UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 2607 von 2638
neuester Beitrag: 26.06.19 23:08
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 65949
neuester Beitrag: 26.06.19 23:08 von: MacGyver73 Leser gesamt: 7513358
davon Heute: 172
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2605 | 2606 |
| 2608 | 2609 | ... | 2638  Weiter  

737 Postings, 145 Tage Neutralinsky'Verbindlichkeiten (Zahlungs-Verpflichtungen)'

 
  
    
1
20.05.19 08:59

423 Postings, 1556 Tage RV10Löschung

 
  
    
1
20.05.19 09:07

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.05.19 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1881 Postings, 4920 Tage ripperzum Thema laden

 
  
    
2
20.05.19 09:51
ich hatte letzte Woche einen Audi e-tron, der ließ sich ganz gut laden,
es gab mehrere freie Ladestationen hier in der Stadt, beim Einkaufen mal schnell
die Akkus aufgefrischt, super Sache.
Genauso wäre es mit einem I-Pace gegangen, oder einem Tesla, da sehe ich keinen
Unterschied, weil es hier in Deutschland doch gar keine Supercharger gibt, hat Tesla
keinen Vorteil.  

7152 Postings, 2653 Tage kleinviech2ripper

 
  
    
3
20.05.19 10:06
"weil es hier in Deutschland doch gar keine Supercharger gibt, hat Tesla keinen Vorteil. "

Wie meinen ? Du weißt schon, dass Tesla in Europa gut 400 SuC Standorte hat und dass sich ca. 70 davon in Deutschland befinden ? Die Kollegen von Ionity haben ebenfalls eine Zielgröße von 400 Standorten für HPC - Lader in Europa, haben aber derzeit europaweit noch keine 100 Standorte in Betrieb. Mal abgesehen davon kann das M3 von Tesla nicht nur an den SuC, sondern auch an allen CCS - Ladern laden. Die neuen S und X können das mit einem Adapter zu 170,-- auch; die älteren S und X können das nach einer Umrüstung (500,-- incl. Adapter).  

737 Postings, 145 Tage NeutralinskyMusks Ansatz zum autonomen Fahren 'sehr riskant'

 
  
    
2
20.05.19 10:12
. . .
Waymo reagiert auf Elon Musks Kritik
. . .
Kosten für Lidar werden sinken
. . .
https://www.businessinsider.de/...omen-fahren-sehr-riskant-ist-2019-5  

1881 Postings, 4920 Tage ripper@kleinviech2

 
  
    
1
20.05.19 10:32
na klar gibt es Supercharger in Deutschland, aber hauptsächlich an den Schnellstraßen,
das nützt mir aber gar nichts, weil ich da nur Tesla laden kann.
Und ich fahre doch nicht jedesmal über 60 km zum Laden....
wenn ich hier eine Ladestation beim REWE habe.....
Einen Tesla kann ich nachrüsten, geht es auch mit meinem e-tron?
Es geht auch nur darum, weil weiter oben einer behauptet, mit einem i-pace kann er nirgends
laden.....  

7152 Postings, 2653 Tage kleinviech2ripper

 
  
    
2
20.05.19 10:59
"Einen Tesla kann ich nachrüsten, geht es auch mit meinem e-tron?"
Wozu willst du einen etron nachrüsten ? Der hat CCS und Typ 2 und an den HPC Ladern eine super Ladekurve. SuC und HPC (175 kW, 350 kW) wie die von Ionity, UltraE, Fastnet etc.  stehen immer an Fernstraßen, weil sie eben das Fernreisen ermöglichen sollen; die sind und waren nie für das Nachladen im Alltag gedacht.  Für den Alltag gibts auch mal CCS mit 50 kW oder an bestimmten Standorten bei Kaufhäusern, Discountern, IKEA etc. auch mal mit 25 kW, außerdem gibt es AC Typ2 wie Sand am Meer, aber das hast du ja selbst  schon geschrieben.

"weil weiter oben einer behauptet, mit einem i-pace kann er nirgends laden..... "
Das ist natürlich Unsinn, wer auch immer das geschrieben hat...  Auch der Ipace hat CCS und Typ 2 und kann die vorhandene Infrastruktur genauso nutzen wie der etron, auch wenn er an den HPC Ladern erheblich langsamer ist als der etron.



 

737 Postings, 145 Tage Neutralinsky'E-Musterland' NORWEGEN

 
  
    
2
20.05.19 11:12
Zulassungen Januar-April'19

JAGUAR i-Pace: 1.262
AUDI e-tron: 1.169

TESLA MS+MX: 929 (trotz Preissenkungen, teils massiv) -61,5% zum Vorjahr !
trotz eigenem Ladesäulen-Netz...

Bevorzugen wohlhabende Kunden, nachdem nun die Marken-Auswahl vorhanden ist,
doch bei den wirtschaftlich erfolgreichen Etablierten incl. PORSCHE/MERCEDES/VOLVO
westeuropäische Qualität und viel mehr Optionen beim Customizing,
ein großes Händler/Servicecenter-Netz, gar mit persönlichem Kontakt;
eine erreichbare Hotline, zeitnahe Antworten auf Fragen per Mail,
funktionierende Ersatzteil-Versorgung ?

Quelle: www.ev-sales.blogspot.com  

737 Postings, 145 Tage Neutralinskygewisser Kannibalisierungs-Effekt

 
  
    
20.05.19 11:19

737 Postings, 145 Tage Neutralinskyhat wohl weltweit auch zum Teil stattgefunden

 
  
    
20.05.19 11:23
nämlich durch das neue M3 mit teurer Variante
bei dem alten MS mit günstiger Variante  

2879 Postings, 1360 Tage fränki1Die Talfahrt

 
  
    
3
20.05.19 12:54
geht weiter und heute könnten noch die 200 $ fallen. Damit wird die frage, wann die großen Fonds die Reißleine ziehen, immer konkreter. Bin echt gespannt, wer da so alles auf Beute lauert. für 420 $ pro Aktie wollte Tesla natürlich keiner kaufen, aber bei 42 $ sieht das schon anders aus. Wollen wir mal hoffen, dass einer den Zuschlag bekommt, der Tesla nach der Sanierung voranbringen will, und keiner der nur  ungeliebten Wettbewerb beseitigen möchte. Am wichtigsten ist aber, dass die Entwicklung der Elektromobilität keinen Schaden nimmt. Es bleibt also spannend.  

7152 Postings, 2653 Tage kleinviech2Naja, bei

 
  
    
2
20.05.19 13:13
ca. 185 Talern und/oder 145 Talern könnte man es mal probieren - nur fürs traden. Das wären die beiden Tiefs aus 2016.  

104 Postings, 41 Tage SEEE21Hatte Live den Downmove von VW

 
  
    
1
20.05.19 13:27
Damals verfolgt, als es stramm von ca. 220 runter ging auf 150. Das ging relativ schnell, aber es ging dann noch in einer zähen langen Zeit auf irgendwas in dem 60 Euro Bereich.

Wenn es knallen sollte ist frühes Nachkaufen eventuell ein großes Risiko. Es gibt aber sicher auch andere Beispiele eines schnellen Rebounds. An der  Börse weiß man halt nie so genau.

Ebenso möglich ist ein extremer Shortsqueeze bei entsprechenden News. Deshalb immer vorsichtig sein und nicht zu viel auf ein Pferdchen setzen.  

1045 Postings, 307 Tage S3300Heute

 
  
    
2
20.05.19 13:55
Fällt die 200, während der Woche die minus 50% vom 52w hoch.
Läuft.  

14556 Postings, 2364 Tage börsianer1Nicht nur die Aktie fällt

 
  
    
5
20.05.19 14:28
auch die Rückstellungen für Garantieleistungen pro verkauftem BEV sind seit Q3 2018 von $2.490 auf $500 im 1.Quartal 2019  gefallen. Die Teslas werden immer besser, Garatie unwichtig, je geringer die Rückstellung, desto höher die Marge.  lol

Und übernächstes Jahr wird der Teslabesitzer sogar Geld mit seinem BEV verdienen. lol

Ob die Karotte vorm Esel wirkt? Die Kursentwicklung  meint: Nein.
 

423 Postings, 1556 Tage RV10Läuft momentan extrem gut bei Otternase und SZ :)

 
  
    
3
20.05.19 15:34

737 Postings, 145 Tage NeutralinskyElon Musk Has Downsized

 
  
    
1
20.05.19 15:49
His Dreams to End Climate Change
. . . So it should come as no shock that Tesla, yet again, appears to be delaying its plans to ramp up its solar business. Reports surfaced last week that Tesla is exploring different products for its solar Gigafactory in Buffalo, New York, due to slumping sales, and that the vast majority of solar cells manufactured at the plant by its partner Panasonic are actually shipped to overseas rivals, instead of being used in Tesla’s “Solar Roof.” With so much scrutiny focused on delays and shortcomings in Musk’s vehicle portfolio, it’s easy to forget how core this solar product was to the automaker’s sustainable future just a few years ago, back when Musk sold it as the missing piece of his clean-energy Vision. . . .
https://www.bloomberg.com/news/articles/...eams-to-end-climate-change
!

Interessant...  

14556 Postings, 2364 Tage börsianer1Geht eigentlich die Welt unter

 
  
    
3
20.05.19 16:59
ich meine, wenn Tesla scheitert, ist doch auch die Green Revolution hinfällig und wir alle werden in Qualm und Hochwasser enden.

Ob VW dann noch was retten kann?  Diess an die Macht !  

737 Postings, 145 Tage Neutralinsky'TSLA stock falls on demand concern from analyst,

 
  
    
20.05.19 17:29
continued trade war.
. . . Ives dropped Wedbush’s rating on Tesla with a target price of $230 down from $275.
(Dan Ives is ranked #593 out of 5,184 analysts on TipRank with a 59% success rate
and an average return of 6.7%.)
He added in the note to clients today:
“Additionally, with a code red situation at Tesla, Musk & Co. are expanding into insurance, robotaxis, and other sci-fi projects/endeavors when the company instead should be laser focused on shoring up core demand for Model 3 and simplifying its business model and expense structure in our opinion with headwinds abound,”. . .'
https://electrek.co/2019/05/20/tesla-tsla-stock-fall-demand-trade-war/
!

Interessant...  

1279 Postings, 457 Tage neymartesla

 
  
    
20.05.19 21:44

2879 Postings, 1360 Tage fränki1Für Tesla gibt

 
  
    
5
21.05.19 08:23
es nun aktuell "nur" zwei Kernprobleme. Das erste und wichtigste ist, wie kommen wir kurzfristig zu schwarzen Zahlen? Das funktioniert allerdings nur mit höheren Umsätzen bei gleichzeitig niedrigeren Stückkosten. An einer kurzfristigen Lösung des Problems habe ich allerdings meine Zweifel.
Das zweite Kernproblem ist die Entwicklung des Handelsstreites zwischen den USA und China. Der geht mit den neuen Zöllen der Amerikaner und vor allem dem Software Boykott für Huawei gerade in eine neue Runde. Die Chinesen haben für den 1.06.2019 Gegenmaßnahmen angekündigt. Die für Tesla schlimmste Variante wären 25% Zölle auf alle Autoexporte nach China und eine Liefersperre für bestimmte Elektronikkomponenten. Wollen wir hoffen, das dieser Kelch an Tesla vorübergeht, denn sonst ist auch unser Thread Geschichte. Es wird also immer spannender.  

5889 Postings, 1385 Tage ubsb55Tesla Träume

 
  
    
21.05.19 10:55
http://www.deraktionaer.de/aktie/...ollar-marke---was-tun--482840.htm

Alles gut bei Tesla. "Elon Musk hat angekündigt, die Verluste im zweiten Quartal deutlich zu reduzieren. Ab dem dritten Quartal soll der Elektroautobauer sogar schwarze Zahlen schreiben. "

Na also, wenn Elon das sagt, muß es ja stimmen.  

14556 Postings, 2364 Tage börsianer1geniale Idee

 
  
    
2
21.05.19 10:59
wie wäre es, wenn Tesla  die sicheren zukünftigen Gewinne aus Level 5 Robotaxis antizipiert und als Vorstellung (im Gegensatz zur Rückstellung) bereits im Jahr 2019 verbucht?

Also meinetwegen Gewinne im Jahr 2021 aus Umsätzen mit Robotaxen ins Jahr 2019 vorverlegt und im Jahr 2021 diese vorgezogenen Gewinne wieder abzieht?



 

1316 Postings, 2733 Tage sven60100 in 1 Jahr ?

 
  
    
21.05.19 11:33
China kommt bald mit Förderung Brennstoffzelle + H2...soll Ende Juni sein; Tesla hat da nix...und Förderung Batterie wird/wurde schon eingestelllt.....Man schau auf das Projekt "Vetternwirtschaft" bei SolarCity = hat ja 5,4 Mrd gekostet, das Schwesterunternehmen in Tesla aufgehen zu lassen. Hier kommt auch noch was....Sammelklagen von Tesla-Aktionären laufen....wenn die beweisen könnnen, dass SC nicht mehr richtig finanziert, lebensfähig war zum Zeitpunkt der Übernahme...well...ein Nebenthema aber ein nicht unwichtiges....Interessant in meinem Umfeld: diverse Tesla-Fahrer (S + X)....die, die einen Tesla kaufen wollten warten nun auf Konkurenzmodelle....AUDI, Porsche  + Co.. Momentum von Tesla sinkt gewaltig....  

5046 Postings, 375 Tage DressageQueenEinfach die Tesla Laub-Bläser

 
  
    
5
21.05.19 11:34
Sparte an die Börse bringen. Sollte locker 20-30 Milliarden einbringen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2605 | 2606 |
| 2608 | 2609 | ... | 2638  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben