinen Unterschied zwischen den Blöcken gibt, zumindest sind die Gebote ja zum Teil sehr unterschiedlich und einige deutlich beliebter als andere.
 

791 Postings, 3479 Tage MuuS@CramerJim

 
  
    
2
21.03.19 16:00
niedriger Frequenzbereich = langsamere Übertragung = größere Reichweite = ländliches Gebiet
hoher Frequenzbereich = schnellere Übertragung = kleinere Reichweite = Ballungsgebiete



 

2738 Postings, 3056 Tage bagatelaDividende?

 
  
    
1
21.03.19 18:14
Arp hat er einkassiert. Da wirds bei der dividende auch nicht viel anders laufen,alles im sinne des aktionärs versteht sich .

 

1044 Postings, 841 Tage Roggi60Stand der Dinge

 
  
    
21.03.19 19:13

https://www.godmode-trader.de/artikel/...net-bietet-aggressiv,6991448

Da hat RD aber seine Pump-Gun rausgeholt Wegen Messer und Schießerei!

 

1044 Postings, 841 Tage Roggi60Doppelt

 
  
    
21.03.19 19:53
gemoppelt hält besser!

#091: Direkt an der Quelle gesessen?
Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!  

1479 Postings, 1130 Tage PaleAleAuktion

 
  
    
22.03.19 11:26
Der vierte Auktionstag in in vollem Gange. Inzwischen ist die Runde 39 der Auktion abgeschlossen. Die Summe der Höchstgebote hat sich auf 564,153 Millionen Euro erhöht. Davon entfallen mehr als 232 Millionen Euro auf Höchstgebote von 1&1 Drillisch.

RD lässt es ganz schön krachen.  

39725 Postings, 4752 Tage biergottDrillisch gibt weiter Gas

 
  
    
22.03.19 11:27
11:09 Uhr: Der vierte Auktionstag in in vollem Gange. Inzwischen ist die Runde 39 der Auktion abgeschlossen. Die Summe der Höchstgebote hat sich auf 564,153 Millionen Euro erhöht. Davon entfallen mehr als 232 Millionen Euro auf Höchstgebote von 1&1 Drillisch. Der Mobilfunkanbieter, der bisher kein eigenes Mobilfunknetz betreibt, hatte bereits zu Beginn der Auktion sowie am Donnerstagabend mit vergleichsweise sehr hohen Geboten für ein Zeichen gesorgt.


Mobilfunkanbieter Anzahl Höchstgebote
Summe der Höchstgebote
1&1 Drillisch 10 232,863 Mio. Euro
Vodafone 10 144,821 Mio. Euro
Deutsche Telekom 10 97,451 Mio. Euro
Telefónica Deutschland 10 89,018 Mio. Euro

https://www.godmode-trader.de/artikel/...net-bietet-aggressiv,6991448
 

1056 Postings, 3680 Tage niovskann wer mal erklaeren warum

 
  
    
22.03.19 13:13
man so aggresiv ist und block 21 bis 29 im 3,6 GHZ  so extrem wertvoll erscheinen?  

683 Postings, 263 Tage Cognoiddie Blöcke haben garnichts zu sagen.

 
  
    
22.03.19 15:56
Es gibt nur 2 konkrete Blöcke. Am Ende werden alle Blöcke, welche nicht konkret sind ziemlich genau den selben Preis haben. Aber am Ende sind wir noch lange nicht ;)  

1044 Postings, 841 Tage Roggi60Runde 44

 
  
    
1
22.03.19 18:37

https://www.godmode-trader.de/artikel/...net-bietet-aggressiv,6991448

Drillisch 5 Blöcke zu 98 Mio Euro! Wir jagen die Big3 vor uns her!

 

603 Postings, 1964 Tage weisvonnixDeutungen der Gebote

 
  
    
4
23.03.19 09:33

4233 Postings, 3770 Tage RedPepper@weisvonnix

 
  
    
2
24.03.19 18:26
Ganz interessanter Artikel, hat aber wenig bis keine Aussagekraft. Ich meine, er widerspricht sich zum Teil selbst. Ich glaube auch nicht, das die Auktion nächste Woche beendet ist. RD hin und her; ausbooten lässt er sich bei  z.B. <1. Mrd Gesamterlös ganz sicher nicht!
 

3460 Postings, 3662 Tage Diskussionskulturder artikel

 
  
    
1
25.03.19 13:05
kommt mir ziemlich absurd vor, da klar ersichtlich scheint, dass drillisch wesentlich mehr in der auktion zu investieren bereit ist als das, was sie in der ersten auktion geboten haben. die bietstrategie scheint mir davon gekennzeichnet zu sein, den anderen über das bietverhalten zu signalisieren, dass man AUF JEDEN FALL WILL, es also nur unnötig teuer werden könnte. rational besehen, ist das vermutlich die beste aller möglichen auktionsstrategien. bleibt nur die frage, ob sich alle gegenspieler rational verhalten. denn anders als für dommermuth geht es für keinen der anderen direkt oder indirekt um eigenes geld, das er hier ausgibt.  

2738 Postings, 3056 Tage bagatelaEgal

 
  
    
1
25.03.19 18:10
Wie das mit der bieterei endet,am ende wirds als scheisse ausgelegt.
Kommt man zum zug wirds als vieeeel zu teuer bewertet,gefahr das man sich verhebt bla bla bla.
Kurs säzft ab.
Geht man leer aus wirds als vergebene chance ausgelegt,telekomverschwörung,bla bla bla.
Kurs säuft ab.
Vielleicht können die zahlen etwas gegenhalten,aber so spiessig,sorry,seriös der dommi ist, wird man da bis zum stichtag 7.30uhr warten müssen.
Keine vorabzahlen,kein oli keil haut die zahlen um 21.05 raus.
Ist schon ein wenig kaputt gegangen mit diesem donnermuth.  

1044 Postings, 841 Tage Roggi60Runde 55

 
  
    
25.03.19 19:58

1239 Postings, 4831 Tage muppets158Mensch Baga

 
  
    
3
25.03.19 22:35
verkauf endlich und hör auf mit deinem scheiß Gejammer.

Das geht einem nur noch auf den Keks.

Daran dass die Zahlen nur noch zu den Terminen kommen, da Dommi nicht informiert kann man sich doch wohl gewöhnen. Das läuft doch nun schon eine Weile so.

Die 3 Tage bis Donnerstag wirst du wohl noch aushalten.

Ich bin gespannt, ob man eine Aussage zur neuen Dividendenstrategie macht. Ich tippe aktuell auf 1,50 EUR wären ca.  4% auf den aktuellen Kurs.

Faskt ist, dass er auch im Sinne von UI eine Dividende zahlen muss, um die dortigen Verluste von RI, TC und Co. auszugleichen.

Tippe aktuell auf 0,6 EUR für Q4, macht dann 2,18 für 2018 gesamt und auf 1,5 EUR Dividende. Wären dann knapp unter 70%. 80% wären bei mir 1,75. Da würde man 43 Mio. sparen mit 264 Mio statt 307. Und hätte die 20 Mio. für das ARP wieder drin. Wenn man die als "Teil" der Ausschüttung ansieht. Fakt ist, dass bei Streichen der Dividende der Kurs ala Leoni abschmieren wird. Aber ob das für die Bewertung und den Kurs von UI so gut ist, wage ich mal zu bezweifeln. Lassen wir uns einfach überraschen  

5 Postings, 3016 Tage CharleyJa Roggi, ab Runde 47...

 
  
    
26.03.19 07:53
.. hat man DRI in Ruhe gelassen. Unsere Gebote wurden nicht erhöht. Ist irwie schon interessant. Ob man uns vielleicht nun doch akzeptiert.. ;)
Muss aber nix heißen.  

2738 Postings, 3056 Tage bagatelaMuppet

 
  
    
26.03.19 08:05
Ruhig blut.
Öfters mal ein bier trinken.  

1239 Postings, 4831 Tage muppets158Hallo Bagatela

 
  
    
26.03.19 17:53
das mache ich.

Ich heher das Gefühl, dass du nicht immer ruhig bist. Deshalb empfal ich dir ja auch den Verkauf oder andersrum eine Valium oder auch ein Getränk zur Beruhigung.

Gibt es sonst noch Vorschläge zu Ergebnis und Dividende?  

2738 Postings, 3056 Tage bagatelaDann

 
  
    
26.03.19 18:43
Nehme ich das getränk und tippe auf 50c dividende.
 

1044 Postings, 841 Tage Roggi60Je teurer

 
  
    
26.03.19 19:38

die Auktion desto geringer die Dividende?  Oder beides voneinander losgekoppelt, da die Kosten der Auktion erst in 2019 entstanden sind?!



Aktueller Stand nach Runde 65: 871,7 Mio Euro: https://www.bundesnetzagentur.de/_tools/...l/Auktion2019_XML/065.html

Anteil Drillisch: 8 Blöcke, 189,484 Euro! Scheinen die gleichen Blöcke wie gestern zu sein. Möglicherweise sind die Claims unter den 4 Bietern im Großen und Ganzen bereits abgesteckt.


 

3460 Postings, 3662 Tage DiskussionskulturIch bin mir

 
  
    
26.03.19 19:41
nicht sicher. Es gibt so viele Möglichkeiten. Auch hatte ich in den letzten Jahren nicht mehr das Gefühl, dass der Aktienkurs von UI in dieser Phase der Unternehmensentwicklung eine relevante Bezugsgröße für Dommermuth ist.

U.a., weil die Auktion pünktlich zur BPK die Milliardenschwelle erreichen und kein Ende in Sicht sein dürfte, könnte ich mir auch vorstellen, dass der Dividendenvorschlag bis zum Versand der Einladung zur HV zurückgestellt wird.  

1044 Postings, 841 Tage Roggi60Diskus

 
  
    
26.03.19 19:54
Das fände ich aber ein übles Gebaren von RD! Ich kenne kein Unternehmen das erst mit der Einladung zur HV einen Divi-Vorschlag unterbreitet.  

Oder hat sich RD bzgl. der Auktion kein Limit für die Kosten gesetzt?  Genug Geld für die Finanzierung hat er ja. Siehe 2,8 Mrd.

Nichts als Unsicherheiten!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
843 | 844 | 845 | 845  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben