UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

sowas schon mal gesehen?

Seite 1 von 83
neuester Beitrag: 11.11.19 15:58
eröffnet am: 11.11.05 23:05 von: ICHoderDUge. Anzahl Beiträge: 2053
neuester Beitrag: 11.11.19 15:58 von: JacktheRipp Leser gesamt: 329108
davon Heute: 603
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  

93 Postings, 5787 Tage ICHoderDUgewinntH.sowas schon mal gesehen?

 
  
    
2
11.11.05 23:05
WKN: 632638   ISIN: AT0000920863  

ein lieber wert von austria........



abwarten und den höhenflug mitnehmen!!!


lg

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
2027 Postings ausgeblendet.

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
05.11.19 12:13
was ist jetzt eigentlich mit dem Merger ?
Ist er abgesagt, oder schläft die BaFin den Schlaf der Seligen ?  

46 Postings, 108 Tage oelepinguin@Jack

 
  
    
05.11.19 14:37
Es soll ja angeblich diese Woche eine Entscheidung geben. Wenn wir wüssten, wann eingereicht wurde, könnte man mehr sagen.

Inhaltlich finde ich allerdings die Auslegungspraxis des WpÜG hinsichtlich der Sperrfrist auch eher fraglich. Aber da die BaFin im Vorfeld bereits mitgeteilt hat, dass es hieran nicht scheitern wird, denke ich das im Laufe der Woche die Veröffentlichung kommen wird.  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
05.11.19 17:11
Weiß jemand, ob die BaFin Info nur zu AMS direkt geht und von dort aus eine Mitteilung gegeben wird, oder verkündet die BaFin solch eine Freigabe-Mitteilung direkt von sich aus an die Öffentlichkeit ?

Ich schätze mal ersteres ...
Eine Absage könnte auch dazu führen, dass sich Everke und Co erst mal überlegen müssen, was sie wie verkünden ...  

46 Postings, 108 Tage oelepinguin@Jack

 
  
    
05.11.19 18:19
Ersteres - wobei dann durch den Bieter unverzüglich zu veröffentlichen ist.  

46 Postings, 108 Tage oelepinguin...

 
  
    
1
05.11.19 18:44
"Im Übernahmepoker um Osram wird das neue Angebot des Chipkonzerns AMS nach Aussage von Insidern an diesem Mittwoch erwartet..."

https://www.google.com/amp/s/www.cash.ch/news/...wartet-1427290%3famp  

2492 Postings, 2321 Tage dlg....

 
  
    
06.11.19 17:00
Im Nebenforum wurde von Kekko gefragt, was AMS überhaupt mit den 55% machen will und was man mit so ?wenigen? Anteilen überhaupt verändern kann.

Mein Verständnis der Sache - bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege: 11% der Aktien liegen bei passiven Fonds/ETFs/Index Trackern. Diese können (und werden) ihre Aktien erst andienen wenn das Angebot offiziell als angenommen gilt. Müsste heißen: wenn AMS die 55% in der ersten Runde schafft, dann hat man quasi diese 11% auch sicher und kommt insgesamt auf mind. 66%. Dazu weiß ich nicht, ob AMS dann auch wieder am offenen Markt weitere Osram Aktien dazukaufen kann.

Mit mind. 66% der Stimmen - und unter Berücksichtigung, dass bei der letzten Osram HV nur 48% der Stimmberechtigten abgestimmt haben - ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass AMS insgesamt über 75% der Stimmen bei der HV repräsentiert und damit einen Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag abschließen kann.

In Zahlen ausgedrückt: wenn AMS 66% der Stimmen hält, dann müssten von den verbleibenden 34% rund 65% bei der HV anwesend sein (wie gesagt, letztes Jahr waren es meiner Erinnerung nach 48%) und geschlossen gegen den Antrag von AMS stimmen.

Ist das so richtig gedacht, andere Meinungen/Ansätze?  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
06.11.19 17:29
@dlg : berechtigte Fragen und Überlegungen.. wobei mir noch zusätzliche Fragen in denn Sinn kommen:
1) MÜSSEN die passiven Fonds die insgesamt ca. 11% an AMS abgeben, oder geht man einfach davon aus, dass dies wahrscheinlich passieren wird ?
2) Wenn wirklich (55+11) % der Aktien AMS gehören, dann gehören ja 34% / bzw. round about 34 mio Aktien anderen Personen/Unternehmen.
Bei einer Gewinnabführung ( was in 2019 und vermutlich 2020 sogar eher negativ wäre), müssten diese 34 mio Aktien mit einer gesetzlich festgelegten Dividende gefüttert werden ( ich sach mal mindestens 1 Euro Dividende). Damit würden jährlich mindestens 35 mio Euro Zusatz-Kosten entstehen. Vermutlich mehr als der Gewinnbeitrag von Osram in 2019 oder 2020.
3) Bei Dialog gab es doch irgendwann mal eine schriftliche Abstimmung für irgendwas ( kann mich nicht mehr erinnern für was)
Kann es sein, dass bei solch schwerwiegenden Entscheidungen (Beherrschungsvertrag) die Briefwahl zwingend erforderlich wird ? Dann werden aus 48% Beteiligung schnell mal 70,80 oder 90% ?Anwesender?
 

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
06.11.19 17:54
Zwangsdividende MUSS unabhängig von der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens bezahlt werden !
Selbst wenn die AMS mal aus dem letzten Loch pfeifen sollte: die knapp 35 mio Mäuler müssten gefüttert werden ..

siehe auch Paradebeispiel Dürr/Homag :
Die Homag-Aktionäre wollen sogar noch mehr Dividende einklagen :
https://www.schwarzwaelder-bote.de/...13d-4f32-b1ac-c84648fd5606.html  

2492 Postings, 2321 Tage dlg.Es wird noch spannender...

 
  
    
06.11.19 19:28
...Allianz von 9,36% auf 5,0%. Die Schwellenüberschreitung vom Sand Grove Hedge Funds erfolgte am 24. Oktober, während die Meldung der Allianz per 5. November erfolgte. Sprich: Sand Grove könnte jetzt schon bei 10% Anteil sein (oder aber der Sand Grove Anteil kam größtenteils von der Allianz). Mein Bauchgefühl sagt mir irgendwie, dass das die Erfolgswahrscheinlichkeit für AMS senkt (auch wenn die Allianz beim ersten mal nicht angedient hat). Für mich auch schwierig nachzuvollziehen, warum die Allianz nicht bei 41 Euro andient, jetzt aber bei 40 Euro verkauft (oder haben die nen speziellen außerbörslichen Kurs bekommen?)...  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
06.11.19 19:43
mittlerweile würde ich es fast begrüßen, wenn die Bafin einfach ablehnt ... dann erspart man sich die 30 Tage Wartezeit ..  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRippzu Allianz

 
  
    
06.11.19 20:10
kann mir nicht vorstellen, dass die das Paket für < 41 Euro abgegeben haben.
Da ist eher ein Deal angeboten worden a? la 40 Euro gibts in jedem Falle plus die Hälfte von dem Zuschlag, den der Käufer mit AMS später aushandelt ... so ähnlich in etwa ..  

2492 Postings, 2321 Tage dlg....

 
  
    
07.11.19 07:51
@Jack, die Offer ist nun draußen, auf die BaFin kann man also nicht mehr setzen :-)

Danke auch für Dein Feedback gestern, gute Punkte. Ich meine ich hätte das in einem der hunderten AMS/Osram Artikel gelesen, dass die passiven Investoren vorab gar nicht andienen können, dass dann aber machen werden wenn AMS die offizielle Ziel-Quote erreicht hat. Aber begründen/bestätigen kann ich das nicht...was passiert wenn Osram erst mal im MDAX bleibt, dann müsste ein Index-Tracker doch auch dabei bleiben, oder?  

4098 Postings, 990 Tage Jörg9@dlg

 
  
    
07.11.19 08:59
Ich gebe zu, dass ich AMS nicht mehr beobachte, sondern ab und zu hier Interesse halber noch mitlese.

Nur ein Gedanke: Wieso soll das Aktienpaket möglicherweise an Sand Grove Hedge Funds gegangen sein, wäre es nicht auch möglich, dass es an AMS gegangen sein könnte?

Ich denke, dass hier weiterhin alles offen sind könnte.  

46 Postings, 108 Tage oelepinguin@Jörg

 
  
    
1
07.11.19 09:02
Soweit ich das aus den Angebotsunterlagen herauslese, bleibt die policy bei AMS aufrechterhalten, weitere Parallelerwerbe nur zu tätigen, wenn weitere regulatorische Freigaben vorliegen. Das scheint jedenfalls noch nicht der Fall zu sein. Daher denke ich nicht, dass AMS gekauft hat.  

4098 Postings, 990 Tage Jörg9oelpinguin

 
  
    
07.11.19 10:57
Ok, guter Hinweis. War mir nicht bekannt.  

46 Postings, 108 Tage oelepinguinOsram

 
  
    
08.11.19 08:01
Habt ihr euch schonmal überlegt, wie sich möglicherweise die Q4 Zahlen nächste Woche von Osram auf die Übernahme auswirken.

Bei schwachen Zahlen, könnte man davon ausgehen, dass dies jedenfalls nicht hinderlich wäre. Aber was ist, wenn besser als erwartet abgeliefert wird und insbesondere im Rahmen des Ausblicks vielleicht Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist?! Insbesondere vor dem Hintergrund der momentan guten Stimmung auch in Bezug auf die Autobranche nebst Handelsstreit etc. Erinnern sich die Osram Aktionäre dann vielleicht doch an die alten Höchstkurse und werden was die Andienung angeht zögerlich?  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
08.11.19 09:28
@oele : ich setze auf überraschend gute Osram Zahlen und darauf, dass der  Betriebsratsboss vor Ärger in die Gasleitung beisst. Die anschließende Explosion legt das bisher vermisste Bernsteinzimmer frei und ausserdem werden bisher unbekannte riesige Ölvorkommen unterhalb des Osram-Firmengebäudes sichtbar ..... Mit diesen unglaublichen Finanzquellen dreht Osram das Angebot um und kauft AMS für 120 Euro/Aktie auf ...

Mist, jetzt bin ich aufgewacht ...
Was war nochmal Deine Frage ?

Ernsthaft : Ein unerwartet gutes Ergebnis von Osram wäre nach meiner Einschätzung das Beste, was einem AMS Aktionär passieren kann, ganz unabhängig von den Konsequenzen  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
08.11.19 22:46
am 29.7. war AMS bei knapp 51 Euro ( vor der Übernahme-Kacke) und Cirrus Logic bei 49 $
Cirrus steht jetzt bei 71.1 $, also knapp 45 % höher, obwohl Cirrus deutlich weniger Überraschungspotential bot..
AMS wäre folglich ohne diese aberwitzige Osramgeschichte eigentlich bei knapp 74 Euro ( wenn man das selbe Kurswachstum wie bei Cirrus voraussetzt). Ich würde sagen: eigentlich bei deutlich mehr als 74 Euro, weil AMS viel mehr vom Iphone11 profitiert ..

Wann will dieser  Napoleon mit seinem aberwitzigen Osram-Konstrukt bei 74,Euro landen ?
In 2022 vielleicht ?
 

2492 Postings, 2321 Tage dlg....

 
  
    
10.11.19 14:14
Zu der Osram-Diskussion hier meine 50 Cents: ich glaube nicht, dass die Osram-Zahlen gut werden, da...
...andere "Licht-Unternehmen" auch keine guten berichtet haben
...der Automobilsektor immer noch leidet
...Osram durch die Übernahme-Diskussionen belastet war
...Osram wahrscheinlich auch dachte "was interessieren mich jetzt operative Entwicklungen, ich bin sowieso bald bei Bain oder AMS", sprich: der Fokus lag sicherlich nicht 100%ig auf Profitabilität

Was bedeutet das für AMS? Ich glaube, dass die wohl eher dürftigen Zahlen eine Übernahme durch AMS wahrscheinlicher machen. Ich glaube auch, dass das für den AMS Kurs nicht positiv sein wird, da noch klarer werden wird, welchen Restrukturierungsfall man sich gerade ans Bein bindet. Wenn ich das neulich richtig gesehen habe, dann erwartet man ca. 910 Mio Euro Umsatz, ca. 80 Mio Euro EBITDA und knapp 20 Mio Euro Nettoverlust. Hurray!

Jack, von solchen Rechnungen halte ich meistens nicht so viel, aber auch mein Bauchgefühl sagt mir, dass wir ohne diese Osram-Kamikaze-Aktion mindestens irgendwo zwischen 60-70 CHF notieren würden.

P.S. Bei Interesse ein Interview mit dem kleinen Napoleon: https://www.digitimes.com/news/a20191024PD204.html  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp..

 
  
    
10.11.19 19:38
haha .. danke @dlg : wir wussten beide, dass Everke den AMS-ANC-chip und die Airpods mal in einem Satz verwenden würde :-))
Ist für seine Verhältnisse noch extrem zurückhaltend ...
Bin gespannt, wann das ?ohne AMS würden die Airpods Pro nie funktionieren? kommen wird ..  

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
10.11.19 21:39
wenn der Osram Kurs morgen über 41 Euro springt, dann waren die Zahlen herausragend  :-)  

2492 Postings, 2321 Tage dlg....

 
  
    
11.11.19 15:32
Allianz verkauft weiter, jetzt unter 5%...  

2492 Postings, 2321 Tage dlg....

 
  
    
11.11.19 15:42

3363 Postings, 1494 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
11.11.19 15:58
Das klingt in jedem Falle positiv..
Dachte schon fast, dass AMS zuviele Zugeständnisse gemacht hätte.
Ein nicht erfolgender Verkauf der Digital- und Lampenunit wäre katastrophal für AMS.
Da darf man keine Kompromisse eingehen.
Die faulen Äpfel muss man rauslesen können, wenn man sich solch ein marodes Unternehmen einverleibt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben