UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Firma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm

Seite 5 von 84
neuester Beitrag: 20.04.19 11:13
eröffnet am: 21.07.17 11:09 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2099
neuester Beitrag: 20.04.19 11:13 von: chriseb Leser gesamt: 123719
davon Heute: 201
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84  Weiter  

3695 Postings, 781 Tage USBDriverZu Puerto Rico und den Anleihen

 
  
    
1
31.01.18 09:32
1. 2017 bis vor den drei Hurricans, wobei der letzte der jemals stärkste gemessene war und dieser ganz die Insel getroffen hatte und die beiden davor die Insel zu 1/4 und 1/3 gestreift hatten, war Puerto Rico zahlungsfähig bis zu 85%.

2. Puerto Rico war 2006 insolvent, weil die Bevölkerungszahl nicht mehr wuchs, wie man dachte. Da hatte man eine Superprioritätsanleihe namens COFINA herausgegeben, mit der man andere Schulden bezahlen wollte. Sicherheit dafür waren 3,5% der Umsatzsteuer.
Diese wird von den USA IRS (Finanzamt) eingezogen und muss dann vor der örtlichen Finanzbehörde AAFA bis zur Erfüllung der Zahlung erst an die COFINA bezahlt werden. Das ist was AMBAC hauptsächlich versicherte.

3. Neben den GO (Staatsanleihen) von Puerto Rico, hatte man für jede einzelne öffentliche Tochterfirma einkunftsbesicherte Anleihen ausgegeben. So hat sich ein riesen Schuldenberg angehäuft. AMBAC hat davon einen Highway versichert und Teile des Wasserversorgers PRASA.
Von GO hat AMBAC weniger als 200 Millionen inklusive Zinsen für 10 Jahre versichert.

4. COFINA macht $17 Milliarden (bis 2054) und GO macht $18 Milliarden in den nächsten 10 Jahren aus. Puerto Rico kann nur einen der beiden bezahlen. Die GO sind nachrangig und gehen deshalb leer aus. Übrigens das Urteil von Gestern war soweit wichtig, weil es um den Einkunftsstrom zur jeweilige Anleihe geht und die GO nun keine Priorität vor anderen besitzen.



 

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingalso

 
  
    
31.01.18 10:00
momende Mal! Das heiße wenn Ambac die Cofinas zurückkauft können sie auf Rückzahlung von PR hoffen?!  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingalso

 
  
    
1
31.01.18 10:02
Streng genommen der örtlichen Finanzbehörde?!  

3695 Postings, 781 Tage USBDriverDie COFINA muss bezahlt werden

 
  
    
1
31.01.18 10:05
und alles was da drüber an Geld ist, dass geht dann an den Staat Puerto Rico.
Also USA -> COFINA -> PR.

Der Marktwert der COFINA ist bei AMBAC in den Büchern 0 aufgrund der Rehabiliation und bei Bestättigung springt der dann auf $5 Milliarden.

Es gib bei COFINA nur Grün oder illegal aufgelegt, aber dann hat jeder COFINA-Gläubiger (bei illegal aufgelegt) Ersatzhaftungsansprüche.  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingAlso

 
  
    
31.01.18 11:49
bei Freigabe hätte Ambac auf einen Schlag 5 Milliarden mehr in den Büchern?  

3695 Postings, 781 Tage USBDriverDie Richterin Swain Taylor entscheidet

 
  
    
1
31.01.18 13:41
zwsichen COFINA und GO als Superpriorität. Jetzt steht es schon 1: 0 für COFINA.

Dann hat AMBAC 5 Milliarden mehr.  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingdie wollen

 
  
    
31.01.18 16:03

3695 Postings, 781 Tage USBDriverIhr wisst schon das AMBAC ein Rückkaufprogramm hat

 
  
    
2
31.01.18 16:53
für Aktien und Aktienoptionen über ? 100 Millionen, was auf ? 200 Millionen ausgeweitet werden darf????

Wäre ich AMBAC, ich würde auch den Kurs billigst halten und ordentlich Akiten von mir selbst kaufen und schwups sind von den 45 Millionen Aktien 10 Millionen vom Markt. Könnte so kommen.  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingdu meinst

 
  
    
31.01.18 17:12
die Aktienzahl wird sich noch veringern?  

3695 Postings, 781 Tage USBDriverJup

 
  
    
31.01.18 17:45

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingdas wäre

 
  
    
31.01.18 20:33
eine Granatenmischung. Woher weißt du das mit dem Rückkauf?  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingDie

 
  
    
31.01.18 23:25
könnten 30-40 % prozent der shares zurückkaufen vllt nochmehr.. wenn das stimmt wäre das genial im Umkehrschluss ist vorsicht geboten jetzt.  

3695 Postings, 781 Tage USBDriverDer Rückkauf bzw. die Info kannst von der HV

 
  
    
01.02.18 08:47
nachlesen. Hat der Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen und wurde sogar von den Aktionären abgesegnet.
www.ambac.com
 

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingwie bist du

 
  
    
01.02.18 08:52
auf ambac aufmerksam geworden?
 

347 Postings, 457 Tage MugelOneErstmal hallo zusammen!

 
  
    
01.02.18 13:45
Ich verfolge eure Beiträge seit einigen Tagen und bin zum einen fasziniert von eurem Sachverstand, zum anderen von den potentiellen Renditechancen bei Ambac.
DrZaubrlhrling ich habe eine Frage zu Deinem vorletzten Beitrag. Von einem Rückkauf der Aktien profitieren Aktionäre. Warum ist im Umkehrschluss Vorsicht geboten. Kannst Du erklären, was Du damit meinst.
Vielen Dank!  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingalso

 
  
    
01.02.18 14:22
Mögliche Probleme nach einem Aktienrückkauf

Aktiengesellschaften bezwecken mit einem Aktienrückkauf meist eine Kurssteigerung. Tritt diese nur kurzfristig ein, ist der Effekt des Rückkaufs verpufft. Das Unternehmen besitzt dann eigene Anteile, die nicht auf dem Markt verfügbar sind. Häufig sinken die Kurse nach dem Rückkauf dann, wenn die Aktion geplant war, um ohne strukturelle Änderungen den Kurs und somit die Attraktivität der Aktie zu erhöhen.

Ein nicht minder großes Problem ergibt sich für Unternehmen, die den Buy Back mit Fremdkapital finanziert haben. Bleiben positive Kurseffekte aus, droht der Aktiengesellschaft eine Überschuldung, da sie das aufgenommene Kapital ohne zusätzliche Gewinne zurückzahlen muss.

Auswirkung des Aktienrückkaufs auf Aktionäre

Ein Aktienrückkauf hat verschiedene Auswirkungen auf die Aktionäre. Diese können sowohl positiv als auch negativ sein und hängen davon ab, ob es sich um den Aktienverkäufer oder nach dem Rückkauf verbliebenen Aktienbesitzer handelt.

Positive AuswirkungenDie Zahl der verfügbaren Aktien wird verringert: Auf diese Weise steigt der Anteil am Unternehmen pro Aktie, die verbleibt. Dieser Effekt tritt vor allem dann ein, wenn die rückgekauften Aktien vernichtet werden. Die Aktienanteile der verbliebenen Aktionäre sind demnach mehr wert.Die Dividenden steigen bei gleichbleibender Ausschüttungssumme: Durch die veränderten Anteile erhöht sich die Dividendenrendite für die Aktionäre.Gewinnausschüttung: Ebenso wie eine Dividende kann der Aktienrückkauf für die Verkäufer wie eine Gewinnausschüttung wirken, weil für den Aufkauf eine Prämie gezahlt wird.Steuervergünstigung: Wenn Aktionäre eine Dividende erhalten, müssen sie den Gewinn versteuern. Wenn der Wert der Aktie durch den Rückkauf steigt, muss dieser Wertgewinn nicht versteuert werden.Negative AuswirkungenTeurer Rückkauf: Kauft ein Unternehmen Aktien zu einem höheren Preis zurück, als sie wert sind, haben bestehende Aktionäre einen Nachteil, weil sie nicht den gleichen Wert für ihre Aktienpakete erhalten. Insbesondere Großaktionäre sind von hohen Rückkaufpreisen negativ betroffen, weil sie ihr Portfolio nicht schnell auflösen können, um davon zu profitieren.Verlust von Stimmrechten: Wer seine Aktien im Rahmen des Rückkaufs verkauft, hat keine Stimmrechte mehr.Dividendenverlust: Durch den Verkauf können Aktionäre zwar eine Prämie erhalten, das Recht auf eine Dividende geben sie damit jedoch ab.  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingBei Ambac

 
  
    
01.02.18 14:28
Macht ein Rückkauf mehr als Sinn. Schutz vor Übernahme denke ich spielt eine wichtige Rolle und vor allem kann Ambac , wenn! Viel liquidität vorhanden ist diese etwas mindern und in Rückkäufe stecken. Da Ambacs Anlagevermögen eher im Gegensatz zu Daimler oder Thyssen, die teure Maschinen, Geräte etc brauchen, gering ist, müssen fie ja sehen wohin mit der Kohle ;D Aber Obacht! ^ ^ Ambac wird wie UsbD nicht teuer rückkaufen.. Jetzt denke ich könnte ein Zeitpunkt gekommen sein, denn Kurs macht anstalten hen süden.. Wie weit ist spekulation. In Euro 12,50 / 11,80 vllt 9,50 ? ICH hab keine Ahnung und bin mit halber Posi drin. Der Gesammtmarkt könnte! demnächst eine Rutsch verursachen..  

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingkann

 
  
    
01.02.18 14:33
ich glaub nicht das wir unter 11 fallen aber kann!!  

347 Postings, 457 Tage MugelOneDas nächste wichtige Datum ist ja am 28.02.

 
  
    
01.02.18 17:15
earnings release.
Welche Dinge könnten Ambac zum Verhängnis werden, die das Geschäftsmodell auf Jahre
unlukrativ machen?
Die Aussichten sind ja unter den gegebenen Annahmen verheißungsvoll.
Ich möchte nicht indiskret sein, aber wie hoch seid ihr investiert?
 

2261 Postings, 4008 Tage chrisebDer Anteil

 
  
    
01.02.18 19:26
der Instis hat sich (laut Nasdaq Seite) von 70auf 68% verringert. Kann man natürlich spekulieren, wo diese 2% hingeflossen sind. Hier brodelt es gemütlich vor sich hin. Ich sehe das wie USB driver, es gibt sicher Interessen, dass der Kurs da steht wo er steht. Ist bei den durchschnittlichen Umsätzen jetzt auch nicht allzu schwer zu steuern.  

3695 Postings, 781 Tage USBDriverChrisb @MugelOne

 
  
    
02.02.18 08:36
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für chriseb.

Würde Dir gerne noch ein Sternchen hier und da mehr geben.

@MugelOne: Die OCI ist eine Versicherungsbehörde und der Richter ist ebenfalls unabhängig. Bei haben die Auflage gehabt AMBAC Zahlungsfähigkeit unter dem schlechtesten Fall zu prüfen und AMBAC hat die Rehabilitationsauflagen bestanden. Da gibt es nur eine Möglichkeit, dass es besser werden kann. Also geh einfach mal davon aus, dass im schlechtesten Fall der Buchwert 0 wäre, aber die Firma dann noch mindestens $ 8 pro Jahr an Gewinn generiert (PR für die nächsten 10 Jahre eingepreist). Das bedeutet, dass Du der bezahlte Betrag in 2 Jahren verdient wäre. Gegenfrage lautet zurzeit, wo hätte man so eine hohe Verzinsung. Für Investoren ist dies eine gute Sache.
Man muss aber auch wissen, dass bis zum Ende der Rehabilitation es sowas wie eine Nachrichtenauflage gibt und deshalb gibt es kaum Meldungen von AMBAC, den in der Rehabilitation unterliegt dies dem Regulator und das Management durfte hier in Eigenverantwortung unter OCI-Bezahlung weiter arbeiten.


 

3695 Postings, 781 Tage USBDriverÜbrigens die Aktie ist ein sogenannter Schläfer

 
  
    
2
02.02.18 09:32
Eines Tages wachst Du auf, guckst auf die Aktie und sie steht sehr viel weiter Oben als gedacht, aufgrund einer zu erwartenden Meldung. Bis dahin ist die Aktie zum ZZzzz.  

2261 Postings, 4008 Tage chrisebGenau

 
  
    
02.02.18 10:06
und das ist auch gut so. So kann man sich in aller Ruhe darauf vorbereiten. wenn es steigt, werden sich ein paar die Augen reiben und am Ende wollen alle gleichzeitig durch die selbe Tür.

Danke USB für deine inhaltlichen, sehr fundierten Ergänzungen.  

347 Postings, 457 Tage MugelOneVielen Dank

 
  
    
1
02.02.18 12:47
für die interessanten und sehr aufschlussreichen Erläuterungen.
Ich bin bereits investiert, werde meine Position noch ein wenig ausbauen
und dann harren wir der Dinge, die da kommen.
 

2978 Postings, 1680 Tage DrZaubrlhrlingDa

 
  
    
02.02.18 21:09
ist noch mehr platz denk ich. Bald Gibts sammelkurse Männer ;D  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben