UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 460
neuester Beitrag: 20.02.19 12:41
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 11494
neuester Beitrag: 20.02.19 12:41 von: Elazar Leser gesamt: 962147
davon Heute: 914
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
458 | 459 | 460 | 460  Weiter  

3774 Postings, 2325 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    
24
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
458 | 459 | 460 | 460  Weiter  
11468 Postings ausgeblendet.

96 Postings, 94 Tage Sven75Edelmetalle

 
  
    
1
19.02.19 21:17
steigen heute in der Tat sehr gut. Einen speziellen Auslöser konnte ich nicht feststellen. Palladium läuft immer steiler nach oben, aber Gold macht auch einen guten Satz. Bei Silber sieht es danach aus, dass nun die 16.2 erneut angelaufen werden. Bin begeistert.  

4233 Postings, 1145 Tage ElazarCoinage Act of 1792

 
  
    
1
19.02.19 21:29
Der Coinage Act oder der Mint Act , der am 2. April 1792 vom Kongress der Vereinigten Staaten verabschiedet wurde, schuf den US-Dollar. Der lange Titel der Gesetzgebung lautet " Ein Gesetz zur Einrichtung einer Münzstätte" und zur Regelung der Münzen der Vereinigten Staaten . Mit diesem Gesetz wurde der Silberdollar als Geldeinheit in den Vereinigten Staaten festgelegt, als gesetzliches Zahlungsmittel deklariert und ein Dezimalsystem für die US-Währung geschaffen.

 

4233 Postings, 1145 Tage Elazar#11471

 
  
    
19.02.19 21:38
Das Römische Reich ist eines der bekanntesten Währungssysteme der Geschichte. Es ist auch eine der am meisten erforschten, weil die lange Geschichte und die großartige Dokumentation, wie alles funktioniert hat, jedem geholfen hat, der Geld, Währung und Wirtschaft verstehen will, um ein gutes Verständnis darüber zu bekommen, wie es funktioniert und was passiert, wenn eine korrupte Regierung beginnt das Währungssystem zu manipulieren.  

4233 Postings, 1145 Tage ElazarEU

 
  
    
19.02.19 22:10
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, hält Rede zur Zukunft Europas, Stuttgart
" Ich Bin 2014 nach Brüssel gegangen, um etwas aufzubauen. Jetzt bin ich mit dem Abriss beschäftigt. "

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

4233 Postings, 1145 Tage Elazar@Sven

 
  
    
19.02.19 22:13
"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit." - A.Kostolany

Wetten, dass der DAX morgen mehr "Leben" zeigt?  

4233 Postings, 1145 Tage Elazar@OB #11465

 
  
    
1
19.02.19 22:26
Glaube nicht, dass die Notenbanken wissen was sie da noch machen. Schau Dir die Aktion von BaFin, das System steht kurz vor dem Kollaps. Mal schauen was morgen aber vor allem Donnerstag abgeht.  

4233 Postings, 1145 Tage ElazarDie japanischen Exporte brachen im Januar um 8,4%

 
  
    
1
20.02.19 07:43
Die japanischen Exporte brachen im Januar um 8,4 Prozent zum Vorjahreszeitraum ein, wie am Mittwoch veröffentlichte Daten des Finanzministeriums in Tokio zeigten. Ökonomen hatten im Schnitt mit einem Minus von lediglich 5,5 Prozent gerechnet. Die Ausfuhren nach China - Japans wichtigstem Handelspartner - fielen sogar um mehr als 17 Prozent.  

96 Postings, 94 Tage Sven75Guten Morgen zusammen,

 
  
    
2
20.02.19 08:02
da ich heute wieder den ganzen Tag mehr oder weniger offline bin, einige aktuelle Trades samt Einschätzung zur Anregung.

Silber langfristig (bei mir immer mind. 1 Monat, in diesem Fall eher Jahre) stark long (i.d.R. über eine Minenaktie). Gestern eine mittelfristige ( > eine Woche) Position, aber recht klein, long aufgebaut. SL liegt bei ca. 15,5 Dollar, bei Rücksetzern denke ich eher an aufstocken.

Palladium schaue ich mir von der Seitenlinie erst mal an, da unschlüssig. Da der Kurs schon lange hochläuft und sich bereits eine leicht überkaufte Situation einstellt, warte ich auf einen kurzfristigen Short-Trade.

Im Dax bin ich schon länger short. Charttechnisch ist für ich der Downtrend noch intakt und würde erst im Bereich 11.500 - 11.600 ins Wanken kommen.  An äußeren Einflüssen stehen Brexit und Zollstreit (Autos) im Raum. Diese Themen sind für mich schwer einschätzbar, bewirken aber oft ungewöhnliche Reaktion, wenn auch kurzfristig.

Beim Dow bin ich aktuell an Seitenlinie, da ich abwarte, was an der Schwelle zu 26.000 passiert. Seit Anfang des Jahres hat er eine starke Performance hingelegt. Die fette V-Formation sieht nicht schwach aus. Die außenpolitischen Effekte durch den Zollstreit werden in ihn meinen  Augen nur drücken, wenn die Einigung im März nicht kommt und die Zölle erhöht werden. Ansonsten wird es zumindest kurzfristig ein Schub nach oben geben. Sobald dieser Handelsstreit beigelegt ist, dürften die reellen Wirtschaftsdaten wieder in den Fokus rücken. Setzt sich der Dezembertrend fort, könnte die jüngste Erholung ein Strohfeuer gewesen sein.

Wirecard (fast vergessen) bin ich seit einigen Tagen Long, da ich von einer gezielten Attacke ausgehe. Zielzone hatte ich mir zwischen 130 Euro (erste TP) und 150 Euro (optimales Ziel) gesetzt. Dank der BAFIN ist der Weg gut fortgeschritten (einfach mal Glück gehabt).   Das ist reine Zockerei von mir und keine Empfehlung. Das kann teuer in die Hose gehen. Diesen Hinweis muss ich doch noch an die stillen Mitleser loswerden.

Euch allen viel Erfolg! Und gerne würde ich heute Abend den Charts neue Impulse entnehmen.




 

     

1320 Postings, 385 Tage Old BanditoMoin

 
  
    
20.02.19 08:59
Ich kann im Grunde nur die Charts, die ich bereits mehrfach gezeigt habe, wiederholen.
Im 15 er Dow Chart hat sich wiedermal was getan. Es wurde noch einmal die untere blaue Trendlinie angegangen und die graue Linie oberhalb. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob oberhalb die Weiche auch noch abgearbeitet wird;-(
Seht selber.
https://screenshots.firefox.com/QP6QEPD4LTrgUttK/go.guidants.com
Im Daily ab 15:30 Uhr wurde die obere gezeigte Linie wohl nach Norden verlassen, aber geschlossen hat der Dow unterhalb. Somit besteht heute eine neue Chance, dass der Kurs diese Linie trifft und der Kurs nachgibt.
https://screenshots.firefox.com/EbxgRgjKpcbhW0vv/...esignalonline.com

Dax H4 hat sich nicht viel getan. Der Kurs hält sich immernoch an der oberen roten Linie auf.
https://screenshots.firefox.com/cqNS0JSIfLlPrKaL/go.guidants.com

Wenn ich beide Indizes vergleiche, besteht für mich kein Unterschied. Beide halten sich an wichtigen Linien auf und ob die Bullen es schaffen, diese Widerstände zu knacken ist fraglich aber nicht unmöglich.  

1320 Postings, 385 Tage Old BanditoRuhig Blut;-)

 
  
    
20.02.19 09:26

4233 Postings, 1145 Tage ElazarSteuer auf Short Gewinne?

 
  
    
20.02.19 09:34
https://www.ariva.de/news/...ard-alle-leerverkaeufe-verbieten-7420190

Ich glaube, ich sollte hier der BaFin keine Tipps mehr geben, sonst machen sie es auch :))))))))

#11437 - hat Sven gestern noch als "Witzig" bewertet.  

2845 Postings, 3725 Tage halbfinnemorgen all ...

 
  
    
20.02.19 09:34
#11467  robbi = short im märz bricht den Long das herz ...-))

noch sind wir nicht soweit ... aber vorstellbar von ca. 11500 - 10600

ob brexit, trumpi, trade war ... zuviel politischer Klamauk und krampf ... -))

erleben wir doch einen crack up boom (Katastrophen -hausse)
eckdaten würden passen ...  

4233 Postings, 1145 Tage ElazarVielleicht wird der Crash gesetzlich verboten

 
  
    
20.02.19 09:40
Dann kommt die 11500 :)  

1320 Postings, 385 Tage Old BanditoVerfallstag 16.03

 
  
    
20.02.19 10:00
Was meint ihr wenn ihr dieses Diagramm seht. Bei ca 11500 ist eine fette Call Option. Beste Zone für die Stillhalter liegt meiner Meinung nach bei ca 11000-11200?

Was meint ihr. Blondi, du hast doch die letzten male richtig gelegen. Meinung??

https://screenshots.firefox.com/AYBgxRcb9OxGGG5C/www.stockstreet.de  

2845 Postings, 3725 Tage halbfinnees kommt kein crash ...

 
  
    
20.02.19 10:00
also braucht er auch nicht verboten werden ... -))

auf zu 12000

gelddruck-Roboter werden weiter geboren ... -))  

4233 Postings, 1145 Tage Elazar@halbfinne Der Crash ist schon längst da

 
  
    
2
20.02.19 10:02
alles andere kannst Du jemand anderem versuchen zu verkaufen.  

4233 Postings, 1145 Tage Elazar@OB

 
  
    
1
20.02.19 10:06
ich schaue mir das Trauer Spiel von der Seitenlinie an. Es gibt genug Märkte wo nicht soviel manipuliert wird. Mal schauen ob ich überhaupt jemals zum DAX zurückkehre.  

2845 Postings, 3725 Tage halbfinneirrglaube nährt ...

 
  
    
1
20.02.19 10:13
die Börse  + Rallye ...

dow 27000 + danach 30000

allet nur Psycho + Chart
der rest ist Propaganda bzw fake  

1320 Postings, 385 Tage Old Bandito@Elazar

 
  
    
2
20.02.19 10:30
Ich soll dann hier im Bereich Charts den Einzelkämpfer spielen? Wir haben den dax nun so lange beobachtet und kurz bevor der Dax nachgibt aufhören. Ich rede nicht von einen Crash sondern von einer Korrektur. Der Dow könnte dann gute 4000 Pkt verlieren und der Dax 1500-2000 Pkt. Ich werde nun nicht aufgeben. Für mich betrachte ich das auch als eine Herausforderung. Wenn wir das System beim Dax knacken, knacken wir auch alle anderen. Du siehst doch, das die Linien im H4 stimmen warum dann ausfgeben?  

1320 Postings, 385 Tage Old BanditoHier sprechen User über Charts, zeigen aber keine.

 
  
    
1
20.02.19 10:34
Komisch. Sobald nun der Dax und der Dow nachgeben und ihre tiefs erreichen, werde ich auch zocken. Diese warterei geht mir an meine Nerven. Mit dem 15er kann man das gut hinbekommen.

Bis später  

1320 Postings, 385 Tage Old BanditoZum Abschluss möchte ich Euch nochmal etwas

 
  
    
1
20.02.19 12:12
zeigen. Im H1 haben wir zwei Kanäle. Einmal die durchgezogene Linien und zum anderen die gestrichelten. Dann haben wir die rote wichtige Linie, die zusammen mit der oberen Trendlinie ein steigendes Dreieck ergibt. Der Schnittpunkt von dieser Weiche ist am 01.03 um 22Uhr. Sollte es dazu kommen, dass sich der Kurs von dem oberen Trendrand löst und die untere Trendlinie ansteuert, ist der Dax in dem fallenden Kanal. Achten müssen wir dann, auf den unteren Trendrand von dem steigenden Kanal. Fällt der Kurs nach unten durch, wird die untere gestrichelte Linie angesteuert. Nich eine Linie ist kopiert sondern alle einzelnd angelegt. Robbi geht davon aus, dass der Kurs ab 01.03 fallen könnte. Das würde dann für meine Theorie sprechen. Ob die alte nackenlinie nochmal berührt wird, weis ich nicht.

Ich hoffe, ihr habt das einigermaßen verstanden?
Es wäre schön, wenn ihr mir mal ein Kommentar da lasst. Damit ich auch weis, dass ihr Euch damit befasst.
https://screenshots.firefox.com/lM9E9TJTBemqpXMy/go.guidants.com
 

4233 Postings, 1145 Tage ElazarIch gebe doch nicht auf

 
  
    
20.02.19 12:13
Beobachte die Manipulation ganz genau, kann schon meine Uhr einstellen wenn es los geht (9:15) :)  

4189 Postings, 1771 Tage Robbi111000 Punkte

 
  
    
20.02.19 12:26
Es wird soviel Geld in den Markt gepumpt, wo soll das denn hin ?
Wenn die Wirtschaft laufen würde, würde niemand in AKTien sondern in Geschäfte investieren, das gilt auch für Aktienrückkäufe.  Natürlich wird der Dax immer hin und her schwanken.  Aber grundsätzlich sollte man nicht nur nach unten denken.  Niemand ist an einem Crash interessiert  , noch nicht  .
 

4233 Postings, 1145 Tage ElazarDaumen nochmal runter

 
  
    
20.02.19 12:30
IWF wird deutsche Konjunkturprognose wohl nochmals senken
WirtschaftVor 28 Minuten (20.02.2019 12:00)  

4233 Postings, 1145 Tage Elazar@Robbi

 
  
    
20.02.19 12:41
Du schaust auch zu viel auf den DAX, schau auf einzelne Aktien, viele sind schon mehr als 50% gefallen. Banken? - Braucht man nicht mehr zu erwähnen, eine einzige Katastrophe.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
458 | 459 | 460 | 460  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben