UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

sowas schon mal gesehen?

Seite 1 von 93
neuester Beitrag: 22.01.20 11:00
eröffnet am: 11.11.05 23:05 von: ICHoderDUge. Anzahl Beiträge: 2313
neuester Beitrag: 22.01.20 11:00 von: dlg. Leser gesamt: 372159
davon Heute: 197
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  

93 Postings, 5859 Tage ICHoderDUgewinntH.sowas schon mal gesehen?

 
  
    
2
11.11.05 23:05
WKN: 632638   ISIN: AT0000920863  

ein lieber wert von austria........



abwarten und den höhenflug mitnehmen!!!


lg

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
2287 Postings ausgeblendet.

68 Postings, 180 Tage oelepinguin...

 
  
    
07.01.20 13:20
Vielleicht war der Abverkauf auch einfach doch etwas übertrieben. Denn @dlg hat ja Recht, dass bereits im Juli ein gewisser Abschlag eingepreist war. Sicher beurteilen kann ich das alles leider nicht :/

Den Osram Kurs finde ich auch beeindruckend. Was können die Gründe dafür sein? Sind Kurse größer EUR 45 so realistisch?  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
07.01.20 14:18
@Oele, sehe ich genauso wie Du. Bei einer ca. 70%igen Underperformance in nur einem halben Jahr kann man jeden plötzlichen Kursanstieg alleine dadurch begründen - da braucht man keine anderen ?Trigger? ;-)

Beim Osram Kurs finde ich nicht das ?warum? interessant, sondern mehr die Folgen. Ich vermute mal, dass die HFs eine Prämie auf den aktuellen Kurs sehen wollen. Also mit jedem Euro mehr dürfte/könnte das für AMS teurer werden (1 Euro mehr = ca. 40 Mio Euro Schaden für AMS Aktionäre). Wenn man sich evtl auf 50 Euro einigt, also noch mal 10% Prämie für die verbliebenen 40% der Aktien, dann landet AMS wahrscheinlich bei einem Mischkurs von rund 44 Euro.

Gegenüber dem Bain Angebot bedeutet das eine zusätzliche Prämie von rund 900 Mio Euro und ggü dem eigenen ersten Angebot iHv 38,50 Euro eine weitere Prämie von über 500 Mio Euro. Dividiere ich letzteres durch die 84,4 Mio AMS Aktien, dann entspricht dies über 6 Euro je AMS Aktie, sprich: alleine diese Zusatzprämie erklärt ca. 6 Euro Kursrückgang seit Oktober.

Dazu kommen dann noch Effekte wie i) das Risiko, die 75% zu erreichen, ii) weitere Zugeständnisse an Osram, iii) gestiegene Zinsen, iv) zusätzliche Zweifel an den geplanten Synergien, v) Wandelschuldverschreibung ersetzt durch neue Aktien, etc.

Glaube ich, dass das 70% rechtfertigt? Nein. Habe ich eine Ahnung/ein Gefühl, wann das ?reversed? wird? Auch nein.  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
08.01.20 08:07
AMS hat wohl auf der CES beeindruckendes vorgestellt. Hier wurde vielleicht auch näher gebracht, dass der neue ANC chip der allerbeste ist und jeder von sich aus gar nicht mehr anders kann, als zu vermuten, dass die Dinger in den Airpods Pro drin sind ;-)
Nur eine Vermutung ..  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
08.01.20 09:37
es ist in jedem Falle mehr als nur die Jack?sche Einstiegsrallye ;-)
Ich vermute wirklich die CES als Treiber !  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
09.01.20 15:26
Was ich in diesem Jahr wirklich bemerkenswert finde:

Normalerweise ist AMS einer der ersten Apple-Zulieferer, der berichtet (meistens sogar vor Apple, wenn ich mich richtig erinnere).

In diesem Jahr bereichten STMicro und Skyworks am 23.01.
Selbst Apple berichtet bereits am 28.01.
Und AMS am 11.02. !!

Verspricht man sich da taktisch irgendeinen Vorteil ?  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
09.01.20 16:57
Jack, erst mal Glückwunsch zu der Rallye, gutes Timing. Noch weitere zwei Euro und ich wäre wieder an meinem Ausstiegskurs. Könnte also ?schadlos? wieder rein, allein mir fehlt der Glaube daran (auch wenn der Newsflow momentan gut ist aus der Chip-/Apple-Nahrungskette).

Zu Deiner Frage: im letzten Jahr kamen die Zahlen doch auch ?erst? am 5. Feb, also sechs Kalendertage früher als in diesem Jahr...und dieses mal wird es vllt etwas ?messy? wegen der Osram-Übernahme mit finaler Annahmequote zwischen den Jahren. Da würde ich nichts reininterpretieren wollen.

Falls Du da auch noch mitlesen solltest: im Nebenforum geht es ja heiß her...Hr. Enis wieder ?on fire? und dann gibt es lange Diskussionen über mögliche Transaktionskosten und Refinanzierungskosten. Dabei steht beides explizit in der Angebotsunterlage mit 165 Mio Euro Transaktionskosten und 4,5% bzw. 6,5% für den Bond.  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
09.01.20 18:40
@dlg: stimmt, beim Q4 lässt sich AMS immer mehr Zeit, als  Apple bei deren zeitgleichem Q1...
Bei den anderen Quartalen Q2,Q3,Q4 (nach Apple Definition) liegt AMS dann immer vorne !

in 2019 war:
Q4AMS:05.02.                           AppleQ1: 29.01.
Q1AMS:31.03                            AppleQ2: 30.04.
Q2AMS: 23.07.                          AppleQ3: 30.07
Q3AMS: 22.10                           AppleQ4: 31.10

Hatte wohl die anderen 3 Quartale in Erinnerung... Weihnachten scheint in der Steiermark wohl länger gefeiert werden, als in Cupertino ;-)

PS: anderes Forum... ja ist lustig. Dieses digitale Einkaufsverhalten : bei 35 Fränkli kaufe ich, ansonsten nicht, amüsiert mich ebenfalls immer wieder ;-)
 

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
10.01.20 08:14
Ja, die 35er Marke scheint wichtig zu sein :-). Ansonsten gefällt mir es bei denen, dass da auch tagelang mal kein Posting zu sehen ist wenn es nichts zu diskutieren gibt. Diese Gelassenheit täte so manchem Forum hier auch gut (Du weiß sicherlich welches ich insbesondere meine).

Anekdote am Rande: Apple hat sich in den letzten 12 Monaten verdoppelt, neulich habe ich irgendwo gelesen, dass sich das KGV alleine in 2019 um über 50% ausgeweitet hat. Macht mir etwas Angst und irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man das böse B-Wort, das auf lase endet, sich mal wieder durch den Kopf gehen lassen muss, oder?  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
10.01.20 11:24
zu Apple: was soll ich sagen ? Die haben alles in Perfektion verbessert, was ich immer kritisiert hatte:
1) den Qualcomm Konflikt beigelegt
2) Endlich die für den Nutzer notwendigen Verbesserungen bei den Iphones umgesetzt. Das ultimative beste Smartphone auf dem Markt. Eine große Freude das Iphone11 zu nutzen
3) Eine sehr attraktive Preispolitik bei den Iphone11?s . Selbst für  das bezahlbare normale Iphone11 muss ?man sich diesmal nicht schämen? Wer das ultimative 11max möchte, bezahlt gerne mehr
4) Sicherheit bei den Smartphones wurde wegen der bargeldlosen Bezahlung und den geänderten Online-Banking Änderungen schubartig noch wichtiger !
5) Die generierbaren Einnahmen durch ApplePay werden immer noch unterschätzt. Alleine dieser Bereich müsste Paypal ähnliche MKs produzieren
6),Service Einnahmen durch apple-TV und apple-Music und den App-Store werden signifikant höher augenblicklich
7) Ein unglaublich geniales Zubehörgeschäft mit der extrem guten applewatch und den gigantisch guten Airpods

Für mich ist aus diesen Gesichtspunkten ( nicht Augenblicks-fundamental) locker 2 bis 3 mal mehr wert, als letztes Jahr.

Da ist noch Luft nach oben m.E. nach ;-)

Für AMS ( um die Topic Kurve zu bekommen) ist Apple die Lebensversicherung für den Harakiri Merger.
Eine Lebensversicherung, die auch in 2020 hervorragend funktionieren wird.  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
10.01.20 11:25
ersetze Iphone11 Max durch Pro ;-)  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
1
10.01.20 13:28
Ja, in der Tat hat Apple nicht nur gut performed, sondern auch eine Menge Fortschritte erzielt im letzten Jahr. Bei den 600 Mrd. MarketCap-Zuwachs ist eine paypal aber schon mit dabei, oder?

In Bezug auf AMS bin ich gespannt, wie sich die bezel-free Display Geschichte auflösen wird. Schafft es AMS, das Ding under display hinzubekommen? Oder wird das ein ToF was im iPhone-Rahmen untergebracht wird (dann mit AMS oder Sony?) oder eine ganz andere Möglichkeit? Für die 2020er Version wohl nicht relevant, aber für die 2021er Version dürfte es mMn relevant werden.

Übrigens: wie -wb- schon im Nachbarforum schrieb, sind wahrscheinlich am Montag die Dialog 4Q Umsatzzahlen zu erwarten. Also hier bekommt man den ersten 4Q-Einblick in die Apple Nahrungskette. Wird schwierig sein, das 1:1 auf AMS zu übertragen (Design Out bei Dialog, Airpods bei AMS, Android Geschäft bei AMS), aber eine Indikation wäre es wohl schon. Die News bisher waren ja recht positiv, aber damit ggf auch teilweise schon eingepreist.

Dialog hatte 350-390 geguided, Konsensus wohl bei 375-380 Mio USD.

Bei Interesse:
https://www.capital.de/geld-versicherungen/...hmeschlachten-verhalten  

4 Postings, 25 Tage stksat|229229685Nachbarforum - Meinung zu News

 
  
    
1
10.01.20 14:09
Lieber Jacktheripp & DLG,

könnt ihr bitte einen Link für das Nachbarforum posten?

was ist eure Meinung zu den folgenden News?
https://ams.com/pressreleases-2020
- ams brings the future of selective noise cancellation to loose-fit true wireless
- ams launches ultra-sensitive NIR image sensor promising large power savings in mobile 3D optical sensing systems
- ams launches most advanced spectral ALS sensor for next-generation premium smartphone camera performance boost


Danke!  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
10.01.20 15:39
@stksat : Das ist es ja gerade, was mich wurmt.
AMS in der puren Form,wäre bei mir ohne Osram fast ein All-Inn Kandidat mittlerweile.
Technologisch führend mit tiefgreifender Sensor-Intelligenz.

Sensorik, die die Photographie-Ergebnisse verbessert sind extrem wichtig und somit lukrativ.
Schon jetzt sind die Sprünge bei der Kamera im Smartphone eines der wichtigsten Kaufkriterien.
Wenn ich mit meiner Frau im Urlaub , dann fotografiert die mit ihrem Iphone8 Plus schon überhaupt nicht mehr, sondern lässt mich mit dem Iphone11 Pro alle Bilder machen und ihr zusenden....

Den Spektralsensor an sich, gibt es ja schon einige Monate bei AMS unter  AS7341. Dieser war allerdings allgemeiner Natur, ohne diese spezielle Anpassung auf die Photographie. Der AS7350 öffnet natürlich ganz andere Stückzahloptionen. Würde mich nicht wundern, wenn der im nächsten Iphone bereits drin wäre ;-)
 

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
10.01.20 17:28
Servus stksat, ich grüße Dich.

Schließe mich Jacks Ausführungen an, die Innovationskraft von AMS ist schon beachtlich und wäre da nicht dieser fürchterliche Osram Deal, dann müsste man bei diesen Levels sofort zukaufen. Der under display proximity Sensor wurde meiner Erinnerung nach auch so ?nüchtern? angekündigt und hat in diesem Jahr evtl nen dreistelligen Umsatzbeitrag gehabt.

Was das Nebenforum betrifft: ich kann dort nicht posten, da dort nicht angemeldet. Dazu muss man irgendwo in der Schweiz anrufen zur Registrierung, das war mir zu viel Aufwand.  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
14.01.20 10:49
@dlg : sind wir jetzt bei Deinem Ausstiegskurs ?
Die nächsten 2 Wochen werden vermutlich sehr interessant für den kurzfristigen Kursverlauf werden.
Am 22.1. die Texas Instruments-Zahlen ( eher ein Osram-Fingerzeig, da grosser Teil Automotiv und Konsumer), dann an 23.1. die STMicro Zahlen !
Die StMicro Zahlen dürften ungefähr den AMS/Osram part abdecken.
Relativ viel Sensorik mit unter anderem einen hohen Anteil Apple-Produkte zeichnen STMicro aus. Gerade im Airpod hatte STmicro designwins. Und dann der Automotiv-Bereich, der dem Osram-Part entsprechen sollte.
Kursdrücker könnte bei AMS die HV sein, wo man wohl näheres über die Bedingungen erfahren könnte (?)
Danach die AMS Zahlen für den refresh (?)

Wenn ich das richtig verstehe (bitte um Korrektur falls ich falsch liege), dann wird der Dip erst kommen, wenn die KE gestartet wird (Juni ?). Auf der HV wird es ja nur beschlossen, aber nicht gestartet.  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
14.01.20 11:39
Hi Jack, wir sind noch ca. 50 Cent entfernt, könnte also meine damalige Entscheidung ?egalisieren?. Fällt mir aber weiterhin schwer, jetzt wieder in die Aktie reinzugehen - fehlende Begeisterung ob der Gesamtsituation :-). Und die Dialog Zahlen von gestern treiben mich jetzt auch nicht unbedingt sofort in die AMS Aktie (auch wenn ich glaube, dass AMS leicht besser berichten wird). Die soliden Volkswagen Zahlen von heute sind aber ein Zeichen, dass der Automotive-Bereich nicht am Ende ist.

Dass ein Dip ?kommen wird? würde ich so nie unterschreiben. Zwei Dinge vor denen ich aber ein wenig Angst hätte: i) die Guidance für 1Q20 und ii) erhöhte Vola vor/bei der HV bzw bei Bekanntgabe der KE Details.  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
14.01.20 12:03
liege ich richtig mit meiner Annahme, dass die Bezugsrechte für die neuen Aktien erst ab dem endgültigen Start der KE vergeben werden ( also später z.B. im Juni), oder gilt als Stichtag die HV ?
Weiß das jemand 100% ig ?

@dlg : für Q1 mache ich persönlich keine Sorgen (hoffentlich bin ich nicht zu optimistisch), allerdings werden die STmicro-Zahlen und der Ausblick eine zielgerichtete Aussage liefern ( Dialog ist dafür für mich eher kein Indiz wegen des Designouts bei den Iphone11, der Subpmic-Content ist mir zu gering dafür)  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
14.01.20 12:26
Mit der Hauptversammlung hat die KE rein gar nichts zu tun. Die brauchen die a/o Hauptversammlung, um die Genehmigung zu bekommen, aber wann die dann tatsächlich die KE starten (Bezugsverhältnis, Bezugspreis, Bezugsrechtshandel, Frist, etc.) - das kann AMS dann frei entscheiden. Ich wüsste nicht, warum AMS bis Juni warten sollte. Die warten vllt noch die Osram HV ab, aber warum dann nicht schon im März/April?

Wegen 1Q bin ich nur dahingehend skeptisch, da ich mehrere male gelesen habe, dass Apple evtl. Teile der Produktion vorgezogen hatte, da man Angst hatte sonst die Trumpschen Zölle bezahlen zu müssen (da war D-Day der 15. Dezember). Sprich: wenn die Teile der 1Q20 Produktion ins 4Q19 geschoben haben, dann könnte 1Q20 ein größeres ?Loch? darstellen? (bei AMS aber sicherlich trotzdem höher als im Vorjahr w/ Android Geschäft und AirPods).  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
14.01.20 13:31
Die KE sollte doch eigentlich nicht vor den Freigaben der Regulierungsbehörden erfolgen, oder?

Auch, wenn die Wahrscheinlichkeit der Absage als gering eingestuft wird....
Bei einer Absage (so unwahrscheinlich die auch sein möge), hätte man ja nur 20 mio gekaufte Osram-Aktien. Dafür bräuchte man m.E. nach keine KE.

Zusätzlich:
Ein späterer KE-Termin wäre vermutlich auch strategisch günstiger, wenn man vor den big2 Quartalen 3 und 4 steht. Da muss man u.U. nicht ganz soviele Aktien ausgeben.....

zu Deiner Apple-Aussage mit den Lieferverschiebungen durch Trump'sche Zölle:
Hab ich auch gelesen, aber ich glaube nicht daran.
Sonst wären auch die Kurse der Apple&Co Branche nicht so bullish ...

Ausschließen kann man das natürlich trotzdem nicht.  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
1
15.01.20 11:36
Gute Frage, die ich nicht beantworten kann. Kann AMS so gut einschätzen, wann die regulatorischen Genehmigungen kommen und könnte man so lange warten? Wenn das alles nicht fliegen sollte, die KE ist aber schon durch, dann startet Everke eben die ?Mutter aller Rückkauf-Programme? :-). Aber dass AMS nen view hat, zu welcher Jahreszeit der Kurs höher stehen könnte, das glaube ich nicht.

Die Gerüchte, dass das neue iPhone SE evtl auch Face-ID beinhalten könnte, wäre natürlich eine schöne Nachricht.  

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
16.01.20 08:41
60 mio in 2019 verkaufte Airpods sind mal Wort !
Wenn dabei der Anteil Airpod Pro recht hoch war, dürfte es durchaus einen positiven Einfluss auf die AMS Zahlen haben. Sicherlich werden die Zahlen in 2020 noch steigen und vor allem der Anteil AirpodPro dürfte deutlich zunehmen.
Natürlich basiert diese Überlegung darauf, dass der ANC Chip von AMS auch wirklich im AirpodPro drin ist ;-)

https://seekingalpha.com/amp/news/...rly-60m-airpods-last-year-report

Apple sold nearly 60M AirPods last year - report  

2781 Postings, 2393 Tage dlg.Update von Kuo

 
  
    
1
16.01.20 17:21

3529 Postings, 1566 Tage JacktheRipp...

 
  
    
16.01.20 17:46
@dlg Du warst schneller, wollt ich auch grad verlinken ;-)

Wenn das AMS TOFs sind ( könnten natürlich auch STmicro oder Infineon sein), dann stimmt kaum eine Analystenschätzung für 2020 mehr .. das könnte 56 mio mal 3-4 $ (?)mehr werden, falls es stimmt und falls es AMS wäre..  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
20.01.20 09:01
Bei Interesse ein weiterer Seeking Alpha Artikel zu dem Osram-Deal:

https://seekingalpha.com/article/...ts-cash-how-investors-can-profit?  

2781 Postings, 2393 Tage dlg....

 
  
    
22.01.20 11:00
Aus nem Seeking Alpha Artikel der folgende Link: https://www.bloomberg.com/news/articles/...ass-production-in-february

Also wohl doch kein Face ID im low cost iPhone.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben