UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1740
neuester Beitrag: 06.04.20 09:05
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 43487
neuester Beitrag: 06.04.20 09:05 von: Slash Leser gesamt: 6066245
davon Heute: 1306
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1738 | 1739 | 1740 | 1740  Weiter  

89 Postings, 3570 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
39
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1738 | 1739 | 1740 | 1740  Weiter  
43461 Postings ausgeblendet.

3038 Postings, 1272 Tage And123Anderbrugge

 
  
    
04.04.20 11:57
HDL enttäuscht den Großteil der Analysten schon seit Jahren. ;-)

Nur BoA wird immer beglückt  

2070 Postings, 1490 Tage AndtecAnderbruegge

 
  
    
04.04.20 12:11

3038 Postings, 1272 Tage And123Hahahahaha

 
  
    
04.04.20 13:00

2070 Postings, 1490 Tage AndtecWas ist so lustig?

 
  
    
04.04.20 13:46

3038 Postings, 1272 Tage And123Die sind überall drin

 
  
    
04.04.20 13:53
Für mich kein Qualitätsmerkmal.

Warum ist HDL nicht mit ner 4% Summe long?  

2351 Postings, 4513 Tage DerLaie@ Brauner1971

 
  
    
04.04.20 14:38
"@InteressenvertreterLaie: Seit 13 Jahren, Tag und Nacht, mit langen Texten, nur bei K+S"

Brauner, haben SIE es immer noch nicht begriffen, mit der Verbreitung von Lügen über meine Person, haben SIE ganz schlechte Karten.

Ein jeder kann auf meinem Profil nachlesen, dass ich zwar seit 13 angemeldet bin, mich aber erst seit 2015 aktiv mit K+S in Form von Postings beschäftige.

Was ausschl. damit zusammenhängt, dass zu diesem Zeitpunkt klar wurde, das der Vorstand sinnvolle Kooperationsvorschläge und Gespräche aus dem Jahr 2014 verschwiegen hat und als besondere Dreistigkeit die Aktionäre mit einem "billigen Marketinggag mit der Aussagekraft eines nordkoreanischen Wahlzettels" blenden wollte
(Quelle: https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...date-a-1052300-4.html).  

3038 Postings, 1272 Tage And123Link geht leider nicht

 
  
    
04.04.20 14:40

3038 Postings, 1272 Tage And123Anderer Artikel aber auch gut

 
  
    
04.04.20 14:41
Manager Magazin 15.05.2017­
K+S sucht schützende­n Großaktion­är
"Gleichzei­tig kündigte Lohr eine neue Strategie an: "Wir werden Wachstumsc­hancen identifizi­eren und ein Gesicht des Konzerns für das Jahr 2030 entwerfen"­, sagte er. Der Wert des Unternehme­ns solle gesteigert­ werden. Der derzeitige­ Aktienkurs­ von etwa 22 Euro spiegele ihn nicht annähernd wider. Lohr, bislang Finanzchef­ bei K+S, hat den glücklosen­ Norbert Steiner als CEO bei K+S abgelöst."­
"Den Nachweis, dass K+S mehr wert sei als 41 Euro pro Aktie, ist das K+S Management­ schuldig geblieben.­ K+S Chef Norbert Steiner musste deshalb seinen Job an Lohr übergeben."

https://m.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/...ma-a-1147740.html  

2351 Postings, 4513 Tage DerLaie@ AND123

 
  
    
04.04.20 15:05
Dann versuchen Sie doch mal diesen Link:

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...update-a-1052300-2.html

und klicken weiter auf Teil 3:

3. Teil: Es bleiben nur Verhandlungen  

3038 Postings, 1272 Tage And123DAM

 
  
    
04.04.20 15:37

Geändert hat sich nichts

2015
?Weil das Vertrauen fehlt, dass das Unternehmen die Aktionärsinteressen wahre, verweigerte die Deutsche Asset Management, die aktuell K+S-Aktien im Wert von 50 Millionen Euro hält, den Gremien die Entlastung?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...er-/13584188.html  

12 Postings, 14 Tage LuxitownUnd

 
  
    
04.04.20 16:13
wieder wird die alte Kamelle von den 41? aufgewärmt. Frage mich was manche Leute, die anscheinend nicht in KS investiert, vom Bashing haben ...  

3038 Postings, 1272 Tage And123Fakten mein lieber

 
  
    
04.04.20 16:41
So geht das Unternejmen mit Aktionären um  

321 Postings, 143 Tage Barracuda7And123 & Luxitown

 
  
    
04.04.20 18:43
Wenn der gebleachte Dr. nun sagen würde die Aktie ist völlig unterbewertet und mindestens 80? wert, würde ich einsteigen. Ich würde sogar mein Haus dafür beleihen. Wenn ich einem vertraue dann ihm!!!  

321 Postings, 143 Tage Barracuda7Ich warte eigentlich

 
  
    
04.04.20 18:47
nur noch, dass hier jemand kommt und sagt er kauft K+S wegen der hohen Dividendenrendite. Fast 5% mega Deal!!  

3038 Postings, 1272 Tage And123Hahahhahaha

 
  
    
2
04.04.20 19:00
Ein Laden eh....

Was ne Story...

2015 mehr wert als 41 / Übernahme erfolgreich abgewehrt

2016 Legacy Start verschoben, MA VerfügbarkeitsProbleme, usw

2017 Shaping2030 verkündet. Salz IPO Niemals!

2018 Ziele kassiert

2019 Ziele kassiert

2020 Notverkauf Salz Amerika, Verschiebung Ziele Verschuldung auf Ende 2021 und Reduktion Ziel Rating auf Cross Over.

2021 BHP baut Jansen
2022 Siechtum,
2023 Siechtum
2024 Siechtum
2025 Siechtum

.... war das so ungefähr? Oder hat einer eine bessere Timeline.. an alles erinnere ich mich auch nicht so genau  

321 Postings, 143 Tage Barracuda7And123

 
  
    
04.04.20 20:35
Pleite musst noch eintragen. Bis 2015 gehts hier niemals weiter!  

12 Postings, 14 Tage Luxitowngähn

 
  
    
1
05.04.20 00:29
und nochmals gähn. Steigt aus und sucht euch ein neues Forum  

3038 Postings, 1272 Tage And123Kritische Stimme sollen also einfach weggehen

 
  
    
05.04.20 09:42
Hahahah... das ist auch ein Ansatz.
Dann schreib uns doch mal deine Timeline zu der Aktie! Bin gespannt auf deine Perspektive  

2070 Postings, 1490 Tage AndtecTimrline

 
  
    
1
05.04.20 10:17
Wenn das Salzgeschäft in Nord- und Südamerika verkauft wird, sehen wir hier zweistellige Kurse wieder.  

3038 Postings, 1272 Tage And123Timeline

 
  
    
05.04.20 11:04
Andtec... ja... aber nur wenn der Kalipreis entsprechend steigt.  

3038 Postings, 1272 Tage And123Laie

 
  
    
1
05.04.20 11:06
Sie sind doch auch sozusagen ein Zeitzeuge der Steiner/Lohr Errungenschaften.... haben Sie noch bessere Fakten für eine Timeline?  

191 Postings, 359 Tage AnderbrueggeKalipreise im März unverändert

 
  
    
05.04.20 19:46

4451 Postings, 4039 Tage Diskussionskulturluxitown

 
  
    
06.04.20 00:15
schön, dass du gleich nach erstellung des accounts in dieses forum gefunden und offenbar genügend zeit investiert hast, dich mit den diskussionskollegen vertraut zu machen.

"gähn und nochmals gähn": das denke ich mir auch - unter der woche jeden abend, wenn ich kurz auf den kurszettel schaue.

gähn.  

12 Postings, 14 Tage LuxitownDa

 
  
    
06.04.20 00:28
gebe ich dir recht. ein Gähn für das Niveau hier und ein 2. Gähn für die Schlusskurse :-)  

8589 Postings, 7313 Tage SlashOk, das wars dann für heute

 
  
    
06.04.20 09:05
Der Kurs fällt wieder. Die Spitze ist erreicht. Schlusskurs -3%

Gruß
Slash  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1738 | 1739 | 1740 | 1740  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben