UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 426
neuester Beitrag: 14.12.19 22:19
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 10637
neuester Beitrag: 14.12.19 22:19 von: Fillorkill Leser gesamt: 876236
davon Heute: 2294
bewertet mit 51 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
424 | 425 | 426 | 426  Weiter  

15266 Postings, 4100 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    
51
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
424 | 425 | 426 | 426  Weiter  
10611 Postings ausgeblendet.

14686 Postings, 3342 Tage fliege77der Bruder vom Humpelfuß

 
  
    
1
14.12.19 17:40

50510 Postings, 5057 Tage Radelfan#613 Ich denke, das sollte uns lieber @Resie

 
  
    
1
14.12.19 17:43
erklären!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

5403 Postings, 1531 Tage bigfreddy#10604 Abba Fliege, deine Kumpels haben dich

 
  
    
3
14.12.19 18:49
da ganz schön im Stich gelassen:  14 x Negativ und NUR 6 x Positiv bewertet.

Und beim Kollega Radel das Gleiche.    #10608

Ich hoffe ihr braucht jetzt keine professionelle, psychologische Betreuung um über euren Schmerz hinwegzukommen.





 

50510 Postings, 5057 Tage Radelfan#10615: Wohlweislich wurden die fliege-Freunde

 
  
    
5
14.12.19 19:01
gar nicht erst zum Posten dort für würdig befunden!

10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: badtownboy, DAXERAZZI, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, UlliM
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

5819 Postings, 7039 Tage major..

 
  
    
6
14.12.19 19:06
Ein Schwarz von Rechts ist doch auch immer ein Indiz, das man den Nagel auf den Kopf getroffen hat.  

5403 Postings, 1531 Tage bigfreddy#616 Na ja, das mit den Sperren von Usern

 
  
    
1
14.12.19 19:09
ist auch nicht so mein Ding. Von mir aus könnten sie alle drin bleiben. Ausser natürlich "so einer" wie der Grinch.    

14467 Postings, 2470 Tage WeckmannUnd deshalb haben die Nazis die SPD verboten und

 
  
    
5
14.12.19 19:34
ihre Mitglieder teilweise in Konzentrationslager gesteckt?

Und u.a. das mit den Ariern, "deutschem Blut" und ihrem millionenfachen Völkermord ist ja nun alles andere als links.

PS:
Plötzlich ist es wieder schick, Linke und Rechte in einen Topf zu werfen. Das Bürgertum belügt sich damit, dass sich angeblich die Extreme berühren. Dabei steckt die politische Mitte in der Krise.
 

14686 Postings, 3342 Tage fliege77jepp, ich brauche einen Doktor!

 
  
    
4
14.12.19 19:38
- Ich hoffe ihr braucht jetzt keine professionelle, psychologische Betreuung um über euren Schmerz hinwegzukommen. -

aber mal im Ernst. Wenn jemand so bewertet, schweige ich darüber hinweg. Gibt immer Postings wo einer sich riesig darüber freut. Diesmal habe ich Tatsachen aufgelistet, jedoch nicht mit einer solchen Bewewertungsorgie gerechnet.

6 schwarze waren schon beeindruckend. Es ist  faszinierend zu beobachten, wie die Zahl steigt.
Das es bereits 14 sind macht mich aber echt stolz. Ein einzelner Schwarzer ist ja schon fast eine Beleidigung.

ich finde daher, das man eine solche schwarze Seltenheit einfach mal präsentieren muß. Das ist ungefähr so , als wenn ein Taucher nach Perlen taucht, aber nur in jeder hundersten Muschel sich eine befindet. Es macht glücklich einen Volltreffer zu haben.  

14467 Postings, 2470 Tage Weckmann#10619 bezieht sich auf #10611.

 
  
    
3
14.12.19 19:43
Und mit einem Zitat aus 1931 (Goebbels hat es übrigens etwas anders formuliert) die NSDAP poliitisch einordnen zu wollen, ist angesichts der späteren Verbrechen der Nazis doch ziemlich weit hergeholt. Zumal sich die Nazis ja regelmäßig mit Linken prügelten.  

50510 Postings, 5057 Tage Radelfan#10621 Zu viel der Mühe!

 
  
    
3
14.12.19 19:50
@Resie hat es angesichts des "Göbbels Joschka" offensichtlich vorgezogen, hier den Schwanz (?) einzuziehen!

Jedenfalls wurde auf mein #10612 noch nicht geantwortet....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

14467 Postings, 2470 Tage Weckmann#10602: Auffällig ist außerdem, dass bei rechtsex-

 
  
    
6
14.12.19 19:53
tremen Tatverdächtigen ihre Täterschaft bis zuletzt angezweifelt wird: siehe den Lübcke-Mord und die Halle-Taten.  

50510 Postings, 5057 Tage Radelfan#10623: Das ist aber doch völlig logisch!

 
  
    
3
14.12.19 19:55
Enthält nicht schon das Wort "recht" das "richtig" in sich und von daher kann es schlicht (erster Anschein) nicht möglich sein, dass Rechte sowas tun :-)))
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

14467 Postings, 2470 Tage WeckmannIch kann diese menschenverachtende Ideologie der

 
  
    
4
14.12.19 20:00
Rechten nicht ausstehen.  

5403 Postings, 1531 Tage bigfreddy#10619 in welchem Zusammenhang redest du da?

 
  
    
1
14.12.19 20:04
Verstehe ich jetzt nicht, den Zusammenhang mit einem Konzentrationslager.
Irgendwie völlig daneben und konfus.  

5819 Postings, 7039 Tage major..

 
  
    
2
14.12.19 20:04
vielleicht muss diese Republik mal wieder Entnazifiziert werden .. hatte offenbar keine Langzeitwirkung.  

14467 Postings, 2470 Tage WeckmannBigfreddy, dann lies Dir mal #10611 durch, auf das

 
  
    
14.12.19 20:21
sich mein Beitrag bezog.  

46666 Postings, 3326 Tage boersalinomenschenverachtende Ideologie der Rechten

 
  
    
3
14.12.19 20:24
Eine menschenverachtende Ideologie ist durchaus verachtenswert, Weckmann - aber ist dieses Epitheton ("ornans" passt ja irgendwie gar nicht) nicht eigentlich eine contradictio in adiecto insofern, als der Gestus der Verachtung strenggenommen nur von Aliens glaubhaft verkörpert werden könnte (und Nicht-Aliens, also Menschen, das Etikett "Nichtmenschen" anzuheften, wäre ja selbst wieder menschenverachtend [Logik-Knoten].
Letztlich bleibt es bei einem phraseologischen Nonsens, der auch bei Wohlgesinnten nur noch apathischen Applaus evoziert.

Wir kommen mit einer Feindifferenzierung der Begriffe "Mensch" (ganz bestimmte - mit einer auszudifferenzierten Einstellung zu ihren Gastgebern) und "Verachtung" (redlich erworbene Partnerhypothese gegenüber Schamlosigkeit) womöglich weiter.

 

12388 Postings, 3293 Tage 47Protons#10623, was genau hat jetzt Antisemitismus...

 
  
    
4
14.12.19 20:31
mit Rechtsextremismus zu tun?  

2780 Postings, 898 Tage Resieweckmann & Radlfan

 
  
    
14.12.19 20:43
Vielleicht haben DIE damals die SPD verboten , weil´s Ultrakommunisten waren und die Ns.d.aP nur normallinks :-)
Heut nicht anders - wer nicht linksexträähm ist , ist automatisch "rääächtsradikal" .  

14467 Postings, 2470 Tage WeckmannEin Troll?

 
  
    
3
14.12.19 20:59
NSDAP wird NSDAP abgekürzt.

Und es gab damals z.B. noch die KPD - das waren Kommunisten. Von denen waren 1933 schon viele durch die Nazis inhaftiert (auch Abgeordnete).  

14467 Postings, 2470 Tage WeckmannNSDAP links? Das Nationale hat bei denen überwo-

 
  
    
2
14.12.19 21:02
gen. Daher waren sie keine Linken.  

12388 Postings, 3293 Tage 47ProtonsZu #10630, liefert Herr Weckmann keine Begründung?

 
  
    
14.12.19 21:16
Das sagt genug aus! Also nur unbegründetes Geschwafel....  

2780 Postings, 898 Tage ResieWeckmann ,

 
  
    
1
14.12.19 21:22
daher nannten die sich auch "Nationale- Sozialisten " .  

936 Postings, 213 Tage Philipp Robert#10625/29. "Menschenverachtende Ideologie"

 
  
    
1
14.12.19 21:54
Das Schlimme an der von @boersalino beherzt kritisierten, im Grunde genommen stets schamlosen Hinzufügung des weniger schmückenden, als vielmehr verunstaltenden  Beiworts "menschenverachtend" zum Wort "Ideologie" ist, dass diese sprachliche Fehlleistung derzeit auch und gerade in akademischen Kreisen Konjunktur hat.

Anhand eines Beispiels möchte ich versuchen, die Perfidie, mit der die Begrifflichkeit gelegentlich eingesetzt wird,  etwas zu  verdeutlichen.
Bezogen auf den Kontext im Thread wird man übrigens leicht erkennen, dass dem User Weckmann bei seiner Wortwahl allenfalls eine Art fahrlässiger Irrtum unterlaufen ist, während die bösen Absichten des berechnenden Weibsstücks am Rednerpult sehr bald förmlich mit Händen zu greifen sind, wenn man ihm zuhört.  

42979 Postings, 4207 Tage Fillorkillweckmann liegt natürlich völlig richtig

 
  
    
3
14.12.19 22:19
Menschenverachtung besteht darin, einem anderen oder einer Gruppe, die man extra zu diesem Zweck als Nichtidentische konstruiert, jene essentiellen menschlichen Attribute abzuerkennen die man für sich selbst beansprucht oder - das ist die tiefere Wahrheit dabei - an sich selbst vergeblich auszulöschen versucht.  
-----------
'at any cost'

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
424 | 425 | 426 | 426  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, no ID, Qasar, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen