UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 4 von 1005
neuester Beitrag: 16.05.19 13:52
eröffnet am: 28.12.17 11:13 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25101
neuester Beitrag: 16.05.19 13:52 von: rächerderent. Leser gesamt: 2131996
davon Heute: 1164
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1005  Weiter  

11349 Postings, 4346 Tage Romeo237Entscheidung schon diese Woche

 
  
    
01.01.18 10:43
Ob es auf 12 K geht im DAX  

363 Postings, 506 Tage Gigi92Oh je.

 
  
    
01.01.18 10:50
Ihr macht mir alle Angst. Ich hoffe mal nicht, dass der Dax so weit fällt. Wäre nicht HT schön.  

Clubmitglied, 1986 Postings, 621 Tage Andreas S.Gigi

 
  
    
2
01.01.18 10:57
Das ist der Grund weshalb viele Geld verlieren, sie handeln zu emotional. Und Romeo ist bei uns hier bekannt für seine Stimmungsschwankungen. Heute sieht er 12k, morgen 15k.. Je nach dem.. ;)  Nimm nicht alles ernst..  

32293 Postings, 2776 Tage lo-shGuten Morgen in 2018

 
  
    
10
01.01.18 10:59
zuerst mal Prosit und alles Gute!
Zu der obigen Diskussion ob es rauf oder runter geht kurz meine Meinung: Die Performance von GDAXi betrug 2017 zwar 13%, rechnet man aber die Dividenden heraus, so sind wir auf + 9 % und das ist schlapp im Vergleich zum übrigen Umfeld. Sogar der Ösi Index ATX brachte ohne Dividenden mehr als 30 %. Da gilt es aufzuholen oder ist der DAX wirklich so mies ? Immerhin ist die Zinslandschaft NULL und Investitionen kosten derzeit knapp nichts. Also guggen wir mal positiv in das neue Jahr.
In den letzten Jahren bewegte sich das Kursbild um 2500 bis 3000 Punkten per Jahr. Nun ist die Frage, wo siedelt man die Oberkante an, dann rechnet man einfacherweise 2500 Punkte herunter, das wäre dann die durchschnittliche Unterkante.
Meine Oberkante - siehe #4 liegt bei 14000. Die Unterkante würde demzufolge zwischen 11000 und 11500 liegen. Und mit dem ist schlimmstenfalls zu rechnen.
Ausgenommen sind Sonderfälle wie Dirty Finger, Katastrophen der einen oder anderen Art, oder auch politische Dummheiten. Da liegt die Unterkante dann tiefer.
Dank an xoxos für den Ausblick 2018, immerhin ein Anstoß zum Nachdenken bzw. einen Abgleich, wie man selbst eingestellt ist.
 

Clubmitglied, 1986 Postings, 621 Tage Andreas S.DAX

 
  
    
1
01.01.18 14:16
Ich denke in den nächsten 4 Tagen wird der DAX noch mal die 13000 testen. Danach sehen wir weiter.. :)    

11349 Postings, 4346 Tage Romeo237Bevor er erstmal stärker absackt

 
  
    
01.01.18 14:39

8716 Postings, 696 Tage Krofi_neuIch gewinne immer

 
  
    
3
01.01.18 15:02
Mehr den Eindruck, dass viele hier dem DAX und dessen Bewegungen zwischen den Jahren (= 2,5 Handelstagen, bei minimalen volumina) viel zu viel Bedeutung zumessen. Es wird stets darüber gesprochen, wie tief der DAX fallen muss bzw. wird. Aber wieso? Fundamental Schendel (das ist ja genau das, was du stets propagierst) steht es sehr gut um Deutschland und dessen industrie. Somit  müsste es auch mit dem DAX aufwärts gehen. Ferner kommt es zur auspreisung der groko Thematik. Ergo, wird auch dieser hemmschuh verschwinden. Desweiteren wird die Autoindustrie mit Samthandschuhen angefasst weden, denn jeder 6. mittelstandsbetrieb hängt an dieser und keiner, ob SPD, FDP, Grüne oder AfD wird dieser den Gar ausmachen. Und noch eins: der DAX hat einen enormen Nachholbedarf! Vgl. mit anderen Indizes hat er ja fast underperformt. Alle erwähnten Punkte sind ohne die Hinzunahme von charttechnik erfolgt.  

328 Postings, 660 Tage MarcelauszGibts in der ersten Januarwoche

 
  
    
1
01.01.18 16:26
Wieder viel Volumen? Kommen viele Institutionen nicht erst eher ab der 2.?  

10097 Postings, 3911 Tage musicus1carry trades - währungen

 
  
    
1
01.01.18 17:20
NZD AUD RAND etc.... türk lira   etc.... werden wieder interessant  bei  entsprechender  vola  

1854 Postings, 4187 Tage aktienarthurIch sehe eher

 
  
    
5
01.01.18 19:01
erstmal eine kleine Konso kommen und werde die Marken 12810 und 12910 im Auge behalten. Sollte 810 im Daily reißen, dann sehe ich kurzfristig 12525.
Jede Zeitebene hat Ihre eigene Bulle-Bär- Weiche.
Für mich bullish über 13124 und bearish unter 12910 und besonders 12810.
Denke aber, dass wir im ersten Quartal 2018 nochmal das ATH anlaufen werden, aber im Januar erstmal etwas abtauchen. Den ernsten und richtigen Tauchgang sehe ich eher ab 2 Quartal 2018 ( Italien-Wahl und eventueller Währungsdruck im Euroraum)
Die 11k werden mMn in 2018 kommen. Die 14k entweder die nächsten 3 Monate oder Next Year. Nur meine persönliche Einschätzung.

 

11349 Postings, 4346 Tage Romeo237Das klingt ja nach ganz schön Bewegung

 
  
    
01.01.18 19:26
Im Januar ;)  

363 Postings, 506 Tage Gigi92@Andreas S.

 
  
    
1
01.01.18 20:44
Abend zusammen,

Ja ich hab davon gehört, dass viele aufgrund ihrer Emotionen reagieren und deshalb Geld verlieren. Das war eines meiner ersten Lehrern die ich übers Traden gelernt habe.
Den Dax sehe ich in 10 Jahren mit Korrekturen und/oder einem Crash bis dahin bei ca
19 000 Punkten.  

296 Postings, 1876 Tage Thomas941DAX Wertentwicklung

 
  
    
3
01.01.18 21:01
Denke das die DAX-"Korrektur" bis 12 800-12 600 weitergehen wird. Das fände ich auch aus chart-technischer Sicht optimal, somit könnte der Index neue Kraft für weitere Aufstiege sammeln.

Bedenkt, der DAX ist derzeit nur so schwach, weil der Euro so dermaßen stark ist, diese Stärke wird sich wohl bald wieder legen, dann wird der DAX wieder neue Höhen erreichen, eigentlich steht alles auf Grün das einzige Hindernis ist der Euro (1 Jahr +14,7% gegenüber dem Dollar).

Bin gespannt wie es im neuen Jahr weitergehen wird! Ich warte ehrlich gesagt immernoch auf den Kaufoptimismus den man in Amerika beobachten kann, aber Europa ist wie mit den Zinsen immer ein paar Schritte hinten nach.  

Clubmitglied, 1986 Postings, 621 Tage Andreas S.Krofi

 
  
    
1
01.01.18 21:05
Ja, fundamental längerfristig sehe ich ebenfalls steigenden DAX. Aber wieso sollten es fundamental keine Zwischenbelastungen geben, die dann (z.B. per Short) gehandelt werden? :)  Das letzte mal 06.-08.2017 hat es gut funktioniert und auch seit 7.11. bei 13380 short bin ich noch mit kurzfristigen Shorts im Plus. :)  

5547 Postings, 2200 Tage Spekulatius1982Wartet mal

 
  
    
1
01.01.18 22:43
ab wenn langfrsitig mehr wie 5 Jahe werden bis es über 13600 geht.
Und wir haben auch kein  Problem wenn der Dax unter 8000 oder 6000 oder noch tiefer steht, das ist alles kein Problem, weil viele Berater immer sagen ja wenn der Kurs so tief steht dann müssen wir uns über andere Sachen Gedanken machen.
Alles Müll, die Russen z.B haben auch fast eine Verzehntelung des Kurses ohne Probleme überstanden der Nikkei is von 40000 in Richtung 10000 gefallen, das Geld einiger raffgierigen longies ist halt weg, weil sie dachten der weg ist immer gleich.
Und in der CHarttechnik kann man oben schön die Ziele benennen wie auch sehr tief unten.  

11349 Postings, 4346 Tage Romeo237Dax schiebt schon wieder hoch

 
  
    
02.01.18 00:02
Bei IG  

328 Postings, 660 Tage Marcelausz@ Spekulationens..

 
  
    
2
02.01.18 05:14
Du bist wohl nicht raffgierig, wenn du Geld mit Short verdients und es hier stolz postest?
Seit Monaten schreibst du vom Börsenuntergang, nix ist passiert, wenns passiert irgendwann ?hattest du recht?. Die Welt ist manchmal so einfach.

Pass auf das dir dein Short im Nasdaq nicht um die Ohren fliegt, liegen aktuell schon bei 6415 Punkten von Freitag 6368, in Asien gabs teilweise 1,5% Sprünge nach oben bei den Indizies.. auch Techwerte.  

4411 Postings, 2478 Tage tuorTMoin am Dienstag

 
  
    
8
02.01.18 05:55
Gold will wohl erst zur 1313......
Ich glaube fast,dass hier einige nicht den Unterschied zwischen ner normalen Korrektur und nem Crash kennen.......
5-10% Rückgang sind normal und auch gesund......!!
Desweiteren fällt auf,dass so manch einer den Posigrößen keinerlei Beachtung schenkt.....
Anders sind die Angstzustände wohl nicht zu erklären.....
Merke,wer schnell reich werden möchte,sollte es mit Lotto versuchen.....Börse ist eher für den stetigen Zuwachs zuständig.....

Trout  

4411 Postings, 2478 Tage tuorTPremium-short intraday

 
  
    
4
02.01.18 07:17
heute im Bereich von 12.960 mit SL im Bereich 13.010 mit Tagesziel 12.800
CRV 3:1  

4411 Postings, 2478 Tage tuorT?/USD

 
  
    
7
02.01.18 07:32
Doppeltop vorraus???
Im Bereich von 1,208 steht eine hervorraged abzusichernde Shortchance mit top CRV an....

Arbeit ruft
Good trades @all

Trout  

32293 Postings, 2776 Tage lo-shBörse heute ..

 
  
    
8
02.01.18 08:36
Guten Morgen, Tagesvorgaben sind bekannt, die Börsentipps der Experten ebenfalls .. Dann auf ins Geschehen und GUTE TRADES !

GDAXi aktuell bei 12909, oben verläuft eine starke Widerstandslinie, derzeit fallend bei 13000 - bin oberhalb long ...  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.jpg

32293 Postings, 2776 Tage lo-shBitCoin aktuell ..

 
  
    
7
02.01.18 08:41
derzeit im Sandwichmodus. Interessant wird, wo der Ausbruch wirklich startet, oben oder unten ....  
Angehängte Grafik:
1btc.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
1btc.jpg

855 Postings, 1521 Tage VishnuHeute aufgewacht

 
  
    
1
02.01.18 09:02
und gefreut :)) Gold setzt seinen Siegeszug fort, bzgl. Anleihen läuft (bislang) auch alles nach Plan:
Bund-Future  
Angehängte Grafik:
clipboard01.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
clipboard01.png

855 Postings, 1521 Tage VishnuDAX

 
  
    
2
02.01.18 09:09
lt. Tageschart sollten heute 12.750 drin sein. Mit der üblichen Vorsicht handzuhaben, siehe die nicht zu zählenden Fehlausbrüche und Spikes beim DAX in den letzten Monaten  

13946 Postings, 2432 Tage DAXERAZZI@allen ein gesundes neues Jahr

 
  
    
3
02.01.18 09:25
und gutes Gelingen an den Märkten.

DAX muss noch mind. ca. 12.800 touchieren (ggf geht es auch runter bis 12.5XX-12.7XX), dann Anstiegschancen (vor allem ab 8.1., wenn die Professionellen zurück an die Knöpfe kommen!)

BTCUSD ist für mich ein klarer Short-Kandidat mit Aussicht auf 4-stellige Kurse!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1005  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben