UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 343
neuester Beitrag: 21.09.17 01:13
eröffnet am: 29.12.16 07:57 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 8567
neuester Beitrag: 21.09.17 01:13 von: Absaufklaus. Leser gesamt: 904971
davon Heute: 398
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
341 | 342 | 343 | 343  Weiter  

30111 Postings, 2171 Tage lo-sh2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

 
  
    
25
29.12.16 07:57
Liebes Traderkollegium, Börsenjahre sind immer spannend. Deshalb kann schon im vorhinein gesagt werden, 2017 wird wieder volatil und hoffentlich für jeden ein Depot-Zuwachsjahr. Um dies zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi, DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.
Bevorzugte Webseiten für meine Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2017 QV-GDAXI-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos https://trading.boerse-stuttgart.de/
Laufend neue Nachrichten:
https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/
Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top  
https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/
Gute Trades allen !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
341 | 342 | 343 | 343  Weiter  
8541 Postings ausgeblendet.

2777 Postings, 602 Tage Potter21Die wichtigsten Termine des Tages auf einen Blick:

 
  
    
2
20.09.17 09:35
10:30 Uhr - GB: Einzelhandelsumsatz August
16:00 Uhr - US: Verkauf bestehender Häuser August
16:30 Uhr - US: Rohöllagerbestände
20:00 Uhr - US: Fed-Zinsentscheid
20:30 Uhr - US: Fed-Pressekonferenz
Quelle: www.investing.com  

2777 Postings, 602 Tage Potter21Zur Info:

 
  
    
2
20.09.17 09:57
  • In Deutschland hat sich die Inflation auf Erzeugerebene im August wieder verstärkt. Die Preise gewerblicher Produkte lagen in vergangenen Monat um 2,6 Prozent höher als im August des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Erzeugerpreise im August um 0,2 Prozent.
  • Von Januar bis Juli 2017 wurden in Deutschland 6,6 Prozent oder rund 14 200 weniger Baugenehmigungen von Wohnungen erteilt als in den ersten sieben Monaten des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Von Januar bis Juli wurde der Bau von insgesamt 199.400 Wohnungen genehmigt.
  • Quelle: www.godmode-trader.de
 

684 Postings, 2187 Tage RobadubHauptsache erstmal...

 
  
    
2
20.09.17 11:44
oben antäuschen. Deppen!


Aber nicht mit mir :)  

2777 Postings, 602 Tage Potter21Was Rocco für gestern ankündigete, geschieht

 
  
    
20.09.17 11:46
nun heute.  

30111 Postings, 2171 Tage lo-shPotter fleissig wie immer ..

 
  
    
4
20.09.17 12:06
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 positiven Bewertungen für Potter21.

GDAXi aktuell:
FED könnte abends für Verwerfungen sorgen. Die lieben Freunde suchen immer nach einer günstigen Gelegenheit um zu cashen und die SLs zu reissen.. Auch war die gestrige UNO Ansprache von Trump alles andere als staatsmännisch.. Mal gugen ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
1gdaxi.jpg

571 Postings, 511 Tage xabaUnd weiter seitwärts...

 
  
    
1
20.09.17 12:35
wie schon seit dem 12. September.  

2777 Postings, 602 Tage Potter21Etwas zum Nachdenken bei der Wahnsinns-Vola:

 
  
    
20.09.17 13:16

2777 Postings, 602 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 11,7147 -0,31% (-0,0369)

 
  
    
1
20.09.17 13:21
Da muss wohl mal Paulchen Panther & Co. sein Unwesen treiben und an den vielen Zahnrädchen  ordentlich drehen, damit der Börsenmarkt wieder mal in Schwung kommt.  

2777 Postings, 602 Tage Potter21Mal eine Statistik zu Beitrag '8408 von Romeo237:

 
  
    
20.09.17 13:34

19 Postings, 10 Tage BirkenalleeDer Dow

 
  
    
2
20.09.17 16:09
ist einfach der Wahnsinn, seit Stunden in einer 15 Punkte Range, dass sind 0,01%

Der ganze Handel wird nur noch Computern gesteuert!  

312 Postings, 2756 Tage Bernecker1977Dow vor der FED

 
  
    
20.09.17 18:21
Neues Allzeithoch im Dow zwei Stunden vor der FED-Zinsentscheidung. Da liegen einige Nerven blank, vorrangig bei den Bären gerade. Ein voreiliger short verbietet sich meines Erachtens bzw. bietet sich erst UNTER der grünen Zone an. Sie heisst deswegen auch...

Bald sind wir schlauer ;-) jetzt lieber was Essen gehen in Ruhe...

Bis später viel Erfolg,
Bernecker1977  
Angehängte Grafik:
2017-09-20_dow.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
2017-09-20_dow.png

6177 Postings, 3741 Tage Romeo2371 Million Dow Punkte

 
  
    
20.09.17 18:37
Der wichtigste US-Leitindex wird auf über eine Million Punkte steigen, da ist sich US-Starinvestor Warren Buffett ganz sicher.
 

2777 Postings, 602 Tage Potter21@Romeo237, was in hundert Jahren ist,

 
  
    
3
20.09.17 19:17
interessiert hier nun wirklich niemanden. Warren Buffet wird vielleicht nicht einmal die 30.000 im Dow erleben.  

3186 Postings, 1308 Tage Absaufklauselalle diese Push Artikel sagen mir

 
  
    
20.09.17 20:02
Die sagenumwobe 10 jährige Rallye steht vor dem Ende und es wird noch einer gesucht bei dem abgeladen werden kann. (Wären übrigens nur 44 Punkte up jeden Tag)

Guten Tag  

132 Postings, 92 Tage R2D2R2D2zinsanhebung und damit purzelt

 
  
    
20.09.17 20:06
endlich der Euro. Dax 13000 wir kommen  

2777 Postings, 602 Tage Potter21Zur Info FED-Entscheidung:

 
  
    
20.09.17 20:07

20.00 Uhr: Die US-Notenbank belässt den Leitzins wie erwartet in einer Spanne von 1,00 bis 1,25 Prozent. Der Leitzinsentscheid fiel einstimmig mit neun zu null Stimmen.

Quelle: www.godmode-trader.de

 

132 Postings, 92 Tage R2D2R2D2aussichten

 
  
    
1
20.09.17 20:10
Die Fed signalisiert für 2017 noch eine weitere Zinsanhebung. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

132 Postings, 92 Tage R2D2R2D2mal sehen wie weit der Euro rutscht....

 
  
    
20.09.17 20:23

2777 Postings, 602 Tage Potter21Goldshort läuft super, alle schauen auf Dax und

 
  
    
2
20.09.17 20:34
Dow und im Gold ist schöne Vola drin.  

2777 Postings, 602 Tage Potter21Danke Dow für 65 Punkte Gewinn

 
  
    
20.09.17 20:57

10169 Postings, 1672 Tage NikeJoeEuro rutscht heute ab

 
  
    
20.09.17 21:18
Jetzt sollte Draghi bald liefern, sonst wird das nichts mehr mit der Euro-Stärke...
Yellen hat es heute vorgemacht.

Come on Mr. Draghi, wir wollen endlich das QE und eine Leit-Zinsanhebung!
Die Wirtschaft brummt, die Börsen brummen, es wird Zeit dieses asoziale System der negativen Zinsen zu beenden.



 

53 Postings, 16 Tage Andreas S.@NikeJoe

 
  
    
1
20.09.17 21:28
Wie manns nimmt. :)  Ökonomisch betrachtet belasten Negativzinsen das Vermögen, wodurch Vermögende be- und "untere" Schicht entlastet wird. Gehörst du zu der oberen Schicht, sind negative Zinsen für dich ein Dorn im Auge. Für ärmere sind negative Zinsen eine willkommene Entlastung.
Ich möchte da nicht ins Detail gehen, aber gemäß ökonomischen Grundsätzen ist es halt so, zumindest grob betrachtet.  

3186 Postings, 1308 Tage AbsaufklauselSchulbuchmeinung

 
  
    
20.09.17 22:54
Ich schreibe ja ungern aus Schulbüchern ab aber ein Blick in die reale Welt hilft: Lohnentwicklung?
Grundstückspreise? Steuerentwicklung? 'Cash in the Täsch' für die Masse ist größer?
hm da muss ich über den Lehrsatz oben nochmal nachdenken. Da möchte ich lieber nicht wissen wie die BTW ausgeht!
Gute Nacht  

10169 Postings, 1672 Tage NikeJoe@Andreas S.: Negativzinsen und ihre Folgen

 
  
    
20.09.17 23:30
Also als Eigentümer von Assets, die eine Rendite einbringen bin ich eigentlich recht zufrieden mit den Negativzinsen. Unzufrieden sind nur jene, die denken, dass man das Geld fixverzinst halten sollte. Ohne Risiko geht heute eben nichts mehr!
Aber mit Risiko läuft es dank der irren Geldpolitik des Supermario recht gut in der Finanzwelt.

Eine lockere Geldpolitik führt in erster Linie einmal zu Asset-Inflation (siehe Börsenentwicklung seit 2009 oder Immopreisentwicklung) und davon profitieren natürlich vor allem diejenigen, die diese Assets besitzen, also die bereits vorher Reichen.
Alle anderen können sich zwar noch stärker in Konsumschulden stürzen, ja das stimmt, aber von REALEM Wohlstand und Reichtum sind jene Konsum-Narren so weit entfernt wie niemals zuvor...
Das weitet die Schere auch aus, die von linken Kreisen immer wieder kritisiert wird. Aber beschweren sollten sie sich IMO beim lieben Supermario!
Doch auch die Linken denken vermutlich, dass es umgekehrt ist ???
Dass Draghi ein Superstar ist, der den kleinen Konsumenten hilft.
 

3186 Postings, 1308 Tage AbsaufklauselMoin

 
  
    
21.09.17 01:13
Die EZB kaufte in den letzten Monaten immer wieder Anleihen bester Bonität am Markt. Gerade Staatsanleihen stellen dabei den Großteil der Ankäufe dar. Dieses Aufkaufen bester Bonitäten führte bis zum heutigen Tage zu einem Zustand der Knappheit eben dieser Anleihen. Es wird immer schwieriger für die EZB geeignetes Material für ihre Käufe zu bekommen. Doch wem werden diese Papiere eigentlich abgekauft? Die Frage lässt sich recht leicht beantworten, denn die wenigsten Anleger bescheidener Vermögen halten Staatsanleihen in ihren Portfolios. Die Staatsanleihen stammen tatsächlich von den richtig großen Marktteilnehmern. Darunter sind vor allem Banken, Versicherungen und Fonds.

Da diese großen Marktteilnehmer allerdings weiterhin Anlagen suchen und Staatsanleihen nicht mehr im gewünschten Ausmaß und für vernünftige Konditionen zur Verfügung stehen, weichen diese Marktteilnehmer auf immer neue Märkte aus. Selbst extrem riskante Anlagen verlieren dadurch ihre notwendigen hohen Aufschläge im Vergleich zu den sicheren Vertretern. Diese Auswirkung ist natürlich verständlich, denn auf der Suche nach Rendite verbleiben durch die künstliche EZB-Verknappung nicht genügend Anlageformen, die ihr enthaltendes Risiko adäquat bezahlen. Doch wo genau liegt nun das Problem dieser kurz umrissenen Systematik?

Wer profitiert nun davon? Was kommt beim Bäcker, Metzger, Kaufmann etc. an?
Besteht die Wirtschaft nur aus Dax-Konzernen - wohl nur beim Index! Bald ist Wunschzetteltag  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
341 | 342 | 343 | 343  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips