UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Thielert Aufhebung der Insolvenz ?

Seite 1 von 123
neuester Beitrag: 21.10.19 22:28
eröffnet am: 08.01.09 09:14 von: Spezi123 Anzahl Beiträge: 3059
neuester Beitrag: 21.10.19 22:28 von: extrachili Leser gesamt: 339029
davon Heute: 39
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  

152 Postings, 4548 Tage Spezi123Thielert Aufhebung der Insolvenz ?

 
  
    
3
08.01.09 09:14

PRESSEMITTEILUNG
THIELERT-Insolvenz Lichtenstein/Sachsen
THIELERT schafft den Turnaround
Lichtenstein/Sachsen, 7. Januar 2009 – Der Insolvenzverwalter des Flugzeugmotorenherstellers „Thielert Aircraft Engines GmbH“ (TAE), Bruno M. Kübler, hat eine positive Bilanz des Jahres 2008 gezogen. Das Unternehmen hat nach der Insolvenzanmeldung im April 2008 den Turnaround geschafft und schreibt wieder schwarze Zahlen. Kübler ist es zudem gelungen, trotz der Insolvenz keinen einzigen Mitarbeiter zu entlassen. „Dass TAE es gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ganz ohne Personalabbau wieder in die Gewinnzone geschafft hat, ist besonders erfreulich“, betonte Kübler.
Kübler verhandelt weiterhin mit potenziellen Investoren „Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren“, sagte der Insolvenzverwalter. „Dabei haben sich in den vergangenen Wochen neue Interessenten gemeldet, so dass die Verhandlungen noch einige Zeit brauchen werden.“ Bei den Interessenten handelt es sich überwiegend um Investoren aus der Luftfahrtindustrie, darunter auch zwei Rüstungsunternehmen. Für letztere ist es laut Kübler besonders wichtig, dass TAE in der Lage ist, neue militärische Anwendungen der Motoren zu entwickeln und schnellstmöglich die erforderlichen Zulassungen zu erhalten. Kübler betonte, dass er bei den Verhandlungen nicht unter Zeitdruck steht und Wert darauf legt, dass die Interessenten eine nachhaltige Lösung für das Unternehmen bieten.
Durch die technische Weiterentwicklung der Motoren konnten seit Oktober letzten Jahres auch die Preise für Ersatzteile und Wartungsarbeiten wieder gesenkt und die Intervalle für die Wartung von Verschleißteilen verlängert werden. „Dass wir den Kunden dieses erste Zwischenergebnis präsentieren konnten, war sehr wichtig“, erklärte der international renommierte Triebwerksexperte Prof. Günter Kappler, der von Kübler ins Unternehmen geholt wurde und gegenüber den Luftfahrtbehörden als verantwortlicher Betriebsleiter („Accountable Manager“) fungiert. „Wir wissen, dass wir die Betriebskosten noch weiter senken müssen und arbeiten intensiv daran, die Motoren noch wirtschaftlicher zu machen“, so Kappler.
Nachdem bei Einleitung der Insolvenz die Produktion kurzzeitig ins Stocken gekommen war, ist TAE inzwischen wieder ausgelastet und liefert weltweit Motoren und Teile an Abnehmer aus der allgemeinen Luftfahrt sowie Antriebe für Aufklärungs-Drohnen.
Pressekontakt:
Sebastian Glaser
möller pr GmbH
Fon: +49 (0)221 80 10 87-80
Email: sg@moeller-pr.de
www.moeller-pr.de
▪ Seite 2
Über die Thielert Aircraft Engines GmbH
Die Thielert Aircraft Engines GmbH ist der weltweit führende Anbieter von zertifizierten Kerosin-Kolbenflugmotoren für die Allgemeine Luftfahrt. Als zertifizierter Entwicklungs-, Herstellungs- und Instandhaltungsbetrieb der Luftfahrt erlangte das Unternehmen weltweit als erstes die Zulassung für einen Kerosin-Kolbenmotor. Thielert AG – Pressekontakt: Sebastian Wentzler
Tel: +49 (37204) 696 1270 – presse@thielert.com
Web: www.thielert.com
 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  
3033 Postings ausgeblendet.

11352 Postings, 3143 Tage RudiniJetzt

 
  
    
17.10.19 01:00
habe ich auch so richtig Angst vor Deinem Anwalt. Ich zittere schon am ganzen Körper...  

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321262 User heute,gibt es schon News?

 
  
    
17.10.19 18:49
Wie geht`s weiter, was ist mit der Defense der Thielert AG?   Wie wird das wohl berechnet,unter den Teppich kehren geht schlecht,da stolpert ja jeder THIELERT Aktionär drüber. Es sind doch noch einige die THIELERT Aktien haben.Ich habe nur ein kleinen Anteil ,der reicht auch!  

741 Postings, 1555 Tage Ratu Marika#3036 für "Defense"...

 
  
    
17.10.19 19:59
... ist wohl, mein lieber, guter Farbmischer, Dein Anwalt zuständig.
Der könnte doch gleich noch die ganze Teppich- Etage der Firma Thielert um Berechnungen fragen.

Wir, Deine Dich stark bewundernde Gefolgschaft, sind guten Mutes, dass wenigstens Dein Anwalt soweit über den Teppich- Rand zu sehen vermag, Dir zu vermitteln, dass "Stolpern", insbesondere über Aktien- Investitionen, nicht selten mit einer blutigen Nase enden kann.

Es sei Dir zugute zu halten, dass Du wohlweislich, vorausschauend und vorsichtiger Mensch, für den Dich Deine Gefolgschaft weiterhin hält, nicht nur in Thielert "investiert" hattest, sondern die Diversifikation Deines Depots auch in eine andere Branche vorangetrieben hast.

Glücklicherweise hast Du in weiser Voraussicht damals auch Geld auf Conergy AG gesetzt.

Auch da erwarten Deine Dir stets treuen Followers jeden Moment bahnbrechenden news (in Deinen Worten: New's), nägelbeissend, selbstredend.

 

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321RatuMarika ist Beitrag#3037 sehr kurios

 
  
    
17.10.19 22:12
Der Beitrag: Ratu Marika: #3036 für "Defense"...

19:59
#3037
... ist wohl, mein lieber, guter Farbmischer, Dein Anwalt zuständig.
Der könnte doch gleich noch die ganze Teppich- Etage der Firma Thielert um Berechnungen fragen.

Wir, Deine Dich stark bewundernde Gefolgschaft, sind guten Mutes, dass wenigstens Dein Anwalt soweit über den Teppich- Rand zu sehen vermag, Dir zu vermitteln, dass "Stolpern", insbesondere über Aktien- Investitionen, nicht selten mit einer blutigen Nase enden kann.

Es sei Dir zugute zu halten, dass Du wohlweislich, vorausschauend und vorsichtiger Mensch, für den Dich Deine Gefolgschaft weiterhin hält, nicht nur in Thielert "investiert" hattest, sondern die Diversifikation Deines Depots auch in eine andere Branche vorangetrieben hast.

Glücklicherweise hast Du in weiser Voraussicht damals auch Geld auf Conergy AG gesetzt.

Auch da erwarten Deine Dir stets treuen Followers jeden Moment bahnbrechenden news (in Deinen Worten: New's), nägelbeissend, selbstredend.    >>>>>>>>>>Fraglich:Dir zu vermitteln der Satz ist reichlich böse......Blutige Nase ???<<<<<<<<<<<<<<<<Hä,lass Dich mal überprüfen!!!!!;-)  

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321354 User heute wo sich alle überzeugen können,

 
  
    
17.10.19 22:19
hier wird vom User RatuMarika im Beitrag #3037 öffentlich gedroht!Oder sehe ich das falsch?
Meine Investitionen sind gut geschützt und mehrfach abgesichert,mein Anwalt und meine Angehörigen haben genaue Instruktionen von mir erhalten wie zu verfahren ist.Keinerlei Schnellverkauf.  

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321Gebet ACHT!

 
  
    
17.10.19 22:22

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321Was kommt nun?

 
  
    
17.10.19 22:23

11352 Postings, 3143 Tage Rudini?Keinerlei Schnellverkauf?

 
  
    
17.10.19 22:41
Das Theater geht weiter. Bühne auf!  

1177 Postings, 7409 Tage moneymoagiLieber Michel, alle extra scharfen Zauberer-Füchse

 
  
    
1
17.10.19 23:42
hier sind imho bezahlte Schreiberlinge, die den Besitzern von Thielert-Aktien im Auftrag einer gewissen Klientel suggerieren sollen, dass ihre noch in den Depots befindlichen Aktien nichts mehr wert seien und dass sie diese daher besser ausbuchen lassen sollten. Das ist hier bei Thielert genau so, wie es bei anderen ehemals börsennotierten Firmen, welche insolvent gegangen sind und deren Insolvenzverfahren noch nicht beendet sind, ebenfalls läuft. Auch da sind bezahlte Schreiberlinge in den Foren, die die Aktienbesitzer mit massenweise negativen Kommentaren rausrücken wollen. Wenn dann so genügend Aktien ausgebucht worden sind, bleibt für die Auftraggeber der Schreiberlinge eine deutlich höhere Summe pro Aktie übrig, das ist ein ganz einfaches Rechenexempel. Also ich bleibe daher drin bis zum Ende, auf welches ich sowohl hier, wie auch woanders mehr als gespannt bin... lg und Köpfe hoch... und NEVER EVER GIVE UP!!!  

11352 Postings, 3143 Tage RudiniNenne doch mal ein einziges Beispiel

 
  
    
18.10.19 00:33
wo ein Aktionär einer gedelisteten Inso-Aktie nach Beendigung des Inso-Verfahrens auch nur 0,001 Euro bekommen hat!

Kannste nicht, stimmt?s? Gibt?s nämlich auch keine. Aber träume mal schön weiter!  

11352 Postings, 3143 Tage Rudini3043

 
  
    
18.10.19 00:36
Wieviel bleibt über, wenn man von dem vorhandenen Vermögen das Dreifache an Schulden abzieht?

Kannste diese schwierige Rechenaufgabe lösen?  

2012 Postings, 971 Tage Gartenzwergnaseguter Beitrag moneymoagi, bist wieder aufgetaucht,

 
  
    
18.10.19 13:41
und dann noch zu rechten Zeit !
Super
Dann wir ja Diesel auch bald erscheinen ?  

11352 Postings, 3143 Tage RudiniDer

 
  
    
18.10.19 14:45
ist doch schon da, wie Du weißt...  

6350 Postings, 3673 Tage extrachiliLOL, michel und...

 
  
    
1
18.10.19 16:58
...sein Anwalt. Ich glaube nicht, dass Du einen hast, weil Du Dir schon mal keinen leisten kannst... Außerdem würde er Dich sicherlich nur auslachen, nach dem er Dich gemolken hat. Dass Du hier immer nur große Sprüche klopfst und nichts dahinter ist, weiß Doch jeder, der sich bereits über Deine Pinseleien amüsieren durfte...
Und noch so ne Knalltüte...
Du schmeißt ja mit tollen Behauptungen um Dich. Bezahlte Schreiberlinge und so weiter...  
Glaubst Du den Quatsch tatsächlich? Niemals hat einer gesagt, dass Ihr den Schrott verkaufen sollt, oder...? Und weißt Du auch warum...?
Der Müll ist nicht handelbar. Selbst wenn ich wollte, könnte ich keine Thielert-Aktien kaufen! Außerdem  würde ich mir so'n Scheiß nicht in meinem Depot legen. Weil das eine Leiche ist, der Schrott nicht handelbar ist und von der Börse genommen wurde. Ausgebucht wird der Müll von ganz alleine, da muss keiner was dazu tun. Ihr hingegen seid die Aktienleichen-Fledderer, schielt ausschließlich nach insolventen Unternehmen, allerdings ohne dabei die geringste Ahnung zu haben, wie man damit Geld machen kann.
Von Insolvenzbuden lasse ich die Finger. Bei Conergy bin ich noch rechtzeitig ausgestiegen, als man noch Geld dafür bekommen hatte und sie noch keine Insolvenzbude war.
Außerdem solltest Du eigentlich wissen, dass ich nur über Michel in den Thielert Thread geraten bin, da er permanent Lügen in den Conergy-Threads verbreitet hatte und ich ihm auf die Schliche kommen wollte, was bei Ihm dahinter steckt. Ich hab's auch herausgefunden! Und zwar pure Dummheit, gepaart mit absoluter Ahnungslosigkeit. Aber Du kannst Dich gerne in Deine eigenen Verschwörungstheorien hinein steigern, bis Du es selber glaubst.
 

6350 Postings, 3673 Tage extrachiliMichel, wenn Du...

 
  
    
18.10.19 17:25
...nur wenige Aktien besitzt, warum kaufst Du Dir dann nicht noch welche. Wir, die mutmaßlichen bezahlten Schreiberlinge, haben doch sicherlich dafür gesorgt, dass ganz viele User, außer moneymoagi, garten und Du, Ihre Aktien praktisch verschenken möchten.
Ach ganz vergessen,... sie sind ja nicht mehr handelbar, also die User können sie also gar nicht verkaufen und Du kannst deshalb auch keine kaufen.
Aber wenn wir wirklich bezahlte Schreiberlinge wären und die Aktien handelbar wären, dann müsstet Ihr doch ziemlich über unsere Beiträge glücklich sein, weil Ihr dann Euer Depot mit weiteren Thielert-Aktien aufstocken könntet... zumindest, wenn es nach moneyymoagi gehen würde...
Und michel versucht sich ein Alibi zu verschaffen, wenn dann die Aktien ausgebucht werden,... denn er hat ja nur ganz wenige. Wahrscheinlich liegt es an seinen Finanziellen Möglichkeiten, dass er nicht mehr hat, oder hat alles auf diese eine Karte gesetzt und geht mit dem Mühlstein, namens Thielert unter und taucht nie wieder auf, samt dem Grashalm namens Defens-Abteilung...  

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321Nun hat sich der Kleine nen Zahn lockergequatscht.

 
  
    
18.10.19 18:47
Einer der bezahlten Dummen die nun mit dem Rücken an der Wand stehen ,die bisher nichts hier erreicht haben.
Ich gebe keine einzige Aktie billig ab!  

11352 Postings, 3143 Tage RudiniBist aber kritisch mit Dir!

 
  
    
1
18.10.19 19:39
Hast Dich zumindest gut selbst analysiert.

Im Übrigen kannst Du Deine Schrott-Aktien gar nicht verkaufen, falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest...

Ach ja, und abgeben musst Du auch nichts. Die wertlosen Aktien werden von ganz allein ausgebucht...  

1177 Postings, 7409 Tage moneymoagi@gzn... Ich war nie weg, lese nur still mit...

 
  
    
19.10.19 00:55
... muss ja schließlich informiert bleiben... auch wenn die Witzigfraktion das alles in Abrede stellt...

Hat der ausgegraute Zauberlehrling was interessantes geschrieben? Bestimmt wie immer nicht... ich kann nichts von ihm lesen, wie auch von den anderen ausgegrauten Bashern.

Ist eh uninteressantes Gelaber von den bezahlten Schreiberlingen...

Time will tell what will happen...

lg  

11352 Postings, 3143 Tage RudiniMuss die Welt schön sein,

 
  
    
1
19.10.19 01:32
wenn man Fakten einfach so negiert.

Lebe mal schön weiter in Deiner bunten Welt.

Noch zwei Sachen:

1. Bashen muss man hier gar nichts, weil die Thielert-Aktien seit Jahren gedelistet ist.

2. Bilde Dich mal fort über die Schreibweise des ?Zauberlehrlings?...

Das Ihr noch immer die wertlosen Aktien im Depot habt, wundert mich nicht bei dem was Ihr hier intellektuell absondert.  

6350 Postings, 3673 Tage extrachiliMichel, ich hab zwar...

 
  
    
19.10.19 09:16
...nicht gewusst, dass Du bezahlt wirst, aber dass Du ein Dummer bist und mit dem Rücken zur Wand stehst, hast Du schon mal richtig dargestellt. Denn Du bist in der Pflicht, Dein dämliches Gequake als Wahrheit zu beweisen, was Dir wohl kaum gelingen wird. Und obendrein ist Dein Geld endgültig weg, was es ja durch den hohen Schuldenberg eigentlich eh schon ist.
Wir, die Nicht-Aktionäre haben hingegen nichts zu verlieren. Du hingegen alles! Aber Du verdrehst ja gerne die Fakten, wie Du sie gerne hättest. Und nach Deinen Retro-Sprüchen nach, die wohl aus Deiner hinterwäldlerischen Region zu stammen scheinen, dürftest Du schon länger keine Zähne mehr in Deiner Klappe haben... Alle vom dumm daherreden locker geworden und raus gefallen...  

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321Und der Stachel sitzt ganz tief und

 
  
    
1
19.10.19 15:28
sticht,sticht,sticht.  

6350 Postings, 3673 Tage extrachiliJa michel,...

 
  
    
21.10.19 08:44
...der Stachel hat Dich ganz, ganz tief ins Hirn(chen) gestochen, so dass Du nicht zwischen Realität und Wunschdenken unterscheiden kannst.
Was machen denn eigentlich Deine Conergy-Aktien? LOL

Wer klar belegte Fakten nicht akzeptieren kann und sich statt dessen Wunschträume als Realität vor macht, der muss doch irgend wie einen schweren Schaden in der Birne haben... oder?
LOL  

1568 Postings, 1223 Tage michelangelo321extrachili ist doll angestochen.

 
  
    
1
21.10.19 19:01
Hält er sich hier in diesem Forum nur aus lange Weile auf ,stachelt sich hier und da und kapiert nicht das er hier nix mehr erreichen kann.
Einer hat Gehirn ein anderer kann gehen .............aber  nu fort! Sonst bleibst wieder am Stachel hängen.  ;-)  

11352 Postings, 3143 Tage RudiniAngestochen,

 
  
    
21.10.19 19:06
sind wohl eher diejenigen, die mit ihren gedelisteten Aktien kompletten Schiffbruch erlitten haben.  

6350 Postings, 3673 Tage extrachiliGenau Michel...

 
  
    
21.10.19 22:28
...dann mach Dich mal schön auf den Weg... Du "Gründer des Stachels" und "Thielert-Fachkompetenz" schlecht hin... LOL
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben