UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 805
neuester Beitrag: 21.10.18 09:29
eröffnet am: 28.12.17 11:13 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20115
neuester Beitrag: 21.10.18 09:29 von: wmfe Leser gesamt: 1532112
davon Heute: 705
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
803 | 804 | 805 | 805  Weiter  

31657 Postings, 2566 Tage lo-sh2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

 
  
    
42
28.12.17 11:13
Liebes Traderkollegium,
neues Jahr, neue Chancen.  Um diese zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für die Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Für Google: Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos trading.boerse-stuttgart.de/

Die Info-Webseiten:
Laufend neue Nachrichten:
news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/

Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/

Beste Wünsche und gute Trades für 2018 !    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
803 | 804 | 805 | 805  Weiter  
20089 Postings ausgeblendet.

1136 Postings, 3446 Tage chefkoch1SI Dax 11.590

 
  
    
1
19.10.18 16:12
SL 11.635, TP offen und ab ins Wochenende :-) macht's gut...  

4110 Postings, 2268 Tage tuorTGold Ziel 1270

 
  
    
4
19.10.18 16:18
damit hier mal was anderes reinkommt.....  

312 Postings, 5086 Tage Eick@tuorT

 
  
    
5
19.10.18 16:30
genau mein Reden: Auch andere Mütter haben hübsche Töchter!!
Warum immer nur Dax, Dax, D A X ?????
Es ist doch im Prinzip egal wo ich meine Punkte hole, Hauptsache ich kann irgendwo meine Signale möglichst sauber handeln. Und dafür gibt es auch noch mdax, TecDax, Nasi, Dow, S&P , Gold, Öl usw. usw.
Natürlich handele ich auch den dax - aber eben nicht nur und ausschließlich. Die anderen oben aufgezählten werden gleichberechtigt be-/gehandelt.  

241 Postings, 172 Tage Kleinanleger56Daimler

 
  
    
1
19.10.18 16:50
verkraftet die Warnung aber gut. Bin bei 50 zum Zug gekommen.
Da ist sowieso schon alles eingepreist.  

1770 Postings, 2705 Tage wmfe@20093

 
  
    
1
19.10.18 16:52
Wann erreicht Gold die 1270 -- in 2019 ?  

4393 Postings, 2882 Tage elliottjünger...

 
  
    
19.10.18 17:45

#20076



für heute soweit in ordnung! wink

 

13204 Postings, 2222 Tage DAXERAZZI#20071

 
  
    
6
19.10.18 18:11
LI 11.505 LO 11.595
Danke DAX.
Alte Longs noch an Bord...  

5306 Postings, 997 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick:

 
  
    
5
19.10.18 19:56

Kommende Woche geht der Datenreigen weiter. So melden aus Deutschland unter anderem "ADVA Optical, BASF, Covestro, Deutsche Bank, DWS, Klöckner, Krones, Linde, MTU Aero Engines, Puma, Sartorius und Siltronics Quartalszahlen. Bei den Europäern stehen Anheuser Busch, Nokia, Philips, PSA, Renault und STMicroelectronics und bei den US-Amerikanern Alphabet, Amazon, AT&T, Boeing, Exxon Mobil, General Electric, Halliburton, Intel, Mircrosoft, T-Mobil US, Texas Instruments, Twitter, Verizon und Visa im Fokus.

Wichtige Termine

  • Deutschland ? Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Oktober
  • Deutschland ? Gfk-Konsumklimaindex für November
  • Deutschland ? Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, Oktober
  • Europa ? Verbrauchervertrauen Euro-Zone, Oktober
  • Europa- Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für Oktober
  • Europa ? EZB-Zinssitzung ? Bekanntgabe des Zinsentscheids (13:45)
  • USA ? Fed veröffentlicht Beige Book
  • USA ? Auftragseingang Langlebige Güter, September
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 20. Oktober
  • USA ? BIP Q3, erste Schätzung

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.780/12.000/12.110/12.430 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.000/11.480 Punkte

Der DAX® präsentierte sich zum Wochenschluss etwas leichter. Die Unterstützung im Bereich von 11.480 Punkten konnte jedoch noch gehalten werden. Die Lage bleibt somit weiterhin labil. Solange die Unterstützung hält besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis in den Bereich von 11.780 Punkten. Kippt der Index hingegen unter 11.480 Punkte droht eine Konsolidierung bis 11.000 Punkte. Ein nachhaltiger Stimmungswandel zeichnet sich frühestens oberhalb von 12.000 Punkten ab. Abwarten könnte aktuell die beste Devise zu sein."

Quelle: Wochenausblick: DAX mit kleinem Wochenplus. EZB und Bilanzen im Fokus! 19.10.18 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

1136 Postings, 3446 Tage chefkoch1SO 11.560

 
  
    
1
19.10.18 21:19
Besser als nix + 30 Punkte

Nice Weekend und bis bald ...  

7 Postings, 3664 Tage HankovicHallo zusammen,

 
  
    
20.10.18 07:02
bin absoluter Newbie und habe halbswegs offtopic Fragen kurz an Euch.

Anmerkung: Bin stetiger Mitleser und finde es echt klasse was Ihr schreibt/zum Teil auch gute Jokes dabei. Das manche nen Hals bekommen (z.B. Krofi) wenn einfach Leute aufgrund von Meinungen/Einschätzungen etc Beleidigungen und/oder Niederträchtigkeiten schreiben ist schon ätzend aber wahrscheinlich nicht zu verhindern (gibt immer solche).

Nun zu meinen Fragen:

Was ist das größte US-Forum, welches Ähnlichkeiten mit ariva oder dem anderen großen deutschsprachigen Forum hat?

Mit Ähnlichkeiten meine ich, dass neben Charttechnikaspekte auch Einzelwerte exorbitant (Verweis auf Steinhoff-Thread oder Tesla-Thread) ausgeschlachtet werden.

Schönen Gruß, vielen Dank vorab und weiterhin "good trades". Macht weiterso!
 

31657 Postings, 2566 Tage lo-shGuten Morgen am Wochenende ..

 
  
    
5
20.10.18 09:09
wenig los diese Woche, 11450 bis 11850 die Range, am Ende sind wir dort, wo wir angefangen haben. Wenig Substanzgewinn. Auffallend unterwegs waren unsere lieben Freunde, die mit zusätzlichen Longs den Verfallspeak wesentlich nach unten verschieben konnten und somit die Shorts ab 12000 in Schach hielten. Lehrreich und überraschend wie immer ..
Wie sieht es nächste Woche aus: der DAX - Kursindex zeichnet oftmals das richtige Bild, der Boden dürfte demnach erreicht werden. Falls er hält, könnte es dank der Quartals-Berichterstattung (siehe Potter #20098 ) wieder nach oben gehen. Mal guggen ..
 
Angehängte Grafik:
1daxkursindex.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
1daxkursindex.jpg

31657 Postings, 2566 Tage lo-shHankovic: Hallo zusammen, 07:02 #20100

 
  
    
2
20.10.18 09:12
Danke das du stetiger Mitleser bist, eine positive Bewertung für uns sehe ich unter #1 nicht von dir ? ;-)  

5306 Postings, 997 Tage Potter21Allen ein schönes und erholsames Wochenende

 
  
    
3
20.10.18 13:08
@Hancovic: Manchmal sieht man es beim vielen Lesen nicht unbedingt auf den ersten Blick, aber oben links s gibt es auf dieser Threadseite ein Bewertungsfeld für Lo-Sh.
Natürlich ist hier jeder immer gerne willkommen, der konstruktiv und sachlich etwas hier beitragen möchte, allerdings solltes es zum zentralen Thema dieses Threads auch passen. Nicht alle Fragestellungen können zeitgerecht beantwortet werden, da hier viele auch auf das tägliche Trading konzentriert sind. Wir versuchen uns hier alle darin zu unterstützen, die richtige Richtung herauszukristallisieren, wo Dax, Dow, EUR/USD und Gold hinwollen. Schaue also bitte genau, welcher User hier auf welcher Zeitebene unterwegs ist, damit es nicht zu Mißverständnissen kommt. Ich habe mir früher eine User-Liste gemacht und auch im Chart häufig gucken müssen, um die einzelnen User besser verstehen zu können. Viele Fragen haben sich dann ganz von alleine gelöst und man hat dadurch auch wieder enorm gelernt. Den Tradingstil muss jeder für sich selbst herausfinden und dann auch konsequent mit viel Geduld und klar abgesteckten Zielen anwenden. Eine selbst ausgetüfftelte Tradingidee bei gutem CRV mit einem angemessenen Stopp-Loss (SL) sollte die Basis sein. Pechvogel35 macht das hier z.B. sehr konsequent und bergründet seine Trades. Und solltest Du zu Beginn schon ziermlich erfolgreich sein, dann bedenke: GIER FRISST HIRN!!
Kleine Börsengeschäfte mit kleinem Gewinn sind immer besser, als sich unnötig verbissen dem Markt gegenüber rechthaberisch auf ein großes Gewinnziel einzulassen. Diese Demut vor der Börse bringen nur wenige mit. Ich mußte sie mit zwei Depotschrottungen erlangen. Und ohne Trading-Tagebucheintragungen läuft es leider auch nicht. Fehler wird man zu Beginn viele machen, aber man muss sie sich täglich selbst vor Augen halten und ausmerzen lernen.
Viel Erfolg an der Börse wünsche ich Dir.  

5306 Postings, 997 Tage Potter21Rocco Gräfe nächste Woche im Urlaub

 
  
    
2
20.10.18 13:17

Seine Sicht für den Dax lautet bis zum 31. Oktober 2018:

DAX bis 31.10:

  • Der DAX ist bei Zwischenanstiegen bis Ende des Jahres immer wieder bei ca. 11850/12000 ein solider Verkauf!
  • Unter 11400 würden sich weitere Verkaufssignale ergeben.
    Dann wären bereits 11000 und 10570 die Ziele.
  • Der Abwärtstrend würde insgesamt erst über 12450/12500 beendet werden.
    Das bedeutet, dass selbst Zwischenanstiege bis 12100 nichts an der bärischen Symptomatik ändern.
Quelle:  DAX: Unter 11850/12000 überwiegen Abwärtsrisiken! | GodmodeTrader

 

5306 Postings, 997 Tage Potter2167% der IG Kunden sind momentan short im Dax

 
  
    
3
20.10.18 13:31

241 Postings, 172 Tage Kleinanleger56Dann steht ja

 
  
    
20.10.18 14:03
Einem positiven Wochenstart nichts entgegen.  

12814 Postings, 2067 Tage NikeJoeDie letztliche Finanzkrise wird inflationär sein

 
  
    
1
20.10.18 14:41

Fazit: Ungeachtet ihrer weiteren Details, sollte die nächste Krise Deflation oder eine Deflationshysterie mit sich bringen, dann wird dies nur ein weiteres Schlagloch auf der Straße darstellen. Es wird eine weitere Runde aggressiver Geldflut auslösen, die eine scheinbare Geldknappheit mindert und letztlich neue Investmentblasen aufblasen wird. Nur eine Krise, die das Verlangen nach dem Besitz offiziellen Geldes mindert, kann eine existenzielle Gefahr für das Geldsystem darstellen.


 

Ich habe viele Kommentare darüber gelesen, dass die nächste Finanzkrise der von 2007 bis 2008 ähneln wird, sich jedoch als schlimmer herausstellen wird. Doch der einzige Grund, warum viele Leute über eine kommende, 2008 ähnelnde Krise sprechen, liegt... - Veroeffentlicht am 20.10.2018
 

919 Postings, 1343 Tage zyklikerHi zusammen,

 
  
    
6
20.10.18 15:25
habe mir mal den Dax Kursindex angeschaut, zu irgendwas muss er ja zu gebrauchen sein. Weiß gar nicht, ob er mit Hebelprodukten etc. handelbar ist. Ist aber auch egal, es gibt ihn und auch er sollte/müsste sich an EW halten. Auf die Schnelle gesehen, macht er es auch, also folgende steile These (ohne weiter auszuholen), die mE auch Sinn macht:

Das Verhältnis Dax zu DaxKursindex beträgt IMO 2,1709.
Da sich beide derzeitig aus meiner Sicht in einem Unterschuss befinden, gibt es dafür eine MOB. Beim Kursindex liegt diese bei 5215,5 ? also relativ nahe. Beim Dax aufgrund des Faktors recht weit weg.
Für den Dax ergibt sich daraus ein Wert von 11322,4 (=MOB Kursindex * 2,1709).
D.h. ein Kurs darunter ist derzeitig nicht zu erwarten.
Optimalerweise besitzt ein Unterschuss die doppelte Zeitspanne der ersten Struktur, Zeitziel wäre hier also der 19.11. Zyklisch gesehen beginnt mE  in der vorherigen KW46 auch ein neuer Zyklus.
Das würde also gut passen.

We will see...
Allen ein erholsames Wochenende!
 

1 Posting, 231 Tage Mehr BargeldHi Potter,

 
  
    
20.10.18 16:16
dazu passt die Put Call Ratio bei HSBC . Bei den KO`s sind 66% short.  

241 Postings, 172 Tage Kleinanleger56Hallo Zykliker,

 
  
    
20.10.18 19:03
Danke für die Analyse. Hast du denn mal wieder einen aktuellen Chart? Sind immer sehr interessant!  

4110 Postings, 2268 Tage tuorT@wmfe #20095

 
  
    
1
20.10.18 20:03
am 10.11.18 um 11.10Uhr......
 

987 Postings, 752 Tage Chester3009Tach auch

 
  
    
3
20.10.18 22:07
Na die Konso aus dem letzten Ausblick haben wir schonmal....

https://www.ariva.de/forum/...eurusd-jpy-552597?page=789#jumppos19726

Beim Sentiment hat sich auch nix geändert,ausser das der Longanteil gewachsen ist.Somit braucht es erstmal einen Measured Move/Washout oder irgendwas ähnliches um die Kollegen aus der Longabteilung zu kicken.

Wir stehen im Chart an der Unterkante des roten und grünen Kanals.Brechen wir nach unten durch dürfte der DAX bis +/- 11000 und kurz darunter fallen,damit soviele KO`s/SL`s wie möglich gefischt werden.Sofern ich mich nicht irre gibt es bei ETW auch verlängerte Wellen und man sollte sich nicht zu stark auf die 11400 fixieren als Jahrestief.Sofern nächste Woche nicht wieder eine Konsowoche wird dürfte es zumindest spannend werden.

Leider zeigt es bei mir noch nicht die Möglichkeit einer Drehung an.Bei den Wochenprofilen haben wir lediglich die Lücke aufgefüllt und Tagesprofile zeigen Donnerstag und Freitag eine Doppeldistrubtion,welche für eine Trendfortsetzung spricht.

Nun denn...mal Montag und Dienstag beobachten.

@Potter:

Das Sentiment bei IG spiegelt nur das Anlageverhalten der Kunden wieder und somit hast du nur einen Anhaltspunkt was den Bereich CFD`s angeht,aber zeigt halt nicht den kompletten Markt.

GT  
Angehängte Grafik:
dax-t__glich.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
dax-t__glich.png

987 Postings, 752 Tage Chester3009Bild 2

 
  
    
20.10.18 22:08
 
Angehängte Grafik:
dax1.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
dax1.png

1770 Postings, 2705 Tage wmfeItaly

 
  
    
21.10.18 09:29
Italy vows to stay in euro but stick with spending plan
Wow :-(   Ich will die DM wieder haben  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
803 | 804 | 805 | 805  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Andreas S., grips, Maydorn, futureworld