UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 497
neuester Beitrag: 24.01.20 09:15
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 12403
neuester Beitrag: 24.01.20 09:15 von: Radelfan Leser gesamt: 959499
davon Heute: 319
bewertet mit 53 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
495 | 496 | 497 | 497  Weiter  

15341 Postings, 4141 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    
53
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
495 | 496 | 497 | 497  Weiter  
12377 Postings ausgeblendet.

11519 Postings, 308 Tage Laufpass.comAk

 
  
    
23.01.20 10:18
wegen dem Bockverhalten dort stimm ich dir zu,da gibt es noch mehr Kandidaten  

2126 Postings, 785 Tage TonyWonderful.Das immer die für freie Meinungsäußerung

 
  
    
3
23.01.20 10:30
plädieren, die die meiste Scheiße von sich geben?!

Hahaha

LG Tony  

11519 Postings, 308 Tage Laufpass.commach bloß endlich den Kübelböck

 
  
    
23.01.20 10:33

8199 Postings, 3937 Tage AkhenateLöschung

 
  
    
1
23.01.20 10:38

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 16:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

15341 Postings, 4141 Tage ulm000Löschung

 
  
    
6
23.01.20 11:32

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 16:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

43923 Postings, 4248 Tage Fillorkill'parlamentarische Arm des Rechtsextremismus'

 
  
    
7
23.01.20 11:44
Das steht da doch gar nicht. Da steht: 'Die AfD ist der parlamentarische Arm des Rechtsterrorismus'

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/...6b-a2ab-4405-a791-abd9919268f2

Persönlich halte ich das für etwas übertrieben. Mein einziger Kontakt mit AFD-Anhängern besteht ja darin,  wenn ich mal in eines ihrer Hassforen spicke. In meiner empirischen Umgebung tauchen die hingegen auch nicht ansatzweise auf, so dass keine Gelegenheit existiert, die Rechtsterror-Hypothese mal face to face überprüfen zu können.

In diesen Hassforen fällt vor allem eine niederträchtige Bösartigkeit auf, die offenbar regelmässig mit abgrundtiefer Dummheit angereichert wird. Die Bösartigkeit äussert sich nicht nur in dem Versuch, wirkliche oder erfundene Migrantenkriminalität in einen ethnischen Marker zu verwandeln, sondern beispielsweise auch darin, vermeintliche 'Linke' mithilfe einer willfährigen Moderation mit Löschungen und Sperren zu drangsalieren.

Die Dummheit äussert sich beispielsweise in der redundanten Wiederholung der ewig gleichen nur hingerotzten Einzeiler, aber auch darin, in ein und demselben Posting sich selbst zu widerlegen und dennoch behaupten zu können, dem wäre nicht so. Im Saldo ergibt das für mich eine Art Maulheldentum und Verbalradikalismus, der nicht nur unfähig ist, irgendwie mal was konstruktiv aufbauen zu können, sondern auch das Eigenrisiko zu tragen, das mit der Ausübung von Gewalt verbunden ist. Deshalb tippe ich mal darauf, dass Rechtsterrorismus auf anderen Böden wächst als diesen.  
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

43923 Postings, 4248 Tage Fillorkillweil man nicht mehr alles sagen darf

 
  
    
6
23.01.20 12:14
Diese Erfahrung machen ja jetzt immer mehr Bürgermeister und Kommunalpolitiker, die speziell im Osten für ihre freie Meinungsäusserungen von der rechten politischen Korrektheit gemobbt, eingeschüchtert und bedroht werden. Nicht wenige von ihnen schmeissen inzwischen resigniert das Handtuch:

...es war im vergangenen Sommer, als der Bundespräsident 14 Bürgermeister aus ganz Deutschland nach Berlin einlud, sie sollten von den ständigen Beschimpfungen und Einschüchterungen berichten. Von einem Galgen, der morgens im heimischen Vorgarten stand. Von Nägeln in den Autoreifen. Und Kot im Briefkasten...Der Hass entzündet sich also schon an alltäglichen Entscheidungen. Und er trifft nicht allein Politiker, sondern auch Feuerwehrleute, Polizisten, Lehrer... Und irgendwann resignieren sie, treten zurück oder wechseln den Job...   https://www.zeit.de/2020/05/...rwehr-polizei-buergermeister-politiker
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

37685 Postings, 2069 Tage Lucky79Linksterror in Leipzig....

 
  
    
2
23.01.20 13:55

50669 Postings, 5098 Tage RadelfanUnd bei den Goldenen darf die Dendroaspis

 
  
    
6
23.01.20 14:17
wieder ihre Reichsbürger-Pamphlete verbreiten! Offensichtlich steht diese Gruppe bei ariva.de unter Artenschutz!

#273697
https://www.ariva.de/forum/...die-welt-357283?page=10947#jump26971036
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

37685 Postings, 2069 Tage Lucky79#12389 und was wäre wenn er doch recht hat...?

 
  
    
23.01.20 14:56
und es stimmt was er schreibt...?
Hätten wir eine Möglichkeit es zu verifizieren...?
Wohl kaum... also glauben wir es nicht.

Er selbst glaubt das schon... obwohl er es nicht verifizieren kann...
wissen tut er es allerdings auch nicht.  :-)

Ich find es spannend...  ;-)  

50669 Postings, 5098 Tage Radelfan#12388 Du antwortest schon auf die Zukunft!

 
  
    
4
23.01.20 16:00
AfD-Anhänger, immer vorausschauend ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

1029 Postings, 254 Tage Philipp Robert#12388. Falsche Nummer.

 
  
    
1
23.01.20 16:01
Und das, wofür der Leipziger Leitpolizist bürgt, auch wenn es sich wohl sicher nicht nur  dem Übereifer eines Neulings verdankt, ist sicherlich nur die halbe Miete (siehe #12386).

Mehr oder weniger maßgebliche Reaktionen darauf mag man wie folgt  umschreiben:
"? von einem Rind kann man nur Rindfleisch erwarten. Die Reflexe der Linkspartei und auch der SPD sind bei einem derart rüden Vorgehen der Polizei, deren Einsatzstrategie man mit guten Argumenten kritisieren darf, genauso erwartbar, wie es jene der AfD oder eben auch führender Polizisten wie Torsten Schultze bei rechtsextremen Übergriffen sind: abschwächen oder schweigen."

Was die Jasager zur im folgenden Link gestellten Titelfrage angeht, können diese ruhig gleich herunterscrollen zur Position des Neinsagers. Dann wird ihnen der Artikel vielleicht doch nicht zulang.
Die Gewalt gegen einen Polizisten in der Silvesternacht in Connewitz ist kontrovers diskutiert worden. Unsere Autoren streiten, ob das richtig war.
 

43923 Postings, 4248 Tage Fillorkillunglaublich - das halbe forum wieder gesperrt

 
  
    
2
23.01.20 16:57
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

43923 Postings, 4248 Tage Fillorkill'unter Artenschutz'

 
  
    
4
23.01.20 17:26
Das in # 387 erwähnte Posting wurde inzwischen vom Moderator JBO 'automatisch gekürzt'. Sein Kommentar: 'Urheberrechtsverletzung'. Stehen gelassen hat JBO folgendes:  'Man sollte wissen dass unsere Geschichtsschreibung grotten falsch ist. Man hat den Deutschen zwei Weltkriege aufgehalst um sie wirtschaftlich zu zerstören. Und...'    https://www.ariva.de/forum/...die-welt-357283?page=10947#jump26971036

-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

37685 Postings, 2069 Tage Lucky79#12392 man sieht... Euch ist langweilig...

 
  
    
1
23.01.20 17:47
oder warum sonst beißt Ihr Euch so an dem Posting von Mamba fest...?

 

35826 Postings, 5972 Tage TaliskerIs doch klar

 
  
    
5
23.01.20 18:02
Weil es so spannend ist, wenn da einer behauptet "Man sollte wissen dass unsere Geschichtsschreibung grotten falsch ist. Man hat den Deutschen zwei Weltkriege aufgehalst um sie wirtschaftlich zu zerstören."
"und was wäre wenn er doch recht hat...?
und es stimmt was er schreibt...?
Hätten wir eine Möglichkeit es zu verifizieren...?
Wohl kaum... also glauben wir es nicht."
Der Moderator fand es offenbar auch so spannend, dass er die Eingangssätze hat stehen lassen und nur die Urheberrechtsverletzung anmahnte.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

50669 Postings, 5098 Tage Radelfan#12394 Vielleicht ist es auch einfach nur so,

 
  
    
6
23.01.20 18:48
dass gewisse Metas im Schulunterricht sanft und selig gepennt haben oder das Fach Geschichte einfach rechtzeitig "abgewählt" haben, um nicht mit vermeintlich schädlichen Einflüssen infiziert zu werden!

Dass hier wieder mal nur der Finger erhoben wurde und "böse, böse!" gemurmelt wurde, aber keine Sperre ausgesprochen wurde, zeigt doch immerhin in welche Richtung sich ariva.de inzwischen eindeutig entwickelt hat.
Während vor Jahren unser allseits bekannter Sternenkrieger für ähnliche Statements für 30 und 60 Tage verbannt wurde, bevor er dann endgültig (sehr zum Kummer einer Reihe von Usern!) aus dem Ariva-Reich entfernt wurde, darf man jetzt hier ähnliche Beiträge ungestraft verbreiten und verlinken!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

50669 Postings, 5098 Tage Radelfan#12391 "Provokation" ist heute das Zauberwort!

 
  
    
2
23.01.20 18:52
;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

50669 Postings, 5098 Tage RadelfanFür Geschichtsinteressierte ein Blick

 
  
    
1
23.01.20 19:00
in eine Zeitung vom 23. Januar 1945 mit interessanten Berichten!


http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/...64699-19450123-0-0-0-0.xml

Hinweis für mögliche Moderationsgelüste: Dieser Link und deren Inhalt stellt nicht meine Meinung dar und ist auch nicht gegen irgendeinen User dieses Forums gerichtet. Er soll lediglich einen Einblick auf die zum Ende des II. WK Meinung der gleichgeschalteten Presse geben!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

43923 Postings, 4248 Tage Fillorkillund was wäre wenn er doch recht hat...?

 
  
    
4
23.01.20 19:23
Sicher, das kann keiner mit Bestimmtheit sagen. Wichtig ist nur zu verstehen, dass es sich dabei um eine Meinung wie jede andere auch handelt. Ich denke, das will uns der Moderator damit sagen. Manche meinen ja auch, dass die Erde eine Scheibe sei oder 2 + 2 = 22 ist. Die haben genauso ihre Argumente wie die Gegenseite. Dazu mal einen kleinen Lehrfilm aus der Grundschule:  

-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

50669 Postings, 5098 Tage Radelfan#12398: Vielleicht hat er sogar recht!

 
  
    
3
23.01.20 20:01
Nach genauerer Durchsicht der Leipziger Zeitung (#12397) entdecke ich auf Seite 1 einen Artikel, der doch genau in die Richtung geht, die uns ein gewisser User in seinem gnädig moderierten Post nahebringen wollte.
Hier wird sie eindrucksvoll untermauert:
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
Angehängte Grafik:
000_leipz_z.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
000_leipz_z.jpg

43923 Postings, 4248 Tage Fillorkillwas du übersiehst radl ist,

 
  
    
4
23.01.20 20:16
dass es nicht nur darauf ankommt, was einer postet, sondern auch wer da postet. So könnte ich mir durchaus vorstellen, dass hochsensible Metamoderatoren dich demnächst wegen der Verbreitung von Reichsbürger-Pamphleten aus dem Verkehr ziehen werden.  
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

50669 Postings, 5098 Tage Radelfan#12400 Ja Fillorkill, auszuschließen (!) ist sowas

 
  
    
1
24.01.20 08:38
natürlich nicht....

Sollte dies passieren (Vorbild besagter Sternenkrieger) dann enthebe es die Metas auch davor sich mit einer umstrittenen Moderation im "Widerspruchsverfahren" zu beschäftigen!

-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

50669 Postings, 5098 Tage Radelfan#12402 Und nun gleich eine doppelte Reaktion!

 
  
    
24.01.20 09:15
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
495 | 496 | 497 | 497  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, Onkel Lui, Qasar, stockpicker68, WALDY_RETURN, warumist, waschlappen