UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 289
neuester Beitrag: 15.12.19 11:07
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 7208
neuester Beitrag: 15.12.19 11:07 von: Asbdn Leser gesamt: 1782016
davon Heute: 760
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  

51327 Postings, 7116 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

 
  
    
42
02.01.13 02:57

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  
7182 Postings ausgeblendet.

19 Postings, 6 Tage LNEXPHi Dampflok,

 
  
    
12.12.19 01:03
das denke ich seit Mitte 2017, als ich erwartet habe, dass der Dow, sobald er bei über 23000 steht zusammenbricht.
Er brach dann erst bei über 26000 zusammen (auf ca. 22000) und steht heute bei 28000.
Da Proberm sind die Zinsen, die in D-Land nicht existieren und im AMI-Land gerade gesenkt wurden und jetzt stagnieren.
Da gibt es derzeit keine Alternative, außer Aktien. Es wird dadurch schwer, vorauszusehen, wann der Markt (wieder) einbricht, wie arg er das macht und ob er sich wieder erholt. Bisher haben wir seit mindestens einem Jahr einen Bullenmarkt, obwohl die Weltwirtschaft seit Monaten schwächelt. Laut Vorhersage von Experten, könnte dieses "Schwächeln" bald vorbei sein. Also was tun? Wer dann nicht investiert ist, macht keine Gewinne...  

574 Postings, 4069 Tage WhitehavenLNEXP

 
  
    
12.12.19 10:26
sehe ich ähnlich, RSI krass hoch, Bollinger bei 128. Könnte mir auch vorstellen, dass wir nochmal 110 sehen, dafür muss aber auch der Gesamtmarkt etwas schwächeln. Normalerweise würde ich diese Strecke short begleiten, zumindest mal bis 115. Ist mir aber zu heiß, wenn ein Übernahmeangebot um die Ecke kommt, ist der Schein tot.  

743 Postings, 283 Tage DampflokWhitehaven

 
  
    
12.12.19 11:05
sieh dir den TecDAX mit Morphosys an, und schau mal die jeweiligen Doppel Top Bildungen an.

Im Moment hab ich eh nur mehr Glubschaugen. Vielleicht überrascht die EZB ja. Ich mein, wenn die wollen und das MACD beim TecDAX auf Monatsbasis jetzt auch nach Norden kreuzt, wo kommen wir da hin? TecDAX auf 5.000?  

574 Postings, 4069 Tage WhitehavenDampflok

 
  
    
12.12.19 11:38
Wenn ich mir den Chart ansehe erinnert mich das bisschen an die Fahnenstange im Juli 2018, allerdings hält sich der Kurs dort oben wesentlich länger, beim letzten Mal ist er bei 124.90 EUR recht schnell nach unten gerauscht. Wenn man kein Mittel-oder Langfristinvestor ist, sind so Tage wie heute glaube ich gute Verkaufskurse, nur meine Meinung.  

923 Postings, 4777 Tage giogenWenn wir über 125 bleiben ist

 
  
    
12.12.19 12:28
das nächste Kursziel ca. 150. Es ist wirklich spannend im Moment.  

743 Postings, 283 Tage DampflokWir brauchen wohl einen neuen Thread

 
  
    
12.12.19 13:55
damit das fachmännische im Vordergrund bleibt.  

2011 Postings, 4718 Tage micjagger...

 
  
    
12.12.19 14:08

smileklar...wer kennt sich heute denn noch mit Dampfloks aus...

 

743 Postings, 283 Tage DampflokJetzt bin ich wieder schuld - danke.

 
  
    
12.12.19 15:14

574 Postings, 4069 Tage Whitehavengiogen

 
  
    
12.12.19 16:14
mit Umweg über 110-115 vielleicht, aber das dauert bestimmt noch paar Monate, es sei denn die Großen legen mal einen Batzen Geld auf den Tisch.  

19 Postings, 6 Tage LNEXPdampflok: schade

 
  
    
12.12.19 23:30
...dass Du nicht auf meine Beiträge an Dich reagierst.
Bin neu hier im Forum und hätte wohl eine Board-Mail schreib sollen?!

Wie auch immer:

Jetzt ist MOR fett im roten RSI-Bereich, stärker als im Juli 2018.
Ich bin echt gespannt, was passiert, wenn die Nachricht kommt, dass der Zulassungsantrag an die FDA gestellt wurde.
Meine Prognose: Gewinnmitnahmen, Kurs fällt Richtung 110 Euro.

Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren, denn ich halte wie gesagt noch einen steuerfreien Stamm nach meinem Teil-Verkauf bei 124 Euro vor 2 Tagen.

 

19 Postings, 6 Tage LNEXPWhitehaven

 
  
    
12.12.19 23:35
Danke für Deine Antwort, ich dachte schon, ich poste ins Leere.
Yes, jetzt ist der RSI nochmals gestiegen, über 85...
Habe nochmal ein Charge in petto, die ich am 29.10.2019 bei 89 Euro gekauft habe.
Die gehen demnächst auch über die Theke.

Weiß jemand, wann der Zulassungsantrag an die FDA rausgeht?  

19 Postings, 6 Tage LNEXPWhitehaven

 
  
    
12.12.19 23:41
Du schreibst

"Wenn ich mir den Chart ansehe erinnert mich das bisschen an die Fahnenstange im Juli 2018, allerdings hält sich der Kurs dort oben wesentlich länger, beim letzten Mal ist er bei 124.90 EUR recht schnell nach unten gerauscht."

Ja, aber es gab damals einen "Abwärtszucker" kurz vor dem Fall. Den hatten wir bisher noch nicht, weil er immer kurz vor Handelsschluss aufgelöst wurde (im Tradegate bis 22 Uhr/22:25)). Ich vermute, dieser Abwärts-Zucker kommt bald, und dann...  

2011 Postings, 4718 Tage micjagger...

 
  
    
13.12.19 06:22

smileich gehe eher von einem Übernahme..bzw. Beteiligungschart aus...der Rücktritt  von Moroney erfolgte meiner Meinung nach deswegen...BLACK Rock wird meiner Meinung nach bald die 10 Prozent überschreiten....
bei den Umsatzerwartungen wäre mich ein Übernahmeangebot von 6-10 Milliarden keine Überraschung...

 

574 Postings, 4069 Tage WhitehavenLNEXP

 
  
    
13.12.19 08:30
guter Hinweis mit dem Abwärts-Zucker. Wo will der Kurs denn hin?  bei Ariva ist rechts oben im Chart doch gar kein Platz mehr ;-)  

19 Postings, 6 Tage LNEXPDas war jetzt

 
  
    
14.12.19 00:22
kein echter Abwärtszucker :-)  

2011 Postings, 4718 Tage micjagger...

 
  
    
14.12.19 08:05

smileda sind welche raus, die die eventuelle Meldung am Wochenende verpassen wollen..

 

19 Postings, 6 Tage LNEXPnach der es nicht unbedingt aufwärts geht...

 
  
    
14.12.19 15:33
...wie schon so oft bei Morphosys.  

2011 Postings, 4718 Tage micjagger...

 
  
    
14.12.19 17:09

smileoder vielleicht doch...wer weiss...

 

2011 Postings, 4718 Tage micjagger.....

 
  
    
14.12.19 20:39

smileDieser lnexp ist für mich der beste Indikator, dass wir bis Ende kommender Woche deutlich Richtung 150 gehen, wenn nicht schon dort ankommen...er sagt nämlich nicht direkt, was er möchte...denk ich mal...

die Vergangenheit ist vorbei...Mor wird in einem Jahr dass doppelte wert sein...

bei eigener Vermarktung und den Umsatzerwartungen...und ist zu dem Übernahmekanditat...

wer jetzt nicht drin ist beim window dressing oder wie sich dass nennt...

der ist nächstes Jahr draussen..oder muss bei einer Zwischenstadion einsteigen und verpasst Gewinn...

für mich ist die SITUATION anders als die letzten Jahre....

diese grossen Abfischspielchen dürften erstmal vorbei sein...

oder auch nicht...

micjagger..der Börsenguruverschnitt


 

743 Postings, 283 Tage DampflokNASDAQ Biotechnology Index

 
  
    
14.12.19 21:37
Der ganze Index hat seit Oktober 2019 um gute 25% zugelegt.

https://finance.yahoo.com/chart/...hhcnROYW1lIjoiY2hhcnQifX19fQ%3D%3D  

19 Postings, 6 Tage LNEXPMICJAGGER

 
  
    
15.12.19 01:12
Ich bin klar Long in Morphosys und habe nur einen kleineren Anteil verkauft, den ich vor ca. 40 Tagen bei 89 EUR gekauft habe.
 

19 Postings, 6 Tage LNEXPIch hoffe, dass...

 
  
    
15.12.19 01:16
...Morphosys die nächsten Jahre KEIN Übernahmekandidat wird.  

2011 Postings, 4718 Tage micjagger...

 
  
    
15.12.19 10:12

smiledas war aber teuer...habe vor längerer Zeit zu 50 Cent gekauft...

 

2647 Postings, 1530 Tage Petrus-99Übernahmekandidat

 
  
    
15.12.19 11:06
Auch für mich ist MOR ein heißer Übernahmekandidat. J&J steht da für mich an erster Stelle. Ein Bieterkampf wäre optimal.  

23 Postings, 502 Tage AsbdnHmmm

 
  
    
15.12.19 11:07
MOR war meiner Meinung nach nie für 50 Cent zu haben aber du magst ja die Exageration @micjagger  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben