UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ce Consumer Ad-Hoc:

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.11.01 11:13
eröffnet am: 13.11.01 07:53 von: HUSSI Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 14.11.01 11:13 von: HUSSI Leser gesamt: 2517
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

655 Postings, 7369 Tage HUSSICe Consumer Ad-Hoc:

 
  
    
13.11.01 07:53
ce CONSUMER ELECTRONIC koppelt sich deutlich von Halbleiter-Krise ab

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------



ce CONSUMER ELECTRONIC koppelt sich deutlich von Halbleiter-Krise ab Trotz weltweiter Konjunkturschwäche im 3. Quartal EBITDA positiv

-Umsatzsteigerung in den ersten 9 Monaten um 106 Prozent auf 613,8 Mio. DEM -Umsatzprognose für 2001 weiterhin bei mindestens 700 Mio. DEM -EBITDA nach 9 Monaten klar positiv mit 13,73 Mio. DEM -EBIT (nach Goodwill) nach 9 Monaten trotz einmaligen Ertragseinbruchs im 3. Quartal mit 2,69 Mio. DEM weiter positiv -Gestiegene Auftragseingänge im Oktober deuten auf mögliche Markttrendwende

München, 13.11.2001. Trotz des erwarteten Ertragseinbruchs im dritten Quartal aufgrund der Terroranschläge und der rezessiven Weltwirtschaftslage, insbesondere in den USA, kann sich der zweitgrößte Chip-Brokerage Konzern der Welt weitgehend von der größten weltweiten Krise der Chip-Industrie abkoppeln.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2001 stieg der Konzernumsatz der ce CONSUMER ELECTRONIC AG im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als das Doppelte von 298,1 auf 613,8 Mio. DEM. Erfreulicherweise schreibt der Konzern als eines der wenigen Unternehmen der Halbleiterindustrie weiter schwarze Zahlen und erreicht ein positives EBIT von 2,69 Mio. DEM (Vorjahr 18,80 Mio. DEM). Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 13,73 Mio. DEM (Vorjahr 21,66 Mio. DEM).

Im dritten Quartal 2001 verzeichnete der ce-Konzern trotz der Schwäche der Weltkonjunktur und insbesondere des amerikanischen Marktes ein positives EBITDA von 0,28 Mio. DEM. Das EBIT (nach Goodwill) war mit 4,36 Mio. DEM negativ.

Der Ausblick für den Chipmarkt zeigt aktuell erste Aufhellungstendenzen. Im Oktober verzeichnete der Konzern eine sehr erfreuliche Auftragsentwicklung. Neben weltweit steigender Investitionen in Sicherheitstechnologie entwickeln sich die halbleiterabhängigen Branchen Automobil und drahtlose Telekommunikation positiver als erwartet. Zusätzliche Nachfrage ist seitens der Rüstungsindustrie zu verzeichnen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 13.11.2001

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Für das Gesamtjahr 2001 ist ce CONSUMER ELECTRONIC verhalten optimistisch. Falls keine weiteren Störungen des weltpolitischen Klimas und keine nachhaltige Verschlechterung der Weltkonjunktur eintreten sollten, könnte sich die leichte Aufwärtstendenz der Chipbranche, einem traditionellen Frühindikator für die zukünftige Konjunkturentwicklung, zu einem Marktaufschwung verstärken.

Das Unternehmen bleibt bei seiner Umsatzprognose von mindestens 700 Mio. DEM und einem positivem EBITDA-Ergebnis bei positivem Cashflow. Im Falle eines anziehenden Jahresendgeschäfts -vor allem in den USA- schließt der Konzern ein stabiles operatives Betriebsergebnis nicht aus.

Spätestens für das Jahr 2002 rechnet das Unternehmen mit einer deutlichen Nachfragebelebung auf den Halbleitermärkten und damit einhergehend mit einer positiven Umsatz- und Ertragsentwicklung für den Konzern.

Dazu Vorstandsvorsitzender Erich J. Lejeune: 'Sollte das Weihnachtsgeschäft in den USA einsetzen, sehen wir einem stabilen 4. Quartal entgegen. Das kommende Jahr 2002 wird der Startschuss für eine weltweite Erholung der Halbleiterindustrie sein.'

Der detaillierte 9-Monats-Bericht steht unter www.consumer.de im Internet zur Verfügung. Heute, 13. November 2001, findet um 14.00 Uhr MEZ ein Conference Call mit Finanzanalysten statt, der unter http://www.consumer.de live im Internet übertragen wird. Um 18.00 Uhr MEZ können Interessierte direkt mit Vorstandsmitgliedern im Internet chatten. Anmeldung ebenfalls unter www.consumer.de.

Ende der Mitteilung

Die ce CONSUMER ELECTRONIC AG (http://www.consumer.de) ist nach der erfolgreich abgeschlossenen Akquisition des Chip-Brokers und IT-Distributors SND Electronics Inc., USA, der zweitgrößte Chip-Broker weltweit. Im Geschäftsjahr 2000 betrug der Umsatz DEM 556 Millionen, zum ersten Halbjahr 2001, das am 30. Juni 2001 endete, DEM 433 Millionen. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Europa, den USA, Latein Amerika, Japan, Hong Kong und Australien. Zum 30. September 2001 waren 407 Personen beschäftigt.

Ansprechpartner bei der ce CONSUMER ELECTRONIC AG:

Maximilian Fischer Leitung Investor Relations Tel.: +49 (89) 9971 1900 Fax: +49 (89) 9971 1010 maximilian.fischer@consumer.de



--------------------------------------------------
Mal schaun, obs dem Kurs ein wenig auf die Sprünge hilft. Meinen Calls täts auf jeden Fall gut.
Gruß Hussi  

894 Postings, 6782 Tage FMF2000Auch so eine typische "Marketing-Adhoc":

 
  
    
13.11.01 08:44
Es geht ums 3. Quartal - und fast nebenbei liest man dann, daß man in die Verlustzone gerutscht ist.

Aber wenn´s paßt, dann zieht man die Sache von den 9-Monatszahlen her auf!

FMF2000  

894 Postings, 6782 Tage FMF2000Habe ich ihn übersehen?

 
  
    
13.11.01 08:51
Es findet sich hier nicht mal der Umsatz des 3. Quartales?  

1128 Postings, 6793 Tage TotalverlustAuf der CE Seite kann man das QIII Ergebnis lesen:

 
  
    
13.11.01 15:06

655 Postings, 7369 Tage HUSSI@fmf2000: der markt siehts positiver als du:+12 %

 
  
    
13.11.01 15:31
tendenz steigend bei guten umsätzen!!
und der markt hat immer recht. spaß beiseite, daß das ebit nach der übernahme negativ ausfallen würde, war klar. umsätze nach 9 monaten bei 613 mio, da fehlt in den nächsten drei monaten nicht mehr viel, um zumindestens die revidierte 750er prognose einzuhalten, überraschungen positiver art nicht ausgeschlossen.
wenn du den 3. quartal umsatz gefunden hast, poste ihn doch kurz, würde mich auch interessieren, alleine von den aussichten her.
gruß hussi
 

655 Postings, 7369 Tage HUSSIumsatzerlöse qu.3= 181.000 o.T.

 
  
    
13.11.01 15:38

655 Postings, 7369 Tage HUSSInatürlich:181 Millionen( DM, nicht EURO.lol) o.T.

 
  
    
13.11.01 15:41

894 Postings, 6782 Tage FMF2000@HUSSI: Ich habe mich ja gar nicht näher mit

 
  
    
13.11.01 16:02
CE beschäftigt. Mich nervt nur so ein Marketing-Gedöns. So etwas erlauben sich amerikanische Firmen nicht.

Ciao

FMF2000  

655 Postings, 7369 Tage HUSSImomentan wieder + 6% auf X !!

 
  
    
14.11.01 09:38
sieht doch nicht schlecht aus.
gruß hussi  

655 Postings, 7369 Tage HUSSI+ 12% und langfristigen abwärtstrend durchbrochen

 
  
    
14.11.01 11:13
so macht börse endlich wieder spaß
gruß hussi  

   Antwort einfügen - nach oben