UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

A123 - Das Ende oder ein neuer Anfang ?

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 04.09.13 22:59
eröffnet am: 29.08.12 09:32 von: 1world Anzahl Beiträge: 685
neuester Beitrag: 04.09.13 22:59 von: Sonne30 Leser gesamt: 58348
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28  Weiter  

244 Postings, 3768 Tage 1worldA123 - Das Ende oder ein neuer Anfang ?

 
  
    
2
29.08.12 09:32
Nachdem Wanxiang angekuendigt hat 80% der A123 Aktien zu einem Kurs von ca. 0,55 $ uebernehmen zu wollen , (Wanxiang Group Corp To Take 80% Stake In A123 Systems Inc -Reuters ) , ist die A123 Aktie noch mal um 30% gefallen ...
Wird jetzt zum historischen Tiefstand von  0,32 $ gehandelt , und bietet somit , meiner Meinung nach , eine TOP Einstiegschance !
Die zukuenftige Finanzierung scheint gesichert , die Erschliessung asiatischer Maerkte auch , kann eigentlich vom derzeitigen Kurs ausgehend nur nach oben gehen , oder was meint ihr ?  

8 Postings, 2459 Tage FettnäpfchentreterDer Durchbruch lässt noch auf sich warten

 
  
    
2
29.08.12 12:03
"never catch a falling knife" gilt auch in diesem Fall. Solange sich die Aussichten für den Markt der Elektromobilität und Energiespeicher nicht grundsätzlich ändert, würde ich die Finger von dieser Aktie lassen.

Die Akkuchemie Lifepo4 hat einige Vorteile gegenüber normalen Lithiumakkus. Sie ist Eigensicher, also brennt oder explodieren nicht. 2000 Zyklen sind möglich. Entspricht bei ca. 60 km E-Reichweite wie beim Ampera ca. 120000 km rein elektrisch.
Nachteil ist, dass die Energiedichte geringer und damit das Gewicht höher als bei herkömmlichen Lithiumakkus ist. Bei den stationären Energiespeicher wie von A123 vernachlässigbar, bei mobilen Anwendungen aber entscheidend. Deshalb hat sich Tesla Motors auch für herkömmliche Laptopakkuzellen entschieden, weil jedes Gramm zählt und sich das geringere Gewicht positiv auf den Verbrauch auswirkt und die die Reichweite erhöht.

Die Akkus im Ampera/Volt werden von LG geliefert und eben nicht von A123. Und GM war und ist nicht am Erfolg des Elektroautos interessiert und unterstreicht das, indem immer wieder die Produktion des Ampera/Volt ausgesetzt wird. Das ist nicht gerade verkaufsfördernd in den Medien anzukündigen und zu suggerieren Niemand wolle Elektroautos kaufen.

Dabei ist der Ampera eigentlich gar kein Elektroauto, sondern nur ein Plug-in-Hybrid.
Anders wie sein Vorgänger  EV1, dass GM 1996 als Elektroauto wegen der strengen kalifornischen Regierung aufgelegt hat. Es hatte eine Reichweite von bis zu 225 km. Es konnte aber nicht gekauft, sondern und geleast werden. Nach der Leasingzeit wurden alle 1117 gebauten EV1 wieder eingezogen und verschrottet. Heute existieren noch drei fahrbare EV1.

http://de.wikipedia.org/wiki/EV1
http://de.wikipedia.org/wiki/Who_killed_the_electric_car?

Was mir bei A123 auch nicht gefällt, dass Multis GE, P&G oder Motorola Aktionäre sind und Einfluss nehmen können. Auch Verflechtungen mit Auto- und Ölindustrie in Form der USABC(Anteilseigner DaimlerChrysler Corporation, die Ford Motor Company und die General Motors Corporation) wirft Fragen auf.

Deswegen baut auch Daimler keine E-Autos(Großaktionär Katar). Die alte A und B-Klasse wurde übrigens als Elektroauto entwickelt. Die Akkus sollten in den Doppelboden verschwinden. Durch das fehlende Gewicht bei der Benzinversion erhöhte sich aber der Schwerpunkt was zum medienwirksamen Elchtest führte.

Die Verquickung mit Auto- und Ölindustrie verhindert meiner Meinung nach den Erfolg des Elektroautos. Wahrscheinlich werden die Chinesen diesen Markt erschließen und die deutschen Autobauer das nachsehen haben.  

244 Postings, 3768 Tage 1world@Fettnaepfchen

 
  
    
29.08.12 17:17
Danke fuer Deinen gut recherchierten Beitrag !
Ueber die zukunft der Elekromobilitaet kann man sicherlich verschiedene Meinungen haben ... Ich selbst glaube , die ideale Loesung waere mit regenerativen Energien Wasserstoff zu erzeugen , ( im Moment leider nur ca. 50% Effektivitaet ) , und mit diesem auf lange Sicht die fossilen Energietraeger zu ersetzen ! Ist naiv , weiss ich selbst , scheitert an der Lobby der maechtigen Energiekonzerne und deren Einfluss auf die Politik . Waere aber trotzdem die ideale Loesung ...?
Aber zu A123 : jetzt bei 0,296 $ , ohne das sie schon Pleite sind , im Gegenteil , Uebernahme gilt als sicher , da sonst amerikanische Arbeitsplaetze vernichtet werden ..., und trotzdem , fast auf dem Niveau Qcells !Wie weit kann das denn ueberhaupt noch runter gehen ? Bis auf 0,001 ? Glaub' ich nicht ! Na ja , mal sehen ...  

244 Postings, 3768 Tage 1worldKauf bei 0,3

 
  
    
29.08.12 17:48
Bin doch mal rein bei 0,3 $ . Ist ein Zock , aber es ist einfach mehr Luft nach oben als nach unten , finde ich ...  

474 Postings, 3367 Tage OdimaIch hatte die

 
  
    
29.08.12 20:08
auch schon, aber zu einem viel höheren Kurs als heute.
Waren glaub ich mal schnelle 25% Verlust, ist aber schon 1 Jahr her.
Damals war viel Euforie im Spiel mit Akkus und E-Mobility, dazu kam noch daß der Chef ein ehemaliger MIT Experte in Sachen Batterien Akkus und Stromspeicherung war.
Bin überzeugt von der Story aber als Investment hoch Spekulativ.
Wenn die Wette aufgeht ist alles OK.  

122 Postings, 2683 Tage _christophich weiß nicht, ob ich meine Kohle jemals wiederse

 
  
    
1
29.08.12 23:06
Die A123 Zellen haben bei E-Bikern und Modellbauern einen guten Ruf, daher bin ich im Nov.11 bei 2,31 eingestiegen, bei 1,89 wieder raus. Jetzt bei 0,66 rein und bei 0,27 nachgekauft. Wanxiang will A123 R&D, das US-Energieministerium hat xxx Millionen $ in den Laden versenkt und daher ist fraglich, ob dieser Know-How-Buyout zustande kommt.
Auf der HP hat A123 noch 47 offene Stellen zu besetzen, also scheinbar glaubt man noch, daß es irgendwie weitergeht, aber bitte nicht mit dem überbezahltem Management.

Mr. Vieau, please leave, let the chinese take the lead!!  

8 Postings, 2459 Tage FettnäpfchentreterMarktkapitalisierung: 28 Mio. Euro

 
  
    
30.08.12 10:24
Warum fällt der Kurs ins Bodenlose, obwohl doch Gebäude, Fabriken und Patente vorhanden sind und A123 jetzt übernommen werden soll?

Die Homepage sieht schon seit Jahren so aus. Vom Inhalt her, wenig Konkretes.
Dafür viele bunte Bilder gepaart mit Zukunftsmusik.  

11142 Postings, 2992 Tage RudiniMk ist falsch

 
  
    
30.08.12 10:37
Nach dem letzten Q-10 Bericht wurden mittlerweile 170 Millionen Aktien ausgegeben...  

8 Postings, 2459 Tage FettnäpfchentreterMarktkapitalisierung: ca. 37,5 Mio. Euro

 
  
    
30.08.12 10:49
@ Rudini: Danke für den Hinweis.  

244 Postings, 3768 Tage 1world@_christoph

 
  
    
30.08.12 11:43
In amerikanischen blogs zu A123 hoert man oft das das Management als unfaehig bezeichnet wird . Vetternwirtschaft etc.
Vielleicht aendert sich da ja was wenn Wanxiang 80% kontrolliert .
Ich persoenlich glaube , das der Deal von den Demokraten abgesegnet wird , da sonst bis zu 2000 Arbeitsplaetze verloren gehen wuerden , das waere im Wahljahr nicht gut .
Konditionen werden sicherlich gestellt werden ...
Ich kann mir allerdings nicht erklaeren , warum im Moment so abverkauft wird , ohne das es Unternehmensspezifische Neuigkeiten gibt .
Die meisten Analysten geben , auch nach den schlechten Quartalszahlen , immer noch ein Kursziel von 1,5 $ an ...
http://finance.yahoo.com/q/ao?s=AONE+Analyst+Opinion
Price Target Summary
Mean Target: 2.38
Median Target: 1.75
High Target: 5.00
Low Target: 1.00
No. of Brokers: 4

Data provided by Thomson/First Call  

244 Postings, 3768 Tage 1worldHeute im TV ...

 
  
    
1
30.08.12 12:23
20 Uhr 15  auf 3 Sat : Reportage China : Neue Antriebs und Verkehrskonzepte ...
Hat auch was mit Batterien zu tun , mal sehen ...  

2113 Postings, 3263 Tage pennystocktraderoh man warum fällt die so

 
  
    
30.08.12 15:46

244 Postings, 3768 Tage 1world@pennystocktr. : Das ist die Frage ...?

 
  
    
30.08.12 17:34
Das einzige , was ich finden konnte ist die Veroeffentlichung einiger neuer " Research reports "
http://finance.yahoo.com/q/rr?s=AONE&ql=1

Fuer alle muss man zahlen , sind aber wahrscheinlich nichts wert ...

A123 jetzt bei 26 ct , wenns weiterhin jeden Tag 2 ct runter geht , dann gibt's die in nicht mal 2 Wochen umsonst ...!

Na, dann schlag' ich noch mal richtig zu ...  

474 Postings, 3367 Tage Odimaich auch

 
  
    
30.08.12 17:47

122 Postings, 2683 Tage _christoph@1world

 
  
    
01.09.12 00:16
Der Chart sieht mir stark nach Insolvenz aus (vgl. Greenvironment gestern). Andere Frage: Was passiert nach einem Buyout von Wanx..., da gehen die Aktionäre wie bei Q-Cells auch leer aus, oder? Die Technik ist gut und 2000 MA entlassen kann Obama nicht gebrauchen, wenn ein paar Aktionäre über den Jordan gehen ist nicht so schlimm...naja...seit 1,5 Tagen nur 2% im Minus...ich verkaufe nicht mehr...dann schreib ich die Kohle eben ab...bin jetzt dick in Goldminen drin, da ist mehr Phantasie im Spiel!  

244 Postings, 3768 Tage 1worldNoch keine Insolvenz

 
  
    
01.09.12 09:43
Wenn Wanxiang nicht eingestiegen waere , haette A123 noch Cashreserven fuer ca. 5 Monate gehabt , bevor die Insolvenz kommt .
Nach dem Einstieg Wanxiang's sieht das aber ganz anders aus ...
Perspektiven fuer die Zukunft gibt's wieder reichlich .
Egal , ich kaufe jetzt noch mal nach , glaube nicht , das es noch weiter runtergeht ...!
0,26 $ct ist ein guter Einstiegskurs !
Aber Goldminen sind auch nicht schlecht , ( AU ) ...
Viel Glueck jedenfalls ...  

7 Postings, 2452 Tage Schröder 2keine put-Optionsscheine

 
  
    
1
05.09.12 09:45
Für A123 konnte ich lediglich Call-Optionen der Commerzbank finden.
Wahnsinnskonditionen bis Mitte nächsten Jahres.
Kennt von Euch einer eine Möglichkeit auf A123 short zu gehen, so teilt sie bitte mit.
Sollte es keine Möglichkeit geben, sind dies keine Kaufkurse !!  

244 Postings, 3768 Tage 1worldNo signs of support ...

 
  
    
05.09.12 16:15
Seit dem 09.08. geht's nur bergab ...
Kein zwingender Grund dafuer zu finden , aber es wird schon "panisch" abverkauft .
Wer die Nerven hat ... Viele warten auf den " Bounce back " , aber vielleicht geht's auch noch viel weiter runter ...?
Die beste Nachricht waere ein Ruecktritt des Managements !
Siehe Zitat :

http://www.nasdaq.com/symbol/aone/stream

M. Elmore
RT @wind4me they don't call it DeathSpiralFinancing for nothing for $AONE , what a crappy horrible management idiots @A123Systems // lol
16 Hours Ago
· Comment · Reply · Retweet · Favorite

Read more: http://www.nasdaq.com/symbol/aone/stream#ixzz25bWsbIHX  

244 Postings, 3768 Tage 1worldWer hat A123 Aktien ?

 
  
    
05.09.12 16:40

244 Postings, 3768 Tage 1worldAgressive shortselling

 
  
    
06.09.12 08:35
Short sale halt for A123 Systems as stock price tumbles
By David Herron on Wed, 09/05/2012 - 17:00
Auto Sector Stocks
Aggressive short selling of beleaguered A123 Systems' stock (AONE) have triggered a special SEC rule meant to prevent a stock from being short sold into oblivion.




Troubled lithium-ion battery maker A123 Systems is in serious trouble, AONE's stock price has fallen steeply for the last month, the NASDAQ has warned the company could be delisted, and now the SEC has put a halt on short sales of AONE due aggressive short selling.

A "short sale" is a kind of stock trade where the "investor" sells shares of stock he or she does not own, and the seller must eventually replace the shorted shares. Short sales are a bet by a short seller that the stock price will go down, and short sales tend to put a downward pressure on stock prices. In February 2010, the SEC adopted a new rule, the "alternate uptick rule", which is designed to restrict short selling from further driving down the stock price. The rule is triggered when the price of a stock falls by more than 10% from the previous days close. The restriction gives precedence to long sellers over short sellers to sell their shares.


AONE's stock price has declined steeply from $1.62 per share on June 27, 2012, to $0.22 today. The current phase of AONE's stock slump began on August 9 shortly before the rescue of A123 Systems by Wanxiang was announced. On Tuesday AONE closed at $0.24 and this morning the stock price immediately fell to $0.23 and in the middle of the day it had fallen as low as $0.215 but by the end of the day the price recovered to $0.22 per share. That rapid decline is what triggered the alternate uptick rule.

On June 2, the company warned it was at risk of continuing as a going concern. However on June 12 the company broke a long series of bad news announcements with news of a new battery chemistry (NanoPhosphate EXT) more accommodating of hot or cold weather. But that proved to be only a short term blip of positiveness, and not even the rescue by Wanxiang has been enough to reverse AONE's stock price slump.

The company's troubles began in December with a recall of battery packs made for Fisker Automotive and other vehicle manufacturers. A123's battery packs were also implicated in the shutdown of the Fisker Karma purchased by Consumers Union for testing. By March, A123 was being tugged between good news and bad news. In late March a "field campaign" was launched to replace battery packs that potentially had cells with manufacturing defects. These extra costs due to recalls and battery pack replacements blew a hole in the middle of A123's financial status.

On Aug 15, 2012, there were 24.5 million shares of AONE sold short, for 19.6% of AONE's floating shares. Presumably the short interest is even deeper today.  

7 Postings, 2452 Tage Schröder 2zu einfach

 
  
    
06.09.12 09:26
Die Lösung liegt wohl hier.
http://seekingalpha.com/article/...sson-in-toxic-financing?source=msn
Mein Englisch ist nicht so gut, aber ich denke man sollte die Papiere erst wieder in 2Jahren
anfassen.

Was meinst du dazu 1world ?  

244 Postings, 3768 Tage 1world@Schroeder2

 
  
    
06.09.12 12:44

Danke fuer den Link !

Wenn ich das richtig verstehe , heisst das also , das das A123 Management Vereinbarungen getroffen hat , ihre Rechnungen mit ihren eigenen Aktien zu bezahlen , unabhaengig vom jeweils aktuellem Aktienpreis .

Das heisst , grob vereinfacht gesagt , das sie zb. Ende August faellige Verbindlichkeiten in Hoehe von 2 mio $ mit einer entsprechen hoeheren Anzahl von Aktien bezahlen , falls der Aktienpreis dann gefallen ist . Also werden entsprechend mehr neue Aktien ausgegeben , was den Wert verwaessert .

Derjenige , welcher mit Aktien bezahlt wird ist in diesem Fall natuerlich an einem moeglichst niedrigem Kurs interessiert  , da sich dadurch die Anzahl der aktien , die er erhaelt entsprechend erhoeht ...!  

Trotzdem , in dem vom 29.07. datierten Artikel heisst es :

"Between the original issuance and the two warrant tranches, A123 ultimately sold 18 million shares of common stock for gross proceeds of $10 million, or an effective price of $0.56 per share. The market did not respond well to the rapid increase in the number of shares in the hands of willing sellers."  und auch :   " The big problem with price linked conversion ratios is that aggressive selling behavior has no negative consequences for the investor. If aggressive selling drives the price down, the investor simply gets more shares at an even lower price. The outcomes aren't always catastrophic for existing stockholders, but they're invariably painful."

Nun , es sieht also so aus , als ob jemand an einem moeglichst niedrigem Preis fuer A123 Aktien Interesse hat , um davon  soviel wie moeglich zu dem billigst moeglichen Preis zu erwerben ...

Vielleicht steckt ja Wanxiang selbst dahinter , warum sollten die , da sie ja A123 uebernehmen wollen , 0,55 $ bezahlen , wenn sie auch fuer 0,20 $ kaufen koennen ?

Zitat :   " in the late 80s when one of my clients sold a preferred stock that was convertible into common stock for 75% of the market price on the conversion date. The investor that provided the financing proved to be far less friendly than management expected. A few months after the offering, the investor grew disenchanted with the way things were going. Instead of selling its preferred stock, it began to aggressively sell common stock into the market, which drove the price down to a very distressed level. It then converted the preferred stock into common stock for 75% of a bargain basement price. By the time the smoke cleared, the investor was my client's biggest stockholder and management was seeking new employment. "

Nun denn , ein neues Management fuer A123 ist etwas , was sich wohl jeder hier investierte wuenscht !  Ich glaube trotzdem , das es wieder nach oben geht , wenn der Deal erstmal geschlossen ist .  Die Frage ist nur WANN  das sein wird ...

 

7 Postings, 2452 Tage Schröder 2@ 1world

 
  
    
06.09.12 13:28
Wenn ich das richtig verstanden habe läuft die Aktion über 26 Monate und zwar im 2Wochenrythmus.

.  

244 Postings, 3768 Tage 1world@Schroeder2

 
  
    
06.09.12 13:41
Na ja , mal sehen was heute passiert ....
Was meinst Du ? Noch mal 10% runter ?  

7 Postings, 2452 Tage Schröder 2@1world

 
  
    
06.09.12 14:41
Je nachdem wer die 50Mio.$ investiert hat und wieviel der agressive Verkäufer davon hat,
wieviel Firma er für wieviel $ bekommen kann und wieviel Ivestoren es noch gibt, die
verhältnissmäßig nicht verlieren wollen, kann es ganz schön runter gehen.
Nicht vergessen sollte man diverse Shortseller außerhalb dieses Kreises.

Der Author schreibt A123 sei nichts für Investoren aber für Profis.

Was meinst du wie man diese Informationen (Prospeckt u. Infos kann man downloaden)
professionell verwerten könnte?

Kurzfristig denke ich wirds immer kleine Tageserholungen geben (Shortseller kaufen zurück und
andere springen auf, aber die Sreads sind so unverschämt, daß man daran nicht partizipieren kann.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben